Seite 3 von 4 1234
37Gefällt mir
  1. #41
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    12.06.2015
    Beiträge
    132
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Du beantwortest deine Frage wieso sie beim Shop auf die Bremse drücken ja schon fast selbst. Der Schuss kann da nämlich gewaltig in die Hose gehen wenn man immer mehr und mehr im Shop verkaufen will, aber mit Inhalten nicht wirklich weiter kommt. Kritik dazu gab es ja nun genug, von beiden Seiten des Lagers.

    Was ist denn aus den letzten Großen Anfeindungen gegenüber C.R. geworden? Hat er sich schon mal gemeldet auf diese Ungeheuerlichen Vorwürfe um diese aus der Welt zu schaffen? Nein hat er nicht, warum wohl?
    Dieser Wechsel liegt aber weder an "unzufriedenen Verkäufen" noch an irgendwelchen Leuten, die CR in den Dreck ziehen wollen. Es hat einfach etwas damit zutun, das man in der Entwicklung jetzt an einem Punkt angekommen ist, wo man es machen KANN. Denn SQ42 ist mittlerweile gut vorangekommen und die dortigen, fertigen Fahrzeuge werden nun nach und nach für das normale Verse freigegeben/verkauft.

    Wenn man sich mal die Mühe macht und die Crowdfunding-Summen zu den jeweiligen Sale-Perioden direkt beobachtet, sieht man, dass das auch letztes Jahr mit den Concepts besser funktioniert hat denn je.

    Auf der SC-Seite sieht man den User-Counter, dieser steigt immer schneller. Umso größer die Community ist, desto mehr kommt bei den Sales auch an. Denn bei SC ist ein beachtlicher Teil der User bereit, auch immer Mal neues Geld auszugeben. Dieser Teil wächst genauso mit.

  2. #42
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    25.827
    Zitat Zitat von woerli Beitrag anzeigen
    [...]Denn SQ42 ist mittlerweile gut vorangekommen und die dortigen, fertigen Fahrzeuge werden nun nach und nach für das normale Verse freigegeben/verkauft.[...]
    Ach? SQ42 hat Fortschritte gemacht? In welchem Umfang denn?

    Aber ich würde mich freuen wenn SQ42 wirklich große Fortschritte macht, denn das ist der Grund warum ich damals überhaupt Geld "investiert" hatte.
    Batze hat "Gefällt mir" geklickt.
    ¯\_(ツ)_/¯

  3. #43
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    12.06.2015
    Beiträge
    132
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Ach? SQ42 hat Fortschritte gemacht? In welchem Umfang denn?

    Aber ich würde mich freuen wenn SQ42 wirklich große Fortschritte macht, denn das ist der Grund warum ich damals überhaupt Geld "investiert" hatte.
    Äh?!? Gemessen in was? ...42!? 87%!? 72 Pommes!?
    Also nehmen wir mal an, deine Frage ist ernst gemeint, dann versuche ich es mal so kurz zu beschreiben:

    - es gibt (erneut..haha.. okay, dazu sind wir natürlich skeptisch) ein Release-Datum für eine Beta in 2020
    - es gibt nun eine eigene Roadmap für SQ42: https://robertsspaceindustries.com/r.../2-Squadron-42
    --> wie der Fortschritt ist, musst du natürlich selber beurteilen, indem du die Roadmap über einen gewissen Zeitraum selber beobachtest

    Ich beobachte SC seit ziemlich genau einem Jahr wieder aktiv und in der Zeit gab es quasi wöchentlich Neuigkeiten über Fortschritte an verschiedenen Baustellen. Zudem wurden einige der essentiellen Meilensteine geknackt. So wurde ja letztes Jahr im Herbst die große Hürde des Object Container Streamings geschafft, was einen spürbaren Performanceschub brachte und überhaupt erst den Bau komplexer Level und Umgebungen zuläßt.

  4. #44
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    25.827
    Zitat Zitat von woerli Beitrag anzeigen
    Äh?!? Gemessen in was? ...42!? 87%!? 72 Pommes!?
    ... steht hier das ich eine Antwort in Prozent wollte?

    Ich verfolge die Entwicklung nicht aktiv, d.h. eine Antwort wie "Die ersten zwei, drei Kapitel der Kampagne sind fertig!" oder "Die Hälfte aller Cinematics sind im Kasten!". Sowas halt, d.h. danke für den brillianten Kommentar bzgl. 72 Pommes.

    Also nehmen wir mal an, deine Frage ist ernst gemeint, dann versuche ich es mal so kurz zu beschreiben:
    Warum sollte meine Frage nicht ernst gemeint sein? Vllt. bist du noch nicht lange in dem Forum unterwegs, was in Ordnung wäre, aber ich würde mich jetzt nicht unbedingt als Troll bezeichnen der andere mit merkwürdigen Fragen die Zeit raubt.

    - es gibt (erneut..haha.. okay, dazu sind wir natürlich skeptisch) ein Release-Datum für eine Beta in 2020
    ... aber nicht für SQ42, hm?

    - es gibt nun eine eigene Roadmap für SQ42: https://robertsspaceindustries.com/r.../2-Squadron-42
    --> wie der Fortschritt ist, musst du natürlich selber beurteilen, indem du die Roadmap über einen gewissen Zeitraum selber beobachtest]
    Danke hierfür ... werd ich mal reinschnuppern.

    Ich beobachte SC seit ziemlich genau einem Jahr wieder aktiv und in der Zeit gab es quasi wöchentlich Neuigkeiten über Fortschritte an verschiedenen Baustellen. Zudem wurden einige der essentiellen Meilensteine geknackt. So wurde ja letztes Jahr im Herbst die große Hürde des Object Container Streamings geschafft, was einen spürbaren Performanceschub brachte und überhaupt erst den Bau komplexer Level und Umgebungen zuläßt.
    In der Tat gibt es viele Informationen, d.h. man kann CIG garantiert nicht vorwerfen die Unterstützer im Dunkeln zu lassen. Allerdings sind das mMn immer noch verdammt viele Baustellen und Probleme die angegangen werden müssen, vor allem was die Engine an sich betrifft.
    ¯\_(ツ)_/¯

  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    33.547
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Genaugenommen gibt es nichts wovon irgendein "Laienprediger" hier etwas sicher ableiten kann, das ist natürlich keine Einbahnstrasse und gilt für beide Richtungen.
    hm, bezüglich der einnahmeseite sind wir eigentlich sogar sehr gut informiert und die kosten lassen sich ebenfalls ziemlich genau abschätzenn oder zumindest eingrenzen. genau das hab ich doch im thread zum thema getan. du hast doch dort sogar an der diskussion teilgenommen. das ist keineswegs reine kaffeesatzleserei (mehr).
    Rabowke hat "Gefällt mir" geklickt.

  6. #46
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.733
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Ich bin davon ausgegangen, dass du auf meinen Post geantwortet hast, in dem klar geschrieben habe, dass ihre prozedurale Generierung und Darstellung eben wegen des Detailgrades und der trotzdem fliessenden Uebergaenge so einzigartig ist. Dass andere Spiele auch prozedural generieren koennen ist mir schon auch klar. Aber es ging ja darum, ob SC etwas neues/einzigartiges und evtl. auch fuer andere Spieleentwickler wertvolles bieten kann mit seiner Technik oder nicht.
    Meiner Meinung nach koennen sie das ganz klar.
    Da sind wir dann eben geteilter Meinung
    Ich wüsste jetzt nicht, warum andere Entwickler dieses "Addon" von Lumberyard übernehmen sollten.
    Mal abgesehen davon, ob CIG dafür überhaupt Geld bekommen würde... und darum gings ja.

    RE: 10 Testsysteme generieren: Naja, sie koennten sicher mal noch schnell ein paar Planeten raushauen, die dann aber halt das gleiche Problem haetten wie alle anderen Spiele mit rein prozeduralem Inhalt, naemlich, dass sie dann ganz schnell ganz langweilig werden/sich Dninge schnell wiederholen...
    Das alles wäre für ein SP-Game auch vollkommen in Ordnung.
    Aber sie wollen hier ein Game in welchem hunderte, wenn nicht tausende in der selben Instanz herumrennen und ihrer Tätigkeit nachgehen.
    Da braucht sehr viel mehr handgearbeiteten Content.

    Man könnte doch einfach mal zeigen, wie schnell es mit ihrer Spitzentechnik geht, bis ein Sternensystem generiert wird.
    Ohne Content, einfach Sonne, Planeten nd ihren Monden und jedem Spieler erlauben, da rumzufliegen.
    Was mMn auch im Bezug von Serververwaltung einige interessante Ergebnisse bringen würde..

    Fuer den ersten mond haben sie noch ueber 1.5 Jahre gebraucht. Jetzt kommen alle halbe Jahr ein neuer Planet mit 1-3 Monden dazu. Ich gehe davon aus, das der Output hier weiter steigen wird.
    Wieviele Planeten/Monde sinds denn jetzt genau?

    Und genau da liegt fuer mich der Knackpunkt. Was die Engine koennen muss haengt halt stark von dem Spiel ab, welches du machen willst.
    Dem ist so. Und für ein MMO scheints irgendwie nicht so zu sein.


    Space Engine zum Beispiel ist natuerlich super cool und es ist beeindruckend, dass sie ihre Galaxien machen koennen, etc. aber der Fokus liegt hier halt darauf, dass der Spieler in erster Linie rumfliegt und sich Planeten beim fliegen anschaut. In einem Spiel, wie SC es sein will wuerde z.B. deren Engine wahrscheinlich nicht gut funktionieren. Denn wenn du dann auf einem Planeten landen und rumlaufen koennen sollst, wenn du da was tun koennen sollst, wie Auftraege erledigen, Landstriche/Gebaeude/Hoehlen erforschen sollst, etc., wenn du Interaktionsmoeglichkeiten mit deiner Umgebung haben sollst, dann muss da schon mehr geboten sein als Texturen ueber hightmaps und ein paar Shader. Da uessen richtige Maps mit 3D Objekten und Charaktaeren her, NPCs, ein Physik-System, was auf dem Planeten in- und ausserhalb der Schiffe funktioniert, etc.
    Der Anspruch ist da ein anderer und ich denke wenn CIG z.B. sich die Space Engine lizensiert haette ...
    Das mit Spave Engine war nur ein Beispiel. Dass das zwei verschiedene Paar Schuhe sind, ist mir auch klar.
    Die Frage war, warum sollte man sich für diese Technik von CIG entscheiden, welcher j a anscheinend noch immer Mühe bekundet und Bugs hat nach x Jahren in der Entwicklung.
    Wäre man da nicht besser beraten, was eigenes zu entwickeln, was eben genau auf die Bedürfnisse des Games abgestimmt sind... was Lumberyrad im Bezug auf SC eben nicht ist.
    Grafisch noch immer sehr gut. Kein Zweifel. Daran hatte NIE wer gezweifelt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  7. #47
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.733
    Blog-Einträge
    3
    3.6 scheint ja jetzt auch nicht der Überpatch gewesen zu sein. Wenn sogar im Gamestar-Forum SC-Fans kritisch darüber berichten.

    Aber he:
    Was solls. Verkaufen wir weitere Bodenpanzer (neinein, kein Featurecreep):
    https://robertsspaceindustries.com/c...#ballista-skus
    120 -365 $

    oO
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.733
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Danke hierfür ... werd ich mal reinschnuppern.
    Der Typ hat jeweils gute Vergleiche und ist recht aktuell:
    https://twitter.com/odysseus1992

    https://i.imgur.com/rQllpcQ.jpg
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  9. #49
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.167
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Da sind wir dann eben geteilter Meinung
    Ich wüsste jetzt nicht, warum andere Entwickler dieses "Addon" von Lumberyard übernehmen sollten.
    Mal abgesehen davon, ob CIG dafür überhaupt Geld bekommen würde... und darum gings ja.
    Äh nein ?
    Ich habe nur Möglichkeiten aufgezeigt zusätzlich Kohle zu machen ohne das es gleich direkt auf den "Kassenbon" auftaucht.
    Sicherlich hätten "alles sehende" Kritiker so etwas versucht zu sichten im Zweifel um damit Kasse zu machen (via News/YT)

    Ebenso sicher würde irgendeine neue Firma solche Dienstleistung anbieten, auch wennich den Bedarf nach Cryengine/Lumberyard Erweiterungen als gering einschätzen würde.

  10. #50
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.167
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    hm, bezüglich der einnahmeseite sind wir eigentlich sogar sehr gut informiert und die kosten lassen sich ebenfalls ziemlich genau abschätzenn oder zumindest eingrenzen. genau das hab ich doch im thread zum thema getan. du hast doch dort sogar an der diskussion teilgenommen. das ist keineswegs reine kaffeesatzleserei (mehr).
    Dann kann Dein Kaffeesatz hier und heute sicherlich das Enddatum (nicht Tages/Wochenaktuell) ausspucken.

    Immerhin kannst Du dann sagen "da hab ich es prophezeit" oder andere können sich über Deine Auslegung final lustig machen.

    Das eine oder andere wird passieren und ich sehe jetzt schon Leute rudern, es ist nur die Frage welche das sind.

  11. #51
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.167
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Schau Dir mal Spaceengine (oder Dual universe,...) an. Und peozedurale Technik ist nichts, was CIG erfunden hat.
    Guck nur mal in Richtung Vergangenheit.
    Strom, Telefon, Videoformat, Walkman !

    Es zählt nicht wer der erste oder was das beste war, sondern nur das Marketing und "frech gewinnt"

  12. #52
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    3.833
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Da sind wir dann eben geteilter Meinung
    Ich wüsste jetzt nicht, warum andere Entwickler dieses "Addon" von Lumberyard übernehmen sollten.
    Mal abgesehen davon, ob CIG dafür überhaupt Geld bekommen würde... und darum gings ja.


    Das alles wäre für ein SP-Game auch vollkommen in Ordnung.
    Aber sie wollen hier ein Game in welchem hunderte, wenn nicht tausende in der selben Instanz herumrennen und ihrer Tätigkeit nachgehen.
    Da braucht sehr viel mehr handgearbeiteten Content.

    Man könnte doch einfach mal zeigen, wie schnell es mit ihrer Spitzentechnik geht, bis ein Sternensystem generiert wird.
    Ohne Content, einfach Sonne, Planeten nd ihren Monden und jedem Spieler erlauben, da rumzufliegen.
    Was mMn auch im Bezug von Serververwaltung einige interessante Ergebnisse bringen würde..
    Siehst du, genau da sehe ich immer das Problem mit sehr viel Kritik, die SC entgegenschwappt. Ziemlich viele aus der Luft gegriffene Vorschlaege die danne twas bringen sollen aus irgendeinem Grund. Zum Beispiel: Was sollte es ihnen zu diesem Zeitpunkt bringen 10 Systeme ohne nennenswerten Inhalt (nur prozedural ohne sonst was) hinzustellen, wenn sie doch im Moment noch daran arbeiten ein System ordentlich hinzubekommen? Da die Systeme ja nur durch jump points verbunden sein werden sind diese wirklich von einander getrennt und interagieren nur auf einer sehr weit oben liegenden Metaebenen (wie ein paar Wirtschafts-Kreilaeufen). Aber Spieler in unterschiedlichen Systemen werden nicht miteinander interagieren. Insofern ist die Server Verwaltung fuer mehrere Systeme nicht das Problem. Das Problem ist, was innerhalb eines Systems passiert. Und genau daran arbeiten sie ja und genau das testen sie ja in der Alpha.

    Wieviele Planeten/Monde sinds denn jetzt genau?
    - August 2016: Erste Vorstellung des prozeduralen Systems zur Generierung eines Planeten.
    - Dezember 2017: Patch 3.0 mit 4 Monden
    - Oktober 2018: Erster Planet mit verschiedenen Biomen, Vegetation, eingenen monden, etc. Dazu 3 zusaetzliche Monde (Ausserdem prozedural generiert Raumstationen)
    - April 2019: Arccorp: Planet mir prozedural generierter Stadt und seinen 2 Monden
    - Noch geplant fuer 2019: Weiterer Planet mit seinen zwei Monden.
    Man sieht also, die Zeitspannen verkuerzen sich enorm. Dazu muss man ja noch mit einbeziehen, dass sie dabei in jedem Pathc die Tehcnik noch verfeinern, also nicht nur an content arbeiten. Ausserdem wissen wir, dass sie gleichzeitig im Moment ja auhc noch an einem voellig anderen System arbeiten, fuer Squadron 42, von dem wir kaume twas zu Gesicht bekommen.
    Fuer den Detailgrad der Planeten und Monde, die wirklich alle ein ganz eigenen visuellen Stil und Atmosphaere haben, mit den landing zones die mit NPCs bevoelkert sind und Charaktaeren, die vollvertont und animiert Missionen vergeben finde ich schon, dass sie da gerade in diesem Jahr recht schnell geworden sind. Zumindest sieht man, dass mit der Verbesserung der Tools die Content Generierung voran geht.

    Und du kannst dir sicher sein, dass der Rest der Industrie ein Auge auf CIG hat. Eines der letzten Videos (ich glaube es war das, zur Generierung von Hoelen) war quasi ein Rehash eines Vortrags, den die Jungs auf einer Entwicklerkonferenz gegeben haben, und der wohl sehr gut besucht war. Von dem was ich lese und hoere sind auch CIG's Vortraege mit die best besuchtesten auf der GDC. Wer wuerde sowas also theoretisch haben wollen? Jeder der Spiele in so einem massiven Scope aber trotzdem hohem Detailgrad erzeugen will, aber eben nicht alles von vorne programmieren will (was ja durchweg auch schiefgehen kann, schau dir an wie die Entwicklung von z.B. Mass Effect Andromeda verlaufen ist, als die das fuer ihr SP Spiel versucht haben. Einfach ist das nicht und ehrlich gestanden, du bist och hier immer derjenige, der sich wundert wieso CIG nicht andere Engines lizensiert hat, wundert mich jetzt schon, dass du dann schreibst:

    Die Frage war, warum sollte man sich für diese Technik von CIG entscheiden, welcher j a anscheinend noch immer Mühe bekundet und Bugs hat nach x Jahren in der Entwicklung.
    Wäre man da nicht besser beraten, was eigenes zu entwickeln, was eben genau auf die Bedürfnisse des Games abgestimmt sind...
    Wenn jemand genau so etwas machen will, dann vielleicht nicht. Klar hat das Ding noch Bugs ohne Ende aber extrem viel funktioniert auchschon.
    Aber wie ich weiter oben ja schon schrieb, verkaufen koennen (und wollen) sie das sicher eh nicht, insofern ist der Punkt eigentlich eh wurscht. Will nur aufzeigen, dass deren Tehcnik, die sie fuer SC entwickeln schon was besonderes ist, dass es so eben noch nicht gibt und das viele neue moeglichekeiten fuer Game Design beitet (deswegen habe ich den Laden ueberhaupt erst unterstuetzt).

    was Lumberyrad im Bezug auf SC eben nicht ist.
    Grafisch noch immer sehr gut. Kein Zweifel. Daran hatte NIE wer gezweifelt.
    Und auhc hier sind wir geteilter Meinung. Ich denke nicht, dass Cry/Lumberyard ein schlechteres Grundgeruest war als eine andere Engine.
    Cry/Lumberyard war urspruenglich auf hohen Detailgrad in kleinerem Ramen ausgelegt und musste angepasst werden, um die prozedurale Generierung riesiger Flaechen und Volumen, sowie Physics Grids, etc. zu unterstuetzen. Sauviel Arbeit, klar aber ...

    Haetten sie eine Engine genommen, die darauf ausgelegt ist grosse Volumen an prozedural Generierten Umgebungen zu generieren, haetten sie dort irgendwie den hoeheren Detailgrad reinprogrammieren muessen, den sie haben wollen, wenn du eben mal gelandet bist (und die Physics Grids haetten sie so oder so auch gebraucht).

    Hast du wirklich die Expertise zu sagen was hier der bessere Ansatz ist? Also ich nicht aber im Zweifel fuer den angeklagten, ich traue denen bei CIG schon zu, dass die hier eine rationale Entscheidung getroffen haben.

    Das ist es, wo ich ein Problem habe. nicht die Kritik an SC, davon habe ich selbst auch mehr als genug, sondern diese spekulative "haette man nicht lieber das und das gemacht" Kritik.
    Frullo, Free23, LesterPG und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  13. #53
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.733
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Aber wie ich weiter oben ja schon schrieb, verkaufen koennen (und wollen) sie das sicher eh nicht, insofern ist der Punkt eigentlich eh wurscht. Will nur aufzeigen, dass deren Tehcnik, die sie fuer SC entwickeln schon was besonderes ist, dass es so eben noch nicht gibt und das viele neue moeglichekeiten fuer Game Design beitet (deswegen habe ich den Laden ueberhaupt erst unterstuetzt).
    Das war aber der Ansatz dieser ganzen Diskussion

    Haetten sie eine Engine genommen, die darauf ausgelegt ist grosse Volumen an prozedural Generierten Umgebungen zu generieren, haetten sie dort irgendwie den hoeheren Detailgrad reinprogrammieren muessen, den sie haben wollen, wenn du eben mal gelandet bist (und die Physics Grids haetten sie so oder so auch gebraucht).
    Das cleverste wäre wohl gewesen, eine eignen Engine zu programmieren.
    Also ich nicht aber im Zweifel fuer den angeklagten, ich traue denen bei CIG schon zu, dass die hier eine rationale Entscheidung getroffen haben.
    Die Engine wurde genommen weil: Sie gute Grafik bietet und Crytec den Trailer gemacht hat.
    Das ist es, wo ich ein Problem habe. nicht die Kritik an SC, davon habe ich selbst auch mehr als genug, sondern diese spekulative "haette man nicht lieber das und das gemacht" Kritik.
    Was darf man denn kritisieren bei 230mio$?
    Die sind ja mehr oder weniger durch.
    Die Zukunft kann man ja schlecht kritisieren.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  14. #54
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    3.833
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Das war aber der Ansatz dieser ganzen Diskussion
    Jo, aber sie hat sich ja weiterentwickelt.
    Das cleverste wäre wohl gewesen, eine eignen Engine zu programmieren.
    Aeh, naja. Dann haetten sie den ganzen Scheiss, den sie jetzt gemacht haben ja aber auch machen muessen + dazu noch seamtliche Features, die schon mit Cry/Lumberyard kamen.
    Wie das jetzt besser gewesen sein sollte (speziell, wenn man mit einbezieht, dass die mesiten ihrer Tech Leute die Cry-Engine schon vorher in- und auswendig kannten, sind ja sehr viele ex-Crytech Leute dort, und da keine Einarbeitungszeit brauchten), das musst du mir schon genauer erklaeren.
    Aber wie gesagt, da spekulieren wir am Ende beide. Schluessige Argumente habe ich da noch von keiner Seite gesehen. Darum nenne ich es ja spekulative Kritik.
    Die Engine wurde genommen weil: Sie gute Grafik bietet und Crytec den Trailer gemacht hat.
    Und weil sie wollen, dass das Spiels elbst gute Grafik hat, vielleicht...

    Was darf man denn kritisieren bei 230mio$?
    Die sind ja mehr oder weniger durch.
    Die Zukunft kann man ja schlecht kritisieren.
    Nicht sicher was du meinst mit "die sind mehr oder weniger durch".

    Kritisieren kann man jedenfalls so einiges.
    Meine Hauptkritikpunkte an dem Projekt beziehen sich normalerweise darauf, wie das Projekt in seiner fruehen Phase gehandhabt wurde (voellig unrealistische Termine, schlechte Kommunikation der Idee an die fruehen Backer, etc.) und dass es immer noch uebelsten Feature Creep in teils echt absurden Bereichen gibt (wie diese 35 Bartender Animationen letztens). Ueber die Anzeichen, dass in der Firma ziemlicher Nepotismus zu herrschen scheint bin ich nicht gerade erfreut. Aber wie derzeit die Entwicklung des Spiels selbst voranschreitet (so seit ca. Anfang 2018 ), das finde ich ok.
    Frullo, Free23 and LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  15. #55
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    12.06.2015
    Beiträge
    132
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    ... steht hier das ich eine Antwort in Prozent wollte?

    Ich verfolge die Entwicklung nicht aktiv, d.h. eine Antwort wie "Die ersten zwei, drei Kapitel der Kampagne sind fertig!" oder "Die Hälfte aller Cinematics sind im Kasten!". Sowas halt, d.h. danke für den brillianten Kommentar bzgl. 72 Pommes.
    Okay, ich hätte noch einen Smiley dahinter machen sollen. Es ging mir erh darum, dass das nicht so einfach zu beziffern ist. Zudem braucht man dafür ja auch einen Ausgangspunkt, von dem aus man es betrachtet.
    Aber seis drum, ja, das Release-Datum für eine Beta betrifft SQ42. Das erkennst du auch an der Roadmap, die im Q2 für 2020 mit "Beta" endet. Also wenn sie es in Q4 schaffen, wäre ich schon ernsthaft zufrieden.
    Es soll aber wohl in Kapiteln erscheinen, also die Story soll in weiteren Teilen fortgeführt werden. Welchen Umfang dieses erste Kapitel dann haben wird, kann ich nicht beantworten.
    McDrake hat "Gefällt mir" geklickt.

  16. #56
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.733
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von woerli Beitrag anzeigen
    Okay, ich hätte noch einen Smiley dahinter machen sollen. Es ging mir erh darum, dass das nicht so einfach zu beziffern ist. Zudem braucht man dafür ja auch einen Ausgangspunkt, von dem aus man es betrachtet.
    Aber seis drum, ja, das Release-Datum für eine Beta betrifft SQ42. Das erkennst du auch an der Roadmap, die im Q2 für 2020 mit "Beta" endet. Also wenn sie es in Q4 schaffen, wäre ich schon ernsthaft zufrieden.
    Es soll aber wohl in Kapiteln erscheinen, also die Story soll in weiteren Teilen fortgeführt werden. Welchen Umfang dieses erste Kapitel dann haben wird, kann ich nicht beantworten.
    Hoffe ich auch.
    und mir wärs ehrlich gesagt sowas von egal, wenn keine FPS-Szenen oder Planetenlandungen geben würde.
    Könnte mir vorstellen, dass man dies auch so macht, damit man nicht zu viele Resourecen von SC anziehen muss.

    Mir würds vollkommen reichen, wenn man auf einem coolen Kreuzer die Missionen entgegen nehmen muss und dann in alter Wingcommander-Manier zu den NAV-Punkten fliegen muss.
    Klar, bissl Aussenmissionen auf verlassenene Stationen oder Asteroiden, in denen man zu Fuss unterwegs ist, wären auch nett.
    Da würde ich mir wünschen, dass man mit den NPCs, einen "Spaziergang" macht und so die Geschichten den Crew kennen lernt.
    Denn die Grafik lädt ein für atmosphärische Missionen, auch ohne viel Action.
    MrFob hat "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  17. #57
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    3.833
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Hoffe ich auch.
    und mir wärs ehrlich gesagt sowas von egal, wenn keine FPS-Szenen oder Planetenlandungen geben würde.
    Könnte mir vorstellen, dass man dies auch so macht, damit man nicht zu viele Resourecen von SC anziehen muss.

    Mir würds vollkommen reichen, wenn man auf einem coolen Kreuzer die Missionen entgegen nehmen muss und dann in alter Wingcommander-Manier zu den NAV-Punkten fliegen muss.
    Klar, bissl Aussenmissionen auf verlassenene Stationen oder Asteroiden, in denen man zu Fuss unterwegs ist, wären auch nett.
    Da würde ich mir wünschen, dass man mit den NPCs, einen "Spaziergang" macht und so die Geschichten den Crew kennen lernt.
    Denn die Grafik lädt ein für atmosphärische Missionen, auch ohne viel Action.
    Jo, wobei das Vertical Slice Video von Ende 2017 ja eigentlich schon zeigt, dass es Shooter/Boden-action in den Missionen geben wird.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  18. #58
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    17.09.2013
    Beiträge
    1
    Bin gespannt ob die neuen Einnahmen weiter reichen, um die ganzen Angestellten zu bezahlen.
    Inzwischen habe ich das Gefühl, dass das ursprüngliche Spiel/Idee kaputt programmiert wurde. Anstatt einen Nachfolger wie Privateer 2 oder Freelancer/Starlancer raus zu bringen, hat man sich komplett mit unwichtigem Kram (Eiswürfel, Gesichts-Webcam Analyse, …) verzettelt.

    Das Beste wäre wohl, einfach den gesamten Programmcode zu löschen und nochmal neu anzufangen. Und zwar ohne die ganzen Features. Eine einfache Handelssimulation mit 10 Raumschiffen inkl ein paar Waffensysteme als Singleplayer. Das sollte mit der aktuellen Mannschaft in 2 Jahren zu schaffen sein.

    Wenn man sich die aktuellen Videos anschaut, stellt man ja sogar fest, dass selbst die Grafik inzwischen veraltet ist.

    Hier mal ein Beispiel was moderne Grafik Engines inzwischen leisten können:
    https://www.youtube.com/watch?v=ReDDgFfWlS4

    Und da ruckelt nichts und alles ist flüssig. Siehe Hangartore oder die Bodencrew da. Und anstatt nur auf der Erde rumzufliegen, könnte man sicherlich auch 30.000 anderen Planeten in den MS Simulator einbauen. Ob die Flugzeuge= Raumschiffe durch Luft fliegen oder durchs Weltall, dürfte egal sein. Und MS traue ich die Fertigstellung von Star Citizen eher zu als Robert Industries.

    Alternativ: Macht den Laden zu und bucht das als "Wir haben es probiert" ab. Dann hat dieses Trauerspiel endlich ein Ende.

    Was mich tatsächlich noch interessieren würde ist, ob das Game überhaupt bzw. längerfristig Spass macht. Kann ja sein, dass SQ42 irgendwann im Jahre 2020 zu Weihnachten rauskommt, man alle Missionen in 2 Wochen durchzockt und es dann wieder von der Platte löscht. Die ganzen anderen AAA Spiele wie GTA 5, RDR2 oder Battlefield 3 spielt ja heute auch kaum noch einer. Und dafür hat man dann 8 Jahre hingefiebert. Die Masse der Spieler wird wohl heute auch eher so etwas “schnelles” wie Fortnite, World of Tanks etc. spielen. Alternativ die Smartphone Games die im asiatischen Raum stark im kommen sind.

    Na ja, ich bin auf 2021 gespannt.

  19. #59
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.733
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von marvel_master Beitrag anzeigen
    Die ganzen anderen AAA Spiele wie GTA 5, RDR2 oder Battlefield 3 spielt ja heute auch kaum noch einer. Und dafür hat man dann 8 Jahre hingefiebert. Die Masse der Spieler wird wohl heute auch eher so etwas “schnelles” wie Fortnite, World of Tanks etc. spielen. Alternativ die Smartphone Games die im asiatischen Raum stark im kommen sind.

    Na ja, ich bin auf 2021 gespannt.
    GTA und RDR werden kaum noch gespielt? Welchen Quellen hast Du dafür?
    Dass ein BF3 (Battlefield?) kaum gespielt wird, kann sein, da da schon Nachfolger raus sind. Diese Vergleiche hinken extrem.
    SOLLTE SC rauskommen und stabil laufen, kann man sich einer treuen Fangemeinschaft sicher sein und das Spiel kann erweitert werden. Es wird mMn nie ein SC2 geben, da das Spiel "einfach" immer neue Updates bekommt.
    Zum Vergleiche: Hätte man BF3 mit neuen Karten und Mods erweitert, würde es heute noch gespielt. Aber es bringt halt mehr Geld, das selbe Game immer wieder als ein "neues" azf den Markt zu bringen.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  20. #60
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.933
    Zitat Zitat von marvel_master Beitrag anzeigen
    ......Inzwischen habe ich das Gefühl, dass das ursprüngliche Spiel/Idee kaputt programmiert wurde. Anstatt einen Nachfolger wie Privateer 2 oder Freelancer/Starlancer raus zu bringen, hat man sich komplett mit unwichtigem Kram (Eiswürfel, Gesichts-Webcam Analyse, …) verzettelt.

    ......Und zwar ohne die ganzen Features. Eine einfache Handelssimulation mit 10 Raumschiffen inkl ein paar Waffensysteme als Singleplayer. Das sollte mit der aktuellen Mannschaft in 2 Jahren zu schaffen sein.
    So in etwa war ja anfangs wohl auch gedacht, jedenfalls kam es so rüber und die meisten dachten eben auch das es genau so ein Spiel wird.
    Aber dann hat C.R. eben gesehen was da für Massig Geld mit zu machen ist und hat das ganze eben so Extrem aufgebläht.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Diablo 4 Der Thread

Seite 3 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •