Seite 7 von 9 ... 56789
71Gefällt mir
  1. #121
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    914
    Zitat Zitat von AC3 Beitrag anzeigen
    zukünftig kommen spiele nur noch per stream rein.
    nvidia grid beta läuft im moment mit 1080P/60FPS ab einer 15 mbit leitung.
    auch amazon investiert in game streaming.
    nvidia baut im moment das dritte rechenzentrum, weitere werden folgen.
    es gibt im moment 15 spiele. bis ende 2015 werden es 200 sein und darunter auch AAA titel.
    Ganz erhlich...Ich hoffe es nicht. Ich sehe diese Streamingplattformen durchaus als gute Möglichkeit an Spiele anzubieten. Vor allem alte Games aber auch neue. Bietet es doch eine Möglichkeit für Leute mit schwacher Hardware aber guten I-Net ein Game flüssig zu spielen (Laptop z. B.). Das dass Streamen aber die normalen Versionen auf dem heimischen Rechner komplett ablöst hoffe ich doch mal nicht. Ich denke da jetzt mal an GTA5. Das Game kommt raus die Server von GTA Online sind gnadenlos überfüllt und es kommt immer wieder zu Abbrüchen. Das kann mir dann egal sein weil ich den Singleplayer auch so zocken kann. Kommt jetzt noch eine Streamingplattform dazu ist ein weiterer Faktor gegeben der ein großes Fehlerpotential mitbringt. Läuft mein Internet zuhause mal nicht ist Ende im Gelände. Dann geht gar nichts mehr. Bravestarr hat es ja auch schon gesagt. Der Traffic würde extrem in die höhe schießen. Mich nervt es ja schon wenn ich mal ne Serie über Stream nicht schauen kann wenn ich will weil mein Internet mal wieder meint nicht so zu wollen wie ich.

    Ich finde es eh Wahnsinn man man sich die Datenbegrenzung der Telekom anschaut. Waren glaub ich 75GB? GTA 5 Anfang des Monats und noch nen Patch oder was anderes dazu und schon ist Schluss mit schnellem Internet. Star Citizen bekommt man dann nur über zwei Monate geladen weil der Traffic zu hoch ist.

  2. #122
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von USA911
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    2.543
    Zitat Zitat von Holyangel Beitrag anzeigen
    Hab nicht alles gelesen, aber anfangs wurde ja öfter geschrieben, dass früher der standart von Diskette auf CD-ROM auch gemacht wurde und es nun ein logischer Schritt sei, von DVD auf Bluray.... Ich persönlich bin da skeptisch, da Bluray für PC Spiele kaum Vorteile einer DVD gegenüber hat.
    Ja, man braucht weniger Discs, aber da man heutzutage die Spiele eh komplett auf dem Rechner hat, ist dies in der Regel nur einmal von Bedeutung.
    Früher wurden die Spiele größtenteils von Disketten und dann CD-ROM abgespielt (und in den Arbeitsspeicher geladen) und nur savegames und evtl paar kleinere Dateien wurden abgespeichert auf die Festplatten.
    Und die ersten CD-ROM spiele waren von der größe her nicht so, dass sie eine Disc komplett aufgefüllt haben... ich weiß jetzt nicht, wie groß Rebel Assault , the 7th Guest oder ähnliche Vorreiter waren, aber anfangs kamen ja auch viele normale Spiele auf CD-ROM... Monkey Island, Kings Quest 5 (mit Sprachausgabe) Star Trek und Ultima 7 / Ultima underworld, kann ich mich noch gut erinnern, dass sie in recht früh erschienen sind.
    Sehe ich auch so, nur das hinterher schnell auf Festplatten instalation gewechselt wurde, als das Speicherplatz angebot sich erhöht hat und auch für den Privatnutzer bezahlbar war.
    Die Frage ist ganz klar, reicht der Spieleindustrie der mehrnutzen (25GB zu 4,7 und höhere Datentransferrate) der BR im gegen Satz zur DVD oder nicht. Wie man bei Rockstar sieht anscheinend nicht. Aber die BR wurde ja eher für Filme entwickelt was man an der BD-J schicht erkennt.

    Selbst Planetside 2, was aus dem Hause Sony kommt, wurde nicht auf BR auf den markt geschmissen sondern auf DVD für den PC. Und wenn schon eine Firma, die eigene BR-Laufwerke verkauft und eigene (oder in ihrem Namen) BR verkauft, ihr eigenes Spiel nicht darauf presst, sagt einiges darüber aus, wie wichtig der Firma diese sind für den Markt.

    Die spannende Frage bleibt, was löst die DVD ab. CD wurde auch erst durch die übernächste Generation abgelöst (vorher war noch die Mini-Disk).
    (Laut Wicki gibt es ja sogar HD DVD und VMD die als Nachfolger gehandelt wurden, die auch nicht auf den Markt gekommen sind)

  3. #123
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    09.02.2003
    Beiträge
    1.785
    Zitat Zitat von Holyangel Beitrag anzeigen
    Hab nicht alles gelesen, aber anfangs wurde ja öfter geschrieben, dass früher der standart von Diskette auf CD-ROM auch gemacht wurde und es nun ein logischer Schritt sei, von DVD auf Bluray.... Ich persönlich bin da skeptisch, da Bluray für PC Spiele kaum Vorteile einer DVD gegenüber hat.
    Ja, man braucht weniger Discs, aber da man heutzutage die Spiele eh komplett auf dem Rechner hat, ist dies in der Regel nur einmal von Bedeutung.
    Früher wurden die Spiele größtenteils von Disketten und dann CD-ROM abgespielt (und in den Arbeitsspeicher geladen) und nur savegames und evtl paar kleinere Dateien wurden abgespeichert auf die Festplatten.
    Und die ersten CD-ROM spiele waren von der größe her nicht so, dass sie eine Disc komplett aufgefüllt haben... ich weiß jetzt nicht, wie groß Rebel Assault , the 7th Guest oder ähnliche Vorreiter waren, aber anfangs kamen ja auch viele normale Spiele auf CD-ROM... Monkey Island, Kings Quest 5 (mit Sprachausgabe) Star Trek und Ultima 7 / Ultima underworld, kann ich mich noch gut erinnern, dass sie in recht früh erschienen sind.
    Puh, harte Kost.
    Zunächst: Es ist aus meiner Sicht ein riesiger wenn nicht DER Vorteil anstatt sieben Discs eine einzige Blu Ray installieren zu müssen.
    Das ist nicht zeitgemäß.

    Zur restlichen Argumentation:
    Man muss immer ein wenig das Verhältnis gängiger Festplattengrößen zu aktuell verbreiteten Größen optischer Medien im Auge haben.

    Beispiel C64: Festplatte hatten wenig Speicher, waren teuer und wenig verbreitet, klar dass man hier hauptsächlich von der Diskette gestartet hat.

    Beispiel IBM PC 286er: Gängige Festplattengrößen von 20-100MB waren üblich, die meisten Spiele von Disk wurden installiert bzw. mussten installiert werden. Bei bis zu 10 Disks kein großer Spass.

    Beispiel 386er/486er, gängige Festplattengrößen von 100 bis 400MB, mit den ersten CD-ROM-Laufwerken: In den Anfangszeiten überstieg die durchschnittliche Kapazität der CD-ROMs (640MB) diejenige der verbreiteten Festplattengrößen, darum war's nur logisch bzw. eine Not, dass hier von CD und ohne Installation gestartet wurde. Das änderte sich mit größeren Festplatten und schnelleren CD-ROM Laufwerken sehr schnell hin zur Installationspflicht.

    Heute:
    - DVD DL hat Kapazitäten von ca. 8GB (Einzelhandel: 1€)
    - Die Blu Ray (Einzelhandel: 1€) ist auf dem Breitenmarkt seit >10Jahren existent und hat verbreitete, gängige Kapazitäten von bis zu 50GB
    - Gängige Festplattengrößen sind im Bereich 1000GB bis 6000GB verbreitet
    - Aktuelle, AAA-Spiele benötigen einen Speicherplatz von 20-40GB
    - Ein Blu Ray Laufwerk gibts für 40€
    --> Es wird Zeit dass die Spiele (für PC) auf Blu Ray erscheinen

    (Mir persönlich wurscht, ich lade bevorzugt digitale Versionen runter, ich bin nur sehr erstaunt, dass Blu Ray im PC-Bereich noch kein Standard ist...)
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.
    When the world is mine, your death should be quick and painless.

  4. #124
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.728
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Es sollen doch am PC keine Filme laufen. Sondern nur Games.
    Wer sagt das? PCs werden vielfältig genutzt und je nach Wohnraum Struktur dient der PC gleichzeitig als Fernseher (Kombigerät) und würde BRs somit eh am selben Monitor darstellen. Von "neuen" Ideen wie interaktiven Filmen in HD Qualität mal ganz abgesehen.

    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Ich schieße gar nicht dagegen. Ich bringe nur ein Argument daß der Preis für ein BD-Laufwerk ein Witz ist gegenüber anderen Aufrüstorgien. Und ich sehe damit den Preis auch nicht als schlüssiges Argument dafür, daß sich diese Technik nicht durchsetzt/durchsetzen könnte.
    Sicher, daß du nicht gerade Argumente für den Herstellungspreis mit Argumenten für den Endkundenpreis verwechselst?

    Und Filme schauen am PC als einziger Zwang für einen BD im PC zählt für mich absolut nicht. Filme schau ich mir am TV an und nicht am PC mit einem 22 Zoll TFT. Das empfände ich als optische Beleidigung bei einem Blockbuster. Damit wäre das Argument Film in meinen Augen auch vom Tisch.
    ... nur, weil DU es als "optische Beleidigung" empfindest, ist "das Argument vom Tisch"?
    Nun, zum einen kann man durchaus größere Monitore am PC haben (meinereiner hat einen 27"er) und zum anderen wird die Qualität auch nicht schlechter, wenn man statt 3-4 m vor der Glotze nur rund 1 m vor einer proportional kleineren Anzeigefläche sitzt. Bei dem richtigen Faktor ist das Gesehene sogar identisch.

    -Außerdem ist Plastik recyclebar. Da lasse ich das Thema Umwelt nicht gelten wenn anders herum haufenweise Plastiktüten von Netto, Aldi, Lidl und Co. auf den Straßen verteilt werden, weil die Leute zu doof oder faul sind diese Tüten in die Gelbe Tonne zu stecken.
    Gelbe Tonne ist aber einfacher als offizielle CD Sammelstellen zu finden. Zwar nicht viel, aber immerhin muß man dafür Google oä anschmeißen, während man den gelben Sack eh zu Hause hat.

    Zitat Zitat von TheSethy Beitrag anzeigen
    Bitte denkt aber daran das heutzutage die Leute sehr meckern wenn einer aus der reihe tanz wenn einer etwas auf ein medium bringt das keiner hat und anscheinend auch keiner braucht.
    Zum Beispiel?

    Und will eine Firma immer das Opfer sein in dem fall und da es download Versionen auch immer gibt vielleicht wird dann fast keine BR gekauft und dann ??
    Dann freut man sich, daß man genau aus diesem Grund nur testweise eine kleine Marge an BRs produziert hat. Mehr kann man ja immer noch als 2. Auflage pressen lassen.

    Zitat Zitat von doomkeeper Beitrag anzeigen
    Man muss es sehen wie es ist. BD Player ist selbst heute noch im Jahre 2015 total unnütz wenn es um Spiele geht.
    Weil es eben noch keine Software auf BR gibt.

    Schnellere Installation hin oder her
    Installieren tut man nicht alle Tage und man sollte sich nicht so anstellen wenn es darum geht paar mal das Knöpfchen zu drücken und ne Disk während der Installation zu wechseln. also bitte...
    Spiele werden nicht kleiner, im Gegenteil. Wenn man dem Kunden noch richtige Retail Fassungen andrehen will, kommt man daher irgendwann nicht mehr drumrum, auf neue Datenträger zu wechseln. Sonst haben wir irgendwann wirklich Zustände, daß man sich für die Installation Urlaub zum Datenträger wechseln nehmen muß, weil die Spielepackungen rund werden und GTA 15 dann so ausgeliefert wird:
    Spoiler:

    Zitat Zitat von BiJay Beitrag anzeigen
    Hatte doch schon vorhins verlinkt, dass 64GB USB Sticks schon ab einen Dollar zu haben sind, in großen Mengen aus Asien. Ersetzt von den Kosten wohl locker 7 DVDs.
    Super, noch mehr Ausbeutung von Niedrigst"Lohn" Arbeitern ...

    Zitat Zitat von AC3 Beitrag anzeigen
    zukünftig kommen spiele nur noch per stream rein.
    Genau. Und sobald sich die CD massenhaft durchsetzt, gibt es keine Vinyl Platten mehr. Oh, wait ...

    Mal ganz davon abgesehen, daß sich der "Traum" "Spielen per Stream" sich bei der momentanen DSL Versorgung spätestens beim Release eines AAA Titels in Standbilder/Verbindungsfehler auflösen wird - man beachte die üblichen Release Debakel, die ja nur deutlich weniger Daten/s bei einer benötigten Online Verbindung benötigen - dürfte doch immer ein groß genuger Kundenkreis Spiele bevorzugen, die komplett über den eigenen Rechner laufen - gerade in der Spiele Szene nicht zuletzt auch wegen der Modbarkeit, die mit Streamgames in die Tonne getreten würde.

    Zitat Zitat von Mav99 Beitrag anzeigen
    Ein kleiner Realitäts-Check: Ich habe einfach mal bei Google nach DVD-Pressung gesucht und mir das erstbeste Angebot berechnen lassen:

    5000 DVD-9, gepresst, 5-farbig bedruckt, mit DVD-Hülle, 4-farbig bedrucktem Cover, komplett konfektioniert: ~ 3500 Euro, also rund 70 Cent pro Disk.
    Das gleiche mit 12-Seitigem Booklet kostet ~ 4580 Euro also ca. 92 Cent pro Disk.
    Und diese Preise sind jeweils inkl. MwSt., d.h. die Nettopreise sind noch günstiger.

    Dabei sind die Erstellung das Glasmasters für die Pressung und der Filme für den Offset-Druck mit Abstand die größten Kostenfaktoren, d.h. bei deutlich größeren Serien sinkt der Stückpreis in der Regel noch deutlich. Bei den Stückzahlen über die wir bei einem Titel wie GTA V reden dürfte die komplette Box mit allen 7 DVDs nicht mehr als 3 bis 4 Euro kosten. Eher weniger. So ein Preis ist mit einem Flash-Stick nicht mal näherungsweise erreichbar.
    Und als Vergleich noch ein Anbieter für BRs:
    10000 BD Single Layer mit Cover, 25 GB pro Titel 1,17 Euro pro Stück
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  5. #125
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    898
    blu ray oder dvd hin oder her....viel interessanter wäre es zu wissen ob mann bei der retail version, wenn man sie den früher bekommen würde,auch gleich installieren bzw. pre loaden kann oder ob man bis zum 14. warten muss.
    natürlich ist das alles abhängig ob man das spiel in steam einbindet oder nur im social club registriert.
    hat da einer eine information zu?

  6. #126
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von SchumiGSG9
    Registriert seit
    19.05.2003
    Beiträge
    705
    Das das Spiel auf 7 DVD erscheint anstatt auf Blue Ray oder Laser Disc/Holodisk kommt mir so vor als wäre Rebel Assault nicht auf CD sondern diesem Ding hier siehe Bild auf den Markt gekommen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken GTA 5 PC: Erstes Foto zur Retail-Box - PC-Version mit sieben Discs?-fuenfeinviertelzoll.jpg  
    Geändert von SchumiGSG9 (10.04.2015 um 19:05 Uhr)
    MichaelG und Mav99 haben "Gefällt mir" geklickt.
    Asus Maximus Hero VI: Intel Core i7 4790K, GeForce GTX 680-4GB, Corsair 16 GB DDR-3-1600, bequit! 750 Watt, Win 8.1 Pro
    Asus Maximus Gene VII: Intel Core i5 4670, GeForce GTX 750 Ti, Corsair 16 GB DDR-3-1600, bequit! 630 Watt, Win 7 Ultimate
    Best Year of my life till now: 1994 / Worst 2010 / Mein Youtube Kanal: Mike NullAchtFünfzehn / Meine PC's

  7. #127
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    25.454
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Wer sagt das? PCs werden vielfältig genutzt und je nach Wohnraum Struktur dient der PC gleichzeitig als Fernseher (Kombigerät) und würde BRs somit eh am selben Monitor darstellen. Von "neuen" Ideen wie interaktiven Filmen in HD Qualität mal ganz abgesehen.
    Mich würde so ein Fitzelmonitor nerven. Und für ein TV wären mir persönlich auch 27" deutlich zu wenig. Unter 40" definitiv nicht mehr. Als Haupt-TV im Gegenteil eher 55" aufwärts. Wenn andere gern so kleine Monitore nutzen um so besser. Würde die Verbreitung von BD LW nur fördern.

    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Sicher, daß du nicht gerade Argumente für den Herstellungspreis mit Argumenten für den Endkundenpreis verwechselst?
    Nein nicht wirklich. Wenn PCGamer bereit sind 100 EUR in eine CE zu stecken oder 500 EUR in eine neue Grafikkarte aber wegen 50 EUR für ein BD LW herumheulen verstehe ich die Welt echt nicht mehr.

    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Gelbe Tonne ist aber einfacher als offizielle CD Sammelstellen zu finden. Zwar nicht viel, aber immerhin muß man dafür Google oä anschmeißen, während man den gelben Sack eh zu Hause hat.
    Gelber Sack langt vollkommen. Wozu eine CD-Sammelstelle? Die Hauptsache nicht in den normalen Hausmüll oder auf die Straße

    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Dann freut man sich, daß man genau aus diesem Grund nur testweise eine kleine Marge an BRs produziert hat. Mehr kann man ja immer noch als 2. Auflage pressen lassen.
    So sieht es aus. Die Firmen müßten hier nur mal den Hintern bewegen. Ohne das ändert sich am Status Quo nichts.

    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Weil es eben noch keine Software auf BR gibt.
    Genauso sieht es aus. Daher müssen die Firmen damit mal anfangen, bevor Dein Bild von GTA 15 (was eher schon GTA 8 sein könnte) wahr wird.

    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Super, noch mehr Ausbeutung von Niedrigst"Lohn" Arbeitern ...

    Das ist neben der Qualität von solchen Billigsticks der nächste ernsthafte Punkt.

    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Mal ganz davon abgesehen, daß sich der "Traum" "Spielen per Stream" sich bei der momentanen DSL Versorgung spätestens beim Release eines AAA Titels in Standbilder/Verbindungsfehler auflösen wird - man beachte die üblichen Release Debakel, die ja nur deutlich weniger Daten/s bei einer benötigten Online Verbindung benötigen - dürfte doch immer ein groß genuger Kundenkreis Spiele bevorzugen, die komplett über den eigenen Rechner laufen - gerade in der Spiele Szene nicht zuletzt auch wegen der Modbarkeit, die mit Streamgames in die Tonne getreten würde.
    Zusätzlich weitere Abhängigkeit vom Internet, daß nan ohne nicht mal zocken kann? Oder bei lahmen Verbindungen nichts geht? Abgesehen bon den Latenzen? Wo jetzt schon ab und zu Youtube ohne Eingabeberechnungen durch Gaming zuckelt? Nein danke. Das ist mir zu viel Traumtänzerei und noch größere Abhängigkeit. Wenn ich mach 4 Jahren Spiel x mal wieder zocken will die es aber aus dem Programm genommen haben ist auch der nächste Punkt. Ganz zu schweigen von Uncut-Importversionen.
    Geändert von MichaelG (10.04.2015 um 20:00 Uhr)

  8. #128
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    10.04.2015
    Beiträge
    1
    Darauf gibt es eigentlich ne ziemlich leichte Antwort. Wenn ein Publisher ein so großes Spiel auf den Markt wirft. Sollte man dies auf Blu-ray veröffentlichen. Mit welcher Marke wäre das besser gewesen als mit GTA 5. Ich persönlich hab mir schon ein BD-laufwerk angeschafft. Zum einen weil ich damit dann auch BD auf dem PC schauen kann wenn ich mag, und zum anderen damit ich gewappnet bin wenn der umstieg auf BD kommt Hätten die Publisher eine umfrage gemacht wäre wahrscheinlich rausgekommen das ding auf BD zu veröffentlichen, oder zumindest als alternative mal anzubieten. Dann hätten se ja gesehn wie viele Bestellungen darein kommen^^ Mal schaun was jetzt die Zeit bringt. Ich bin zuversichtlich das man in den nächsten Jahren es in einer Kombination halten wird BD und DVD da dies ja unterschiedlichgroße Datenmengen macht. Dann hätte man bei GTA 5 bsp. eine Bluray und eine oder vllt 2 DVD's gehabt. Dann wäre die Sache gegessen gewesen

  9. #129
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    25.454
    Bei GTA V hätte 1 DL BD gelangt. Oder maximal 2 BD als SL.

  10. #130
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    16.02.2004
    Beiträge
    918
    Zitat Zitat von USA911 Beitrag anzeigen
    Die spannende Frage bleibt, was löst die DVD ab. CD wurde auch erst durch die übernächste Generation abgelöst (vorher war noch die Mini-Disk).
    (Laut Wicki gibt es ja sogar HD DVD und VMD die als Nachfolger gehandelt wurden, die auch nicht auf den Markt gekommen sind)
    Die Mini-Disc sollte im Wesentlichen im portablen Audiobereich die gute alte Musikkassette ablösen und war niemals als CD-Nachfolger geplant. Das sieht man schon an der vergleichsweise geringen Speicherkapazität, so dass Daten - im Gegensatz zur CD - mittels ATRAC komprimiert werden mussten, um ein ganzes Album auf eine Mini-Disc zu bekommen. Im Computerbereich war die DVD der unmittelbare Nachfolger der CD und da gab's auch nicht wirklich irgendwas anderes dazwischen. Im Audiobereich wurden als direkte Nachfolger der CD die SACD und DVD-Audio positioniert, welche sich jedoch nicht auf breiter Front durchsetzen konnten - zum einen wegen dieses Formatstreits, vor allem aber wegen des MP3-Booms, durch den sich die Musikindustrie mit völlig veränderten Prioritäten seitens der Verbraucher konfrontiert sah, der damals an HiRes-Audio einfach überhaupt kein Interesse hatte.

    So wirklich spannend finde ich die Frage nach optischen Datenträgern nicht, da sich die irgendwann komplett erledigt haben und durch Download und Streaming ersetzt werden. Dabei ist die Frage nicht ob, sondern lediglich wann. Ob die BD in der Zwischenzeit auch noch etwas weitere Verbreitung im PC-Bereich finden wird als derzeit, ist dabei nicht mehr als eine Fußnote in der Geschichte.

  11. #131
    Neuer Benutzer
    Avatar von BestNoob
    Registriert seit
    12.09.2011
    Beiträge
    22
    Kanaltyp(en)
    YouTuber
    Nächster Schritt wäre gewesen das Spiel auf einem 60GB USB Stick an zu bieten !

    Nicht auf Blu-Ray (was machen die Leute ohne passendes Laufwerk) und auch nicht auf DVD .. 7 Stück OMG !!!!
    play the GameZ of Life

  12. #132
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.728
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von shaboo Beitrag anzeigen
    Die Mini-Disc sollte im Wesentlichen im portablen Audiobereich die gute alte Musikkassette ablösen und war niemals als CD-Nachfolger geplant. Das sieht man schon an der vergleichsweise geringen Speicherkapazität, so dass Daten - im Gegensatz zur CD - mittels ATRAC komprimiert werden mussten, um ein ganzes Album auf eine Mini-Disc zu bekommen.
    Wobei man da aber auch auf eine 80min MiniDisc das 4fache drauf aufnehmen konnte - natürlich in komprimierterer Form.
    Die 177 MB einer MiniDisc reichen jedenfalls aus, um eine voll bespielte CD als 320er MP3s zu speichern.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  13. #133
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    25.454
    Zitat Zitat von BestNoob Beitrag anzeigen
    Nächster Schritt wäre gewesen das Spiel auf einem 60GB USB Stick an zu bieten !

    Nicht auf Blu-Ray (was machen die Leute ohne passendes Laufwerk) und auch nicht auf DVD .. 7 Stück OMG !!!!
    Wie zu Zeiten von Rebel Assault 1 LW nachrüsten. Ist ja nicht so, daß das Laufwerk extrem teuer wäre. Es ist billiger als ein Konzertbesuch oder eine Tankfüllung.

    Es müßte halt nur einer endlich mal den Mut haben oder den Arsch in der Hose, ein AAA-Game wie GTA als Killer-App zu bringen.
    SchumiGSG9 hat "Gefällt mir" geklickt.

  14. #134
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wynn
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Buffed
    Beiträge
    7.080
    du kannst damals nicht mit heute vergleichen

    Diskette 3,44 mb Kein Kopierschutz - Externer Kopierschutz durch Drehscheiben, geschwärzte Codehefte oder ähnlichen - Keine Videos und Sound nur 8 bit/16 bit möglich
    Erste CD-Rom 650 mb - Es gab noch keine Brenner - Kopierschutz durch Überlänge und co möglich später - Kleine Videos und Stereo Sound und bessere Grafik möglich durch 452 grössere Speicherplatzes.

    Zu dem Zeitpunkt gab es kein Internet - Die Industrie konnte es einfach raus bringen es gab keine alternative.


    Das Argument mit Rebell Assault bringt 23 Jahre später nichts mehr

    In der Usa wo die meisten der Softwarefirmen ihre spiele verkaufen ist internet standard - eu hat auch überwiegend internet.

    Der Spielehersteller der jetzt sagt ich verzichte auf die Digitale Version ich bring mein Spiel auf eine Bluray raus und sonst garnicht der wird Pleite gehen.

  15. #135
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von SchumiGSG9
    Registriert seit
    19.05.2003
    Beiträge
    705
    Zitat Zitat von Wynn Beitrag anzeigen
    hier stand echt Unfug .
    wer sagt denn was von nur auf Blue Ray und nichtmal als Download bei Steam ich glaub niemand!
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.
    Asus Maximus Hero VI: Intel Core i7 4790K, GeForce GTX 680-4GB, Corsair 16 GB DDR-3-1600, bequit! 750 Watt, Win 8.1 Pro
    Asus Maximus Gene VII: Intel Core i5 4670, GeForce GTX 750 Ti, Corsair 16 GB DDR-3-1600, bequit! 630 Watt, Win 7 Ultimate
    Best Year of my life till now: 1994 / Worst 2010 / Mein Youtube Kanal: Mike NullAchtFünfzehn / Meine PC's

  16. #136
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wynn
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Buffed
    Beiträge
    7.080
    Zitat Zitat von SchumiGSG9 Beitrag anzeigen
    wer sagt denn was von nur auf Blue Ray und nichtmal als Download bei Steam ich glaub niemand!
    Selber UNFUG

    Die Leute in den 2 bis 3 gta 5 treads die hier gepostet haben wo du wahrscheinlich nur den letzten post gelesen hast verlangen doch das etwas rausgebracht wird womit man sich zwingend ein bluray laufwerk kaufen muss wie bei rebell assualt.

    Damit dieser zwang entsteht muss laut denen der digitale weg abgeschafft werden weil es sonst für die industrie nicht lohnenswert ist

  17. #137
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    25.454
    Nee es langt digital und als einzige Alternative statt DVD die BD. Vielleicht noch verpackt als CE und der Markt wäre sicherlich da.
    SchumiGSG9 hat "Gefällt mir" geklickt.

  18. #138
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wynn
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Buffed
    Beiträge
    7.080
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Nee es langt digital und als einzige Alternative statt DVD die BD. Vielleicht noch verpackt als CE und der Markt wäre sicherlich da.


    Wenn es so erfolgreich wär wie du es schreiben würdest dann hätten wir spätestens seit 2010 schon spiele im Bluray format

    Digital downloads account for 92% of PC game sales | The latest news from the Computer and IT Industry | PC Retail

    Es sieht eher andersrum aus

    Und was bringt dir deine Bluray wenn du zum Release dann erst 5 bis 10 gb patches laden musst ?

  19. #139
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von doomkeeper
    Registriert seit
    25.11.2003
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    6.207
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Nee es langt digital und als einzige Alternative statt DVD die BD. Vielleicht noch verpackt als CE und der Markt wäre sicherlich da.
    Verstehe nicht warum du dir über dieses Thema so viele Gedanken machst. Es wird viele Gründe dafür geben warum es keinen Markt im PC Sektor dafür gibt.
    Ich habe es schon bereits in einem anderem Thread ganz genau beschrieben.

    Auch deine Argumentation dass Hersteller endlich etwas durchsetzen müssen ist leider falsch und absolut einseitig von dir betrachtet.
    Eine Hardware zu pushen ist das eine aber den Herstellern selber ist sowas i.d.R. vollkommen egal.

    Für den Hersteller ist es lediglich wichtig dass das Medium so viele Konsumenten wie möglich spielen/nutzen können ohne Mehraufwand.
    Und wenn es genug Spieler gibt die eine CE Version kaufen möchten aber nicht extra ne Hardware dafür kaufen wollen. Was dann?
    Bleiben dann die CEs im Regal stehen? Was wäre das für eine Argumentation vom Hersteller aus.

    "Hey du brauchst für die CE Version einen BD Laufwerk" Warum? Man könnte genau so eine oder zwei weitere DVDs mitbeilegen die mit dem Hauptspiel nix zu tun haben und seperat installiert/angeschaut werden können etc.pp.

    Es ist doch absolut Quatsch dass jemand einen Markt beliefert den es gar nicht gibt.
    Auch deine Argumentation dass man keine weitere 50€ für so ein Laufwerk ausgeben möchte mag ich so nicht akzeptieren wenn ich ehrlich bin.
    Viele Leute die einen PC zusammenstellen, schauen darauf dass sie das beste fürs Geld bekommen und ein BD Laufwerk sind nunmal rausgeschmissene 50€ weil es keine Software, außer Filme, dafür gibt.

    Das hat nix damit zu tun dass man geizig ist o.ä. sondern das ist doch logisches und konsequentes Denken.
    Genau so könnte man argumentieren dass das System mit 16 GB Ram mehr kann als 8 GB und kostet ebenfalls seine 50€ mehr.
    Oder warum kauft man sich ne 970 obwohl man mit 100€ Aufpreis eine bessere 980 kriegen kann.

    Irgendwann müssen eben Abstriche gemacht werden und da muss jeder für sich selber entscheiden ob ihm das sein Geld wert ist oder nicht.

    Ich bin wirklich ein Hardware Fan aber ich gebe kein Geld der Welt aus nur um einen Markt/Trend zu pushen wenn ich selber überhaupt nicht zu dem Zeitpunkt profitiere
    Lukecheater und Wynn haben "Gefällt mir" geklickt.

  20. #140
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    16.02.2004
    Beiträge
    918
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Nee es langt digital und als einzige Alternative statt DVD die BD. Vielleicht noch verpackt als CE und der Markt wäre sicherlich da.
    Das sehe ich nicht wirklich. Wer GTA 5 dann haben möchte und noch kein BD hat, der greift halt einfach zum Download, anstatt sich wegen eines Spiels sofort neue Hardware zu kaufen. Das würde er nämlich - möglicherweise - dann erst tun, wenn weitere Titel als BD erscheinen, und genau da beißt sich die Katze wieder in den Schwanz.

    Und da die Leute, die wegen einer schlechten Internetverbindung zu Retail greifen wollen/müssen, bereits alle ein DVD-Laufwerk haben, ist die Veröffentlichung auf DVD natürlich der sicherste Weg. Würde Rockstar auf die DVD-Fassung verzichten und stattdessen nur BD anbieten, wäre es einfach unglaublich schwer, die angemessene Größe der Startauflage zu bestimmten, eben weil sich unmöglich genau vorher sagen lässt, wieviele Leute sich wegen des Spiels tatsächlich BD anschaffen würden. Stell Dir mal den Verlust vor, wenn man eine Million BDs produzieren lässt, damit das Spiel beim Launch weltweit und bei allen Retail-Läden und -Versendern in ausreichender Zahl vorhanden ist, und am Ende werden von denen nur 100.000 oder 200.00 verkauft. Dann darf man den Rest einstampfen oder verramschen. So ein Riskio geht verständlicherweise kein Publisher ein.

    Ein wenig ist die Situation hier wie 2002 bis 2005, als in Europa längst jeder nur noch DVDs benutzt hat, die Amis ihre Spiele im eigenen Land aber immer noch auf vier, fünf oder sechs CDs herausgebracht haben, weil DVD dort noch keine Selbstverständlichkeit war. Mit genau derselben Logik erscheinen nun - und da wird GTA vermutlich auch nicht der letzte Titel gewesen sein - Spiele auf sechs oder mehr BDs, und zwar weltweit. Gäbe es wenigstens einen relevanten Teilmarkt (z.B. Europa oder USA), auf dem BD eine Selbstverständlichkeit ist, dann gäbe es auch eine BD-Auflage.
    doomkeeper hat "Gefällt mir" geklickt.

Seite 7 von 9 ... 56789

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •