Seite 60 von 65 ... 10505859606162 ...
658Gefällt mir
  1. #1181
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    8.844
    Einfach köstlich sind die ganzen Bots, die jetzt androhen nach Alaska oder Hawai zu ziehen um dem Fluch der USA zu entkommen.
    Oder Wahlbetrug vorwerfen, weil Georgien nur 4 Mio Einwohner hat, in Georgia aber über 5 Mio abstimmten. Oder unterstellen Philadelphia hätte 7.500 Einwohner, mit zehnmal sovielen Wählern? Falscher Staat? Es ist die größte Stadt in PA!

    Hatte ich schon erwähnt, wie miserabel das Schulsystem ist? Solange man sich kein Upgrade leisten kann.
    Reichlich gruselig, wie leicht sich ein Volk verführen lässt.
    "Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist,
    und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt." - Friedrich Schiller, 1794

  2. #1182
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    32.369
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Einfach köstlich sind die ganzen Bots, die jetzt androhen nach Alaska oder Hawai zu ziehen um dem Fluch der USA zu entkommen.
    Oder Wahlbetrug vorwerfen, weil Georgien nur 4 Mio Einwohner hat, in Georgia aber über 5 Mio abstimmten. Oder unterstellen Philadelphia hätte 7.500 Einwohner, mit zehnmal sovielen Wählern? Falscher Staat? Es ist die größte Stadt in PA!

    Hatte ich schon erwähnt, wie miserabel das Schulsystem ist? Solange man sich kein Upgrade leisten kann.
    Reichlich gruselig, wie leicht sich ein Volk verführen lässt.
    mein Favorit sind ja die, die keine Ahnung haben wie Nachrichten funktionieren oder sich wundern, dass am Ende der Zählung, als die Briefwahlstimmzettel dazu kommen, aufeinmal so viele für Biden kommen ...
    Und für die die behaupten er wäre ein Pedo, was die Nazis irgendwie gerne machen, und dann Bilder rausgraben von der Beerdigung seines Sohnes, wo er seine Enkelin tröstet, naja, da kann man nur hoffen dass es ein Nachleben mit einem besonderen Platz in der Hölle für gibt >_>
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  3. #1183
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    8.844




    /edit:
    Putziges Tidbit, warum Biden sich keine Sorgen macht? Er hat mit so Mist gerechnet. Die $10 Mio, die von der Behörde für den Übergang kommen müssten? Schon vorher anderweitig fast komplett gesichert. Übergangsteam? Vor drei Monaten wurde bekannt, dass er nur für Außenpolitik nahezu 2.000 Leute zusammengestellt hatte, absolutes Dream Team. Sorgte für Kopfschütteln weil Außenpolitik im Wahlkampf kein Thema war. Jetzt?

    Ist wohl nicht weit hergeholt, dass Biden ähnliches für alle Bereiche vorbereitet hat. Wo Trump bis heute nicht alle offenen Posten besetzten konnte. Was ein Witz. Leider ein gefährlicher.
    Geändert von Loosa (11.11.2020 um 02:39 Uhr)
    "Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist,
    und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt." - Friedrich Schiller, 1794

  4. #1184
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    22.320
    Blog-Einträge
    3
    Was soll das? Meinen die, die könnten einfach im Weißen Haus sitzen bleiben und keiner würde die rausschmeißen?

    Und ja, stimmt, es sind noch nicht alle Stimmen ausgezählt. Das ist aber witzlos, wenn Biden schon in absoluten Zahlen die Mehrheit hat. Es kommen ja nicht über Nacht plötzlich 10 neue Bundesstaaten zur USA hinzu.
    Ein Trumpsieg ist kein Wunschdenken, sondern wie schon im Beitrag gesagt, Wahnvorstellung.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  5. #1185
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McTrevor
    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    479
    Der Biden hat doch Nachwuchs. Der ist gewohnt mit pampigen Kleinkindern umzugehen.

  6. #1186
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    35.308
    ich frag mich wirklich, wie lange er das durchhalten will. würde es von einem einzigen staat abhängen, würde ich diese verweigerungs- oder trotz-haltung ja sogar verstehen. da wäre es ja tatsächlich denkbar, dass trump mit irgendwelchen juristischen winkelzügen doch im amt bleiben könnte. aber so?

    so oder so bleibt festzuhalten, dass trump keineswegs eine krachende niederlage erlitten hat, wie viele erhofft hatten. afaik hat er im popular vote das zweitbeste ergebnis eines kandidaten jemals erreicht (das absolut beste damit logischerweise biden). seine 4 jahre chaos haben ihm also nicht etwa stimmen gekostet - ganz im gegenteil! das ist für sich genommen schon verrückt, jedenfalls aus europäischer perspektive. es ist wohl nicht ganz unwahrscheinlich, dass er die wahl ohne corona gewonnen hätte.
    Geändert von Bonkic (11.11.2020 um 12:31 Uhr)

  7. #1187
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    9.775
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Na dann war der Virus wenigstens für eine Sache "gut"
    McDrake und Vordack haben "Gefällt mir" geklickt.
    Spoiler:

    THIS IS THE WAY


  8. #1188
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.969
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Was soll das? Meinen die, die könnten einfach im Weißen Haus sitzen bleiben und keiner würde die rausschmeißen?
    Was meinst du denn warum Trump den Esper rausgeworfen hat und die Stellen beim Pentagon, CIA und FBI mit seinen Getreuen besetzt bzw. besetzen wird?

    Und ja, stimmt, es sind noch nicht alle Stimmen ausgezählt. Das ist aber witzlos, wenn Biden schon in absoluten Zahlen die Mehrheit hat. Es kommen ja nicht über Nacht plötzlich 10 neue Bundesstaaten zur USA hinzu.
    Ein Trumpsieg ist kein Wunschdenken, sondern wie schon im Beitrag gesagt, Wahnvorstellung.
    Naja, moment. Es wurden Stimmen gezählt, Punkt. Der Plan ist ja die Stimmen der Briefwahl für ungültig erklären zu lassen, denn "nur" mit denen ist Biden in bestimmten Bundesstaaten vor Trump.

    Das ist natürlich der absolute Diktator-Move ... aber scheinbar wird genau das gerade durchgezogen, vor allem muss ich brechen wenn ich die Aussagen von Pompeo höre.
    Vordack hat "Gefällt mir" geklickt.
    ¯\_(ツ)_/¯

  9. #1189
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    35.308
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    man kann nur froh sein, dass trump nicht kriegslüstern ist. wobei das natürlich auch noch kommen kann. zu verlieren hätte er ja spätestens dann gar nix mehr.
    laut nyt hatte trump wohl tatsächlich die idee, noch mal schnell den iran in seinen letzten amtstagen anzugreifen.
    https://edition.cnn.com/2020/11/16/p...ite/index.html

  10. #1190
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Vordack
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    13.836
    Blog-Einträge
    18
    Homepage
    grownbeginne...
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    laut nyt hatte trump wohl tatsächlich die idee, noch mal schnell den iran in seinen letzten amtstagen anzugreifen.
    https://edition.cnn.com/2020/11/16/p...ite/index.html
    Ja habe ich auch gelesen gehabt. Als ich einen Bekannten der Trump nicht sooo Scheiße findet darüber informierte meinte er nur "Hunde die Bellen.."
    Vordack

    Wasteland, I'm your #1 fan due to nostalgia
    Wasteland 2, I'm your #2 fan due to your buggy nature
    Wasteland 3, so far so good

  11. #1191
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Vordack
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    13.836
    Blog-Einträge
    18
    Homepage
    grownbeginne...
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Meine große Befürchtung ist folgende. Die Reps werden Biden bzw. dann seine Vize die 4 Jahre blockieren wo sie nur können. Dann wird Trump wieder antreten wollen und sagen "Seht Ihr, Biden hat nichts getan, es gibt nur Stillstand und Probleme. Ich war der Beste., ich hab was bewegt." "Wählt mich und es geht wieder vorwärts. America first" Könnten Trumps Äußerungen fast 1:1 sein. (nichts vernünftiges das ist aber die andere Sache). Daß diese Probleme aber von der Politik Trumps hausgemacht und durch ihn verursacht wurden und die Reps eine Veränderung blocken ist die andere Sache. Das befürchte ich ist so das kommende Szenario in den nächsten 4-5 Jahren. Ich hoffe aber auch inständig, daß ich hier falsch liege und die Amerikaner aus dem Trump-Desaster gelernt haben werden. Wobei ich mir bei 50% nicht so sicher bin, wenn ich sehe wie einige Trump-Hardliner diesen Idioten immer noch verteidigen.
    So war es ja bei Obama...
    Vordack

    Wasteland, I'm your #1 fan due to nostalgia
    Wasteland 2, I'm your #2 fan due to your buggy nature
    Wasteland 3, so far so good

  12. #1192
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    35.308
    biden hat nun als erster präsidentschaftskandidat überhaupt über 80 millionen stimmen bekommen.
    trump kommt auf der anderen seite aber immer noch auf höchst beachtliche 73 millionen stimmen. das sind 10 mio. mehr als 2016!

  13. #1193
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Zybba
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    3.659
    Dieses Duell hat anscheinend doch einige mehr zum wählen animiert. ^^
    Founder und ein Drittel CEO des PCGames Community Podcasts!
    Discord - Twitter - Forumsthread - ​SoundCloud - Spotify - Deezer - Apple Podcasts - RSS-Feed für Podcatcher

  14. #1194
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.427
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    biden hat nun als erster präsidentschaftskandidat überhaupt über 80 millionen stimmen bekommen.
    trump kommt auf der anderen seite aber immer noch auf höchst beachtliche 73 millionen stimmen. das sind 10 mio. mehr als 2016!
    Das ist einerseits beachtlich, andrerseits auch ein Zeichen, welches ich aus der Schweiz kenne:
    Je kontroverser Themen sind, desto grösser die Wahlbeteiligung.
    Und das ist für ein solches Land, wie die USA, eher ein ungutes Zeichen.

    Geringe Wahlbeteiligung ist meiner Meinung nach ein Zeichen, dass es vielen Leuten gut geht.
    Tragisch, aber ichs sehs bei mir als "durchschnittlicher" Wähler.

    Nur zeigt dies mal wieder, wie fragil das System der Demokratie ist.
    Eine einzelne Wahl innerhalb von 4 Jahren entscheidet über das Politklima der Welt.

    Ich habs schon mehrmals hier geschrieben:
    Direkte Demokratie ist in meinen Augen einfach wichtig.
    Ja, das Volk muss sich daran gewöhnen. denn sonst kommen solche Dinge wie Brexit raus.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  15. #1195
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    8.844
    Jetzt geht es ja noch um die Senatsmehrheit. Da werden von beiden Parteien derzeit Millionen in die Stichwahlen in Georgia geballert.
    Trump zeigt wohl völliges Desinteresse da groß zu helfen. Zum Glück ist er wie er ist. Bei den Senatssitzen geht es ja nicht um ihn.

    Ursprünglich war ich wegen Senat enorm pessimistisch. Aber ich bin letztens über eine interessante Analyse gestolpert.
    Nach der es womöglich nichtmal so schlimm wäre, wenn die Demokraten die Sitze nicht bekommen.

    Dems sind grundsätzlich immer zerstritten. Es brauchte schon einen Trump um als dermaßen geeinte Front aufzutreten. Bekäme Biden eine dünne Mehrheit in beiden Häusern, dann würde ihn der linke Flügel andauernd und massiv unter Druck setzen um Vorhaben deutlich weiter nach links zu rücken. Interne Sabotage inklusive.
    Ohne Mehrheit im Senat müsste er dagegen zwingend auf Stimmenfang in der Mitte gehen. Und davon versteht er was.

    Nicht, dass es den USA nicht gut tun könnte, deutlich sozialer zu werden. Aber spätestens bei der Wahl in zwei Jahren bekäme Biden die Rechnung dafür.
    Bleibt nur die Frage, ob McConnell weiter auf Totalblockade fährt.
    "Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist,
    und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt." - Friedrich Schiller, 1794

  16. #1196
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    79.092
    Zitat Zitat von Zybba Beitrag anzeigen
    Dieses Duell hat anscheinend doch einige mehr zum wählen animiert. ^^
    Nein, das sind Fake-News! Es sind in Wahrheit weniger Wähler als vorher! 2016 waren es 129 Milllionen, dieses Jahr ANGEBLICH 153 Millionen!

    Aber Trump hat 10 Millionen zusätzliche Wähler bekommen, die sich von seiner großartigen Politik und Persönlichkeit haben überzeugen lassen. Die 63 Mio von 2016 haben ihn selbstverständlich eh wiedergewählt (bis auf die Toten im Gegensatz zu Biden!!!) - macht nun +10 Millionen also 73 Millionen. Aber Biden hat aber in Wahrheit nun nur 50 Millionen Stimmen erhalten - zusammen haben also nur 123 Millionen Leute gewählt, weil die Demokraten-Fans Trump hassen und nicht wählen können, aber auf der anderen Seite Demokraten-Fans auch den Linksradikalismus der Sleepy Joe-Admistration nicht unterstützen wollen - die sind ja schließlich nicht alle dumm, obwohl sie viel zu liberal sind! Die 50 Mio Biden-Stimmen wurden aber mit dem Faktor 1,5 in die Wahlcomputer eingerechnet, die ja von Sozialisten und Chinesen programmiert wurden, und dazu kommen noch erfundene Stimmen zB von vielen Toten!! Trump ist der wahre Sieger!!!!!!!!!11111111EinsEinsElf

    Ich fürchte, dass ein nicht unerheblicher Teil der US-Bürger so einen Quatsch wirklich glaubt...
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  17. #1197
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    8.844
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Direkte Demokratie ist in meinen Augen einfach wichtig.
    Ja, das Volk muss sich daran gewöhnen. denn sonst kommen solche Dinge wie Brexit raus.
    Die Schweiz hat schon ein sehr spezielles politisches System.
    Verstehe ich das richtig, dass es da per se keine Opposition gibt? Alle Parteien arbeiten mehr oder weniger zusammen in der Regierung, und was des Volkes Stimme sagt zählt?

    Ich habe aber große Zweifel, ob sich eine so direkte Demokratie endlos hochskalieren ließe. Fundamentale Themen direkt entscheiden mag bei 8 Mio Einwohnern funktionieren. Aber dasselbe mal 10 in Deutschland? Oder mal 50 in der EU?

    Und dann müsste auch noch das Bildungssystem stark genug sein um dem Einzelnen eine wirklich fundierte Wahl zu ermöglichen.
    IMO sollte es für Wahlen (genauso wie für's Kinderkriegen) eine Art Führerscheinprüfung geben.

    Oder wie es NOFX in "Idiots are taking over" treffend beschreibt:
    there's no point for democracy when ignorance is celebrated
    political scientists get the same one vote as some Arkansas inbred
    majority rule, don't work in mental institutions
    sometimes the smallest softest voice carries the grand biggest solutions

    Apropos Wahlbeteiligung. In Australien sind Wahlen verpflichtend. Und ein Feiertag.
    Einziger Nachteil, wegen dem Feiertag wird auch tatsächlich viel gefeiert. Und alkoholisierte Wähler tendieren stärker nach rechts.
    "Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist,
    und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt." - Friedrich Schiller, 1794

  18. #1198
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.427
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen

    Ich fürchte, dass ein nicht unerheblicher Teil der US-Bürger so einen Quatsch wirklich glaubt...
    Ich denke eher, dass d nicht viel weiter wie zum nächsten BicMac gedacht wird.
    Ist aber wieder eine Problem des Systems an und für sich.

    Wenns jemanden nicht gut geht, ists ihm auch komplett egal, was die eigne Wahl für den Rest bedeutet.
    Solange die EIGENEN Bedürfnisse als ESRSTE PRIORITÄT im Wahlkampf stehen, ist die Stimme da sicher.
    Erst wenn jemand im Mittelstand ist, nicht am Hungertuch nagt, erst dann wird weiter gedacht.

    Das ist aber ein grundlegendes Problem in den Staaten, wie mir scheint.
    Darum ist es wichtig, dass die Schere zwischen Amr und Reich nicht zu sehr aufgeht.
    Man darf wohlhabend, aber niemand soll arm sein.
    Loosa hat "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  19. #1199
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    8.844
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Das ist aber ein grundlegendes Problem in den Staaten, wie mir scheint.
    Darum ist es wichtig, dass die Schere zwischen Amr und Reich nicht zu sehr aufgeht.
    Man darf wohlhabend, aber niemand soll arm sein.
    Da stimme ich absolut zu. Man muss es sich speziell in USA leisten können langfristig zu denken.
    Dort gibt es das Gehalt üblicherweise alle zwei Wochen. Und für einen unglaublichen Teil der Bevölkerung ist genau das die Aufmerksamkeitsspanne. Paycheck to paycheck. Alles was weiter weg liegt ist Luxus.

    Das Problem reicht dort sogar bis weit in den Mittelstand.
    "Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist,
    und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt." - Friedrich Schiller, 1794

  20. #1200
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.427
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Die Schweiz hat schon ein sehr spezielles politisches System.
    Verstehe ich das richtig, dass es da per se keine Opposition gibt? Alle Parteien arbeiten mehr oder weniger zusammen in der Regierung, und was des Volkes Stimme sagt zählt?

    Ich habe aber große Zweifel, ob sich eine so direkte Demokratie endlos hochskalieren ließe. Fundamentale Themen direkt entscheiden mag bei 8 Mio Einwohnern funktionieren. Aber dasselbe mal 10 in Deutschland? Oder noch größer in der EU?
    Die erste (rhetorische) Frage ist, soll jedes Land, welches verschiedene Völker beheimatet von einem zentralen Gremium beaufsichtigt werden.
    Warum nicht. Nur wie werden jene Leute ins Gremium berufen? Durch Geld/Lobbys?

    Natürlich gibts Opposition in er Schweiz. Die ist aber Sachbezogen.
    Es geht um die Sache.
    Beispiel: Gotthard wird erweitert: Partei A, B und C sind dafür.
    Partei: Y, X und Z dagegen.
    Parlament hat Mehrheit von: X, Y und Z
    Referendum von A, B und C
    Kommt zum Volksentscheid.
    Da kommts nicht selten vor, dass das Volk GEGEN die Parteien stimmen.

    Dazu muss man schreiben, dass die Bevölkerung sich damit befassen muss.
    Und das ist ein Lernprozess.
    Wenn man alle 4 Monate wichtige Abstimmungen hat, ist man sich bewusst, was man tut.
    Die Auszählung erfolgt dann auch schnell.
    Am Nachmittag der Abstimmung, kann man schon mit ziemlicher Sicherheit sagen, wie das Resultat ausfällt.

    Ist aber ein Thema, welches man wahrscheinlich nicht so einfach in so nem Thread erklären lässt.
    Es ist nicht kompliziert, wenns mans kennt. Aber zum Beschreiben....
    Loosa hat "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

Seite 60 von 65 ... 10505859606162 ...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.11.2020, 10:29
  2. Donald Trump, der Schauspieler: Meistens spielte er sich selbst!
    Von AaronTanzmann im Forum Kommentare: Film & TV
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.11.2016, 07:38
  3. Oculus-Erfinder Palmer Luckey: Hatespeech für Donald Trumps Wahlkampf finanziert
    Von PeterBathge im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.09.2016, 18:43
  4. Surgeon Simulator: Trailer zum "Inside Donald Trump" DLC
    Von Luiso im Forum Kommentare: Sony (PS3, PS4, PS5, PSP, PS Vita)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.06.2016, 12:21
  5. Online-Rollenspiele. Was findet Ihr gut oder schlecht daran?
    Von schawuli im Forum Videospiele allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.01.2005, 08:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •