Seite 1 von 6 123 ...
53Gefällt mir
  1. #1
    Autor
    Avatar von Darkmoon76
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    51

    Jetzt ist Deine Meinung zu Star Citizen: Crytek verklagt Cloud Imperium Games gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Star Citizen: Crytek verklagt Cloud Imperium Games

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Phone
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068
    Genug Kohle haben sie ja bekommen, hätten sie davon mal eine 2. Lizenz gekauft.^^

    Wann wurde die Klage offiziell eingereicht? Würde mich wundern das ihnen das jetzt erst aufgefallen ist.
    Und eine weitere von mir... Ist ein Porsche kein Porsche mehr nur weil man etwas an dem Auto verändert?
    Wenn eine Engine die Basis für eine andere ist / Aufgebohrt wird bleibt sie doch immer noch die gleiche eben nur leicht verändert.
    Man sieht es ja an ID Games oder CoD

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    15.353
    Crytek schließt fünf Studios und gibt Publishing auf - GamesWirtschaft.de

    Der Artikel ist nun zwar schon wieder fast ein Jahr alt, aber ich denke nicht, dass sich bei Crytek etwas großartig zum Guten verändert hat.
    Rein spekulativ:
    Denen steht das Wasser bis zum Hals und sie brauchen dringend jeden Cent, den sie irgendwo auftreiben können.
    Nikolis und Orzhov haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.770
    Zitat Zitat von Phone Beitrag anzeigen
    Wann wurde die Klage offiziell eingereicht?
    laut klageschrift, in der übrigens noch x weitere punkte stehen, hat sich crytek unmittelbar nach der "trennung" von sc und sq42 bei cig/rsi "beschwert".
    das ganze könnte (konjunktiv!) natürlich auch den umstieg auf lumberyard erklären.
    allerdings hat auch bremses sicht der dinge was für sich: crytek dürfte nach wie vor am abgrund stehen. könnte auch ne verzweifelungstat sein.

    warten wirs ab. wenn es stimmt, dass all das was crytek behauptet, so in den lizenzbedingungen steht, dürfte der fall ja relativ eindeutig sein.
    Alreech hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von belakor602
    Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    2.464
    Muss man bei der Cryengine nicht erst zahlen wenn man ein Spiel damit verkauft? Also wäre interessant ob ein Backerreward schon als Verkauf gilt rechtlich gesehen. Denn wenn ein Gericht das entscheidet wären alle Crowdfundingprojekte rechtlich gebunden alle versprochenen Rewards auch wirklich zu bringen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.770
    Zitat Zitat von belakor602 Beitrag anzeigen
    Muss man bei der Cryengine nicht erst zahlen wenn man ein Spiel damit verkauft?
    na ja, das spiel bzw die spielE werden ja schon verkauft.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.862
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von belakor602 Beitrag anzeigen
    Muss man bei der Cryengine nicht erst zahlen wenn man ein Spiel damit verkauft? Also wäre interessant ob ein Backerreward schon als Verkauf gilt rechtlich gesehen. Denn wenn ein Gericht das entscheidet wären alle Crowdfundingprojekte rechtlich gebunden alle versprochenen Rewards auch wirklich zu bringen.
    Es geht um verschieden Punkte :
    Unter anderem, dass die Lizenz nur für ein Spiel war. Aber inzwischen sind das ja zwei verschiedene Spiele.

    Nachdem sie die Engine umgenannt haben, wurde das Crytek-Logo entfernt, was rechtlich wohl auch nicht ganz sauber war.

    Section 2.1.2 of the GLA states that Defendants have a license only to "exclusively embed CryEngine in the Game.".
    Da gibts ja nicht viel zu interpretieren, oder?

    Es wird angenommen, dass durch die Partnerschaft mit Faceware, einblick in den Sourcecode der Engine gegeben wurde, was vertraglich nicht erlaubt ist.

    Bei der Serie "Bugsmasher" wurden und werden Informationen über die Engine publiziert, welche nicht publik gemacht werden sollten.
    Ja, anscheinend wird noch immer auf der Cryengine gearbeitet... oder zumindest unter dem Order gespeichert:
    Star Citizen: Crytek verklagt Cloud Imperium Games-bs.png
    (aus Folge vom 2.8.17). Wobei ich mich da ehrlich gesagt zu wenig auskenne.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  8. #8
    Cyberthom
    Gast
    Naja hätten sie mal eine Konsolenportierung ihrer Games gemacht und nicht nur für die alten Konsolen und diese in MS und Sony Store angeboten
    dann hätten sie diese Probleme nicht! F2P Mist geht auf Dauer auch nicht lange mehr gut.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    25.917
    Die Frage ist jetzt: Wann hat SC die Titel getrennt ? Vor oder nach dem Enginewechsel auf Lumberyard ? So oder so klingt das für mich aber nach einem verzweifelten Versuch von Crytek an Geld zu kommen. Denen steht das Wasser anscheinend bis zum Hals.

    Nach Crysis 3 wurden nur Fehlentscheidungen getroffen. Man dachte mit F2P den Geldgral entdeckt zu haben, hat sich schon Millarden-Einnahmen ausgemalt wie bei den Mobile Games, hat den Hals nicht voll bekommen statt eine neue ordentliche IP zu releasen. Jetzt steht Crytek wohl unmittelbar vor der Insolvenz oder ist gar mittendrin.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von belakor602
    Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    2.464
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    na ja, das spiel bzw die spielE werden ja schon verkauft.
    Das ist die Frage, werden sie dass? Womöglich könnte sich CIG darauf beziehen dass es sich nicht um den Verkauf eines Produktes handelt sondern um eine Spende um die Finanzierung des Spiels zu versichern mit einem nicht rechtlich bindenden Versprechen, bei eventueller und nicht versicherter Vollendung, das Spiel und andere Rewards zu bekommen. Frage ist, ob sowas durchgehen würde.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.862
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Die Frage ist jetzt: Wann hat SC die Titel getrennt ? Vor oder nach dem Enginewechsel auf Lumberyard ? So oder so klingt das für mich aber nach einem verzweifelten Versuch von Crytek an Geld zu kommen. Denen steht das Wasser anscheinend bis zum Hals.

    Nach Crysis 3 wurden nur Fehlentscheidungen getroffen. Man dachte mit F2P den Geldgral entdeckt zu haben, hat sich schon Millarden-Einnahmen ausgemalt wie bei den Mobile Games, hat den Hals nicht voll bekommen statt eine neue ordentliche IP zu releasen. Jetzt steht Crytek wohl unmittelbar vor der Insolvenz oder ist gar mittendrin.
    Die "Trennung" der Games war Februar 2016.
    Der Umstieg auf Lumberyard wurde Ende 2016 kommuniziert.

    Das Crytek hier Geld will/braucht, kann durchaus sein.
    Nichtsdestotrotz geht es hier um einen Vertrag, der unterzeichnet wurde.
    Mit wem und wie Mächtig die Parteien sind, ist irrelevant in meinen Augen.
    Batze, WeeFilly and Alreech haben "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.770
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Die Frage ist jetzt: Wann hat SC die Titel getrennt ?
    anfang 2016

    Vor oder nach dem Enginewechsel auf Lumberyard ?
    davor (umstieg wurde ende 2016 bekannt gegeben).

  13. #13
    Benutzer
    Avatar von Antontus
    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    31
    Die Leute die meine Cryteks Anschuldigungen wären nicht haltbar sollten sich mal über die Kanzlei informieren die Crytek vertritt.
    McDrake und Bast3l haben "Gefällt mir" geklickt.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.770
    Zitat Zitat von Antontus Beitrag anzeigen
    Die Leute die meine Cryteks Anschuldigungen wären nicht haltbar sollten sich mal über die Kanzlei informieren die Crytek vertritt.
    die wahl des anwalts, und sei es eine noch so große lawfirm, sagt nun wirklich mal rein gar nichts darüber aus, wer sich im recht befindet.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.862
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    die wahl des anwalts, und sei es eine noch so große lawfirm, sagt nun wirklich mal rein gar nichts darüber aus, wer sich im recht befindet.
    Es zeigt aber, dass die Kanzlei sich in dem Business der Gameindustrie auskennt.
    Und gewinnen wollen die natürlich so oder so.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.770
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Es zeigt aber, dass die Kanzlei sich in dem Business der Gameindustrie auskennt.
    Und gewinnen wollen die natürlich so oder so.
    hm, ja, allem anschein nach ist sich crytek wohl sehr sicher das ding zu gewinnen.
    andernfalls wüsste ich nicht, wie man skadden (die vertretende lawfirm) überhaupt bezahlen wollte.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.04.2005
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    344
    Das CIG nicht grade amysiert über die die Klage sind ist ja klar. Wenn sie den Prozess aber verlieren oder das ganze wie üblich in einem Vergleich endet, können sie auch keine Kosten geltend machen.
    Der lezte Absatz im Artikel wirkt etwas so als wenn CIG selbst das Wasser bis zum hals stehen würde.

  18. #18
    Benutzer

    Registriert seit
    14.08.2017
    Beiträge
    67
    Okay dann wird wohl was dran sein, denn wer die Kanzlei kennt weiß wohl das es dann auch wirklich Gründe hat.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    25.917
    Das ist natürlich taktisch enorm unklug gewesen, wenn sie die Spiele bereits vor dem Enginewechsel getrennt haben. Da hätten sie mit dem Echo rechnen müssen. Wäre die Aufteilung nach dem Umstieg auf Lumberyard erfolgt hätte Crytek nichts machen können. Aber so ?

    Jetzt ist die Frage: Wieviel kann Crytek für die temporäre Enginenutzung verlangen ? Denn nach weniger als 12 Monaten ist der Drops ja schon wieder vorbei gewesen.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    25.917
    Zitat Zitat von Drake802 Beitrag anzeigen
    Der lezte Absatz im Artikel wirkt etwas so als wenn CIG selbst das Wasser bis zum hals stehen würde.
    Das muß nicht sein. Aber ich als Firma die mit Geld der Backer arbeiten muß würde natürlich nicht unberechtigte Kosten auf mir sitzen lassen, die ich sinnvoller in dem Projekt unterbringen bzw. als Reserven für die Serverunterhaltung vorhalten kann.

    Naja mal sehen wie sich die Sache entwickelt. Hoffentlich bricht das CIG nicht das Genick, wenn die finanziellen Schadenersatzforderungen durchgesetzt werden und die anfallenden Beträge zu hoch ausfallen.
    Drake802 hat "Gefällt mir" geklickt.

Seite 1 von 6 123 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •