Seite 34 von 71 ... 24323334353644 ...
525Gefällt mir
  1. #661
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JohnCarpenter
    Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    2.303
    Zitat Zitat von DocHN83 Beitrag anzeigen
    Kurve der Infektionen flachhalten ist die aktuelle Strategie...
    Tja, das haben auch schon mehr Leute erkannt - die Infokampagne ist bestenfalls idealisiert - man könnte aich sagen Verarschung - ein flache Linie, die genau an der Leistungsfähigkeit des Gesundheitssystems entlang läuft....
    Schweden bleibt jedenfalls "entspannt" und in den Niederlanden hat man ja auch das "Herdenimmunität" Konzept ausgerufen.
    Gestern hat der Virologe bei "Hart aber fair" sogar angedeudet, der aktuelle Fast-Shutdown könnte "zu stark" wirken, sodass die "Durchseuchung" der Bevölkerung je nach Strategie Jahre dauern könnte.
    https://www.hz.de/politik/coronaviru...-44805232.html
    'was ist den duden?' '...ich komm eigentlich nie ins schwitzen,...Und in der Schule kam das nie dran.' 'körperhaare haben eine art timer' 'es gibt ja doch noch interligente'

  2. #662
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.10.2014
    Beiträge
    166
    Zitat Zitat von JohnCarpenter Beitrag anzeigen
    Tja, das haben auch schon mehr Leute erkannt - die Infokampagne ist bestenfalls idealisiert - man könnte aich sagen Verarschung - ein flache Linie, die genau an der Leistungsfähigkeit des Gesundheitssystems entlang läuft....
    Schweden bleibt jedenfalls "entspannt" und in den Niederlanden hat man ja auch das "Herdenimmunität" Konzept ausgerufen.
    Gestern hat der Virologe bei "Hart aber fair" sogar angedeudet, der aktuelle Fast-Shutdown könnte "zu stark" wirken, sodass die "Durchseuchung" der Bevölkerung je nach Strategie Jahre dauern könnte.
    https://www.hz.de/politik/coronaviru...-44805232.html
    Das liest sich als würdest du dahinter eine Absicht vermuten. Welcher Art ?

  3. #663
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Chemenu
    Registriert seit
    29.04.2002
    Ort
    48°09´N,11°35´O
    Beiträge
    8.875
    Das passt nicht wirklich in den Fun Thread, aber ich feier gerade die Ansprachen ein paar Italienischer Bürgermeister.

    https://twitter.com/protectheflames/...96164782669824

    Rdrk710 hat "Gefällt mir" geklickt.
    The three golden rules to ensure computer security are:
    Do not own a computer; do not power it on; and do not use it.
    -- Robert Morris


  4. #664
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.585
    Blog-Einträge
    3
    Morgens mit dem Fahrrad zu Arbeit hat auch was schönes:
    Corona (nicht das Bier)-dsc_5345.jpg
    Ok, die -3 Grad und die Bise (Gegenwind) waren dann wiederum nicht soo toll.
    Dafür auf dem Rückweg Rückenwind und strahlender Sonnenschein
    Knappe 9 Km ein Weg... Corona macht Fit.
    Loosa und LOX-TT haben "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  5. #665
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.615
    Zitat Zitat von JohnCarpenter Beitrag anzeigen
    Tja, das haben auch schon mehr Leute erkannt - die Infokampagne ist bestenfalls idealisiert - man könnte aich sagen Verarschung - ein flache Linie, die genau an der Leistungsfähigkeit des Gesundheitssystems entlang läuft....
    Schweden bleibt jedenfalls "entspannt" und in den Niederlanden hat man ja auch das "Herdenimmunität" Konzept ausgerufen.
    Gestern hat der Virologe bei "Hart aber fair" sogar angedeudet, der aktuelle Fast-Shutdown könnte "zu stark" wirken, sodass die "Durchseuchung" der Bevölkerung je nach Strategie Jahre dauern könnte.
    https://www.hz.de/politik/coronaviru...-44805232.html
    Naja, der Gouverneur von Texas hat ja sogar vorgeschlagen, die "Alten" sollen sich für die "Jungen" opfern...
    So gesehen könnte man mehrere Fliegen auf einen Schlag erlegen:
    - Man könnte die Wirtschaft retten, da ja die hauptsächlich schwer Betroffenen nicht zur arbeitenden Altersgruppe gehören
    - Man könnte die medizinische Grundversorgung retten, indem man Leute welche vom Corona-Virus befallen wurden keinen Zugang zu Spitälern oder Ärzten gewährt: Entweder der Befallene überlebt es oder nicht - so bleibt die med. Infrastruktur für "das Übliche" erhalten...
    - Man könnte damit die Altersvorsorge sanieren: Wenn da urplötzlich jede Menge Vorsorge-Bezüger wegsterben, bleibt mehr übrig...

    Natürlich wird dies Kollateralschäden nach sich ziehen, denn schliesslich sind ja nicht nur jene die abkratzen im Spital, sondern etliche weitere die einen schweren Verlauf haben - und von diesen dürfte ein grosser Teil durchaus noch im Erwerbsalter sein. Aber durch die entstehenden Vakanzen wird der Arbeitsmarkt beflügelt, ergo: Weniger Arbeitslosigkeit.

    /Zynismus
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  6. #666
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.438
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Was ist denn in deinen Augen die Alternative.
    tja, das ist die große frage, die stand heute offenbar noch niemand so richtig beantworten kann oder auch will.
    was ich dir allerdings mit einiger sicherheit sagen kann, ist, dass der momentane zustand lediglich wochen und nicht monate anhalten kann , darf und wohl auch nicht wird!

    vielleicht sind schon in kürze massentests möglich. die ganze bevölkerung wird regelmäßig getestet. wer positiv ist, landet in quarantäne.
    in südkorea gabs meines wissens nach bspw keine ausgangsbeschränkungen. und wenn man sich die zahlen anschaut, scheinen sie dort - was ich zugegebenermaßen selbst nur schwer glauben kann - die epidemie gestoppt zu haben.
    eine weitere möglichkeit wäre in der tat die kontrollierte durchseuchung der ansonsten gesunden, jungen bis mittelalten bevölkerung. risikogruppen müssten generell in quarantäne.

    es ist jetzt unnötig meine "vorschläge", die eher als gedankenspiele zu verstehen sind, auf mögliche folgen hin unter die lupe zu nehmen.
    ich bin mir durchaus darüber im klaren, was das im schlimmsten fall bedeuten kann.
    nur wird man sich solche gedanken machen müssen und ich bin mir sehr sicher, dass es auch getan wird. den einen königsweg wirds nicht geben.
    das ganze ist ein experiment mit ungewissem ausgang, machen wir uns nix vor. egal welchen weg man nun wählt bzw wählen wird.
    Geändert von Bonkic (25.03.2020 um 06:34 Uhr)
    Join Team #FuckCorona (239115)!
    Folding@Home



  7. #667
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JohnCarpenter
    Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    2.303
    Zitat Zitat von DocHN83 Beitrag anzeigen
    Das liest sich als würdest du dahinter eine Absicht vermuten. Welcher Art ?
    Nein, das nicht. Weder bin ich Wissenschaftler, noch habe ich mich wirklich umfassend informiert.
    Erst hinterher wird man wohl mehr wissen.
    Aber bei dieser eher trägen und inkompetenten Regierung wäre ebenfalls etwas Demut angezeigt. Ganz sicher sind Konzepte nicht alternativlos.
    Berechtigte Zweifel sind aber sicher an der "Allheillösung" "Flatten the curve" angebracht und das gleich aus mehreren Gründen.
    -Und dann sind da noch die Ereignisse, die sehr an der KOmpetenz der Regierung zweifeln lassen. Corona hat sich im Spätherbst angekündigt.
    -Die jüngst zurückgeholten Urlauber teils aus Hochrisikogebieten wurden nicht mal medizinisch untersucht, geschweige denn in Quarantäne geschickt.
    Man kann nicht Epedemieologen in die erste Reihe stellen, aber Warnungen und Empfehlungen lasch abhandeln.
    DocHN83 hat "Gefällt mir" geklickt.
    'was ist den duden?' '...ich komm eigentlich nie ins schwitzen,...Und in der Schule kam das nie dran.' 'körperhaare haben eine art timer' 'es gibt ja doch noch interligente'

  8. #668
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JohnCarpenter
    Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    2.303
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    in südkorea gabs meines wissens nach bspw keine ausgangsbeschränkungen. und wenn man sich die zahlen anschaut, scheinen sie dort - was ich zugegebenermaßen selbst nur schwer glauben kann - die epidemie gestoppt zu haben.
    e.
    Tatsächlich könnte man die Maßnahmen von Südkorea anwenden, da sie augenscheinlich funktioniert haben.
    Und da in der Gesellschaft insbesondere Mitte/Links jegliche Beschneidung der persönlichen Freiheiten sowie Überwachung abgelehnt werden würde, könnte man das ja anderweitig so verkaufen, dass es ganz sicher funktioniert:
    Der Kampf gegen Rechts!!!
    Infizierte und Nazis werden per Handyortung überwacht und ausgewertet. Et voila!
    'was ist den duden?' '...ich komm eigentlich nie ins schwitzen,...Und in der Schule kam das nie dran.' 'körperhaare haben eine art timer' 'es gibt ja doch noch interligente'

  9. #669
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.438
    Zitat Zitat von JohnCarpenter Beitrag anzeigen
    Corona hat sich im Spätherbst angekündigt.
    die ersten fälle wurden ende dezember erkannt. wie kommst du auf spätherbst?

    Man kann nicht Epedemieologen in die erste Reihe stellen, aber Warnungen und Empfehlungen lasch abhandeln.
    wissenschaft ist was anderes als politik.
    zumal auch die virologen, die zudem keinesfalls alle derselben meinung sind, ihre empfehlungen immer wieder angepasst haben.
    Join Team #FuckCorona (239115)!
    Folding@Home



  10. #670
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.675
    Ich hatte hier ja mal einen kleinen Rant veröffentlicht, den ich dann wieder gelöscht hatte.

    Ein Punkt darin war, dass sich jetzt alle wegen Corona ängstigen, aber die Entwicklung bei multiresistenten Erregern die eigentliche Gefahr der Zukunft sein könnte, zumal kaum neue Antibiotika in der Erforschung sind. Dabei erwähnte ich auch, dass die Resistenzdaten aus Italien recht hohe Raten zeigen.

    Tatsächlich gibt es nun Stimmen (hatte mich schon gewundert, dass das noch nicht angesprochen wurde), die sagen, dass in Italien die bakteriellen Sekundärinfektionen bei Corona ein Problem sein könnten, da aufgrund der hohen Resistenzraten deren Behandlungen kaum noch anschlagen.
    Finde ich ganz plausibel.

    Wie gesagt: vor Erregern der Fraktion „4 MRGN“ mache ich mir tatsächlich mehr Sorgen.
    Loosa hat "Gefällt mir" geklickt.

  11. #671
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JohnCarpenter
    Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    2.303
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    die ersten fälle wurden ende dezember erkannt. wie kommst du auf spätherbst?
    .
    Stimmt. Sagen wir, es gab keine sichtbaren Maßnahmen, als die Epedemie schon in vollem Gange war.
    'was ist den duden?' '...ich komm eigentlich nie ins schwitzen,...Und in der Schule kam das nie dran.' 'körperhaare haben eine art timer' 'es gibt ja doch noch interligente'

  12. #672
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.10.2014
    Beiträge
    166
    Zitat Zitat von JohnCarpenter Beitrag anzeigen
    -Die jüngst zurückgeholten Urlauber teils aus Hochrisikogebieten wurden nicht mal medizinisch untersucht, geschweige denn in Quarantäne geschickt.
    Man kann nicht Epedemieologen in die erste Reihe stellen, aber Warnungen und Empfehlungen lasch abhandeln.
    Das kann man sicher so unterschreiben. Ist auch mit mein größter Kritikpunkt an einer Regierung, von deren Souveränität und Kompetenz ich schon vorher alles andere als überzeugt war.
    Das ganze Land einsperren, die Wirtschaft runterfahren und finanzielle Spätfolgen in Milliardenhöhe in Kauf nehmen + zahlreiche Existenzen die auf dem Spiel stehen, auf der anderen Seite hustende Urlauber und Reisende aus Krisengebieten ungehindert und ohne Untersuchung einreisen lassen, passt nicht zusammen und ist Beleg dafür, dass man nicht weiss was man tut.
    Da kann einem schon Angst und Bange werden. Aber gut - wie bestellt so geliefert. Hoffen wir das beste.

  13. #673
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    8.263
    Gleich meinem Neffen geschickt.
    Mit dem hatte ich mir letzten erst eines über Plastik angesehen. Das machte ihm zuvor große Sorgen, beziehungsweise war Schulhofthema, als er noch zur Schule ging.



    Ich finde die einfach super. Wissenschaftsbasiert, aber so runter gebrochen, dass es wirklich verständlich ist.

    Jetzt macht auch die Strategie Sinn, warum eine Mischung an Antibiotika zur Behandlung eingesetzt wird. Während der Körper gegen das Virus kämpft kommen Bakterien im Nachgang und schlagen zu. Logisch.
    Frullo hat "Gefällt mir" geklickt.
    Age is a very high price to pay for maturity - Tom Stoppard

  14. #674
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    15.295
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    die ersten fälle wurden ende dezember erkannt. wie kommst du auf spätherbst?
    Mag Korinthenkackerei sein, aber tatsächlich hat er Recht, da der Herbst kalendarisch bis zum 22. Dezember geht.

    Es spielt aber eigentlich keine Rolle.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  15. #675
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.615
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Gleich meinem Neffen geschickt.
    Mit dem hatte ich mir letzten erst eines über Plastik angesehen. Das machte ihm zuvor große Sorgen, beziehungsweise war Schulhofthema, als er noch zur Schule ging.



    Ich finde die einfach super. Wissenschaftsbasiert, aber so runter gebrochen, dass es wirklich verständlich ist.

    Jetzt macht auch die Strategie Sinn, warum eine Mischung an Antibiotika zur Behandlung eingesetzt wird. Während der Körper gegen das Virus kämpft kommen Bakterien im Nachgang und schlagen zu. Logisch.
    "Kurzgesagt" ist etwas vom Besten, was Youtube zu bieten hat.
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  16. #676
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.615
    Ich beginne diesen Spruch allmählich zu verstehen:

    Wenn die Menschen lieber eine Krankheit haben als den derzeitigen gesellschaftlichen Zustand, dann ist der derzeitige Zustand so schlecht, dass er möglichst schnell zu beenden ist.

    Quelle
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  17. #677
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    7.719
    Auch wenn einige das Spiel "Plague Inc. Evolved" vielleicht etwas makaber finden in Corona-Zeiten (Man muss die Welt mit einem Virus verseuchen), die Macher haben jetzt 250.000 Dollar an Hilfsorganisationen gespendet. Chapeau.

    On behalf of all Players of Plague Inc. we've made a $250.000 donation split between the Coalition of Epidemic Preparedness Innovations (CEPI) and the World Health Organisation's COVID-19 Solidarity Response Fund.

    Quelle: steam
    McDrake, Spassbremse, Neawoulf und 2 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Das ist keine Meinung, sondern Wissenschaft. Und Wissenschaft ist ein kaltherziges Biest mit einem Stahldildo zum Umschnallen" Vincent Masuka

  18. #678
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.938
    Zitat Zitat von LouisLoiselle Beitrag anzeigen
    Auch wenn einige das Spiel "Plague Inc. Evolved" vielleicht etwas makaber finden in Corona-Zeiten (Man muss die Welt mit einem Virus verseuchen), die Macher haben jetzt 250.000 Dollar an Hilfsorganisationen gespendet. Chapeau.

    On behalf of all Players of Plague Inc. we've made a $250.000 donation split between the Coalition of Epidemic Preparedness Innovations (CEPI) and the World Health Organisation's COVID-19 Solidarity Response Fund.

    Quelle: steam
    Ich finde es auch "makaber", aber nur, wenn man das aktuell mit Freude und aus Spaß spielt und dabei nicht dran denkt, was das "in Echt" bedeutet. Ansonsten sollte das jeder, der nicht eine total sensible Natur hat, gerade JETZT mal spielen, um einfach nur etwas zu lernen. Denn das Spiel zeigt sehr gut, wie so was in der Realität laufen kann und wovon die Ausbreitung abhängt. Man merkt, dass z.B. ein Virus, wenn er eine Art "Verwaltung" mit Bewusstsein hätte, genau planen muss, was er für Eigenschaften hat, damit er sich verbreitete, ohne dass die Menschen ihn zu schnell entdecken.

    z.B. wenn man den Erreger am Anfang zu "gefährlich" macht, wird er schnell entdeckt und ausgemerzt. Oder wenn man ihn (zu) tödlich macht, bevor alle infiziert sind, sind alle "Wirte" tot, bevor sie die ganze Menschheit infizieren konnten, und man "verliert". Das Ziel ist ja, dass die ganze Menschheit stirbt, bevor ein Heilmittel entdeckt wird. Mir ist das mal passiert, als alles infiziert war bis auf Grönland, und als dann auch in Grönland die ersten infiziert wurden, war ich zu ungeduldig und hab die Letalität direkt hochgefahren. Dann sind alle in den anderen Ländern gestorben, aber in Grönland kam es bei einer Durchseuchung vonca. 50% dazu, dass wegen der Tödlichkeit der Seuche mehr Leute pro Tag starben als neu infiziert werden konnten, so dass am Ende ein paar Tausend Grönländer noch gesund waren, als der letzte Infizierte starb - Partie verloren.


    Nach ein paar Runden des Spiele wird bestimmt vielen klarer, was beim aktuellen Corona-Virus die Probleme sind. Einige Punkte fehlen im Spiel zwar, zB. Inkubationszeit (die gibt es nur indirekt), Risikogruppen oder die Frage, wie gut ein Land beim Gesundheitssystem ausgestattet ist. Aber die Verbreitungswege sowie möglichen Symptome und was diese für den Verlauf und die Verbreitung bedeuten stellt das Spiel sehr gut dar.

    Tolle Aktion der Macher, da auch was zu spenden. Ich hatte es mir schon vor 2 Jahren fürs Handy gekauft.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  19. #679
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    9.088
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Zitat Zitat von LouisLoiselle Beitrag anzeigen
    Auch wenn einige das Spiel "Plague Inc. Evolved" vielleicht etwas makaber finden in Corona-Zeiten (Man muss die Welt mit einem Virus verseuchen), die Macher haben jetzt 250.000 Dollar an Hilfsorganisationen gespendet. Chapeau.

    On behalf of all Players of Plague Inc. we've made a $250.000 donation split between the Coalition of Epidemic Preparedness Innovations (CEPI) and the World Health Organisation's COVID-19 Solidarity Response Fund.

    Quelle: steam
    Außerdem haben sie auch einen Modus angekündigt bei dem man die Welt retten muss, also genau umgekehrt wie der normale Modus.

    Das mit der 250k Spende finde ich toll

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  20. #680
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.585
    Blog-Einträge
    3
    Hurra, die Schweiz ist offiziell Weltmeister.... Spanien ist aber ein ernster Gegner.
    Dass hier prozentual am meisten infiziert sind sicherlich damit zu tun, dass wir nahe am europäischen Epizentrum des ganzen liegen (Italien),
    andererseits mit den extrem vielen Tests, welche hier möglich sind.
    Die Statistik fängt beim "ersten bekannten Fall an".
    https://www.corona-data.ch/
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

Seite 34 von 71 ... 24323334353644 ...

Ähnliche Themen

  1. News - Bier Tycoon: Bauen Sie Ihre eigene Brauerei
    Von Administrator im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 01:07
  2. Bier über Tastatur! :(
    Von Natschlaus im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.03.2006, 14:26
  3. Bier in der Tastatur
    Von Monster_Zocker im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.08.2005, 10:10
  4. News - Bier-Boxen: Das Hasseröder Boxspiel
    Von SYSTEM im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.07.2003, 18:51
  5. News - Bier gratis!
    Von System im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2001, 16:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •