Seite 2 von 3 123
33Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    26871
    Beiträge
    568
    Bislang habe ich niemals Echtgeld ausgegeben um zusätzlich im Spiel etwas zu erhalten. Das werde ich in Zukunft auch beibehalten. Will mich auch gar nicht aufregen, scheint ja ein Bedarf zu existieren. Stören tut mich allerdings das sich durch solche Dinge ein Vollpreisspiel einfach nicht komplett anfühlt. Für die junge Genereation ist es das alles normal, ich komme aber aus einer Zeit, wo man bei Spielen noch nen Mapeditor hatte und oder es unmengen an Community Maps for free gab. Ich denke da speziell an Half-Life oder CS oder COD 1,2,3,4 usw.

    Für mich alten Hasen ist diese neue Gestaltungsart rund um die Spiele nix, ich brauche keine Lootboxen, Extras und DLC´s, ich möchte einfach nur Spiele mit Tiefgang oder Spiele mit ordentlichem Multiplayer Unterhaltungswert. Ob ich jetzt in nem Shooter 5 oder 50 Waffen zur Auswahl habe macht keinen Unterschied, i.d.R hat man eh seine 1 2 3 Waffen die man zumeist benutzt. Zurück wird es in der Zeit nicht mehr gehen, denke ehr es wird noch viel schlimmer werden. Wahrscheinlich werden wir bald für jeden Level bezahlen müssen oder aber erheblich Grinden um weiter zu kommen. So What das Real-Life hat auch viel zu bieten, und Risiko in Star-Wars Gewand spielt sich mit Freunden Abends eben auch super!!
    belakor602 hat "Gefällt mir" geklickt.

  2. #22
    Schaschlikschmuggler
    Gast
    Früher hat man für ein Spiel ~100 DM bezahlt und hatte sämtliche Inhalte. Dann kamen irgendwann Deluxe/Special Editions dazu, da hat man etwas mehr bezahlt und hatte dann sämtliche Inhalte. Heute bezahlt man 70 Euro als Anzahlung für einen Teil des Spieles und muss dann nur noch 2.100 Euro für den Rest abstottern
    Naja stört mich nicht, von mir sehen die für so was keinen Cent von mir. In Path of Exile habe ich den Entwicklern zur Unterstützung gerne ein paar Euro für irgendwelchen Bling Bling Schnickschnack gegeben, aber das Spiel ist ja auch F2P.
    Drake802 hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #23
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    13.11.2017
    Beiträge
    6
    Einfach wie Blizzard machen, das p2w auf 3. Anbieter verlegen. Boosting durch Inhalte die man nie haben würde bzw. erreichen kann ob vom können her oder der Zeit.

    Boost 2 Win ist genau so schlimm in vielen Titeln, aber da es nicht der Anbieter Selber ist, der es aber durchaus zulässt. RAFFEN es wohl nicht mal die 3 Mathematischen Zugpferde von Reddit nicht.

  4. #24
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    16.09.2015
    Beiträge
    1.046
    Was ist absolut nicht verstehe heute, warum so viele Spieler diesen ganzen Freischaltkram brauchen???
    Hab das gerade in nem Artikel bei mein mmo zum Frühstück gelesen. Da steht, das die meisten finden Spiele ohne Sachen zum freischalte gleich von Anfang an Langweilig und hätten dann keine Motivation. Da läuft doch irgendwas falsch. Frag Ich mich echt wie ich 12 Jahre Quake 3 geliebt habe, ohne Level Ups, Freischaltorgien, usw usw. Ein Spiel muss doch auch so Spass machen. In einem Rollenspiel braucht es sowas, klar, aber in einem Shooter?? Ich Spiel doch MP Shooter wegen dem Wettbewerb mit anderen, Skill üben, Liga usw, besser werden und vor allem weils einfach SPASS macht, nicht wegen Lootboxen und freischalten.
    SGDrDeath, Neawoulf, Drake802 und 2 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Asuramaru
    Registriert seit
    03.05.2017
    Beiträge
    375
    Tut mir leid aber ich muss leider das hier Posten,wie toll das es doch noch Spiele gibt bei denen man alles dfreischalten kann ohne großen Aufwand und teuren Lootboxen

    Seid 3 Tagen erwähne ich immer wider die Soulslike Spiele und ich kann es immer nur wider hervorheben das es noch Spiele gibt die ihr Geld wert sind.

    4500std oder 2100€ sind ja wohl eine Sauerei

    Jede Waffe,jeder Zauber oder Rüstung ohne jegliche Lootboxen sind 222std ja mal garnichts und die 117std auch.

    Battlefront 2: Freischaltung aller Inhalte dauert 4.500 Stunden oder kostet 2.100 Dollar-igs7he6.jpg

    Battlefront 2: Freischaltung aller Inhalte dauert 4.500 Stunden oder kostet 2.100 Dollar-a0fvisw.jpg

    Es gibt noch sehr viele Spiele die keine Lootboxen haben und das sind auch Triple-A Titel.

    Hellblade
    Elex
    Shadow Warrior 2
    Prey
    Quantum Break
    The Evil Within 2

    Schaut einfach mal über den Tellerrand hinaus.
    Geändert von Asuramaru (16.11.2017 um 10:37 Uhr)
    „Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. […] Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, [sind] genau jene Fähigkeiten, die man braucht, um eine Lösung als richtig zu erkennen.“
    – David Dunning

  6. #26
    Cyh
    Cyh ist offline
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    23
    Natürlich ist es nicht schön extra dafür zu bezahlen. Genau so wenig sinn macht es so lange zu spielen um alles frei zu schalten. Aber man könnte sich auch von der Neurose befreien das machen zu müssen.
    Man kann auch einfach nach Feierabend ein paar Stunden spielen, das beinhaltet die leider kurze Kampagne, sowie ein paar Arcade und Multiplayer Schlachen. Wenn man dan so 30 bis 40 Stunden gespielt hat kommt man bei 60€ Kaufpreis auf unter 2€ pro Stunde, die man bezahlt hat um Unterhaltung einzukaudfen. Danach kann man sich wieder anderen Dingen widmen. Und wenn man Lust hat packt man das ganze in einem Jahr nocheinmal aus und hat wieder was davon.

  7. #27
    Benutzer
    Avatar von fidschi666
    Registriert seit
    01.03.2012
    Beiträge
    47
    Mir drängt sich langsam die Frage auf ob man bei potenziellen 2100€ "Extrakosten" noch von Microtransaktionen sprechen kann. Die ganze Geschichte geht meiner Meinung nach schon über Micropayment hinaus: https://de.wikipedia.org/wiki/Micropayment

    Und damit ich dabei bin: Nieder mit EA!

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Asuramaru
    Registriert seit
    03.05.2017
    Beiträge
    375
    EA hat schon viel scheiße gebaut,aber jetzt haben sie es echt geschafft den Zorn aller auf sich zu ziehen.

    Springield ist in voller aufruhe ^^

    Battlefront 2: Freischaltung aller Inhalte dauert 4.500 Stunden oder kostet 2.100 Dollar-llq8utl.jpg
    Drake802 hat "Gefällt mir" geklickt.
    „Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. […] Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, [sind] genau jene Fähigkeiten, die man braucht, um eine Lösung als richtig zu erkennen.“
    – David Dunning

  9. #29
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    8.912
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    es ist vollkommen Wurst was alles kosten würde weil das eh keiner machen wird. Irgendwann hat man seine Waffen und Karten die man bevorzugt und bleibt dabei. Was jucken mich denn 100 Siegposen oder Emotes, wenn ich sie nicht nutze?
    kaepteniglo und Spiritogre haben "Gefällt mir" geklickt.

    --- DAS IST DER WEG ---
    THE MANDALORIAN


  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.464
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    es ist vollkommen Wurst was alles kosten würde weil das eh keiner machen wird. Irgendwann hat man seine Waffen und Karten die man bevorzugt und bleibt dabei. Was jucken mich denn 100 Siegposen oder Emotes, wenn ich sie nicht nutze?
    So kann mans auch sehen.
    Aber ich finds trotzdem kompletter Blödsinn, sowas überhaupt in ein Spiel, welches man ja bezahlt, zu implementierern.
    Warum soll man nicht eine realistische (?) Möglichkeit haben alles frei zu schalten.
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von riesenwiesel
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    509
    Wieso tun bei den Zahlen plötzlich alle so überrascht? Das ist doch absolut nichts neues...

    Um alle Hearthstone Karten zu haben braucht man deutlich über 4000 €... mal eben geschmeidig das doppelte.
    Um alle Champions in LoL oder HotS freizuspielen wird man wahrscheinlich auch in den Bereich von 4000 Stunden und mehr kommen.

    Und jetzt kommt mir bitte keiner mit "Die Spiele haben aber keinen Kaufpreis"... das ist angesichts solcher Zahlen dann wirklich schon irrelevant... dann sind es eben 2160 statt 2100 Euro.
    Strauchritter hat "Gefällt mir" geklickt.

  12. #32
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.464
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von riesenwiesel Beitrag anzeigen
    Wieso tun bei den Zahlen plötzlich alle so überrascht? Das ist doch absolut nichts neues...
    Das kommt darauf an, was man unter "neu" versteht.
    Gabs das vor fünf Jahren?

    Um alle Hearthstone Karten zu haben braucht man deutlich über 4000 €... mal eben geschmeidig das doppelte.
    Um alle Champions in LoL oder HotS freizuspielen wird man wahrscheinlich auch in den Bereich von 4000 Stunden und mehr kommen.
    Was es auch nicht besser macht.

    Und jetzt kommt mir bitte keiner mit "Die Spiele haben aber keinen Kaufpreis"... das ist angesichts solcher Zahlen dann wirklich schon irrelevant... dann sind es eben 2160 statt 2100 Euro.
    Bei anderen Spielen kann nur so überhaupt Geld generiert werden.
    Irgendwie müssen ja Server, Mitarbeiter bezahlt werden, damit das spiel fortbestehen kann.
    Da erwarte ich (wohl fälschlicherweise), dass wenn ich ein Game für 60.- oder mehr kaufe die Kosten integriert sind.
    MichaelG und Drake802 haben "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  13. #33
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von belakor602
    Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    2.464
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Da erwarte ich (wohl fälschlicherweise), dass wenn ich ein Game für 60.- oder mehr kaufe die Kosten integriert sind.
    Sind sie auch. Nur wie deckt man die jährlichen Umsatzsteigerungen die die Anleger verlangen? Aktiengesellschaften und die Kunst passen einfach nicht zusammen.

  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von riesenwiesel
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    509
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Gabs das vor fünf Jahren?
    Vor fünf vielleicht nicht, aber vor drei auf jeden Fall schon.
    Hier tun einige so, als hätte EA das mit BF2 gerade erst erfunden.
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Was es auch nicht besser macht.?
    Stimmt, das macht es nicht weniger schlimm, hab ich auch nicht behauptet. Nur neu ist es eben nicht.
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Bei anderen Spielen kann nur so überhaupt Geld generiert werden.
    Irgendwie müssen ja Server, Mitarbeiter bezahlt werden, damit das spiel fortbestehen kann.
    Da erwarte ich (wohl fälschlicherweise), dass wenn ich ein Game für 60.- oder mehr kaufe die Kosten integriert sind.
    Bei 60€ Kaufpreis muss also alles inklusive sein und bei Free2Play, darf man für die gleichen Leistungen... wieviel?... 2000, 3000, 4000+ verlangen?
    Nicht dass ich Ersteres nicht auch toll finden würde, aber was rechtfertigt den eklatanten Unterschied?

  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.830
    Aber es zeigt auch wieder ein weiteres Sympthom:

    Alle beschweren sich wieder ganz Groß, aber lesen keine anderen Postings oder Informieren sich dass die Preise schon mal auf ein Viertel Reduziert sind
    Hauptsache Heiße Luft schreiben
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  16. #36
    Cyberthom
    Gast
    Schade diese Entwicklungen... Die Konsequenz ist schon man das ich es nicht sofort als Fan sofort Kaufe wie beim ersten Teil. für nen 10er Okay kaufe ich es mir mal in einer Angebot Aktion.

    Die Spiele werden leider generell oft auch immer öfter Unfairer. ZB Bloodborne habe es bestimmt 3 komplett bis auf die Dungeon (die nur bis Stufe 5) durchgespielt aber brauche noch die Dungeon Königin für Platin und hier wird oft vom Proggi geschummelt Kontroller Eingabe zum Bespiel nur jeder 5--> R2 Tastendruck ausgeführt, was natürlich den "Skill" einfach als Absurdum führt!
    Die Alten Spiele die waren da um einiges Fairer auch wenn es schwer war. Dar es meisten Faire Realistisch Schwer und der Ausführungscode immer der Selbe "Code" Die Heutigen Spiele sollen Gelegenheitsspieler mehr vorgaukeln und das Geld aus der Tasche ziehen. oder eine Suchtwirkung erzeugen Der Helden Mühtos gibts Gratis

  17. #37
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    25.087
    Zitat Zitat von Asuramaru Beitrag anzeigen
    Es gibt noch sehr viele Spiele die keine Lootboxen haben und das sind auch Triple-A Titel.

    Hellblade
    Elex
    Shadow Warrior 2
    Prey
    Quantum Break
    The Evil Within 2

    Schaut einfach mal über den Tellerrand hinaus.
    Elex würde ich nicht als Triple A sehen. Beim Rest gebe ich Dir im Großen und Ganzem Recht.

  18. #38
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    8.858
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Bei mir kommt es ganz klar auf die Art der DLCs / Mikrotransaktionen an. Ich bin es letztlich durch asiatische Games seit über zehn Jahren gewohnt, dort gibt es in jedem RPG irgendwelche Klamotten oder Haustiere oder Emotes oder ... die man sich zusätzlich kaufen konnte. Betonung liegt auf konnte, man brauchte sie nicht.

    Ist zwar schade, dass es solche Dinge wie früher dann nicht einfach als freischaltbare Belohnung gibt, gerade in RPGs und Co. freut man sich nun mal über gefundene neue Waffen und Rüstungen. Solange es aber genug im Spiel gibt, dass man sich belohnt genug fühlt, geht es noch.

    Ich mache es einfach so, Spiele, wo Mikrotransaktionen einen Einfluss auf das Gameplay haben werden erst gekauft, wenn es eine Komplett-Edition mit allen Inhalten gibt, d.h. auch alles was in Lootboxen etc. ist direkt schon integriert. Spiele, wo es nur irgendwelche Kostüme für die Charaktere gibt kaufe ich, ignoriere die DLCs aber, weil sie eh keinen Einfluss auf das Spielgeschehen haben, sind halt nur Eyecandy und wenn es davon im Spiel schon eine vernünftige Auswahl gibt ist mir das egal.

    Ein Beispiel ist z.B. Dead or Alive 5, das habe ich in der Ultimate Edition und die ist umfangreicher als so ziemlich jedes anderes Prügelspiel, das jemals erschienen ist. Nun kann man, wenn man will, noch 1000 Dollar und mehr für weitere Inhalte ausgeben. Nur warum sollte man das tun? Und warum nicht, wenn man eh 1000 Stunden in das Spiel steckt und dann alles freigeschaltet hat, dann hat das Spiel seinen Kaufpreis mehr als nur wieder eingespielt, wenn man dann immer noch nicht genug hat, dann kann man meiner Ansicht nach durchaus noch mal hier und da ein paar Euro für neue Charaktere oder Klamotten ausgeben und die Hersteller dafür honorieren, dass sie einem so einen Titel produziert haben, der einem so sehr gefällt.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  19. #39
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Asuramaru
    Registriert seit
    03.05.2017
    Beiträge
    375
    Ich unterstütze den Hatertraine voll und ganz, aber ich sage auch schaut mal was es noch links und rechts gibt.

    Es gibt nicht mur Activition/Blizzard und EA oder Ubisoft.

    Wolfenstein 2 The New Colossos ist auch ein Triple-A Titel ohne den ganzen kram.

    Versucht euch an einen Soulslike vielleicht mal.

    Das was niemand in vergleich stellt ist das es mehr Spiele ohne Lootboxen und Shop gibt als mit.

    Aber es wird sich meist nur auf die paar wenigen Hersteller versteift die nun angeprangert werden.

    „Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. […] Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, [sind] genau jene Fähigkeiten, die man braucht, um eine Lösung als richtig zu erkennen.“
    – David Dunning

  20. #40
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von belakor602
    Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    2.464
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    Aber es zeigt auch wieder ein weiteres Sympthom:

    Alle beschweren sich wieder ganz Groß, aber lesen keine anderen Postings oder Informieren sich dass die Preise schon mal auf ein Viertel Reduziert sind
    Hauptsache Heiße Luft schreiben
    Und die Belohnungen sind von 200-240 pro Match auch auf ca 60 geschrumpft.
    Drake802 hat "Gefällt mir" geklickt.

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •