Seite 2 von 5 1234 ...
110Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.077

    PUBG: Entwickler entschuldigen sich für zu enge Unterhosen der weiblichen Charaktere

    Siehe das aktuelle „Conan“-Spiel. Da hat man beide Geschlechter bedacht.
    Orzhov hat "Gefällt mir" geklickt.
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von OdesaLeeJames
    Registriert seit
    20.03.2008
    Beiträge
    360
    Als nächstes sollte man die Brüste entfernen...die kann man ja auch eindeutig erkennen. Aber somit gibt es wieder das Problem, das manche Leute sich aufregen, das es keine Frauen in Games gibt. Ähhhmmm...ja ein Teufelskreis.

  3. #23
    Gesperrt

    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.687
    Zitat Zitat von DeathMD Beitrag anzeigen
    Und Slider zur Änderung der Länge und Dicke, dann sind wieder alle glücklich.
    Ich denke wir haben beide so eine Ahnung wo die Slider in der Mehrheit der Fälle landen werden. Da könnte man auch direkt das gleiche Penismodel für alle nehmen.

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von DeathMD
    Registriert seit
    03.11.2016
    Beiträge
    517
    Zitat Zitat von Cicero Beitrag anzeigen
    Also ganz ehrlich: Bei vielen Kommentaren hier kann ich nur noch den Kopf schütteln. Natürlich ist diese Darstellung Sexistisch.
    Ist eine Beule bei der Unterhose eines virtuellen Männchens dann auch sexistisch? Anders gefragt, seit wann sind äußerliche Gegebenheiten die sich wegen des biologischen Geschlechts unweigerlich ergeben sexistisch? Darf ich in Zukunft keine engen Boxershorts oder Badehosen mehr tragen, weil das sexistisch ist? Darf eine Frau in Zukunft keinen engen Bikini mehr tragen, weil es sexistisch ist? Am besten wir ziehen uns alle einen biologisch abbaubaren Ganzkörperjutesack über, die sind voll angenehm zu tragen und niemand muss sich mehr beleidigt fühlen...

    Also mal ganz ehrlich, man kann es mit dem Begriff sexistisch auch wirklich übertreiben und so verkommt der Begriff Sexismus zu einer Lachnummer. Das nur, weil ein paar Kommentatoren auf YouTube und Co. wohl offensichtlich noch nicht das Erwachsenen Alter erreicht haben (teilweise nur geistig nicht) und mit Sexualität, Geschlechtsorganen und dessen Abdrücke auf Bikinis und Unterwäsche nicht umgehen können.
    Geändert von DeathMD (12.12.2017 um 11:10 Uhr)
    MichaelG, SGDrDeath, Spiritogre und 8 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    Linux is user friendly, it's just highly selective who it's friends with.

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Cicero
    Registriert seit
    26.07.2003
    Beiträge
    835
    Zitat Zitat von DeathMD Beitrag anzeigen
    Ist eine Beule bei der Unterhose eines virtuellen Männchens dann auch sexistisch? Anders gefragt, seit wann sind äußerliche Gegebenheiten die sich wegen des biologischen Geschlechts unweigerlich ergeben sexistisch? Darf ich in Zukunft keine engen Boxershorts oder Badehosen mehr tragen, weil das sexistisch ist? Darf eine Frau in Zukunft keinen engen Bikini mehr tragen, weil es sexistisch ist? Am besten wir ziehen uns alle einen biologisch abbaubaren Ganzkörperjutesack über, die sind voll angenehm zu tragen und niemand muss sich mehr beleidigt fühlen...

    Also mal ganz ehrlich, man kann es mit dem Begriff sexistisch auch wirklich übertreiben und so verkommt der Begriff Sexismus zu einer Lachnummer. Das nur, weil ein paar kommentierende auf YouTube und Co. wohl offensichtlich noch nicht das Erwachsenen Alter erreicht haben (teilweise nur geistig nicht) und mit Sexualität, Geschlechtsorganen und dessen Abdrücke auf Bikinis und Unterwäsche nicht umgehen können.

    Dein Vergleich ist keiner. Weibliche Geschlechtsorgane (im Gegensatz zu männlichen) zeichnen sich nicht automatisch gleich auch auf der Unterwäsche oder der Bikinihose ab. Wer das behauptet, hat wohl bisher selten eine Frau in Unterwäsche oder Bikini gesehen. Keiner hat etwas dagegen, eine Frau in Unterwäsche abzubilden. Die Darstellung eines Cameltoes ist aber eindeutig und einschlägig konnotiert.

    Und "ein paar kommentierende [sic!]" ist eine ziemliche Untertreibung.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Honigpumpe
    Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    1.828
    Zitat Zitat von Orzhov Beitrag anzeigen
    Ich denke wir haben beide so eine Ahnung wo die Slider in der Mehrheit der Fälle landen werden. Da könnte man auch direkt das gleiche Penismodel für alle nehmen.
    Da lobe ich mir doch "Saints Row". Ich hab mir 'ne astreine Nippelsternchen-Schönheit gebastelt, Körbchengröße Doppel-E, im Stringtanga und in Flipflops. Pubertär und so gar nicht p. c., aber es hat doch Spaß gemacht, die Gegner in Flipflops über den Jordan zu schicken. Lieblingsspruch: "This is so much more relaxing than painting."
    Geändert von Honigpumpe (12.12.2017 um 11:45 Uhr)
    Spiritogre, belakor602 and Orzhov haben "Gefällt mir" geklickt.

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Xivanon
    Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    570
    Zitat Zitat von Cicero Beitrag anzeigen
    Dein Vergleich ist keiner. Weibliche Geschlechtsorgane (im Gegensatz zu männlichen) zeichnen sich nicht automatisch gleich auch auf der Unterwäsche oder der Bikinihose ab. Wer das behauptet, hat wohl bisher selten eine Frau in Unterwäsche oder Bikini gesehen. Keiner hat etwas dagegen, eine Frau in Unterwäsche abzubilden. Die Darstellung eines Cameltoes ist aber eindeutig und einschlägig konnotiert.

    Und "ein paar kommentierende [sic!]" ist eine ziemliche Untertreibung.
    Das kommt definit drauf an, was die jeweilige dame trägt. Je nach Schnitt sieht man es eben oder nicht.
    SGDrDeath, Spiritogre, Shredhead und 2 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von DeathMD
    Registriert seit
    03.11.2016
    Beiträge
    517
    Zitat Zitat von Cicero Beitrag anzeigen
    Dein Vergleich ist keiner. Weibliche Geschlechtsorgane (im Gegensatz zu männlichen) zeichnen sich nicht automatisch gleich auch auf der Unterwäsche oder der Bikinihose ab. Wer das behauptet, hat wohl bisher selten eine Frau in Unterwäsche oder Bikini gesehen. Keiner hat etwas dagegen, eine Frau in Unterwäsche abzubilden. Die Darstellung eines Cameltoes ist aber eindeutig und einschlägig konnotiert.

    Und "ein paar kommentierende [sic!]" ist eine ziemliche Untertreibung.
    In einer weiten Boxershort oder Badehose sieht man bei Männern also immer die Geschlechtsorgane durch und deshalb ist es nicht sexistisch? Umkehrschluss, würden wir alle nackt herum laufen, wäre die Sexismusdebatte endlich beendet? Habe nie behauptet, dass es immer so ist aber durchaus vorkommt und ich deshalb kein Problem darin sehe. Wenn sich eine Beule bei einem Mann abzeichnet, sehe ich auch kein Problem. Ist einfach ganz normal, wenn man gewisse Kleidung trägt. Wenn eine Frau eine enge Hose trägt und sich ihr Geschlechtsteil abzeichnet geht es mir auch am Allerwertesten vorbei und ich fange nicht mit dem Finger auf sie zeigend hysterrisch Sexismus zu schreien an.

    Wenn die Kommentatoren (sorry für den Vertipper vorhin) auf "asozialen" Netzwerken mit der Realität nicht klar kommen und ein Cameltoe "eindeutig und einschlägig konnotieren" müssen, haben sie ein ganz anderes Problem, es sind aber bestimmt nicht die sich abzeichnenden Geschlechtsorgane. Wenn man sich natürlich nur noch in seiner zurechtgelikten virtuellen Realität auffhält, verliert man irgendwann bestimmt den Bezug zu naturgegebenen Tatsachen und diskutiert Probleme die keine sind, um eine Realität zu erschaffen die keine ist.

    Verstehe mich nicht falsch, ich finde es gut, dass bspw. die Damen in Hollywood endlich aufstehen und sich gegen Kerle wie Weinstein und dessen Machenschaften auflehnen. Das ist Sexismus und Erniedrigung von Frauen aus machtpolitischen Gründen und finde ich wirklich abartig. Doch solche Machenschaften werden durch Diskussionen von sich abzeichenden Geschlechtsteilen auf virtuellen Figuren ad absurdum geführt. Die ernsthaften Diskurse die noch geführt werden müssen, werden durch solche Banalitäten ins Lächerliche gezogen. Nach dieser Logik wäre ich schon mehrfach angeklagt wegen Kriegsverbrechen und Genozid an virtuellen Menschen, Zombies und Monstern, das scheint aber alles vollkommen egal zu sein, doch wehe es zeichnet sich ein Spalt auf einer virtuellen Unterhose ab. Mich wundert es wirklich, dass ich bisher noch nicht vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag gelandet bin, alleine wenn ich die Saints Row und GTA Reihe zähle, bin ich schlimmer als Mladic und Heim zusammen.
    Geändert von DeathMD (12.12.2017 um 11:56 Uhr)
    HanFred, SGDrDeath, Cicero und 7 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    Linux is user friendly, it's just highly selective who it's friends with.

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Honigpumpe
    Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    1.828
    Zitat Zitat von Cicero Beitrag anzeigen
    Dein Vergleich ist keiner. Weibliche Geschlechtsorgane (im Gegensatz zu männlichen) zeichnen sich nicht automatisch gleich auch auf der Unterwäsche oder der Bikinihose ab. Wer das behauptet, hat wohl bisher selten eine Frau in Unterwäsche oder Bikini gesehen.
    Aber selbstverständlich rutscht so ein Slip oder eine Bikinihose mal in den Schlitz. Ich vermute eher, Du hast da noch nicht so genau hingesehen, oder Deine Frau trägt Unterwäsche aus dem 17. Jahrhundert. Also, ich als Mormone guck da auch nie hin, für mich fängt der Mensch erst oberhalb des Kinns an. *heuchel*
    Spiritogre und Xivanon haben "Gefällt mir" geklickt.

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.077
    Zitat Zitat von Cicero Beitrag anzeigen
    Dein Vergleich ist keiner. Weibliche Geschlechtsorgane (im Gegensatz zu männlichen) zeichnen sich nicht automatisch gleich auch auf der Unterwäsche oder der Bikinihose ab. Wer das behauptet, hat wohl bisher selten eine Frau in Unterwäsche oder Bikini gesehen. Keiner hat etwas dagegen, eine Frau in Unterwäsche abzubilden. Die Darstellung eines Cameltoes ist aber eindeutig und einschlägig konnotiert.
    Naja, so ganz stimmt das jetzt aber nicht.

    Dadurch kommt doch auch das Problem zustande, das du in einem deiner anderen Beiträge beschrieben hast: dass im Internet zB Bilder von Prominenten mit Cameltoe geteilt und gehässig kommentiert werden, eben weil diese Frauen im ungünstigen Moment abgelichtet wurden, wenn sich eben doch automatisch was abzeichnet.
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

  11. #31
    Gesperrt

    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.687
    Zitat Zitat von Nyx-Adreena Beitrag anzeigen
    Naja, so ganz stimmt das jetzt aber nicht.

    Dadurch kommt doch auch das Problem zustande, das du in einem deiner anderen Beiträge beschrieben hast: dass im Internet zB Bilder von Prominenten mit Cameltoe geteilt und gehässig kommentiert werden, eben weil diese Frauen im ungünstigen Moment abgelichtet wurden, wenn sich eben doch automatisch was abzeichnet.
    Ist es da nicht auch so das die Leute die sich über so etwas wie ein Cameltoe aufregen dann in der Mehrheit weiblich sind?

  12. #32
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    23.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    276
    Ah, die Feministen (egal ob Kerle, oder Frauen) mal wieder.. Du meine Güte, was ist das Problem an solchen Unterhosen? Sowas kommst selbst real vor (auch wenn hier gewissen Personen widersprechen, was aber schlichtweg falsch ist).

    Diese ganzen Debatten darum sind doch einfach nur dumm. Noch dümmer finde ich aber dann Entwickler, die davor sofort kuschen, sich entschuldigen usw..
    Spiritogre und LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.
    Werde Star Citizen bei RobertSpaceIndustries und bekomme 5,000 UEC, wenn du Dich über diesen Einladungscode
    registrierst:
    https://robertsspaceindustries.com/e...STAR-G5LG-VHQ3

  13. #33
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    04.12.2017
    Beiträge
    428
    Viel spannender finde ich eigentlich, dass es ein Forenteilnehmer offensichtlich stört und all den anderen es letztlich völlig egal ist. Dennoch fängt hier wieder eine Debatte an, ob es sexistisch ist. Da kann man schön sehen was eines der echten Probleme mit der heutigen Kommunikation im Internet ist.

  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.077
    Zitat Zitat von Orzhov Beitrag anzeigen
    Ist es da nicht auch so das die Leute die sich über so etwas wie ein Cameltoe aufregen dann in der Mehrheit weiblich sind?
    Ich dachte eher daran, dass es dann beleidigende und ekelige Kommentare gibt, so wie eine gewisse Schadenfreude, wenn es eine unbeliebte Person betrifft.
    Ob die jetzt eher von Frauen kommen, kann ich nicht sagen.
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

  15. #35
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    189
    Ich find den Einwand OK.. Sowas muss nicht sein in Computerspielen. Jetzt erzählt mir nicht, das ihr bei dem Anblick nicht an was bestimmtest denkt, sondern den abgebildeten Schlitz nur rein als natürliches Organ der Frauen seht, Jungs. Wenn doch, seit ihr Heuchler oder homosexuell...naja, oder eben Spiele süchtig

    Vielleicht bin ich da etwas konservativ, weil im Alter etwas fortgeschritten, aber mir geht dieser moderne "alles muss sexy sein" Kult, was sich ja auch auf Filme, Werbung etc etc bezieht, etwas auf den Senkel.
    Cicero hat "Gefällt mir" geklickt.

  16. #36
    Gesperrt

    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.687
    Zitat Zitat von Nyx-Adreena Beitrag anzeigen
    Ich dachte eher daran, dass es dann beleidigende und ekelige Kommentare gibt, so wie eine gewisse Schadenfreude, wenn es eine unbeliebte Person betrifft.
    Ob die jetzt eher von Frauen kommen, kann ich nicht sagen.
    Unabhängig vom Geschlecht ist es auch ziemlich schäbig solche Kommentare öffentlich zu posten.
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.

  17. #37
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Honigpumpe
    Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    1.828
    Zitat Zitat von DeathMD Beitrag anzeigen
    In einer weiten Boxershort oder Badehose sieht man bei Männern also immer die Geschlechtsorgane durch und deshalb ist es nicht sexistisch? Umkehrschluss, würden wir alle nackt herum laufen, wäre die Sexismusdebatte endlich beendet?
    Bluehole (das ist doch der Entwickler?) sollte jetzt eine "PUBG Bible Belt Edition" rausgeben, in der alle nackig rumrennen. Damit die Republikaner auch mal wieder was zu tun haben.

    Danach kommt dann noch die "PUBG Gender Edition", da gibt es nur noch Unisex-Menschlein ohne Gesicht und weitere Attribute, alle in sozialistischem Chic, also einheitlichem Jutesack gekleidet, damit auch die Genderfraktion endlich Ruhe gibt.
    Spiritogre, Bast3l, Shredhead und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  18. #38
    Benutzer
    Avatar von Maverick-wsv
    Registriert seit
    13.03.2008
    Ort
    Seestadt auf dem Berge
    Beiträge
    43
    Das Modell ist von einem ehemaligen Mitarbeiter. Alles klar Jungs

  19. #39
    Gesperrt

    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.687
    Zitat Zitat von Honigpumpe Beitrag anzeigen
    Bluehole (das ist doch der Entwickler?) sollte jetzt eine "PUBG Bible Belt Edition" rausgeben, in der alle nackig rumrennen. Damit die Republikaner auch mal wieder was zu tun haben.

    Danach kommt dann noch die "PUBG Gender Edition", da gibt es nur noch Unisex-Menschlein ohne Gesicht und weitere Attribute, alle in sozialistischem Chic, also einheitlichem Jutesack gekleidet, damit auch die Genderfraktion endlich Ruhe gibt.
    Du hast die Edition für Waffenfanatiker vergessen in der die Charaktere miteinander reden und Tee trinken können.

  20. #40
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MartinaTG
    Registriert seit
    09.04.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    318
    Blog-Einträge
    1
    Homepage
    martinagende...
    Zitat Zitat von DeathMD Beitrag anzeigen
    In einer weiten Boxershort oder Badehose sieht man bei Männern also immer die Geschlechtsorgane durch und deshalb ist es nicht sexistisch? Umkehrschluss, würden wir alle nackt herum laufen, wäre die Sexismusdebatte endlich beendet? Habe nie behauptet, dass es immer so ist aber durchaus vorkommt und ich deshalb kein Problem darin sehe. Wenn sich eine Beule bei einem Mann abzeichnet, sehe ich auch kein Problem. Ist einfach ganz normal, wenn man gewisse Kleidung trägt. Wenn eine Frau eine enge Hose trägt und sich ihr Geschlechtsteil abzeichnet geht es mir auch am Allerwertesten vorbei und ich fange nicht mit dem Finger auf sie zeigend hysterrisch Sexismus zu schreien an.

    Wenn die Kommentatoren (sorry für den Vertipper vorhin) auf "asozialen" Netzwerken mit der Realität nicht klar kommen und ein Cameltoe "eindeutig und einschlägig konnotieren" müssen, haben sie ein ganz anderes Problem, es sind aber bestimmt nicht die sich abzeichnenden Geschlechtsorgane. Wenn man sich natürlich nur noch in seiner zurechtgelikten virtuellen Realität auffhält, verliert man irgendwann bestimmt den Bezug zu naturgegebenen Tatsachen und diskutiert Probleme die keine sind, um eine Realität zu erschaffen die keine ist.

    Verstehe mich nicht falsch, ich finde es gut, dass bspw. die Damen in Hollywood endlich aufstehen und sich gegen Kerle wie Weinstein und dessen Machenschaften auflehnen. Das ist Sexismus und Erniedrigung von Frauen aus machtpolitischen Gründen und finde ich wirklich abartig. Doch solche Machenschaften werden durch Diskussionen von sich abzeichenden Geschlechtsteilen auf virtuellen Figuren ad absurdum geführt. Die ernsthaften Diskurse die noch geführt werden müssen, werden durch solche Banalitäten ins Lächerliche gezogen. Nach dieser Logik wäre ich schon mehrfach angeklagt wegen Kriegsverbrechen und Genozid an virtuellen Menschen, Zombies und Monstern, das scheint aber alles vollkommen egal zu sein, doch wehe es zeichnet sich ein Spalt auf einer virtuellen Unterhose ab. Mich wundert es wirklich, dass ich bisher noch nicht vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag gelandet bin, alleine wenn ich die Saints Row und GTA Reihe zähle, bin ich schlimmer als Mladic und Heim zusammen.

    Danke
    Spiritogre und DeathMD haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Lebe DEIN Leben"

    PC: I7- 4790 @ 3.6 ; Mainboard Gigabyte GA-H81M-S2H - Sockel 1150 , Ram: 16 GB = 2x Nanya Technology 8GB Elixir DDR3-1600 CL11 ,Grafikkarte : Gainward NVidia GeForce GTX1060 6GB Phoenix OC GoldenSample
    PS4 Pro + XBox One X + Hisense H65MEC5550 HDR/4K

Seite 2 von 5 1234 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •