Seite 1 von 6 123 ...
  1. #1
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    103

    Hort der Genialität

    Guten Morgen Forum!

    Ohne lange um den heissen Brei herumzureden, komme ich gleich mal zum Grund meines neuen Postings:

    Wir brüsten uns nämlich alle mit mehr oder weniger bedeutungsschwangeren Zitaten aus Film, Fernsehen und Büchern. Während der eine sich den immer wieder aktualisierten Phrasen und Zweideutigkeiten der Trennwand seiner Stamm-Toilette am heimatlichen Hauptbahnhof bedient, nutzen desorientierte Studenten ausgeliehene Bücher für ihr Philosophie-Examen als Signaturen-Quell.

    Und da wir alle äusserst betrübt über das magere Angebot von lediglich drei Signaturen im PCGames-Organizer sind, möchte ich allen Klugscheissern, Wichtigtuern und Arbeitslosen (also die gesamte Community *g*) die Möglichkeit geben, hier nochmal so richtig auf die Ka*** zu hauen . Ich bitte also um eine Sammlung von Zitaten!

    Und da wir uns in puncto Kreativität und Abwechslungsreichtum langsam steigern wollen, beginne ich mal mit einer meiner Stamm-Signaturen...

    Gruß
    Broeckchen
    -----------------
    I've got no style, I take my time
    All us losers on the piss again
    I dose, dose away

  2. #2
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    7

    Wie wärs damit: Schwelgend im Kuss der Muse, gefüllt mit Worten, die nach Ausdruck suchen, enttäuscht bemerkt, dass man (aufgrund der netscape-Anbindung) auf maximal 200 Zeichen sich beschränken muss.

    Ich glaube schon Brain. Aber wo sollen wir um diese Zeit noch ein offenes Tätowierstudio finden?
    -Pinky

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    168

    Okelidokeli - also meine "Standard"

    Und zwar betreffs meines Nicks, aus Tolkiens HdR:

    "... Viele Namen habe ich in vielen Ländern. Mithrandir heiße ich bei den Elben. Tharkûn bei den Zwergen; Olórin war ich in meiner Jugend im Westen, der vergessen ist, im Süden Incánus, im Norden Gandalf; in den Osten gehe ich nicht."

    "... Many are my names in many countries. Mithrandir among the Elves, Tharkûn to the Dwarves; Olórin I was in my youth in the West that is forgotten, in the South Incánus, in the North Gandalf; to the East I do not go. "

    Ausserdem noch meine Star Trek - Evergreens :

    "Logic is a little tweeting bird chirping in a meadow. Logic is a wreath of pretty flowers, which smell bad."
    --Mister Spock

    "Die Kunst der Frauen, auf Fragen keine direkte Antwort zu geben, habe ich nie verstanden."
    --Mister Spock

    Kirk: Am liebsten würde ich Sie in den Arsch treten.
    Spock: Wenn Sie glauben, dass das hilft.
    McCoy: Soll ich ihn festhalten, Jim?

    Spock: ... A dazzling display of logic
    Kirk: You didn't think I had it in me did you Spock?
    Spock: No Sir
    'Die Zensur ist das lebendige Geständnis der Großen, daß sie nur verdummte Sklaven, aber keine freien Völker regieren können.'

  4. #4
    Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    66

    Denn man los:

    Mein Lebensmotto:
    Nur wer nix macht, macht nix verkehrt.

    Und sonst:
    Kriege werden wegen Frauen oder Priestern geführt. Tschechisches Sprichwort
    In dieser Welt geschieht nichts, bis die Menschen bereit sind, einander umzubringen, wenn es nicht getan wird. George Bernard Shaw

    Bei Startreck kann ich auch mithalten:
    Die Zeit ist das Raubtier, das uns verfolgt. (hm....werd ich wohl übernehmen)
    Die Zeit ist unser ewiger Begleiter und wir sollten jeden Moment genießen, denn er wird niemals wiederkehren...

    da wäre noch:
    Ein Toter ist eine Tragödie, eine Million Tote sind eine Statistik. Josef Stalin
    Man sollte nicht zuviel über den Tod nachdenken, sonst ist man am Ende nicht schlauer und hat sein ganzes Leben damit verschwendet.

    Jetzt fällt mir nix mehr ein

    oje....soviel Tod un umbringen - was sollen die Leute von mir denken

    Ein zitatisierender (?)
    Ken Masters
    Bitte gehen sie jetzt weiter, hier gibt es nichts mehr zu sehen!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    168

    Und PTerry

    Scheibenwelt allg:
    ==============
    Im Kosmos wimmelte es überall von Ignoranz, und der Wissenschaftler verhielt sich wie ein Goldsucher, der im Bach der Unwissenheit nach den Nuggets der Erkenntnis fischte. Gelegentlich fand er einen kleinen Klumpen im Kies der Unvernunft und im Sand der Ungewißheit, zwischen den haarigen, achtbeinigen und schwimmenden Dingen des Aberglaubens.

    Er hatte lange darüber nachgedacht, aus welchem unerfindlichen Gründen die Sonne ausgerechnet am Tag über den Himmel kroch, obgleich ihr Licht während der Nacht weitaus nützlicher gewesen wäre.

    Genau jene Art von Gefühl, die sich in einem regt, wenn man feststellen muß, daß der vorherige Benutzer des Aborts kein Papier übriggelassen hat.

    Er hob eine sehr große und schmutzige Axt, die dem allgemeinen Schrecken des Kampfes eine todsichere Tetanusgarantie hinzufügte.

    Solch eine Bemerkung ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt ... Das war wie tauender Schnee hoch oben in den Bergen, der vom Zweig eines Baumes rutscht und einen Prozeß auslöst, an dessem Ende mehrere Dörfer unter Lawinen begraben sein werden.

    'Für den Wahren Gläubigen ist nichts unmöglich.'
    'Versuch mal, ein Streichholz an Sülze zu entzünden, Blödmann.'

    Stellenausschreibung für Großwesire: 'Bist du ein durchtriebener, hinterhältiger und vollkommen unzuverlässiger Irrer? Dann kannst du bei mir zu einem Minister werden, dem ich besonders viel Vertrauen schenke.'

    Wenn es irgendwo einen Gott gab, der 'Es werde Licht' oder etwas in der Art sagte, wo würden diese Zauberer erwiedern 'Warum denn? Für uns war die Dunkelheit immer gut genug.'

    Der Fluß hatte es ungefähr so eilig, wie eine parlamentarische Untersuchungskommision, die gemütlich durch ein Labyrinth von Bestechungsskandalen schlendert und mit bemerkenswerter Hartnäckigkeit immer wieder an den Ausgangspunkt zurückkehrt.

    Dann ballte sein Gedächtnis die Faust und rammte sie in die Magengrube des Gewissens.

    Da der Intelligenzquotient einer Gruppe dem IQ des Dümmsten geteilt durch die Anzahl der Gruppenmitglieder entspricht, wußte später niemand zu sagen, was überhaupt geschehen war.

    'Immerhin bin ich ein HUND. Von einem verdammten Menschen erwartet man, daß er verdammt erstaunt ist, wenn ich dieser verdammten Harmonika auch nur einen verdammten Ton entlocken kann.'

    Wer nahezu zwei Meter groß und in den Schultern fast ebenso breit ist, braucht bei seinen Reisen nicht mit unliebsamen Zwischenfällen zu rechnen. Es mag durchaus geschehen, daß irgendwelche Leute hinter Felsen hervorspringen, aber sie sagen nur: 'Oh! Entschuldigung. Ich habe dich für jemand anders gehalten.'

    Das Essen war genau richtig für einen kühlen Morgen: nur Kalorien und Fett und Protein, vielleicht auch ein Vitamin, das leise schluchzte, weil es ganz allein war.
    'Die Zensur ist das lebendige Geständnis der Großen, daß sie nur verdummte Sklaven, aber keine freien Völker regieren können.'

  6. #6
    DarkHell_Starbug
    Gast

    AW: Hort der Genialität

    hehe, mein Liebling könnt ihr unten sehen, das stand übrigens Wort für Wort so auf der Innenseite eines Bildschirms, verstehe es wer wolle

  7. #7
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    168

    Und mehr PTerry

    TOD:
    ====
    'Wir sprachen vom Tod, oder? Hochgewachsen, dürr, um nicht zu sagen knochig, leere Augenhöhlen, hat viel für Sensen übrig?'

    Der Bienenstock des Todes steht im schwarzen Gras des schwarzen Obstgartens, unter den schwarzen Blättern eines uralten Baumes, an dessen schwarzen Ästen Äpfel wachsen, die – drücken wir es so aus – vermutlich nicht rot sein werden.

    Mort erwiderte Tods Blick wie ein Hase, der des Nachts versucht, einen dreißig Tonnen schweren Lastwagen zu hypnotisieren, dessen Fahrer sich auf einem zwölf Stunden langen Koffein-Trip befindet und sich auf eine Formel-1-Piste versetzt fühlt.

    Ankh-Morpok:
    ===========
    Ankh-Morpork ist so voller Leben wie ein alter Käse an einem heißen Sommertag, so laut wie Flüche in einer Kirche, so sauber wie ein Schornstein, der seit mindestens einem Jahrhundert nicht mehr gereinigt wurde, so kunterbunt wie ein dicker Bluterguß, und so voller quirliger, geschäftiger und nervöser Aktivität wie ein Hundekadaver auf einem Haufen fleischfressender Ameisen.

    Ankh-Morpork zeichnete sich durch die gleiche visuell-aromatische Pracht aus wie eine Lache aus Erbrochenem vor der rund um die Uhr geöffneten Imbißstube der Geschichte.

    Ankh-Morpork ist so, wie die Hölle wäre, wenn man dort alle Feuer löscht und dann lange genug Kühe in ihr einsperrt, die weder Stuhl noch Harn zurückhalten können.

    Es heißt, alle Straßen führen nach Ankh-Morpork, der größten Stadt auf der Scheibenwelt. Nun, man erzählt sich zumindest, daß es heißt, alle Straßen führten nach Ankh-Morpork. Es stimmt nicht. Alle Straßen führen von Ankh-Morpork fort, doch ab und zu gehen manche Leute in die falsche Richtung.

    Mord war in Ankh-Morpork ein weitgehend unbekanntes Phänomen, aber es mangelte nicht an Selbstmorden. Nachts in den Schatten durch abgelegene Gassen wandern, kam einem Selbstmord gleich. In einer Zwergenbar einen Kurzen verlangen – Selbstmord. Einen Troll fragen, ober er nur Steine im Kopf habe – Selbstmord. Man konnte auf viele verschiedene Arten Selbstmord begehen, wenn man nicht aufpaßte.

    Zwerge:
    =======
    Die einzige Schwäche der Zwerge besteht in der Tendenz, nach einem Drink Feinden entgegenzustürmen, 'Arrrrrgh!' zu brüllen und Beine in Kniehöhe abzuhacken.

    Zwerge stehen in dem Ruf, erbarmungslose Kämpfer zu sein. Ein Volk, das aus neunzig Zentimeter großen Personen besteht, die gern Äxte schwingen und so in den Kampf ziehen, als handele es sich um einen Wettbewerb im Bäumefällen - so ein Volk gerät schnell ins Gerede.

    Man schien einfach nicht hungrig genug sein zu können, um Zwergenbrot zu essen. Es genügte, einige Sekunden darauf zu blicken - sofort fielen einem mindestens ein Dutzend anderer Dinge ein, die man viel lieber gegessen hätte. In Regenwasser eingeweichte Stiefel, zum Beispiel. Einen Berg. Ein lebendiges Schaf. Den eigenen Fuß.

    Hauptmann Mumm:
    ===============
    Hauptmann Mumm war sich vage der Tatsache bewußt, daß er trank um zu vergessen, was ebenfalls nicht ganz unproblematisch blieb, da er sich kaum mehr daran erinnerte, was er vergessen wollte. Letztendlich trank er, um nicht ständig daran zu denken, daß er trank.

    Mumms Meinung nach gab es überhaupt keine Unterschiede zwischen dem reichsten Mann der Stadt und dem ärmsten Bettler, sah man einmal davon ab, daß der Reiche mehr Geld und Macht besaß, sich besser kleidete, gesünder lebte und für gewöhnlich nicht an Unterernährung starb.
    'Die Zensur ist das lebendige Geständnis der Großen, daß sie nur verdummte Sklaven, aber keine freien Völker regieren können.'

  8. #8
    Trip
    Gast

    AW: Hort der Genialität

    na denn:

    "ich bin nicht sauer, ganz im gegenteil, ich bin sehr sauer!" <- Trip

    "warum ist die merzahl von fledermaus nicht fledermöse?" <-Trip

    "lsd: virtual reality without the expensive hardware" <-weiss nicht mehr

    das war's auch schon...

    Gruss Trip

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    103

    AW: Hort der Genialität

    @Ken Masters
    der von Stalin hat was...

    @mithrandir
    das ich auf deine HDR und TP-Zitate zählen kann, wusste ich einfach *g*. bitte mehr davon

    noch einen kurzen satz von mir:

    Vorsicht Radioactive-Man

    in freudiger Erwartung weiterer gestiger Ergüsse
    Broeckchen
    I've got no style, I take my time
    All us losers on the piss again
    I dose, dose away

  10. #10
    jensibaer
    Gast

    Wie wärs hiermit?

    Yippeaiey Schweinebacke! (Bruce Willis a.k.a. John McClaine)

  11. #11
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    168

    Mehr HdR? Na gut...

    'Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern wie ihr es verdient.'
    --Bilbo

    'Viele, die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch nicht so rasch mit einem Todesurteil bei der Hand.'
    --Gandalf

    'Nein, ich sprach laut mit mir selbst. Eine Angewohnheit der Alten: sie wählen den Klügsten der Anwesenden aus, um mit ihm zu reden; die langen Erklärungen, die die Jungen brauchen, sind ermüdend.'
    --Gandalf

    'So ist es oft mit Taten, die die Räder der Welt in Bewegung setzen: kleine Hände vollbringen sie, weil sie müssen, während die Augen der Großen anderswo sind.'
    --Elrond

    'Ich gehe mit ihm, selbst wenn sie mich nicht anketten. Einer mit Verstand muss in der Gruppe sein.'
    --Pippin

    'Was ist mit unserem Schadenersatzanspruch wegen Auflauern, Verwunden, uns von Orks durch ganz Rohan schleppen lasse?'
    --Pippin zu Saruman

    'Kommt, kommt!', rief Gimli. 'Da Gandalfs Kopf jetzt heilig ist, lasst uns einen anderen finden, den zu spalten richtig ist!'

    'Nach allen Anzeichen, Hauptmann Schagrat, würde ich sagen, dass ein gewaltiger Krieger hier frei herumläuft, ein Elb höchstwahrscheinlich, mit einem Elbenschwert jedenfalls und vielleicht auch mit einer Axt; und auch in deinem Bezirk läuft er frei herum, und du hast ihn nie ausfindig gemacht Wirklich sehr komisch!' Gorbag spuckte aus. Sam lächelte grimmig bei dieser Beschreibung von sich.

    'Ihr wisst nicht, in welcher Gefahr Ihr seid, Théoden', unterbrach Gandalf. 'Diese Hobbits können am Rande des Verderbens sitzen und die Freuden des Tisches erörtern oder von den kleinen Taten ihrer Väter, Großväter und Urgroßväter und entfernter Vettern neunten Grades erzählen, wenn Ihr sie mit übermäßiger Geduld dazu ermutigt.'

    'Treulos ist, wer Lebewohl sagt, wenn die Straße dunkel wird', sagte Gimli.
    'Vielleicht', sagte Elrond. 'Aber lasst denjenigen nicht geloben, im Dunkeln zu wandern, der den Einbruch der Nacht nicht gesehen hat'
    'Doch mag ein geschworenes Wort das zitternde Herz stärken', sagte Gimli.
    'Oder es brechen', erwiderte Elrond.

    'Ja, es sind Elben', sagte Legolas, 'und sie sagen, ihr atmet so laut, dass sie euch im Dunkeln erschießen könnten.' Sam legte rasch die Hand über den Mund.

    Gildor: 'Es heißt: Misch dich nicht in die Angelegenheiten von Zauberern ein, denn sie sind schwierig und rasch erzürnt.'
    Bilbo: 'Und es heißt auch: Frage nicht die Elben um Rat, denn sie werden sowohl Ja als auch Nein sagen.'

    Im Herz auch des fettesten und furchtsamsten Hobbits liegt ein Saatkorn des Mutes verborgen (allerdings of tief) und wartet auf eine entscheidende und auswegslose Gefahr, die es wachsen lässt.

    'Ihr wisst über Eure Angelegenheit vielleicht selbst Bescheid,' sagte Herr Butterblume, 'aber wenn ich in eurer Lage wäre, würde ich mich nicht an einen Waldläufer wenden.' 'An wen würdet ihr euch dann wenden?' fragte Streicher. 'An einen fetten Gastwirt, der seinen eigenen Namen nur deshalb behält, weil ihn die Leute den ganzen Tag brüllen?'
    'Die Zensur ist das lebendige Geständnis der Großen, daß sie nur verdummte Sklaven, aber keine freien Völker regieren können.'

  12. #12
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    168

    Mehr Star Trek?

    'I am a graduate of Starfleet Academy; I know many things.'
    --Worf (The Darkness and the Light)

    'We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile. We are the Borg.'
    --The Borg

    'With the first link, the chain is forged. The first speech censored, the first thought forbidden, the first freedom denied, chains us all irrevocably.'
    --Captain Picard, quoting Judge Aaron Satie (The Drumhead)

    Spock: Random chance seems to have operated in our favor.
    McCoy : In plain, non-Vulcan English, we've been lucky.
    Spock: I believe I said that, Doctor.

    Spock: Emotional, isn't she?
    Sarek: She has always been so.
    Spock: Indeed. Why did you marry her?
    Sarek: It seemed the logical thing to do at the time.

    McCoy: Well it's a new ship - but she's got the right name. Now you remember that, you hear?
    Data: I will, Sir.
    McCoy: You treat her like a lady, and she'll always bring you home.
    'Die Zensur ist das lebendige Geständnis der Großen, daß sie nur verdummte Sklaven, aber keine freien Völker regieren können.'

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    103

    AW: Mehr Star Trek?

    - 'I am a graduate of Starfleet Academy; I know many things.'
    - --Worf (The Darkness and the Light)
    -
    - 'We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile. We are the Borg.'
    - --The Borg
    -
    - 'With the first link, the chain is forged. The first speech censored, the first thought forbidden, the first freedom denied, chains us all irrevocably.'
    - --Captain Picard, quoting Judge Aaron Satie (The Drumhead)
    -
    - Spock: Random chance seems to have operated in our favor.
    - McCoy : In plain, non-Vulcan English, we've been lucky.
    - Spock: I believe I said that, Doctor.
    -
    - Spock: Emotional, isn't she?
    - Sarek: She has always been so.
    - Spock: Indeed. Why did you marry her?
    - Sarek: It seemed the logical thing to do at the time.
    -
    - McCoy: Well it's a new ship - but she's got the right name. Now you remember that, you hear?
    - Data: I will, Sir.
    - McCoy: You treat her like a lady, and she'll always bring you home.



    schönen dank für die erstklassigen beiträge, 21

    dein simpsons-zitat hatte ich übrigens mal als wave-datei *g*. wie wäre es mit:

    "Ausgezeichnet" (Montgomery Burns)
    I've got no style, I take my time
    All us losers on the piss again
    I dose, dose away

  14. #14
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    23.03.2001
    Beiträge
    231

    AW: Hort der Genialität

    Wie wär's damit:

    "Ich scheiß' größere Haufen als du!"
    (Jack Palance zu Billy Crystal in "City Slickers")


  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    103

    AW: Hort der Genialität

    - Wie wär's damit:
    -
    - "Ich scheiß' größere Haufen als du!"
    - (Jack Palance zu Billy Crystal in "City Slickers")
    -
    -


    *lol* den kannte ich noch nicht. Aber da ich ein wandelndes Monty-Python-Drehbuch bin:

    Ritter: "Camelot"
    Ritter: "Camelot"
    Ritter: "Camelot"
    Pferd: "Phh, nur 'ne Atrappe"

    oder:

    Pontius Pilatus: "Er soll Pären und Pestien in der Arena gegenüberstehen... So, ist vielleicht noch jemanden zumute, nach einer kleinen Chelmerei? Wenn ich ihn sage diesen Namen... Chwanzus Longus"?
    Wache: "Pffff"
    Pontius Pilatus: "Er hat eine schöne Phrau!... Wisst ihr wie man sie nennt?"
    Wachen: "hm-m, hm-m"
    Pontius Pilatus: "Sie wird genannt: ...Incontinentia... Incontinentia Probis...."
    ---->Wachen sterben am Lachkrampf und Brian türmt *g*

    I've got no style, I take my time
    All us losers on the piss again
    I dose, dose away

  16. #16
    effemvier
    Gast

    AW: Hort der Genialität

    Ein wahrer Freund erdolcht dich von vorne!

    Leben - es gibt nichts Selteneres auf der Welt. Die meisten Menschen existieren, weiter nichts...

    Während du dein Leben versuchst zu planen, spielt es sich ab.

    Erinnern das ist vielleicht die qualvollste Art des Vergessens und vielleicht die freundlichste Art der Linderung dieser Qual. (Erich Fried)

    Wer die Freiheit liebt, darf die Einsamkeit nicht scheuen.

    Der Mensch hat die Atombombe erfunden. Keine Maus der Welt käme auf die Idee eine Mausefalle zu konstruieren.

    Die wirklich wichtigen Dinge im Leben findet man nicht einfach so. wie eine Muschel am Strand. im Grunde genommen finden sie uns

    Du, der du deinem Freund Übles angetan hast, was wirst du deinem Feinde antun?

    Niemand trägt mehr zur Unterhaltung bei, als die Personen, die abwesend sind.

    Ich weiß, dass ich nichts weiß! (Sokrates)

    Wer heute erkennt, dass er gar nicht so klug ist, wie er gestern geglaubt hat, ist heute jedenfalls klüger als gestern.

    Wer mit der Wahrheit nicht leben kann, lebt nicht in der Wirklichkeit.

    Dum spiro, spero... Dum spero, amo... Dum amo, vivo! Solange ich atme, hoffe ich... Solange ich hoffe, liebe ich... Solange ich liebe, lebe ich!

    Ich bin dankbar für meine Freunde, weil sie mir nicht nur das sagen, was ich gern hören will.

    Manchmal ist es besser einen Fehler zu machen, als gar nichts zu tun.

    Nicht alles, was wahr ist, müssen wir sagen; aber das, was wir sagen, muss wahr sein.

    Man sollte nie so viel zu tun haben, dass man zum Nachdenken keine Zeit mehr hat

    Man läuft Gefahr zu verlieren, wenn man zuviel gewinnen möchte.

    Zwischen zu früh und zu spät liegt immer nur ein Augenblick.

    Seni sevijorum! (Wer dich nicht liebt, muss sterben)

    Keiner ist so verrückt, dass er nicht noch einen Verrückteren findet, der ihn versteht!

    Es ist besser für das was man ist gehasst, als für das was man nicht ist geliebt zu werden!

    Nicht, weil es so schwer ist wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer

    Kluge Leute können sich dumm stellen, das Gegenteil ist schwierig!

    Eines der wohl zynischsten Zitate der Geschichte: Und siehe: es war alles gut. (Gott, nach Erschaffung der Welt)

    Gemessen an der Unendlichkeit ist unser Leben zu kurz, um es nicht zu geniessen und zu lieben.

    Keiner ist unnütz! - Er kann noch immer als schlechtes Beispiel dienen.

    Wo alle verurteilen, muss man prüfen und wo alle loben, auch!

    Genau die Kraft, die gefehlt hat, um einen Sieg zu erringen, braucht man, um eine Niederlage zu verkraften!

    Scientia potestas est! (Wissen ist Macht!)

    Die, die sich dumm stellen sind gefährlicher als die, die dumm sind!

    Ob ein Mensch klug ist, erkennt man viel besser an seinen Fragen als an seinen Antworten.

    Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann!

    Bei den meisten Erfolgsmenschen ist der Erfolg grösser als die Menschlichkeit. (Daphne du Maurier)

    Es liegt in der menschlichen Natur vernünftig zu denken und unlogisch zu handeln. (Anatola France)

    Später einmal wird man die Sünden bereuen die man nie begangen hat.

    Wer aus seinem Schatten heraus kommen will, muss wissen wo die Sonne steht.

    Der Unwissende wird böse, der Weise versteht..

    Manch schweigsamer Mensch ist interessanter als der beste Redner!

    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)



  17. #17
    Atoopf
    Gast

    AW: Hort der Genialität

    Zitat: Braveheart
    hmm.....Es kommt darauf an, ob es ein gescheites oder ein stumpfsinniges Zitat ist. Ob das so ist, bleibt jedem selbst überlassen.

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    103

    AW: Hort der Genialität

    Nochmal schönen Dank an alle, deren Zitate bereits hier angekommen sind. Es freut mich sehr . Hier sind noch welche, die ich gefunden habe:

    Ein Blick in die Welt beweist, daß Horror nichts anderes ist als Realität
    - Alfred Hitchcock

    Besser in der Hölle zu herrschen als im Himmel zu dienen
    - John Milton

    Freiheit ist die Freiheit zu sagen, daß zwei und zwei gleich vier ist. Sobald das gewährleistet ist, ergibt sich alles andere von selbst
    - George Orwell

    An sich ist nichts weder gut noch böse. Erst das Denken mach es dazu

    Zweifel sind Verräter, sie rauben uns, was wir gewinnen können, wenn wir nur einen Versuch wagen
    - William Shakespeare

    Die alten Wörter sind die besten und die kurzen die allerbesten
    - Winston Churchill

    Gruß
    Broeckchen
    I've got no style, I take my time
    All us losers on the piss again
    I dose, dose away

  19. #19
    gefurz2ultra
    Gast

    Dünsch

    Mr. Dünsch, Mr. Düüünschsch ..... Hey Ist denn hier keiner der Dünsch heißt?
    (Moe)

    Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    (Einstein)

  20. #20
    nylonathatep
    Gast

    "Der Gebrauch von Zitaten weist nur auf die Phantasielosigkeit des Zitierenden hin" (Schopenhauer) *gg* -nt-

    - Guten Morgen Forum!
    -
    - Ohne lange um den heissen Brei herumzureden, komme ich gleich mal zum Grund meines neuen Postings:
    -
    - Wir brüsten uns nämlich alle mit mehr oder weniger bedeutungsschwangeren Zitaten aus Film, Fernsehen und Büchern. Während der eine sich den immer wieder aktualisierten Phrasen und Zweideutigkeiten der Trennwand seiner Stamm-Toilette am heimatlichen Hauptbahnhof bedient, nutzen desorientierte Studenten ausgeliehene Bücher für ihr Philosophie-Examen als Signaturen-Quell.
    -
    - Und da wir alle äusserst betrübt über das magere Angebot von lediglich drei Signaturen im PCGames-Organizer sind, möchte ich allen Klugscheissern, Wichtigtuern und Arbeitslosen (also die gesamte Community *g*) die Möglichkeit geben, hier nochmal so richtig auf die Ka*** zu hauen . Ich bitte also um eine Sammlung von Zitaten!
    -
    - Und da wir uns in puncto Kreativität und Abwechslungsreichtum langsam steigern wollen, beginne ich mal mit einer meiner Stamm-Signaturen...
    -
    - Gruß
    - Broeckchen
    - -----------------



Seite 1 von 6 123 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •