Seite 2 von 5 1234 ...
33Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    15.433
    Zitat Zitat von Vordack Beitrag anzeigen
    Weil es illegal und unfair ist, ganz einfach und wir im Westen exorbitant viel verdienen (im Gegensatz zu Indern).
    Illegal ist es per se nicht, in punkto "unfair" gebe ich Dir aber recht. Das ist auch einer der Gründe, warum ich ausschließlich bei europäischen Händlern einkaufe.

    Allerdings stimme ich beim Thema "AGB" nicht zu. Das sind feuchte Wunschträume von Firmen, sie haben nur bedingt rechtliche Wirkung auch wenn Unternehmen das gerne anders behaupten - AGB *müssen* sich immer den jeweiligen Landesgesetzen unterordnen.

    Im Fall der polnischen Keys müssten diese zu 100% legal sein, da Polen seit Jahren EU-Mitglied und Teil des Schengen-Abkommens ist, ergo bist Du qua europäischen Rechts als Einwohner eines EU-Landes
    vollkommen im Recht, wenn Du in Polen einkaufst.
    Geändert von Spassbremse (11.04.2014 um 16:40 Uhr)
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.425
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von leckmuschel Beitrag anzeigen
    er wird sich im vorfeld wohl schon gedanken gemacht haben, was "dieses hobby" kosten wird, wenn man sich mühsam eine spielekonsole oder einen pc zusammenspart.
    genau wie man hier auch die fixkosten zusammenrechnet und sich am ende fragt: kann ich mir dieses oder jenes auto leisten um seinen unterhalt zu finanzieren ?! niemand zwingt diese leute zu spielen. es ist ein luxusgut und kein grundbedürfnis.
    Ja hier ja auch nicht.
    Das ist es doch
    Auch er hat Fixkosten. Geringere als wir.
    Auch er hat sich mal nen Gamerpc zugelegt und weniger bezahlt dafür.
    Heisst das, dass Games als einziges im Verhältnis teurer sein sollten?

    Mal umgekehrt, Du wärst in nem Land und hättest den Standard, den Du hier hast.
    Und ich machs jetzt mal ganz einfach:
    Alles ist 10 x günstiger. Aber auch der Lohn ist 10 x weniger.
    Warum sollte dann ein Spiel (umgerechnet) 10x teurer sein für Dich.
    Du könntest es dir nicht leisten.
    Geändert von McDrake (11.04.2014 um 16:51 Uhr)
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  3. #23
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.10.2009
    Beiträge
    514
    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Es gibt die sogenannte Globalisierung und damit müssen auch Publisher klarkommen.
    Es gibt sogenanntes DRM, sogenannte Region-Locks und sogenannte Nutzungsbedingungen. Die kann dir Origin so tief in deinen sogenannten Hintern schieben, bis sie dir zum Hals wieder rauskommen. Wenn man das nicht will, sollte man sich auch an die Regeln halten, deren Einhaltung nicht zu jeder Sekunde mit mehreren technischen Mitteln forciert wird (wobei hier mit der Weiterleitung zum deutschen Store bereits ein Mittel im Einsatz ist!).

    BTW: Es wäre ein leichtes für Ubisoft, die indische Watch Dogs-Version auf Indien zu beschränken. Ausserhalb Indiens kann man schließlich überhaupt nicht auf den indischen Origin-Shop zugreifen. Man kann also eigentlich niemandem schaden, oder? Damit, dass irgendwelche zwielichtigen Gestalten die technischen Sperren des EA-Stores umgehen, muss Ubisoft doch nicht rechnen, oder? Ehrlich, Leute... Man muss sich bei immer mehr Accounts einloggen und muss mit immer mehr Restriktionen leben. Warum ist das so? Weil jeder Trollo meint, er muss jede mögliche Lücke bis zum Erbrechen ausnutzen.

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Warum soll man die Möglichkeiten nicht nutzen? Warum soll ich 60€ bezahlen wenn ich auch 20€ bezahlen kann?
    Weil man nicht mal ein besonders helles Licht sein muss. um ahnen zu können, dass EA und Ubisoft da nicht tatenlos bei zusehen weden.

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Warum sollte es nicht legal sein im Ausland etwas zu kaufen?
    Ich habe zwar nicht im Ansatz die Legalität angesprochen, werde deine Frage aber trotzdem beantworten: Weil du eine technische Sperre umgehst, um den Kauf zu tätigen. Die Rechtslage ist nicht eindeutig, aber hier mal ein oder zwei Punkte, wie das interpretiert werden kann:
    "Aus meiner Sicht besteht ein Urheberrechtsverstoß", sagt Schwartmann. Die Geo-Sperre könne als Kopierschutz gewertet werden. "Wer technische Maßnahmen zur Umgehung des Schutzes ergreift, indem er eine US-IP verwendet, umgeht den Schutz und begeht einen Rechtsverstoß."
    IP-Sperren: Darf man unter Vortäuschung einer US-IP-Adresse surfend auf nur regional freigegebene Medieninhalte zugreifen? - SPIEGEL ONLINE

    Hagen Hild hält es für möglich, dass man bei dieser Praxis gegen den Paragrafen 202a des Strafgesetzbuchs verstößt, den sogenannten "Hacker-Paragrafen". Der Paragraf droht demjenigen Strafe an, der sich "unbefugt" und "unter Überwindung der Zugangssicherung" Daten verschafft, "die nicht für ihn bestimmt sind und die gegen unberechtigten Zugang besonders gesichert sind". Die Streams, so der Jurist, seien schließlich nicht für deutsche Nutzer bestimmt. Und die IP-Sperren könnten als Zugangssicherung gewertet werden.
    IP-Sperren: Verstößt man gegen andere Rechtsvorschriften als die des Urheberrechts? - SPIEGEL ONLINE

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Warum ist das kein guter Ton?
    Warum ist es kein guter Ton, wenn ein großes Spielemagazin darauf hinweist, wie man einen Publisher um zwei Drittel seiner Einnahmen bescheißt (und einem anderen Publisher ebenfalls Probleme bereitet - Origin gehört schließlich EA und nicht Ubisoft)? Was würdest du davon halten, wenn morgen die Bild einen Artikel bringt, in dem beschrieben wird, wie jeder Arbeitgeber seinen Angestellten "ganz legal" zwei Drittel ihres Lohns streichen kann?

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Ich finde es richtig darauf hinzuweisen das wir hier in der EU stellenweise das dreifache Zahlen als andere Länder.
    Dann weise bitte auch auf die Einkommensunterschiede hin.

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Ich kaufe fast nur in Keyshops oder per Proxy, habe so schon sehr viel Geld gespart.
    Jammer aber bitte nicht, wenn dir irgendwann deine Accounts gesperrt werden, weil du gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen hast.

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von leckmuschel
    Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    1.602
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Ja hier ja auch nicht.
    Das ist es doch
    Auch er hat Fixkosten. Geringere als wir.
    Auch er hat sich mal nen Gamerpc zugelegt und weniger bezahlt dafür.
    Heisst das, dass Games als einziges im Verhältnis teurer sein sollten?

    Mal umgekehrt, Du wärst in nem Land und hättest den Standard, den Du hier hast.
    Und ich machs jetzt mal ganz einfach:
    Alles ist 10 x günstiger. Aber auch der Lohn ist 10 x weniger.
    Warum sollte dann ein Spiel (umgerechnet) 10x teurer sein für Dich.
    Du könntest es dir nicht leisten.
    ich mache es jetzt mal für dich ganz einfach: wenn ich kein geld habe, kaufe ich mir keine konsole oder keinen pc. wenn ich es machen möchte, muss ich mir vorher anschauen, was ein spiel kosten wird. die konsole oder der pc wird nicht zu schleuderpreisen angeboten, dementsprechend auch nicht die spiele und das internet. das weiss ich vor einem kauf und wundere mich nicht hinterher. wo steht denn geschrieben, dass dieses spiel 10x teurer als der gamer pc oder die konsole ist ?!

  5. #25
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    15.10.2008
    Beiträge
    732
    Zitat Zitat von Vordack Beitrag anzeigen
    Weil es illegal und unfair ist, ganz einfach und wir im Westen exorbitant viel verdienen (im Gegensatz zu Indern).

    Frage ich Dich mal anders rum: Wieso soll ein Inder der im Monat mit 30 Euro klarkommen muss (liegt über dem was viele dort im Monat verdienen) das selbe zahlen wie ein Westeuropäer der das 50-100 fache verdient?

    Sorry, aber Dein Gedankengang ist unausgereift und unvollständig, aber das mit den 10-30 Euro Monatslohn konntest DU ja nicht wissen gell?

    edit: egal ob legal oder illegal im rechtlichen Sinne, hier ein Zitat aus nem Forum bez. eines polnischjen Keys
    Es ist nicht illegal, woher hast du das? Ich kann auch nach Indien fliegen es mir da kaufen und zurück nach Deutschland kommen um es hier zu installierne und zu zocken. Warum aber den Umweg gehen wenn es Online Shops gibt. Dann wäre Amazon und diverse Ösi Shops ja auch illegal weil man dort ohne Probleme im Ausland bestellen kann.
    Die Publisher wollen dir einreden das es illegal ist, damit du die teure Version bei dir Vorort holst um mehr Geld zu machen. Die Publisher ärgern sich das wir die Globalisierung ausnutzen, mehr nicht. Das ist weder illegal noch unfair.

    Die Keys werden auch nicht gesperrt, das ist ein weiterer Versuch vim Publisher dich davon abzuhalten günstig Keys im Ausland zu kaufen. Ich habe schon diverse Keys bei Steam oder Origin aktiviert, da wurde nie etwas gesperrt oder vom Account genommen. Im Gegenteil als ich bei Origin ein Problem mit einer russischen Version hatte, hat der Support mir die Version in eine EU Fassung umgewandelt.

    Wie gesagt wer gerne mehr Geld ausgeben möchte, kann die gerne tun. Ich werde weiterhin die Möglichkeit nutzen mir meine Spiele im Ausland zu kaufen.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.425
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von leckmuschel Beitrag anzeigen
    ich mache es jetzt mal für dich ganz einfach: wenn ich kein geld habe, kaufe ich mir keine konsole oder keinen pc. wenn ich es machen möchte, muss ich mir vorher anschauen, was ein spiel kosten wird. die konsole oder der pc wird nicht zu schleuderpreisen angeboten, dementsprechend auch nicht die spiele und das internet. das weiss ich vor einem kauf und wundere mich nicht hinterher. wo steht denn geschrieben, dass dieses spiel 10x teurer als der gamer pc oder die konsole ist ?!
    Ich gebs auf

    Dann ists ok, wenn Leute die in Ländern Arbeiten, welche unseren Wohlstand erst ermöglichen durch günstige Produktion, weniger verdienen, sich aber nix leisten können.
    Wir aber dann gleich nochmals versuchen da ein Schnäppchen zu ergattern.

    Ich seh schon.
    Das ist wirklich eine moralische Diskussion.
    Die einen haben eine solche Moral, die anderen eine andere.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  7. #27
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.10.2009
    Beiträge
    514
    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Es ist nicht illegal, woher hast du das?
    Vermutlich hatte Vordack die Problematik im Hinterkopf, die ich hier bereits erwähnt habe. Du umgehst eine Sperre um an den Inhalt zu kommen.

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Vordack
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    13.832
    Blog-Einträge
    18
    Homepage
    grownbeginne...
    Zitat Zitat von leckmuschel Beitrag anzeigen
    anscheinend können die publisher ja die spiele günstiger anbieten, machen es aber nicht. wieso kostet denn die digitalversion genausoviel wie die ladenversion ? genau, weil man überhöhte preise bezahlen soll.
    Leute Die auf alles ein Gegenargument haben was am Thema vorbeigeht und die korrekte Antwort nicht verstehen oder nicht verstehen wollen, denen ist nicht zu helfen. Also läßt man sie am besten in ihrem Glauben und sie steben dumm.

    Passt hier ziemlich gut finde ich.
    golani79 hat "Gefällt mir" geklickt.
    Vordack

    Wasteland, I'm your #1 fan due to nostalgia
    Wasteland 2, I'm your #2 fan due to your buggy nature
    Wasteland 3, so far so good

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von leckmuschel
    Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    1.602
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Ich gebs auf

    Dann ists ok, wenn Leute die in Ländern Arbeiten, welche unseren Wohlstand erst ermöglichen durch günstige Produktion, weniger verdienen, sich aber nix leisten können.
    Wir aber dann gleich nochmals versuchen da ein Schnäppchen zu ergattern.

    Ich seh schon.
    Das ist wirklich eine moralische Diskussion.
    Die einen haben eine solche Moral, die anderen eine andere.
    du führst diese diskussion auf abwegen. es war nicht die rede der moralischen, sondern nur des widerspiegelns der realität. wenn dem so ist, darf man auch nichts mehr bei amazon, apple und co. kaufen, weil diese über umwege kaum steuern an den staat bezahlen.

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von leckmuschel
    Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    1.602
    Zitat Zitat von Vordack Beitrag anzeigen
    Leute Die auf alles ein Gegenargument haben was am Thema vorbeigeht und die korrekte Antwort nicht verstehen oder nicht verstehen wollen, denen ist nicht zu helfen. Also läßt man sie am besten in ihrem Glauben und sie steben dumm.

    Passt hier ziemlich gut finde ich.
    solange es den quotentypen gibt, der versucht andere leute in foren über geschriebenes runterzuziehen, solange werde ich dasein

  11. #31
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    15.10.2008
    Beiträge
    732
    Zitat Zitat von Atuan Beitrag anzeigen
    Es gibt sogenanntes DRM, sogenannte Region-Locks und sogenannte Nutzungsbedingungen. Die kann dir Origin so tief in deinen sogenannten Hintern schieben, bis sie dir zum Hals wieder rauskommen. Wenn man das nicht will, sollte man sich auch an die Regeln halten, deren Einhaltung nicht zu jeder Sekunde mit mehreren technischen Mitteln forciert wird (wobei hier mit der Weiterleitung zum deutschen Store bereits ein Mittel im Einsatz ist!).
    Was hat DRM mit Spiele aus dem Ausland zu tun? Region Locks sind eine gängelung vom Publisher damit wir die teuren Versionen aus unserem Land kaufen.
    Du scheinst nicht zu checken das die Publisher wollen das man die teuren Spiele kauft und nicht günstig im Ausland. Sicher stehen auch Wachposten von EA an jeder Landesgrenze richtig? Du bist echt drollig und naiv.

    BTW: Es wäre ein leichtes für Ubisoft, die indische Watch Dogs-Version auf Indien zu beschränken. Ausserhalb Indiens kann man schließlich überhaupt nicht auf den indischen Origin-Shop zugreifen. Man kann also eigentlich niemandem schaden, oder? Damit, dass irgendwelche zwielichtigen Gestalten die technischen Sperren des EA-Stores umgehen, muss Ubisoft doch nicht rechnen, oder? Ehrlich, Leute... Man muss sich bei immer mehr Accounts einloggen und muss mit immer mehr Restriktionen leben. Warum ist das so? Weil jeder Trollo meint, er muss jede mögliche Lücke bis zum Erbrechen ausnutzen.
    EA will Geld verdienen und Versuchen deswegen technisch zu verhindern das zb. deutsche Nutzer den gloablen Handel nutzen wollen um günstig einzukaufen.


    Weil man nicht mal ein besonders helles Licht sein muss. um ahnen zu können, dass EA und Ubisoft da nicht tatenlos bei zusehen weden.
    Bisher ist nichts passiert, sollten sie es in Zukunft ändern wird man andere wege finden. Ich sehe es aber nun mal nicht ein solch horrende Preise zu zahlen, wenn ich woanders weniger bezahlen kann. Wenigstens kaufe ich meine Spiele noch und lade sie nicht einfach runter.


    Warum ist es kein guter Ton, wenn ein großes Spielemagazin darauf hinweist, wie man einen Publisher um zwei Drittel seiner Einnahmen bescheißt (und einem anderen Publisher ebenfalls Probleme bereitet - Origin gehört schließlich EA und nicht Ubisoft)? Was würdest du davon halten, wenn morgen die Bild einen Artikel bringt, in dem beschrieben wird, wie jeder Arbeitgeber seinen Angestellten "ganz legal" zwei Drittel ihres Lohns streichen kann?
    Die Publisher bescheißen meist die Kunden, da muss man sich nicht wundern wenn man günstiger einkaufen möchte. Außerdem wie bescheisse ich ein Publisher wenn ich mir die Spiele kaufe? Arbeitgeber bescheißen doch regelmäßig ihre Angestellten, was soll also der Vergleich? Die suchen nach jeder Möglichkeit um weniger Zahlen zu müssen, schlechter Vergleich also.


    Dann weise bitte auch auf die Einkommensunterschiede hin.
    Und? Ich fahre auch in solche Länder in den Urlaub, darf ich mir dann da auch nichts zu Essen kaufen und Klamotten auch nicht? Es gab mal Zeiten da sind deutsche regelmäßig nach Polen gefahren um zu tanken, war das illegal? Nö natürlich nicht, da es sein gutes Recht ist. Ob ich in Indien nun Vorort in einen Laden gehe und mir das Spiel kaufe oder übers Internet, das macht keinen Unterschied. Wir Leben in einer offenen Welt und haben die Möglichkeiten des Internets und des freien Handels. Wer das nicht nutzt ist selber Schuld.
    Ich bestelle auch schon seit Jahren viele Klamotten im Ausland ganz ohne IP Sperren und sonstiges, denn die haben es anscheinend nicht so nötig wie Publisher von Spielen. Die Spiele Industrie ist so riesig und machen Geld ohne Ende und haben eine Profitgier vom feinsten. Das ist der einzige Grund warum sie Spielern verbieten wollen günstig die Spiele im Ausland zu kaufen.
    Ich weiß nicht wie man das nicht einsehen kann das es einfach nur ums Liebe Geld geht und nicht ob Illegal oder sonstiges. Klar nutzen sie deshalb technische Möglichkeiten um das zu verhindern und schaffen es sogar das es Leute gibt die Publisher dahin sogar noch verteidigen.


    Jammer aber bitte nicht, wenn dir irgendwann deine Accounts gesperrt werden, weil du gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen hast.
    Ist noch nie passiert und wird auch nicht passieren. Ich habe mir die Spiele gekauft, warum sollten sie die also Sperren? Geht man so heutzutage mit Kunden um? Publisher sind dreist und wollen Abzocken aber soweit sind sie aktuell noch nicht. Vor allem weil die ganzen Nutzungsbedingungen in DE eh kaum gültigkeit haben.

  12. #32
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Vordack
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    13.832
    Blog-Einträge
    18
    Homepage
    grownbeginne...
    Zitat Zitat von leckmuschel Beitrag anzeigen
    solange es den quotentypen gibt, der versucht andere leute in foren über geschriebenes runterzuziehen, solange werde ich dasein
    LOL

    Von nichts ne Ahnung, hauptsache große Klappe. Weiter so Da bist Du gut drin.

    Das lustige an der Sache ist der Ausdruck "Quotentyp". Da zeigt sich daß Du noch weniger Durchblick hast als ich befürchtet habe

    Du könntest es sogar schaffen mehr zu kapieren, nur dazu müßtest Du über Deinen Tellerand hinausblicken und den Unterschied zwischen Meinung und Fakt kennen, aber ich befürchte da brauchst Du noch einige Jahre (oder es wird nie was). Mein Beileid.
    Vordack

    Wasteland, I'm your #1 fan due to nostalgia
    Wasteland 2, I'm your #2 fan due to your buggy nature
    Wasteland 3, so far so good

  13. #33
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    15.10.2008
    Beiträge
    732
    Zitat Zitat von Atuan Beitrag anzeigen
    Vermutlich hatte Vordack die Problematik im Hinterkopf, die ich hier bereits erwähnt habe. Du umgehst eine Sperre um an den Inhalt zu kommen.
    Eine gesetzliche Sperre? Nein! Eine Sperre von einem Aktien Konzern der die Gewinne maximieren möchte. Die Sperre ist nichts Wert und basiert nur auf einer technischen Einstellung die vom Publisher ausgeht. Wenn ich die umgehe ist das absolut meine Sache und der Publisher weint zwar, kann aber nichts machen. Was die von sich geben dient doch nur dazu um den Spielern Angst zu machen und davon abzuhalten im Ausland zu kaufen.

    Wie gesagt wer die Möglichkeiten des freien Handels nicht nutzen möchte, weil Konzerne versuchen einen daran zu hindern, ist selber Schuld. Ihr get euch den Konzernen hin als wenn es keine Alternativen gebe und spielt deren Spiel auch noch mit. Die haben euch Konsumenten voll in der Tasche und ihr gebt freiwillig mehr Geld aus als nötig. Der perfekte Kunde den sich jeder wünscht.

  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von kamelle
    Registriert seit
    17.07.2004
    Beiträge
    524
    Hab's gerade ausprobiert und meine Kreditkarte wird nicht akzeptiert

  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    11.507
    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Eine gesetzliche Sperre? Nein! Eine Sperre von einem Aktien Konzern der die Gewinne maximieren möchte. Die Sperre ist nichts Wert und basiert nur auf einer technischen Einstellung die vom Publisher ausgeht. Wenn ich die umgehe ist das absolut meine Sache und der Publisher weint zwar, kann aber nichts machen. Was die von sich geben dient doch nur dazu um den Spielern Angst zu machen und davon abzuhalten im Ausland zu kaufen.

    Wie gesagt wer die Möglichkeiten des freien Handels nicht nutzen möchte, weil Konzerne versuchen einen daran zu hindern, ist selber Schuld. Ihr get euch den Konzernen hin als wenn es keine Alternativen gebe und spielt deren Spiel auch noch mit. Die haben euch Konsumenten voll in der Tasche und ihr gebt freiwillig mehr Geld aus als nötig. Der perfekte Kunde den sich jeder wünscht.
    Schonmal was von Hausrecht gehört? Brichst du in meinem Haus die Regeln (in dem Fall die AGB, eventuelle Sperren) und klaust etwas, darf ich dir, salopp gesagt, die Faust ins Gesicht drücken. Und ganz ähnlich ist es auch in diesem Fall. Innerhalb des gesetzlichen Rahmens darf der Publisher (noch) derlei Regeln aufstellen wie er lustig ist, an die auch du dich zu halten hast. Und im schlimmsten Fall darf sich dann auch ein Richter mit dir befassen. Und dann hat das Gesetz etwas damit zu tun.

    Dass es im Detail bei einem Publisher anders läuft als in einem privaten Haushalt, ist mir klar. Aber das Prinzip ist letztlich das gleiche. Es ist vielleicht kundenunfreundlich, regionale Sperren zu integrieren. Aber nicht illegal, sodass das Gesetz durchaus im Fall eines Falles greifen kann. Wenn du Pech hast, hast du dann die Arschkarte. Ergo: In erster Linie hast du dich gefälligst daran zu halten.

    Dein "Ich bin so cool, weil ich das System umgehe"-Verhalten kannst du dir also sparen.
    Geändert von RedDragon20 (11.04.2014 um 17:46 Uhr)

  16. #36
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.10.2009
    Beiträge
    514
    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Was hat DRM mit Spiele aus dem Ausland zu tun? Region Locks sind eine gängelung vom Publisher damit wir die teuren Versionen aus unserem Land kaufen.
    Warum fragst du mich was DRM mit Spielen aus dem Ausland zu tun hat, wenn du die Frage selber beantwortest? Wie wird ein Region-Lock forciert? Über IP-Sperren und DRM.

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Du scheinst nicht zu checken das die Publisher wollen das man die teuren Spiele kauft und nicht günstig im Ausland.
    Natürlich "checke" ich das... Habe ich irgendwo was anderes behauptet?

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Sicher stehen auch Wachposten von EA an jeder Landesgrenze richtig?
    Rechtlich nicht vergleichbar, da online eben Zugangssperren errichtet wurden. Wenn du schon einen dämlichen Vergleich ziehen willst, müsste der so aussehen, dass du in Indien in einen EA-Laden gehst und einen gefälschten, indischen Pass vorlegst, weil die das Spiel nur an Inder verkaufen.

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Du bist echt drollig und naiv.
    Tolles Argument. Insbesondere dann, wenn man selber solch einen Bullshit von EA-Wachmännern an der Landesgrenze redet.

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    EA will Geld verdienen und Versuchen deswegen technisch zu verhindern das zb. deutsche Nutzer den gloablen Handel nutzen wollen um günstig einzukaufen.
    Was vollkommen rechtens ist. Es gibt keinen freien Handel zwischen Indien und der EU. EA und Ubisoft dürfen diesen Handel also mit technischen Mitteln unterbinden.

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Bisher ist nichts passiert, sollten sie es in Zukunft ändern wird man andere wege finden.
    Und die Publisher werden dann wieder Wege finden, die "anderen Wege" zu unterbinden. Wie ich bereits zu Beginn sagte: "Es gibt sogenanntes DRM, sogenannte Region-Locks und sogenannte Nutzungsbedingungen. Die kann dir Origin so tief in deinen sogenannten Hintern schieben, bis sie dir zum Hals wieder rauskommen. Wenn man das nicht will, sollte man sich auch an die Regeln halten, deren Einhaltung nicht zu jeder Sekunde mit mehreren technischen Mitteln forciert wird."

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Ich sehe es aber nun mal nicht ein solch horrende Preise zu zahlen, wenn ich woanders weniger bezahlen kann.
    Wie wäre es damit, einfach ein paar Monate auf fallende Preise zu warten? Scheiße, nein, wie komme ich den auf den verblödeten Schwachsinn?!?!?! Ichw ill aba ALLEs jezt und sofohrt und geschänkt!!!!!111einself!

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Wenigstens kaufe ich meine Spiele noch und lade sie nicht einfach runter.
    Was rechtlich keinerlei Unterschied macht, siehe die von mir erwähnte Rechtslage. Du verschaffst unrechtmäßig Zugang zu diesen Inhalten.

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Die Publisher bescheißen meist die Kunden, da muss man sich nicht wundern wenn man günstiger einkaufen möchte.
    Dann warte ein paar Monate auf fallende Preise. So einfach.

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Außerdem wie bescheisse ich ein Publisher wenn ich mir die Spiele kaufe?
    Ähm...
    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Du bist echt drollig und naiv.



    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Arbeitgeber bescheißen doch regelmäßig ihre Angestellten, was soll also der Vergleich? Die suchen nach jeder Möglichkeit um weniger Zahlen zu müssen, schlechter Vergleich also.
    1. Lass bitte das Pseudo-Linke Stammtischgefasel.
    2. Es geht nicht darum, dass Arbeitgeber ihre Angestellten bescheißen, sondern darum, wie "fair und toll" du es finden würdest, wenn die Bildzeitung morgen "völlig legale" Tricks veröffentlichen würde, wie man dir zwei Drittel deines Lohnes streichen könnte. Lesen. Denken. Posten.

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Und? Ich fahre auch in solche Länder in den Urlaub, darf ich mir dann da auch nichts zu Essen kaufen und Klamotten auch nicht?
    Du bist so ein... Tief durchatmen, tief durchatmen... Noch mal: Der Vergleich hinkt. Willst du diesen Vergleich korrekt anwenden, schaut er so aus: Du kommst ohne indischen Pass überhaupt nicht in den Supermarkt.

    Desweiteren hast du kein Recht auf indische Preise. Du hast kein "Grundrecht" auf indische Preise. Man könnte ganz dreist sagen, dass es einfach nur eine Nettigkeit der Inder ist, dass du da einkaufen darfst. Als Gegenbeispiel kannst du dir gerne mal Kuba anschauen. Da zahlst DU nämlich keine kubanischen Preise. Auf Kuba gibt es nämlich zwei Währungen. Eine für Kubaner und eine für Touristen. Aber das führt zu weit, da dein Beispiel eh hinkt.

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Ob ich in Indien nun Vorort in einen Laden gehe und mir das Spiel kaufe oder übers Internet, das macht keinen Unterschied. Wir Leben in einer offenen Welt und haben die Möglichkeiten des Internets und des freien Handels. Wer das nicht nutzt ist selber Schuld.
    1. Es macht einen Unterschied, weil der Ladenbesitzer es so entschieden hat.
    2. Es gibt keinen freien Handel mit Indien.

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Ich bestelle auch schon seit Jahren viele Klamotten im Ausland ganz ohne IP Sperren und sonstiges, denn die haben es anscheinend nicht so nötig wie Publisher von Spielen. Die Spiele Industrie ist so riesig und machen Geld ohne Ende und haben eine Profitgier vom feinsten.
    Jetzt geht das Pseudo-linke Gefasel wieder los...

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Das ist der einzige Grund warum sie Spielern verbieten wollen günstig die Spiele im Ausland zu kaufen.
    Natürlich ist das der einzige Grund. Niemand verzichtet gerne auf zwei Drittel seiner Einnahmen. Zumal Spielentwicklung ne Menge Geld kostet. Tomb Raider 2013 hat rest nach 5 Millionen verkauften Einheiten Gewinn gemacht. Stell dir vor, es hätte nur 20 Euro gekostet.

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht wie man das nicht einsehen kann das es einfach nur ums Liebe Geld geht und nicht ob Illegal oder sonstiges.
    1. Ich habe nie bestritten, dass es bloß ums Geld geht.
    2. Du hast mit legal/illegal angefangen Ich habe in meinem Beitrag sogar explizit erwähnt, dass ich auf die Legalität keinen Bezug nehme.

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Klar nutzen sie deshalb technische Möglichkeiten um das zu verhindern und schaffen es sogar das es Leute gibt die Publisher dahin sogar noch verteidigen.
    Wo habe ich EA verteidigt?

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Ist noch nie passiert und wird auch nicht passieren. Ich habe mir die Spiele gekauft, warum sollten sie die also Sperren?
    Weil du eine Zugangssicherung umgangen hast, um Inhalte zu bekommen, die nicht für dich bestimmt sind.

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Geht man so heutzutage mit Kunden um?
    Wenn mein "Kunde" mich bescheißt, scheiße ich auf meinen "Kunden".

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Vor allem weil die ganzen Nutzungsbedingungen in DE eh kaum gültigkeit haben.
    Ich zitiere dich gerne nochmals:
    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Du bist echt drollig und naiv.

    Und dein nächster Beitrag:
    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Eine gesetzliche Sperre? Nein! Eine Sperre von einem Aktien Konzern der die Gewinne maximieren möchte. Die Sperre ist nichts Wert und basiert nur auf einer technischen Einstellung die vom Publisher ausgeht. Wenn ich die umgehe ist das absolut meine Sache und der Publisher weint zwar, kann aber nichts machen.
    Die Sperre ist von EA eingerichtet, stimmt. Das kann EA machen, weil Origin EA gehört. Die Umgehung dieser Sperre, ist rechtlich allerdings bedenklich.

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Was die von sich geben dient doch nur dazu um den Spielern Angst zu machen und davon abzuhalten im Ausland zu kaufen.
    Schwachsinn. Unabhängige Rechtsanwälte geben Einschätzung zur Umgehung von IP-Sperren beim Videostreaming ab, weil Spiele-Publisher uns Angst machen wollen? Ja... Sicher...

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Wie gesagt wer die Möglichkeiten des freien Handels nicht nutzen möchte
    Es gibt keinen freien Handel mit Indien.
    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    , weil Konzerne versuchen einen daran zu hindern, ist selber Schuld.
    Oder weiß um die potentielle Strafbarkeit bei der Umgehung einer Zugangssperre.

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Ihr get euch den Konzernen hin als wenn es keine Alternativen gebe und spielt deren Spiel auch noch mit.
    Nein. Wir warten auf einen Sale, wenn uns ein Spiel zu teuer ist.

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Die haben euch Konsumenten voll in der Tasche und ihr gebt freiwillig mehr Geld aus als nötig. Der perfekte Kunde den sich jeder wünscht.
    Amen.

  17. #37
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    35.709
    Blog-Einträge
    10
    Also ich persönlich würde diese Maßnahmen nicht nutzen, dann würde ich lieber auf ein Angebot bei Steam, Green Man Gaming oder Nuuvem warten. Da kann man dann nämlich einfach so ohne "Tricksereien" kaufen.
    So dagegen riskiert man vielleicht doch irgendwann seinen Account, wenn es nämlich zu auffällig wird, dann werden die sich das irgendwann auch mal anschauen.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  18. #38
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    15.433
    Zitat Zitat von Shadow_Man Beitrag anzeigen
    Also ich persönlich würde diese Maßnahmen nicht nutzen, dann würde ich lieber auf ein Angebot bei Steam, Green Man Gaming oder Nuuvem warten.
    Nuuvem ist doch aber in Brasilien, oder?
    Verhält es sich da nicht ähnlich, als wenn ich das Spiel in Indien kaufen würde?

    Wie gesagt, ich persönlich kaufe ausschließlich in Europa ein - da habe ich 100% Rechtssicherheit.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  19. #39
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    11.507
    Zitat Zitat von Shadow_Man Beitrag anzeigen
    Also ich persönlich würde diese Maßnahmen nicht nutzen, dann würde ich lieber auf ein Angebot bei Steam, Green Man Gaming oder Nuuvem warten. Da kann man dann nämlich einfach so ohne "Tricksereien" kaufen.
    So dagegen riskiert man vielleicht doch irgendwann seinen Account, wenn es nämlich zu auffällig wird, dann werden die sich das irgendwann auch mal anschauen.
    Und dann können unter Umständen hunderte Euro weg sein, die man in gekaufte Spiele investiert hat. Und das ist letztlich auch das gute Recht des Publishers. Jedoch wollen das Leute wie Lurelein nicht verstehen.

  20. #40
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von lolxd999
    Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    238
    Keyselling rechtswidrig: Verkauf isolierter Spiele-Keys verstößt gegen Urheberrechte

    Zitat aus dem Text:

    ''Ferner müsse der Key-Verkäufer beweisen, dass die von ihm verkauften Serial-Nummern innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums in Umlauf gebracht wurden - und nicht beispielsweise aus Russland oder den USA bezogen wurden [...] '' [oder halt Indien]

    Auch wenn das obige Urteil (das gerade mal 2 Wochen alt ist !) den Verkauf isolierter Keys durch unautorisierte Händler behandelte, so zeigt der zitierte Nebensatz doch deutlich, das auch bei autorisierten Verkäufern (wie Origin wohl einer ist) der Standort des Nutzers eine Rolle spielt.



    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Eine gesetzliche Sperre? Nein! Eine Sperre von einem Aktien Konzern der die Gewinne maximieren möchte
    Siehe Link und meinen Kommentar dazu.

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Wenn ich die umgehe ist das absolut meine Sache und der Publisher weint zwar, kann aber nichts machen. Was die von sich geben dient doch nur dazu um den Spielern Angst zu machen und davon abzuhalten im Ausland zu kaufen.
    Der Publisher kann das Spiel wieder von deinem Account entfernen und/oder den kompletten Account mit allen Spielen sperren.
    Das ist ein bisschen mehr als ''nichts''

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    Wie gesagt wer die Möglichkeiten des freien Handels nicht nutzen möchte, weil Konzerne versuchen einen daran zu hindern, ist selber Schuld. Ihr get euch den Konzernen hin als wenn es keine Alternativen gebe und spielt deren Spiel auch noch mit. Die haben euch Konsumenten voll in der Tasche und ihr gebt freiwillig mehr Geld aus als nötig. Der perfekte Kunde den sich jeder wünscht.
    Der freie Handel für Privatpersonen exisitert in der von dir beschriebenen Form nicht, schon gar nicht weltweit. Nur innerhalb der EWG-Staaten herscht freier Warenverkehr. Hast du mal z.B. ein teures Elektronikprodukt in Amerika (Nicht EWG Staat) geordert ? Da kommt Einfuhrsteuer drauf, du musst nachweisen dass du keinen gewerblichen Handel damit
    treibst, etc.

    Oder etwas mehr auf den Fall bezogen: Du bestellst ein Produkt im Ausland, von dem der Hersteller nicht möchte, dass es in Europa vertrieben wird und der Hersteller das auf nationaler und internationaler Ebene bei den entsprechenden Behörden (v.a. der WTC) plausibel erörtern kann, wird das Produkt bei der versuchten Einfuhr vom Zoll eingezogen (z.B. bei Produktpiraterie, geschützen Arten oder in De verbotenen Medikamenten der Fall)

    Nimm mal den Fall mit den chinesischen Solarmodulen, die bei Einfuhr in die EU mit Strafzöllen belegt werden, (Handelsstreit: EU erhebt Strafzoll auf chinesische Solarmodule | ZEIT ONLINE) um verbotenes Preis-Dumping zu minimieren.
    Ein Publisher könnte von nationalen Behörden u.U. ebenfalls Strafzölle auf Importprodukte fordern, wenn er dadurch den freien Wettbewerb massiv eingeschränkt befürchtet.
    (Da der Weg aber sehr bürokratisch, zeitaufwendig und z.T. auch kostspielig ist, gehen die Publisher i.d.R. eher hin und erhöhen schlichtweg im Keyland die Preise, mir ist nicht bekannt das ein Publisher tatsächlich schonmal Beschwerde bei der WTC eingelegt hätte: EA: Proteste in Indien wegen Preiserhöhung von bis zu 130% - News | GamersGlobal

    Zitat Zitat von Lurelein Beitrag anzeigen
    ihr gebt freiwillig mehr Geld aus als nötig
    Von den 20€ pro Kunde wird ein Watch Dogs nicht programmiert.
    Wenn EA den tatsächlich zur Finanzierung des Spiels notwendigen Betrag verlangen würde (ob das die hier übl. 60€ sind sei dahingestellt) hätten sie eine extrem hohe Schwarzkopierrate.

    Der so in den finanzschwachen Ländern erzielte Gewinn reicht wie oben schon erwähnt nicht zur Produktfinanzierung aus, aber es ist immer noch besser zu wenig Gewinn als den gar kein Gewinn einzufahren.

    Wer nun meint, er müsse die finanziell schlechtere Lage der dortigen Bevölkerung bewusst ausnützen, und dem Verkäufer und dem Publisher (ob das jetzt EA / Ubi oder sonst wer ist) bewusst zu schaden, nur um das Spiel 6 Monate früher zocken zu können (denn nach 6-9 Monaten gibts das auch hier fürn 20er) dem ist nicht mehr zu helfen.
    Spassbremse, Lightbringer667, RedDragon20 und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

Seite 2 von 5 1234 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •