1. #1
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    25.03.2007
    Beiträge
    106

    AMD/Nvidia-Kombi zwecks Physx möglich?

    Heho! Gibt ja schon jede Menge Threads hier zu Physx, aber zu Folgendem konnte ich nix entdecken:

    Meine 8800GTX ist abgeraucht und hab jetzt ne AMD-Karte drin, fand Physx allerdings schon gaz schick. Nun kann man die Physikberechnung ja dediziert einer Karte zuweisen - müssen denn dazu beide Grakas zwingend von Nvidia sein? Ich könnt mir doch noch irgend ne billige/gebrauchte 9500GT o. Ä. reinbauen, oder?

    Danke für die Aufklärung

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Onlinestate
    Registriert seit
    31.08.2002
    Beiträge
    3.042

    AW: AMD/Nvidia-Kombi zwecks Physx möglich?

    Ich denke schon, dass beide Karten von nVidia sein müssen.
    Erstmals, weil die Physikberechnung bei ATi nicht geht und zweitens kann kein ATi-Treiber der Welt Physx über eine nVidia-GraKa berechnen.
    Andere Möglichkeit wäre eine dieser dedizierten Karten von Physx, die die damals verkauft haben. Vielleicht gibts da ja noch was gebrauchtes.
    Mit Dropbox Daten synchronisieren und sichern.
    =============
    "The goal is not world domination, but that would be nice." - Linus Torvalds

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    02.12.2004
    Beiträge
    4.249

    AW: AMD/Nvidia-Kombi zwecks Physx möglich?

    Von Haus aus gibt es da keine Schranken, allerdings kommen sich die Treiber bei der Ressourcen-Zuordnung in die Quere(XP) bzw. man kann überhaupt nur einen Graka-Treiber installieren(Vista).

    Die einzige Alternative bleibt gebraucht eine PhysX Karte zu erstehen, allerdings wird der Support selbiger von Nvidia nicht weiter geführt.
    Laut PCGH lässt sich selbige zwar z.B. in Mirrors Edge noch mit älteren Treibern verwenden, aber wie lang das noch gut geht kann keiner sagen.
    You just keep on trying till you run out of cake.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    25.03.2007
    Beiträge
    106

    AW: AMD/Nvidia-Kombi zwecks Physx möglich?

    Danke für die Antworten. So was in der Richtung hatte ich mir schon fast gedacht, wäre aber auch zu einfach gewesen.^^

    Naja, falls ich mal so n Nvidia-Ding in die Finger bekomme, probier ichs aus Spaß mal aus. Hmm, wenn ichs mir recht überlege, könnte dafür meine 8800GTX noch gehen, da schien eher die Bildausgabe nen Treffer zu haben - aber so viel Strom gibt mein Netzteil nicht her.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •