6Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Najamal
  • 1 Beitrag von Martina
  • 1 Beitrag von LarryMcFly
  • 2 Beitrag von Nikolis
  • 1 Beitrag von Celerex
  1. #1
    System

    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    15.214

    Jetzt ist Deine Meinung zu Sea of Thieves: Zu Besuch bei Rare - das erwartet euch im Piratenspiel gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Sea of Thieves: Zu Besuch bei Rare - das erwartet euch im Piratenspiel

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Leuenzahn
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    409
    Für mich hat sich das Spiel schon immer seltsam angehört und hintenraus halt sinnbefreit. Wäre das nicht vom MS gepusht worden, das Ding wäre nach 3 Tagen im Loch verschwunden.

    Wenigstens ein minimales Chrakter.- und LvLsystem, wie z.B. in Vermintide, gehört da schon dazu. Da kannst die Spielmechanik trotzdem mehr auf Zusammenarbeit legen, wenn das eine Spielphilosophie ist. Es kam bei mir nie so die Idee auf, warum ich da jetzt ewig Zeit verbringen sollte, wenn da kein wirklicher Fortschritt spürbar wird.

  3. #3
    Benutzer

    Registriert seit
    11.03.2019
    Ort
    Berlin/München
    Beiträge
    64
    Aufgezwungenes PvP und man kann die Schiffe nicht alleine Steuern,
    das will eben nicht jeder.
    Ein neues "Sea Dogs" oder "Pirates!" wäre schon lange fällig, aber die Einwickler haben wohl keine Lust auf Spielspaß, müssen alles ins Multiplayer Korsett zwingen und wundern sich, warum es nicht so läuft.
    Free23 hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Martina
    Registriert seit
    09.04.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    473
    Blog-Einträge
    1
    ne das wird nicht mehr angefasst
    AdamJenson hat "Gefällt mir" geklickt.
    " i was looking for a place to be..i found it inside myself "



    PS5 + PS4 Pro + XBox OneX +Hisense H65MEC5550 HDR/4K + Hisense 65AE7000F

  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.07.2013
    Beiträge
    297
    Zitat Zitat von Najamal Beitrag anzeigen
    Aufgezwungenes PvP und man kann die Schiffe nicht alleine Steuern,
    das will eben nicht jeder.
    Ein neues "Sea Dogs" oder "Pirates!" wäre schon lange fällig, aber die Einwickler haben wohl keine Lust auf Spielspaß, müssen alles ins Multiplayer Korsett zwingen und wundern sich, warum es nicht so läuft.
    Ich denke ein Piraten MMO oder gar MMORPG mit Progress, wäre eingeschlagen wie eine Bombe. Auch mit " aufgezwungenem PvP". Rare hat sich aber dafür entschieden es auf 10 Jährige oder Rentner zuzuschneiden. Jeder hat sofort alles und ansonsten gibts nur langweilige Skins. Der kurzfristige Hype durch Summit1G wurde durch den Apex Legends release auch ganz schnell wieder beendet.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    1.021
    Kanaltyp(en)
    Gamer

    Wenn nur nicht das kleine Wörtchen wenn nicht wär...

    Hört sich besser an als zu Anfang - scheint mehr zu tun zu geben und genau das würde mich ja sogar dazu verleiten es mal zu spielen, wenn das große WENN nicht wär.
    Wenn ich die Möglichkeit hätte mein eigenes Schiff zu steuern mit der Hilfe von NPCs bzw. Bots.
    Von meinen Freunden haben die meisten sehr oft nicht genug Zeit zeitgleich zu spielen und dann müßten die auch alle das Piratensetting genauso gerne mögen wie ich es tu.
    Mich stundenlang in Sea of Thieves aufzuhlten um mich mit "Randoms" anzufreunden, ist auch nicht die beste Verwendung meiner Zeit.
    Ich sag ja nicht das die NPCs besser oder gleich einem durchschnittlichen Spieler agieren sollen, aber so könnte man ein Schiff zumindest grundbemannen.
    Außerdem hätten die Leute was wofür sie ihr Gold ausgeben könnten...vielleicht sogar Tier Crew? Bessere Crew für mehr Gold etc. .
    Solange das nicht im Spiel ist, muß ich leider auf Sea of Thieves verzichten.

    (Trauriges) Arrrr!
    Najamal hat "Gefällt mir" geklickt.

  7. #7
    Benutzer
    Avatar von Nikolis
    Registriert seit
    22.11.2010
    Ort
    Kind des Nordens
    Beiträge
    100
    SoT hat eine stabile und positive fanbase. und es sind sicher nicht wenige.
    was bin ich froh, endlich aus dieser itemlevel-hetzjagt a'la WoW etc. ausgestiegen zu sein... immer nur höher, schneller, weiter, besser... und wenn das nächste addon kommt? alles wieder von vorn.
    DAS ist sowas von sinnlos. dann rennen wir wieder wie heronin-süchtige los, um das beste gear mit dem höchsten DPS-output zu bekommen.
    ich habe regelmäßig ne menge spaß mit meinen jungs ne fette galeone über das mehr zu steuern!
    wusstet ihr eigentlich, dass sich ingame die lieder mit den instrumenten verändern, je nachdem wieviel grog du gesoffen hast? da steckt soviel liebe zum detail drin, einfach toll!

    ach und übrigens, natürlich kann man ein schiff allein steuern. eingentlich jedes der drei. aber dafür ausgelegt ist das kleinste, die sloop.
    LOX-TT und Celerex haben "Gefällt mir" geklickt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Celerex
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.634
    Das Spiel hätte einen riesigen Erfolg gehabt, wenn es damals mehr Content gegeben und man den Fokus nicht auf 4 Spieler ausgelegt hätte. Es wurde einfach mindestens ein Jahr zu früh released und der Content kam erst, als es kaum noch jemand gespielt hat. Ich hab es damals mit meinem Bruder ein paar Tage lang gespielt, wobei wir PvP größtenteils vermieden haben. Die Schatzsuche, vor allem als es an die kniffligen Rätsel ging, hat ziemlich viel Spaß gemacht. Dazu diese zeitlose, aber dennoch hübsche Optik, wahnsinnig gute Vertonung und ein simples aber motivierendes Gameplay der Schiffe und Waffen. Ich hab es sogar zeitweise alleine gespielt, alle Schiffe lassen sich solo steuern, wobei die Schaluppe natürlich am besten dafür geeignet ist. Ich hab damit sogar solo eine mit vier Mann besetzte Galeone versenkt, obwohl die Jungs und Mädels mich angegriffen haben. Die meisten Kämpfe gegen Galeonen verliert man aber leider deutlich, wenn die Spieler wissen, was zu tun ist, weshalb ich mir Server gewünscht hätte, auf denen dann auch nur Schaluppen unterwegs sind. Wäre zwar vielleicht nicht gerade realistisch und dem Piratensetting unzuträglich, aber für solo oder duo Spieler definitiv Spielspaß fördernd. Was mich aber beinahe am meisten gestört hat, war die fehlende Verwendung für das Gold. Ein paar optische Anpassungen für die Schiffe (Skins), Kleidung und Waffen (Skins)... sonst nichts. Wirklich schade um das ansonsten sehr gelungene Spiel.
    Bonkic hat "Gefällt mir" geklickt.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Monco
    Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    106
    Sea of Thieves kann durchaus Spaß machen, vor allem zu viert. Einzelspielern, die lieber auf eigene Faust in See stechen, würde ich dieses Spiel nach wie vor nicht empfehlen - da kommt schnell Frust auf - z.B., wenn man sich mühevoll ein paar Schätze gesichert hat und dann bei der Fahrt zum Hafen vom Kraken geplättet wird. Insgesamt macht man immer wieder dasselbe, es gibt kaum Abwechslung. Daran ändern auch die Events nicht viel. Diese können sogar extrem nerven, z.B. wenn gefühlt zehn Schiffe vor einer Insel parken und darauf warten, andere Spieler zu versenken, die im Rahmen einer Quest immer wieder zu dieser einen Insel müssen. Nach jedem Event zocken wir wir mal wieder ne Session, dann reicht's aber meist auch schon wieder...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •