Seite 5 von 12 ... 34567 ...
139Gefällt mir
  1. #81
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JohnCarpenter
    Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    2.287
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    , würde man sich erstmal auf das wesentliche konzentrieren und sich keine Gedanken um "realistisch simulierten Whisky" machen.
    .
    Jetzt, wo du's erwähnst (Es ging um das "Schwappen" der Flüssigkeit im Glas): Das würde ich zu der Liste der Dinge fügen, die noch kein Entwickler davor gemacht hat.
    'was ist den duden?' '...ich komm eigentlich nie ins schwitzen,...Und in der Schule kam das nie dran.' 'körperhaare haben eine art timer' 'es gibt ja doch noch interligente'

  2. #82
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von NilsonNeo4
    Registriert seit
    09.06.2014
    Beiträge
    557
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Ich bezweifle, dass eine dermaßen hohe Summe pro Jahr nötig ist. Da frage ich mich, woher diese Summe kommen soll. Und wenn die 30 mio. dann ausbleiben? Muss CIG dann Insolvenz anmelden?

    Komisch ist btw. auch, dass andere Entwickler solche zusätzlichen Sales nicht nötig für ihre Entwicklung haben. An CIGs Aussage hege ich auch arge Zweifel, da "laufende Verbindlichkeiten" sicher nicht mit Release des Spiels enden. Das ganze kommt mir einfach kurios vor und lässt für mich nur einen Schluss zu: CIG hat vor Jahren schon begonnen, über seinen Verhältnissen zu entwickeln.
    Die Aussage war, das sie für gewisse Leasingverträge (IT-Equipment, Möbel etc.) einen gewissen monatlichen Cashflow brauchen um den zu den Bedingungen zu bekommen, zu denen sie sie bekommen haben. Anderen Firmen wird es genau so gehen, aber die sind entweder
    a) zu klein als das es eine Rolle spielt (So ein 10 Mann Indi Studio ist dann doch etwas anders als die 500 Mann bei CIG)
    b) oder haben schon anderen Einnahmequellen (weil sie z.B. schon mal ein Spiel veröffentlicht haben)
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Statt sich auf das zu konzentrieren, was vorab geplant war, hat man das Spiel noch während der Entwicklung erst in zwei unterschiedliche Spiele (Squadron 42 und Star Citizen) aufgeteilt. Warum, ist mir bis heute nicht klar. Allein das lässt mich an der wirtschaftlichen Kompetenz der Führungsetage zweifeln. Einen umfangreichen Multiplayerpart hätte man auch dann anfangen können, wenn das eigentlich zu Beginn der KS-Kampagne geplante Spiel in einem fortgeschrittenem Entwicklungsstand ist oder bereits released wurde.
    SChon zu KS war ein Multiplayer mit Persistenz geplant:
    • Single Player – Offline or Online(Drop in / Drop out co-op play)
    • Persistent Universe (hosted by US)

    Die Trennung war dann irgend wann, war dann mehr oder weniger aus Marketing Gründen (und weil man zwei Spiele für mehr verkaufen kann als eins ) Wie GTA V und GTA Online. Ein Spiel, aber irgendwie auch nicht
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht ganz im Bilde, was den aktuellen Status der Entwicklung angeht...aber bis auf technische und gameplaytechnische Features habe ich nie, bzw. kaum irgendwelche anderen Inhalte zu Gesicht bekommen. Wie sieht's mit Story aus? Questdesign? Abwechslung? usw. usw.
    Im PU gibt es schon erste Quests. Aber es ist (leider immer noch) ne Alpha primär für den Test von Gameplayelementen . Wenn die mit Ende der Alpha dann alle mal drin sind, kann man dann mit der Beta beginnen weiter Inhalte wie Quests einzubauen.
    Alreech und CaptHarlock haben "Gefällt mir" geklickt.
    PC - Playstation 4 - Nintendo Switch - One Plus 3 - Huawei MediaPad M3 Lite

  3. #83
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    19.07.2018
    Beiträge
    114
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Okay, jetzt bin ich gerade etwas überfordert. Liest du überhaupt, was ich geschrieben habe? Wo habe ich behauptet, dass du das Projekt erst dann positiv bewertest, wenn es scheitert oder scheitern sollte? Wtf...

    Mir ist absolut klar, dass du das Projekt positiv bewertest. Deine subtilen Anspielungen dahin gehend ließen mir kaum einen anderen Schluss. Aber du bewertest auch ein eventuelles Scheitern allzu naiv als positiv.

    Du verdrehst mir entweder die Worte ganz bewusst oder du liest wirklich nicht, was ich überhaupt schreibe.

    Ich will dir gar nichts umdrehen. Ich kann das Projekt gar nicht negativ sehen weil ich bis jetzt unheimlich viel zurückbekommen habe, unabhängig ob Erfolg am Ende oder nicht.
    Und ja, SC hat den Markt bewegt und tut es weiterhin und Bewegung ist immer gut.

    Der Rest wurde ja schon beantwortet.



    Harlock

  4. #84
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.210
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Ich bezweifle, dass eine dermaßen hohe Summe pro Jahr nötig ist.
    ich halte 30 mio. pa für deutlich zu wenig.
    wir bzw ich haben doch hier auch schon mal den versuch unternpmmen, die laufenden kosten zu berechnen: ich komme da eher auf 50 mio., bei den 500 angestellten, die cig ja momentan haben soll. wie ich darauf komme, kann man im entsprechenden thread nachlesen (erst ein paar wochen her). fernab der realität ist das imo nicht. wenn die einnahmen einbrechen oder gar ganz wegfallen, ist cig irgendwann pleite. die kohle würde jedenfalls nicht bis zur fertigstellung reichen, das kann man wohl mit einiger sicherheit behaupten.

    wie das zur ja inzwischen schon älteren aussage - ich meine bei 65 mios?- passt, dass man das "crowdfunding" sofort stoppen könnte, kann sich ja jeder ausmalen. wir sind jetzt beim dreifachen.
    Join Team #FuckCorona (239115)!
    Folding@Home



  5. #85
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    19.07.2018
    Beiträge
    114
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    ich halte 30 mio. pa für deutlich zu wenig.
    wir bzw ich haben doch hier auch schon mal den versuch unternpmmen, die laufenden kosten zu berechnen: ich komme da eher auf 50 mio., bei den 500 angestellten, die cig ja momentan haben soll. wie ich darauf komme, kann man im entsprechenden thread nachlesen (erst ein paar wochen her). fernab der realität ist das imo nicht. wenn die einnahmen einbrechen oder gar ganz wegfallen, ist cig irgendwann pleite. die kohle würde jedenfalls nicht bis zur fertigstellung reichen, das kann man wohl mit einiger sicherheit behaupten.

    wie das zur ja inzwischen schon älteren aussage - ich meine bei 65 mios?- passt, dass man das "crowdfunding" sofort stoppen könnte, kann sich ja jeder ausmalen. wir sind jetzt beim dreifachen.

    Habe jetzt keine aktuellen Zahlen aber bei der Anzahl an Beschäftigte und Nutzung der "Steuertricks" in UK werden sie sicherlich 40 Millionen jedes Jahr "verbrauchen", 50 Millionen halte ich aber auch für denkbar.


    Harlock

  6. #86
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.698
    Zitat Zitat von JohnCarpenter Beitrag anzeigen
    Jetzt, wo du's erwähnst (Es ging um das "Schwappen" der Flüssigkeit im Glas): Das würde ich zu der Liste der Dinge fügen, die noch kein Entwickler davor gemacht hat.
    Und die auch meiner Meinung nach ziemlich unnötig sind. Details runden das Gesamtbild zwar ab, aber es gibt Dinge, die sind der Mühe einfach nicht wert, weil sie im Spiel schlichtweg nicht auffallen. Ressourcenverschwendung.

    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    ich halte 30 mio. pa für deutlich zu wenig.
    wir bzw ich haben doch hier auch schon mal den versuch unternpmmen, die laufenden kosten zu berechnen: ich komme da eher auf 50 mio., bei den 500 angestellten, die cig ja momentan haben soll. wie ich darauf komme, kann man im entsprechenden thread nachlesen (erst ein paar wochen her). fernab der realität ist das imo nicht. wenn die einnahmen einbrechen oder gar ganz wegfallen, ist cig irgendwann pleite. die kohle würde jedenfalls nicht bis zur fertigstellung reichen, das kann man wohl mit einiger sicherheit behaupten.

    wie das zur ja inzwischen schon älteren aussage - ich meine bei 65 mios?- passt, dass man das "crowdfunding" sofort stoppen könnte, kann sich ja jeder ausmalen. wir sind jetzt beim dreifachen.
    Derart große Ausgaben hätte man mit Sicherheit vermeiden können, hätte man nicht die letzten Jahre zu viel gewollt. Pläne und Entwicklungen können sich immer ändern. Aber hier wurden eindeutig Fehler begangen.

    Zitat Zitat von NilsonNeo4 Beitrag anzeigen
    Die Aussage war, das sie für gewisse Leasingverträge (IT-Equipment, Möbel etc.) einen gewissen monatlichen Cashflow brauchen um den zu den Bedingungen zu bekommen, zu denen sie sie bekommen haben. Anderen Firmen wird es genau so gehen, aber die sind entweder
    a) zu klein als das es eine Rolle spielt (So ein 10 Mann Indi Studio ist dann doch etwas anders als die 500 Mann bei CIG)
    b) oder haben schon anderen Einnahmequellen (weil sie z.B. schon mal ein Spiel veröffentlicht haben)
    Auch hier wieder: Wenn CIG solche zusätzlichen Sales braucht, um diverse Dinge zahlen zu können, leben die halt über ihren Verhältnissen. ^^

    Zitat Zitat von NilsonNeo4 Beitrag anzeigen
    SChon zu KS war ein Multiplayer mit Persistenz geplant:
    • Single Player – Offline or Online(Drop in / Drop out co-op play)
    • Persistent Universe (hosted by US)

    Die Trennung war dann irgend wann, war dann mehr oder weniger aus Marketing Gründen (und weil man zwei Spiele für mehr verkaufen kann als eins ) Wie GTA V und GTA Online. Ein Spiel, aber irgendwie auch nicht
    Der MP sollte ja damals allerdings auch "nur" ein optionaler Zusatz zum SP sein. Nun sind es ja zwei mehr oder weniger voneinander unabhängige, vollwertige Spiele, die entwickelt werden sollen. Soweit ich das verstanden habe, braucht man das eine für das andere nicht, da SC nicht einfach "nur" Multiplayer sein soll, sondern ein vollwertiges MMO. Bei GTA5 sieht die Sache anders aus.

    Zitat Zitat von NilsonNeo4 Beitrag anzeigen
    Im PU gibt es schon erste Quests. Aber es ist (leider immer noch) ne Alpha primär für den Test von Gameplayelementen . Wenn die mit Ende der Alpha dann alle mal drin sind, kann man dann mit der Beta beginnen weiter Inhalte wie Quests einzubauen.
    Eben. Mehr als eine Technik-Alpha gibt es letztlich nicht. Sieht zwar alles toll aus, aber SC beweist in meinen Augen einfach nur (mal wieder) eines: Menschen lassen sich nur allzu schnell blenden und verfallen vollmundigen Versprechungen. Die komplette Trennung von MP und SP hat der Entwicklung einfach nicht gut getan. Und da dauernd neuer technischer Firlefanz rein kommt, wird sich das auch nicht ändern.
    Batze hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  7. #87
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.700
    Zitat Zitat von JohnCarpenter Beitrag anzeigen
    -Render to Texture
    -Egosicht nutzt keine Fakekörperteile
    -prozedurale Bewegungs-Animationen
    Gab es alles vereinzelt in anderen Spielen schon, aber noch nicht in der Gesamtkomposition.
    Egosicht =OFP bis ArmA3
    RtT= ArmA3 und ich meine da war was in Unrealx
    prozedurale Bewegungs-Animationen hab ich auch con gesehen, mir fällt nur kein Beispiel ein.
    Zitat Zitat von JohnCarpenter Beitrag anzeigen
    Jetzt, wo du's erwähnst (Es ging um das "Schwappen" der Flüssigkeit im Glas): Das würde ich zu der Liste der Dinge fügen, die noch kein Entwickler davor gemacht hat.
    Gab es auch schon, aber vermutlich nicht so "korrekt".


    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Komisch ist btw. auch, dass andere Entwickler solche zusätzlichen Sales nicht nötig für ihre Entwicklung haben. .
    Lukas stand seinerzeit mit seinen Merchadisingrechten auch alleine da. Nur weil es noch kein Anderer vorher gemacht hat ist es nicht pauschal verwerflich.
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Nichtsdestotrotz sehe ich keinen Grund, warum ich CIG und deren Produkt nicht ebenso kritisch sehen darf, wie andere EA und Co.
    Das ist Dein und auch Andere gutes Recht, wobei viele dabei echte Fakten (bezüglich Fortschritte) ignorieren und Konstrukte wie persönliche Ansichten als "Lügenfakt" verkaufen wollen.


    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    ich halte 30 mio. pa für deutlich zu wenig.
    wir bzw ich haben doch hier auch schon mal den versuch unternpmmen, die laufenden kosten zu berechnen: ich komme da eher auf 50 mio., bei den 500 angestellten, die cig ja momentan haben soll. wie ich darauf komme, kann man im entsprechenden thread nachlesen (erst ein paar wochen her). fernab der realität ist das imo nicht. wenn die einnahmen einbrechen oder gar ganz wegfallen, ist cig irgendwann pleite. die kohle würde jedenfalls nicht bis zur fertigstellung reichen, das kann man wohl mit einiger sicherheit behaupten.n.
    Das ist ohne korrekte Zahlen übelstes Spekulatius.
    Hätte, wäre, könnte, oder aber halt auch nicht !
    CaptHarlock hat "Gefällt mir" geklickt.

  8. #88
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.210
    zum thema geld verbrennen: man, gemeint ist in erster linie die mir viel zu unkrititische presse, könnte bspw mal infrage stellen, ob es wirklich nötig ist, dass das cig hq in los angeles, genau zwischen santa monica und beverly hills angesiedelt ist. dort arbeiten imo zwar nur um die 50 leutchen, aber dass die kosten dort auch nur annähernd auf dem niveau des kolportierten branchenschnittes (10.000 dollar pro monat und mann) liegen, darf wohl bezweifelt werden.
    Geändert von Bonkic (22.07.2018 um 22:58 Uhr)
    Join Team #FuckCorona (239115)!
    Folding@Home



  9. #89
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von NilsonNeo4
    Registriert seit
    09.06.2014
    Beiträge
    557
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Auch hier wieder: Wenn CIG solche zusätzlichen Sales braucht, um diverse Dinge zahlen zu können, leben die halt über ihren Verhältnissen. ^^
    Ich bin kein Experte auf dem Gebiet, meine Annahmen können also falsch sein, aber:
    Nehmen wir mal an es ist besser in gewissen Situationen (IT-)Equipment zu Leasen (bei uns in der Firma sind die Laptops auch alle geleast). Dann ist es wohl so, dass man solche Verträge besser bekommt, wenn man ein monatliches Einkommen vorweisen kann, Unabhängigkeit davon ,wie groß das Vermögen im Hintergrund ist.
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Der MP sollte ja damals allerdings auch "nur" ein optionaler Zusatz zum SP sein. Nun sind es ja zwei mehr oder weniger voneinander unabhängige, vollwertige Spiele, die entwickelt werden sollen. Soweit ich das verstanden habe, braucht man das eine für das andere nicht, da SC nicht einfach "nur" Multiplayer sein soll, sondern ein vollwertiges MMO. Bei GTA5 sieht die Sache anders aus. [...]Eben. Mehr als eine Technik-Alpha gibt es letztlich nicht. Sieht zwar alles toll aus, aber SC beweist in meinen Augen einfach nur (mal wieder) eines: Menschen lassen sich nur allzu schnell blenden und verfallen vollmundigen Versprechungen. Die komplette Trennung von MP und SP hat der Entwicklung einfach nicht gut getan. Und da dauernd neuer technischer Firlefanz rein kommt, wird sich das auch nicht ändern.
    Der SP und der MP war von je her zwei paar Schuhe (zumindest seit ich Anfang 2014 meine ersten Dollar reingesteckt habe). Es war schon damals klar, das SQ42 und SC sich zwar die gleiche Technik teilen, aber im Grunde getrennt spielbar sein werden. Wie bei GTA, Karte, Fahrphysik etc, sind gleich, aber ich kann den SP zocken ohne jemals GTA online anzufassen. Hier das gleiche, nur das es (inzwischen) als zwei Spiele vermarktet wird. Ich weiß nicht, warum das der Entwicklung nicht gut getan hätte. Außer du meinst, man hätte für SQ42 irgendwann einen Fork machen und wirklich unabhängig vom MP Teil entwickeln sollen. Wäre auch ein weg gewesen, aber ein SQ42, das die volle Möglichkeiten ausnutzt, die die Engine zu bieten hat (bzw. bieten werden soll), ist mir imho lieber.
    Und schon bei 5 Mio wird für SC von 70 Sternen-Systemen gesprochen, das ist schon damals mehr als nur ein Bonus zum SP.
    Und die Techdemo kann schon mehr, als nur gut aussehen. In einer Zeit, als es noch halbwegs flüssig spielbar war , hat es durch aus Spaß gemacht, die ersten Quests waren unterhaltsam und man konnte erkennen, was für ein Potential das Spiel hat.

    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    zum thema geld verbrennen: man, gemeint ist in erster linie die mir viel zu unkrititische presse, könnte bspw mal infrage stellen, ob es wirklich nötig ist, dass das cig hq in los angeles, genau zwischen santa monica und beverly hills angesiedelt ist. dort arbeiten imo zwar nur um die 50 leutchen, aber dass die kosten dort auch nur annähernd auf dem niveau des kolportierten branchenschnittes (10.000 dollar pro monat und mann) liegen, darf wohl bezweifelt werden.
    So weit ich weiß lebt/lebte CR in Los Angeles (zumindest steht das so in seinem Twitter Profil). Also hat es durchaus sinn ergeben, dort das erste Büro zu eröffnen. Und wenn du der Meinung bis, das LA so viel teurer als Austin ist, dann rechne mal bitte vor, wie lange es dauern würde, bis man dadurch die Kosten für einen Umzug inkl. ausgefallener Produktiv-Stunden wieder drin hat.Dazu nehme ich an, dass nicht jeder der 50 Mann einfach so nach Austin zieht.
    Geändert von NilsonNeo4 (22.07.2018 um 23:09 Uhr)
    LesterPG und CaptHarlock haben "Gefällt mir" geklickt.
    PC - Playstation 4 - Nintendo Switch - One Plus 3 - Huawei MediaPad M3 Lite

  10. #90
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    06.09.2015
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von JohnCarpenter Beitrag anzeigen
    Das stimmt nicht. Es sind viele kleine Mosaiksteinchen, die komplett neu entwickelt werden.
    Es ist für mich nur müßig das alles einzel heraus zu suchen; ich verfolge das auch nur am Rande.
    Spontan
    -Gravlev Technologie
    skiing in Tribes ? Hovertanks in Battlefield 2142 ?

    -Netcode
    Shooter mit hunderten von Spielern auf einen Server, der je nach Entfernung die Spieler in Instanzen/Zonen sortiert ohne das sie einen Ladebildschirm sehen ? Planteside

    die Faceware Technologie (halte ich auch für blödsinnig)
    Zugekauft von Faceware, zuerst 2012 für Everquest 2 angekündigt und dort umgesetzt

    Einbettung der Spieleranimationen in generierte 3D-Topographien
    inverse Kinematic ? Jeder Mechwarriortitel vor MWO, ausserdem die Cry Engine 1 (Farcry).

    Render to Texture
    was soll daran so schwierig sein eine Animation mit 24 fsp statt einer normalen animierten Textur auf eine 2D Fläche in einem 3D Spiel abzuspielen ?

    Egosicht nutzt keine Fakekörperteile
    Arma, Operation Flashpoint

  11. #91
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JohnCarpenter
    Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    2.287
    Zitat Zitat von Alreech Beitrag anzeigen
    was soll daran so schwierig sein eine Animation mit 24 fsp statt einer normalen animierten Textur auf eine 2D Fläche in einem 3D Spiel abzuspielen ?
    Es wird damit vermutlich auch hologrammartige Echtzeitvideoübertragungen aus anderen Teilen der Spielewelt geben
    Dann gibt es u.a.
    -physikbasierte Schadensmodelle
    -persistente Objekte
    -die Möglichkeit, kleinere Fahrzeuge in größeren zu transportieren
    -ladepausenloses Landen auf Planeten
    -NPC's, die nicht nur scriptgesteuert sind, sondern mit der Umgebung interagieren
    etc.
    Welcher Entwickler hat es bisher gewagt, auch nur 50% dieser Features in einem MMO zu realisieren?

    Der Punkt ist überhaupt nicht, ob es Teilfunktionen in anderen Games schon schlechter oder ähnlich gab. Entscheidend ist; wie viel wird neu entwickelt? Wie viel ist bereits in der Crytek / Lumberyard Engine angelegt? Wie viel ist als engingekompatibler Funktions-Quellcode im Internet verfügbar?
    CaptHarlock hat "Gefällt mir" geklickt.
    'was ist den duden?' '...ich komm eigentlich nie ins schwitzen,...Und in der Schule kam das nie dran.' 'körperhaare haben eine art timer' 'es gibt ja doch noch interligente'

  12. #92
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.698
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Lukas stand seinerzeit mit seinen Merchadisingrechten auch alleine da. Nur weil es noch kein Anderer vorher gemacht hat ist es nicht pauschal verwerflich.
    Ich sprach zuvor vom Verkauf von Schiffen, die teilweise über hundert Euro kosten. Von diversen Paketen mal ganz zu schweigen. Für ein Spiel, das a.) nicht fertig ist und b.) bei dem alles letztlich noch Wunschdenken ist, weil sich in den nächsten Jahren noch etliches ändern könnte.

    Mir gehts gar nicht darum, ob man diese Dinge "braucht" oder eben nicht. Es sind Angebote, natürlich. Mehr nicht. Mir geht es darum, warum es bei CIG in Ordnung ist, andere Entwickler aber an den Pranger gestellt werden und kritisiert werden, wenn sie sowas bei ihren bereits veröffentlichten Spielen anbieten. Dafür kann ich schlicht kein Verständnis aufbringen. Das sind maßlos überteuerte Mikrotransaktionen. Nochmal, weil mir die Frage noch NIE einer beantworten konnte: Warum ist es bei CIG in Ordnung, so etwas anzubieten, bei anderen aber nicht?

    Ich halte CIGs Geschäftsmodell dies bezüglich ganz klar für dreist und ja, auch verwerflich. Völlig unabhängig vom Kaufpreis des eigentlichen Spiels. Ich werde mich da auch nicht umstimmen lassen. Sowas ist schlicht und ergreifend nicht zu rechtfertigen und wenn so ein Mumpitz "nötig" für die Finanzierung der Entwicklung ist, dann läuft da wirtschaftlich einfach einiges schief bei den Jungs und Mädels von CIG. Ich verstehe auch nicht und werde auch nie verstehen, wie man sowas verteidigen kann.

    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Das ist Dein und auch Andere gutes Recht, wobei viele dabei echte Fakten (bezüglich Fortschritte) ignorieren und Konstrukte wie persönliche Ansichten als "Lügenfakt" verkaufen wollen.
    Ich zumindest ignoriere die Fortschritte nicht. Aber ich sehe eben kein Ziel. Und das ist Grund Nummer 2, warum ich nicht an dieses Projekt glaube und durchaus der Meinung bin, dass es scheitern wird. Der Hypetrain für dieses Spiel fährt mit Vollgas und wird aufgrund der immensen Erwartungen geräuschvoll gegen die Wand fahren. Da kann das Spiel noch so gut werden. Oder er wird nie zum Ziel kommen.

    Ich beobachte das Projekt nebenbei immer mal wieder und hege grundsätzlich durchaus Interesse daran. Würde mich sogar freuen, wenn es doch ein Erfolg wird. Aber ich bin bei ambitionierten Titeln immer etwas skeptisch und das war ich auch bei The Witcher 3 vor Release. Hier ist der Zweifler in mir jedoch ganz besonders dick und penetrant.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  13. #93
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    19.07.2018
    Beiträge
    114
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Mir gehts gar nicht darum, ob man diese Dinge "braucht" oder eben nicht. Es sind Angebote, natürlich. Mehr nicht. Mir geht es darum, warum es bei CIG in Ordnung ist, andere Entwickler aber an den Pranger gestellt werden und kritisiert werden, wenn sie sowas bei ihren bereits veröffentlichten Spielen anbieten.
    Das liegt ganz sicher daran, dass diese Publisher eher das Gegenteil getan haben was sich Spieler eigentlich wünschen.




    Harlock

  14. #94
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.698
    Zitat Zitat von CaptHarlock Beitrag anzeigen
    Das liegt ganz sicher daran, dass diese Publisher eher das Gegenteil getan haben was sich Spieler eigentlich wünschen.
    a.) Kann man pauschal nicht behaupten, weil es auch im AAA-Sektor und von den größeren Publishern einige echt gute Spiele gibt.
    b.) Gekauft wirds doch. Also wird ja nicht komplett an den Bedürfnissen der Spieler vorbei entwickelt.

    Dass das Angebot bei SC wahrgenommen wird, bezweifle ich nicht. Das ist ja das Problem. Es wird gekauft. Obwohl es in meinen Augen eine deutlich dreistere Masche ist als das, was andere abziehen. Warum? Wieso? Hab ich bereits erklärt.

    Es entzieht sich meiner kompletten Vorstellungskraft, dass es da draußen wirklich Leute gibt, die EIN Schiff für 300 Euro kaufen. Ein virtuelles kleines Scheißding, für ein nichtmal ansatzweise fertiges Spiel. Aber offensichtlich ist das der Fall.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  15. #95
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.210
    mir ist es, wie tatsächlich schon x-mal erwähnt, ein rätsel, weshalb die mehrzahl der backer offenbar nicht wissen will, ob mit ihrem - mitunter ja nicht gerade wenigen - geld verantwortungsvoll umgegangen wird. vertrauen ist schön - kontrolle ist besser, und nicht umsonst völlig selbstverständlich in einem unternehmen ab einer gewissen größenordnung. irgendwann kommt das böse erwachen und dann ist das geschrei groß. hoffen wir mal, ich täusche mich. aber mit jedem jahr das vergeht, ohne dass auch nur absehbar ist, wann star citizen zumindest realistischerweise "fertig" sein könnte, wächst meine skepsis.
    RedDragon20 hat "Gefällt mir" geklickt.
    Join Team #FuckCorona (239115)!
    Folding@Home



  16. #96
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.324
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    mir ist es, wie tatsächlich schon x-mal erwähnt, ein rätsel, weshalb die mehrzahl der backer offenbar nicht wissen will, ob mit ihrem - mitunter ja nicht gerade wenigen - geld verantwortungsvoll umgegangen wird. vertrauen ist schön - kontrolle ist besser, und nicht umsonst völlig selbstverständlich in einem unternehmen ab einer gewissen größenordnung. irgendwann kommt das böse erwachen und dann ist das geschrei groß. hoffen wir mal, ich täusche mich. aber mit jedem jahr das vergeht, ohne dass auch nur absehbar ist, wann star citizen zumindest realistischerweise "fertig" sein könnte, wächst meine skepsis.
    ... lies dir doch die Kommentare von Harlock durch, dann weißt du was mindestens einige Backer denken.

    Ach was würde ich das toll finden mit Geld übergossen zu werden und wenn meine Mandanten dann so eine Einstellung hätten: "Herr Rabowke, ich find das super was sie für Visionen bei der Einkommensteuererklärung haben und auch ihre Pläne unseren Jahresabschluss fertig zu stellen, grandios! Super! Lassen sie sich Zeit und ganz ehrlich, Mensch, wenn sie es nicht schaffen sollten ... egal! Der Weg ist das Ziel und toll das wir sie da begleiten durften!".
    Geändert von Rabowke (23.07.2018 um 10:01 Uhr)
    McDrake, Spassbremse, Batze und 3 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    ¯\_(ツ)_/¯

  17. #97
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.459
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von CaptHarlock Beitrag anzeigen
    Das liegt ganz sicher daran, dass diese Publisher eher das Gegenteil getan haben was sich Spieler eigentlich wünschen.




    Harlock
    Und SC entwickelt sichs eben in eine andere Richtung, von meiner ursprünglichen Hoffnung.
    Bei den bösen Publishern kann ich warten und schauen, was ich für 50.- bekomme.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  18. #98
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    7.567
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    ... lies dir doch die Kommentart von Harlock durch, dann weißt du was mindestens einige Backer denken.

    Ach was würde ich das toll finden mit Geld übergossen zu werden und wenn meine Mandanten dann so eine Einstellung hätten: "Herr Rabowke, ich find das super was sie für Visionen bei der Einkommensteuererklärung haben und auch ihre Pläne unseren Jahresabschluss fertig zu stellen, grandios! Super! Lassen sie sich Zeit und ganz ehrlich, Mensch, wenn sie es nicht schaffen sollten ... egal! Der Weg ist das Ziel und toll das wir sie da begleiten durften!".
    Solche Beiträge sind der Grund, warum ich immer noch in diesem Forum bin
    Rabowke hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Das ist keine Meinung, sondern Wissenschaft. Und Wissenschaft ist ein kaltherziges Biest mit einem Stahldildo zum Umschnallen" Vincent Masuka

  19. #99
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JohnCarpenter
    Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    2.287
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Es entzieht sich meiner kompletten Vorstellungskraft, dass es da draußen wirklich Leute gibt, die EIN Schiff für 300 Euro kaufen. Ein virtuelles kleines Scheißding, für ein nichtmal ansatzweise fertiges Spiel. Aber offensichtlich ist das der Fall.
    Du bist eben kein Idealist! Würden alle Menschen so denken, wäre noch niemand auf dem Mond gelandet (obwohl - es gibt da Meinungen).
    Die ganz ursprünglichen Backer, die vielleicht nicht viel mehr, als ein dogfightbasiertes Spiel erwartet haben, können sich bereits heute in Arena Commander austoben. Für die Mindestpledgesumme ein faires Angebot.
    Ansonsten liegt es halt viel am Betrachtungsstandpunkt. Wenn jemand verbissen und innerlich verbittert glaubt, sich mit den Schiffen Vorteile im Spiel erkauft zu haben, die er bald anwenden kann, ist er wohl angepißt.
    Wenn jemand im Ansatz Crowdfunding und die Unterstützung einer Vision mittels Spenden verstanden hat, freut er sich über jeden, nun immer häufiger sichtbaren Fortschritt, den das Projekt macht. Er ist sich gleichzeitig klar, dass er im Grunde nichts "gekauft" hat und das Ergebnis bestenfalls visinär, aber in jedem Fall ungewiß ist. Er wird auch nie seine letzten Dollar mit Hoffnung auf Dividende investieren, sondern mag das wie eine weitere Vergnügungsurlaubs-/hobbyausgabe sehen.
    CaptHarlock hat "Gefällt mir" geklickt.
    'was ist den duden?' '...ich komm eigentlich nie ins schwitzen,...Und in der Schule kam das nie dran.' 'körperhaare haben eine art timer' 'es gibt ja doch noch interligente'

  20. #100
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    10.059
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Bei den bösen Publishern kann ich warten und schauen, was ich für 50.- bekomme.
    Kannst du ja bei SC auch

    Keine Ahnung - ich sehe SC nach wie vor entspannt.
    Habe aber auch nicht Hunderte oder gar Tausende Euro "investiert", sondern nur die KS Kampagne damals mit dem Starterpaket unterstützt.

    Hatte bisher immer nen guten Riecher mit KS Projekten - glaube, so 90% von den Projekten, die ich unterstützt habe, sind bereits released und auch gut.
    Bis auf Projekte (Kingdom Come und Baphomets Fluch), bei denen ich den CE Betrag gebackt habe, habe ich durch die Bank eigentlich Early Bird / Starter genommen.
    Sollte SC also doch nichts werden, sehe ich das als nicht allzu großen Verlust für mich persönlich.

    Mehrere hundert oder gar tausend, würde ich jedoch für kein Projekt ausgeben.
    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

Seite 5 von 12 ... 34567 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •