783Gefällt mir
  1. #3281
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    7.472
    Mich hat an der ersten Staffel eigentlich nur gestört,

    Spoiler:
    dass ich ja von Anfang an wusste, wer Billy Russo eigentlich ist. Somit war der Bösewicht von Anfang an klar, auch dass man ihn wohl dann in Staffel 2 als Jigsaw wiedersieht.


    Und ja, der Punisher hatte schon in Daredevil tolle Auftritte, das Gespräch mit ihm und Daredevil auf dem Friedhof (glaube es war Folge 4), wo er ihm von seiner Tochter erzählt, war richtig stark. Das ging fast nicht besser.
    "Das ist keine Meinung, sondern Wissenschaft. Und Wissenschaft ist ein kaltherziges Biest mit einem Stahldildo zum Umschnallen" Vincent Masuka

  2. #3282
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Exar-K
    Registriert seit
    24.08.2004
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    8.327
    Kürzlich mal wieder Cowboy Bebop und Firefly geschaut. Diesmal zum Zuge des genauen Vergleichs direkt nacheinander.
    Ja, das "Remake" Firefly ist nicht schlecht, aber gegen das Original stinkt es dann doch ziemlich ab.

    Auf Empfehlung eines Arbeitskollegen steht als Nächstes dann The Expanse an.

  3. #3283
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.388

    Welche Serie schaut ihr gerade?

    Ich habe die zweite Staffel Hannibal in beinahe einem Rutsch beendet. Die Serie behandelt ja die Vorgeschichte zu den Filmen um den berüchtigten Hannibal Lecter.

    Das ist eine der ästhetischsten und klug konstruiertesten Serien, die ich bislang gesehen habe, sieht man von ein paar Merkwürdigkeiten in den Abläufen ab.

    Gleichzeitig habe ich selten eine Serie gesehen, die scheinbar nicht im amerikanischen Bezahlfernsehen lief (sondern auf NBC, das ist doch ein „normaler“ TV-Sender, oder?), die dermaßen bizarre und offensichtliche Gewalt und Gore beinhaltet.
    Und noch mehr war ich erstaunt, als ich bei den Schnittberichten las, dass die Serie eine Freigabe ab 14 hat.
    Was zur Hölle!?
    Ich meine...
    Spoiler:
    da war die absolut offene (ja, im wahrsten Sinne) Darstellung eines Leichnams, der zum Cello umfunktioniert wurde, damit auf seinen präparierten Stimmbändern gespielt werden konnte (mit einem Bogen aus menschlichen Därmen, deren Präparation auch gezeigt wurde)....dann hatten wir einen Totempfahl aus 17 Leichen, Getötete, die mit Hilfe von kreativer Hautlappendrappierung als Engel ausgestellt wurden....ein „Auge“ aus mehr als 40 Toten und eine transorbitale Lobotomie (obwohl ich die in der Darstellung weniger schlimm fand, als in einem bestimmten PC-Spiel)...was noch?...Ah ja! Mason Verner, als er im Drogenrausch seine eigene Nase abschneidet und isst, nachdem er sein Gesicht an Will’s Hunde verfüttert hat.


    Und das ab 14...ich traue mich das ja kaum hier im Forum niederzuschreiben. (zensiert es, falls das unangemessen ist).

    Als wäre das alles noch nicht bizarr genug, umfassen die Schnitte, die wirklich nicht der Rede wert sind, primär Szenen, in denen etwas zu viel nackte Haut zu sehen sein könnte. Also Blut, Gekröse, bizarr ausgestellte Leichen...alles gut...aber Brüste? Neeee, da dunkeln wir lieber mal etwas ab...ähhhhhh...okeeeee?!

    Gruselig wars auch einmal, als es um eine Mörderin ging, die sich selbst für tot hielt, irgendwie tatsächlich so aussah und creepy unterm Bett lauerte.

    Abgesehen davon: wirklich toll gefilmt, musikalisch großartig unterlegt und bei den Darstellern durchweg super besetzt.
    Ich würde Mads Mikkelsen sogar Hopkins als Lecter vorziehen..irgendwie war der mehr sinister für mich. (Jaja, Blasphemie... ;-P)

    Und Hugh Dancy...rrrrrrr....

    Aber Hannibal beim Sex hätte jetzt echt nicht sein müssen. ;-D

    Bin gespannt auf Staffel 3 und hoffe ja noch ein bissl, dass da vielleicht doch noch eine Weiterführung kommt.
    PeterBathge hat "Gefällt mir" geklickt.
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

  4. #3284
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Honigpumpe
    Registriert seit
    09.06.2015
    Beiträge
    1.828
    Jean-Luc Picard, diesmal bis zum bitteren Ende. Tja, was ist das eigentlich? Szeiänsz fickschn würde ich das gar nicht nennen, das ist eher so eine Mystery-Serie à la "Akte X" oder so. Ich hab ja "Akte X" nie geguckt, ich hielt das immer für so Mädchenkram. Das Finale der Staffel 7 fand ich gut. Ich dachte nach 45 Minuten, jetzt müßte es ja mal aufhören, aber nein, das Ding hat ja Spielfilmlänge. War auch die schönste Folge und ein würdiger Abschied für Jean-Luc.

    Bei "Discovery" frage ich mich gerade: War das eigentlich schon das Ende der ersten Staffel? Ich dachte, da müßte ja eigentlich noch was kommen, aber da kommt wohl nix mehr. Hm. Stark gestartet, schwach weitergemacht und ganz übel geendet.

  5. #3285
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    24.838
    Ähm bei Discovery ist Halbstaffelpause. Im Januar geht es weiter. Und welchen Film mit Jean Luc meinst Du? Den neuen X-Men?

  6. #3286
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Honigpumpe
    Registriert seit
    09.06.2015
    Beiträge
    1.828
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Ähm bei Discovery ist Halbstaffelpause. Im Januar geht es weiter. Und welchen Film mit Jean Luc meinst Du? Den neuen X-Men?
    Ach so. Es gibt auch Halbstaffelpausen? My bad, sorry. Nee, die "Star Trek"-Folgen mit Jean-Luc Picard. Kann mir immer nicht merken, wie man die Serie unter Fans korrekt bezeichnet. Bitte um Hilfe.

  7. #3287
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    24.838

    Welche Serie schaut ihr gerade?

    Kein Problem. Die Serie heißt Star Trek The Next Generation oder kurz TNG. Hat bei Dir aber lange mit Anschauen gedauert.

  8. #3288
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Honigpumpe
    Registriert seit
    09.06.2015
    Beiträge
    1.828
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Star Trek The Next Generation oder kurz TNG. Hat bei Dir aber lange mit Anschauen gedauert.
    Waren ja auch sieben Staffeln. Die Hälfte davon habe ich bestimmt verschlafen.

  9. #3289
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    24.838
    25-30 Jahre? Rofl.

  10. #3290
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Honigpumpe
    Registriert seit
    09.06.2015
    Beiträge
    1.828
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    25-30 Jahre? Rofl.
    Naja, spät angefangen. Ich war nie so der Trekkie. Kenne sicherlich die alten Folgen mit Kirk aus meiner Kindheit, danach habe ich nie wieder ein "Star Trek" angerührt. Übrigens hatte ich sie gleich erkannt: Kirsten Dunst hat in "TNG" eine Rolle als 12jährige oder so. Und einmal haben sie tatsächlich Stephen Hawking himself vor die Kamera gezerrt. Waren wohl so die letzten Tage, als er wenigstens noch ein bißchen schauspielern konnte. Bemitleidenswert, der Mensch. Aber er läßt sich nicht unterkriegen, das finde ich gut.
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.

  11. #3291
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    24.838
    Vor Hawking ziehe ich den Hut. Wenn es nach den Ärzten gegangen wäre, wäre er seit 50 Jahren tot.
    Honigpumpe hat "Gefällt mir" geklickt.

  12. #3292
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Honigpumpe
    Registriert seit
    09.06.2015
    Beiträge
    1.828
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Babylon Berlin. Die Doppel-Pilotfolge ist schon einmal sehr gut.
    Sag mal Bescheid, wie's weitergeht. Meine Hoffnungen ruhen derzeit auf "The Dark", eine, man beachte, deutsche Produktion.

    Mir hat von bo Odar und Friese "Who Am I?" schon sehr gut gefallen, das war mal ein Hackerdrama, das man gelten lassen konnte. Kein Vergleich zu "You Are Wanted", das ich nach wie vor unendlich peinlich finde. "Who Am I?" hat tatsächlich ein Remake in den USA bekommen, und so sind se ja, die Amis: Auf Synchros lassen die sich nicht ein -- wenn, dann drehen sie den Film lieber nochmal neu nach. Kann man gut finden oder nicht, aber es gibt in Amiland tatsächlich keine Synchronstudios, also, was solln se machen. "The Dark" wird wohl auch in Richtung "Stranger Things" gehen -- na, da laß ich mal überraschen.

    EDIT: Korrektur: "Dark" ohne "The" vorne dran. Mein Gott. Außerdem fehlt mir hier der Mut zu einem deutschen Titel. Hätte nicht "Dunkel" mal gereicht? Man will sich wohl an ein internationales Publikum wenden. Die Ü hätten auch noch die Amis gerade hinbekommen. Finde ich immer etwas blöd, wenn deutsche Künstler nur noch englische Titel machen, obwohl ihr Englisch selbst verbesserungswürdig ist. Aber nun gut, da will ich auch mal nicht zu pingelig sein. Bei uns in der Band wurde auch immer deutsch und englisch gesungen, obwohl unser Englisch auch sicherlich nicht immer das beste war.
    Geändert von Honigpumpe (02.12.2017 um 18:32 Uhr)

  13. #3293
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von makoto68
    Registriert seit
    16.06.2015
    Beiträge
    237
    Habe gestern mit Dark angefangen. Gutes, düster/mystisches Setting mit 80ér Touch. Manches erinnert natürlich auch an Hollywood. Was mir etwas auffälllt, dass manche deutsche Schauspieler noch zu stark vom Theater angehaucht sind und daher etwas unglaubwürdig erscheinen. Normalerweise meide ich deutsche Produktionen, aber Dark+Babylon Berlin kann man ansehen ohne Fremdschämen und/oder Langeweile.

    Und ja, man wendet sich auch an internationales Puplikum. Sogar einer der wenigen Serien, wo sich die Amis die Mühe machen, diese zu synchronisieren.
    Die größte Illusion ist das ICH
    Erst wenn wir diese überwinden, haben wir einen freien Willen
    Das ist wahre Freiheit

  14. #3294
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Honigpumpe
    Registriert seit
    09.06.2015
    Beiträge
    1.828
    Ich habe "Dark" bisher nur mit einem Auge verfolgt und bin aus der Handlung rausgeflogen. Trotzdem bin ich sehr angetan. Das Dreamteam Friese / bo Odar mischt hier wirklich auf Augenhöhe mit amerikanischen Produktionen mit. Ich gebe der Serie gute Chancen, daß sie auch international gut ankommt. Besonders gefällt mir, daß sie Hollywood zwar kopieren, sich aber gleichzeitig nicht anbiedern und eine deutsche Note durchaus erkennbar bleibt. Das ist bestes deutsches Fernsehen!

  15. #3295
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    15.107
    Zitat Zitat von Honigpumpe Beitrag anzeigen
    Und einmal haben sie tatsächlich Stephen Hawking himself vor die Kamera gezerrt. Waren wohl so die letzten Tage, als er wenigstens noch ein bißchen schauspielern konnte. Bemitleidenswert, der Mensch. Aber er läßt sich nicht unterkriegen, das finde ich gut.
    Du guckst kein "The Big Bang Theory", oder? Da hatte er in 5-6 Staffeln jeweils einen Gastauftritt, das letzte Mal afaik in Staffel 10 (2016)
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  16. #3296
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.098
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    Du guckst kein "The Big Bang Theory", oder? Da hatte er in 5-6 Staffeln jeweils einen Gastauftritt, das letzte Mal afaik in Staffel 10 (2016)
    Nebenbei "moderiert" er Wissenschaftsformate fürs Fernsehen.

    Spassbremse hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  17. #3297
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rising-Evil
    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    1.406
    bin von den ganzen US-Serien es so gewöhnt, dass die Leute (wegen der Synchro) allesamt hochdeutsch reden, es keine falschen Betonungen, zu leisen Stimmen oder sonst was gibt.

    Dark fällt da (logischerweise) komplett raus - vielleicht sollte ich mal die Tonspur wechseln

  18. #3298
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Honigpumpe
    Registriert seit
    09.06.2015
    Beiträge
    1.828
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    Du guckst kein "The Big Bang Theory", oder? Da hatte er in 5-6 Staffeln jeweils einen Gastauftritt, das letzte Mal afaik in Staffel 10 (2016)
    Nicht mehr, seit Penny die Haare kurz hat. Und nein, regelmäßig hab ich das nie geguckt. Wußte ich nicht, daß Hawking da auch Auftritte hatte. Ich kann Chuck Lorre nur in kleinen Dosen ertragen.

    Allerdings kenne ich beide Staffeln von "The IT Crowd". Das finde ich eigentlich sowieso viel lustiger.
    Rdrk710 hat "Gefällt mir" geklickt.

  19. #3299
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.197
    ... viel witziger sind die Auftritte von Elon Musk, u.a. auch bei The Young Sheldon.

    Ich mag Musk. Irgendwie.

    Ich hab gestern die erste halbe Stunde der ersten Folge der zweiten Staffel ( ) von The Grand Tour gesehen. Herrlich. Ältere Herren die sich anzicken, fertig machen, beste Freunde sind und trotzdem Spass an der Arbeit haben und das auch so kommunizieren, mit einem Augenzwinkern!
    ¯\_(ツ)_/¯

  20. #3300
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    24.838

    Welche Serie schaut ihr gerade?

    Musk hat bei mir viel Ansehen verloren. Fördergeldbetrug bei E-Autos, dann irgendwelche märchenhaften Specs für E-Lkw und Pkw mit garantiert 1000 km Reichweite mit max. 15 min Aufladedauer. Das würde Ladegeräte mit der mindestens 4-5-fachen Leistung der aktuellen Supercharger erfordern (und da sind Ladeverluste noch nicht inkludiert).

    Musk ist ein brillanter PR-Mensch, er überspannt aber auch oft den Bogen und muß auf den Boden zurückgeholt werden (autonomes Fahren).

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •