778Gefällt mir
  1. #3001
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    14.940
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Gotham Staffel 2 - Wow. Noch einmal eine deutliche Steigerung zu Staffel 1 (was ich kaum für möglich gehalten hatte, da Staffel 1 schon genial war). Zum Glück geht es bald mit Staffel 3 auf Pro7Fun weiter. Für Staffel 2 zücke ich eine 9/10. Auch wenn sich die Serie wohl nicht sklavisch an die Originalvorlage hält. Zumindestens was Barbara Gordon betrifft.
    Es gibt keine "Originalvorlage". Es gibt zig Interpretationen/Variationen.
    Eine der ganz wenigen Konstanten ist nur, dass Bruce Wayne durch einen Raubmord beide Eltern verliert und dadurch später zu Batman wird.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  2. #3002
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    24.301

    Welche Serie schaut ihr gerade?

    Dächte zumindestens der Status von Barbara Gordon wäre auch fix gewesen. Aber egal.

    Die Serie ist top.

    PS: Was? Pro 7 Fun und Kabel1 Classic gibt es bei Sky nicht mehr. So ein Sch..... Ist mir noch gar nicht aufgefallen. Muß dann wohl auf die Bluray-Box warten. Und das wenn man einmal so einen Sender sehen will.
    Geändert von MichaelG (30.04.2017 um 23:06 Uhr)

  3. #3003
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Briareos
    Registriert seit
    21.01.2004
    Ort
    Prenzlau
    Beiträge
    1.153
    Homepage
    hellisheaven.de
    Gestern Abend mit der Frau zusammen die erste Folge von American Gods gesehen.

    Gefiel uns ziemlich gut, allerdings halte ich die Folge als Pilot für arg ungeeignet. Vor allem für Leute, die die Buchvorlage nicht kennen, dann rafft man nämlich überhaupt nicht worum es geht. Die zweite Folge kommt ja erst nächste Woche, aber ich spekuliere jetzt mal das es besser gewesen wäre, die beiden Folgen als Pilot im Double-Feature laufen zu lassen.

    Nun ja, man wird sehen. Auf alle Fälle mal wieder sehr entspannend eine Serie im ursprünglichen "Eine Folge pro Woche"-Format zu schauen.

    Prognose: Nach einer Folge noch nicht absehbar. Wenn sich die zukünftigen Folge ähnlich stark am Buch orientieren und sowohl die Dialoge als auch die Erzählweise auf dem Niveau der ersten Folge bleiben, dann kann das eine sehr starke Serie werden.
    "Dictatorship is the democratic reign of closemouthed common people."
    Google ist dein Freund | Legend of the Green Dragon | About me

  4. #3004
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.301
    Nachdem Westworld meine letzte Serie war, die ich gekauft habe, bin ich nun wieder bei Netflix und dem "Serien-Abo" gelandet, wo meine Watchlist in der Zwischenzeit immer voller geworden ist.

    Zunächst ein wenig "wir machen eine Serie mit Zombies, aber tun so, als wär es nicht so richtig was mit Zombies"-Trash namens Helix.
    Auf einer Polarstation bricht eine bis dato unbekannte Krankheit aus.
    Die amerikanische Gesundheitsbehörde CDC schickt ein Team hin, um den Erreger zu bestimmen, ein Gegenmittel zu erforschen und einen weltweiten Ausbruch zu verhindern. Dummerweise ist der Bruder des Teamleiters auch erkrankt. Und nicht nur das, die Exfrau, die mal eine Affäre mit dem erkrankten Bruder hatte, ist auch im Team. Macht aber nix, der Hauptprotagonist hat ja noch seine schnuckelige Kollegin mit dabei, die natürlich total auf ihn steht.

    Auf der Station versucht man, die Ausbreitung des Erregers einzudämmen, was natürlich nicht so gut klappt, zumal die Betroffenen immer aggressiver werden und schließlich ihrer Quarantäne unter der Leitung des Oberzombies (verrate ich nicht, recht offensichtlich) entkommen können.

    Dann kommt noch eine Umbrella-mäßige Schurkenorganisation ins Spiel und ein paar Inuit.

    Fing eigentlich ganz gut an. Zumal man anfangs noch halbwegs präzise zeigt, wie das CDC versucht, dem Erreger auf die Spur zu kommen und ich so manches aus meinem Fachgebiet wiedererkannt habe. Aber dann wird es doch nur eine weitere Serie über Zombies. Die zweite Staffel scheint dann komplett bescheuert zu sein, also spare ich die mir.

    4/10

    Dann bin ich dem Hype gefolgt und habe mir 13 Reasons why angeschaut.
    Die 17-jährige Hannah bringt sich um und nimmt 13 Kassetten (je eine Folge) mit den Gründen auf, die sie dann über einen Unterstützer den Menschen zukommen lässt, die scheinbar was mit ihrem Freitot zu tun haben.
    Heftiger Stoff (die Serie wurde auch schon kritisiert, sie können instabile Menschen zum Suizid verleiten), der aber irgendwie so erzählt wird, dass man nicht aufhören kann, das Ganze zu verfolgen.
    Man begleitet hauptsächlich einen Freund Hannahs, Clay, der sehr mit sich zu kämpfen hat, während er die Kassetten hört und anfängt, den Umgang miteinander auf der betroffenen Highschool zu hinterfragen.

    Man kann nur zuschauen, wie Hannahs Leben aus den Fugen gerät und sich auch die letzte Hoffnung, sie könnte es sich anders überlegen, zerstreut.
    Und nicht nur Hannahs Leben driftet ab, auch das ihrer Mitschüler, die sie schlecht behandelten oder einfach nur den Fehler machten, nicht noch einmal nachzuhaken.

    Es gibt Szenen, bei denen man kaum hinsehen- und hören mag, wie zB zwei Vergewaltigungen oder der Suizid.
    Es gibt Szenen, in denen mir die Tränen in den Augen standen, als zB Clay seine Kassette hörte.
    Es gab auch schöne, lustige Momente und den tollen Soundtrack.

    Ich kann die Kritik nachvollziehen, aber eigentlich macht die Serie ihre Sache gut, denn sie zeigt den Schmerz der Hinterbliebenen und dass Hannah einen einsamen, schlimmen Tod stirbt, der nicht glorifiziert wird.

    9/10
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

  5. #3005
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Elektrostuhl
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    ingame
    Beiträge
    1.563
    Die Amiga-Story ist jetzt in der ZDF-Mediathek verfügbar. 90 Min.
    TrinityBlade hat "Gefällt mir" geklickt.

  6. #3006
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TheBobnextDoor
    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    2.622
    Zitat Zitat von Elektrostuhl Beitrag anzeigen
    Die Amiga-Story ist jetzt in der ZDF-Mediathek verfügbar. 90 Min.
    Letzte Woche gesehen, wirklich interessant und schön ausgearbeitete Doku. Der quasi 1. Teil "Väter der Pixelmonster" in dieser Dokureihe ist ebenfalls sehr sehenswert.
    McDrake und Elektrostuhl haben "Gefällt mir" geklickt.
    The following post of game commentary is true. And by true, I mean false. It's all lies. But they're entertaining lies. And in the end, isn't that the real truth? The answer is: No.

  7. #3007
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.978
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von TheBobnextDoor Beitrag anzeigen
    Letzte Woche gesehen, wirklich interessant und schön ausgearbeitete Doku. Der quasi 1. Teil "Väter der Pixelmonster" in dieser Dokureihe ist ebenfalls sehr sehenswert.
    Die Doku hatte ich damals auch mit 25£ unterstützt.
    https://www.kickstarter.com/projects...he-amiga-years
    TheBobnextDoor und Elektrostuhl haben "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  8. #3008
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.783
    Zitat Zitat von TheBobnextDoor Beitrag anzeigen
    Letzte Woche gesehen, wirklich interessant und schön ausgearbeitete Doku. Der quasi 1. Teil "Väter der Pixelmonster" in dieser Dokureihe ist ebenfalls sehr sehenswert.
    Jupp. Lief auf zdf_info, meine ich. War höchst interessant, auch viele Entwickler-Legenden wie Hülsbeck und Co. wurden da interviewt.
    Hab auch versucht die gezeigten Games wieder zu erkennen. Schätze gute 80% konnte ich zuordnen. ^^
    Elektrostuhl hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  9. #3009
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Elektrostuhl
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    ingame
    Beiträge
    1.563
    War schon eine geile Zeit.

  10. #3010
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.783
    Zitat Zitat von Elektrostuhl Beitrag anzeigen
    War schon eine geile Zeit.
    Und dabei hatte ich nichtmal nen Amiga.
    Vom C64 auf den Rechner gewechselt.
    MichaelG und Elektrostuhl haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  11. #3011
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.006
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Jupp. Lief auf zdf_info, meine ich. War höchst interessant, auch viele Entwickler-Legenden wie Hülsbeck und Co. wurden da interviewt.
    Hab auch versucht die gezeigten Games wieder zu erkennen. Schätze gute 80% konnte ich zuordnen. ^^
    Hülsbeck ist eine Entwickler-Legende?

    Aber danke für den Tipp ... dann werd ich mir das mal zur gegebenen Zeit zu Gemüte führen!
    ¯\_(ツ)_/¯

  12. #3012
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.783
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Hülsbeck ist eine Entwickler-Legende?
    Okay, Komponisten/Musiker UND Entwicklerlegenden, besser so?

    Kamen jedenfalls viele nationale und internationale Größen der damaligen C64/Amiga-Ära zu Wort.

    Sehr witzig war auch die Anekdote mit Andy Warhol bei der Präsentationspremiere des Amiga.


    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  13. #3013
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.978
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Okay, Komponisten/Musiker UND Entwicklerlegenden, besser so?

    Kamen jedenfalls viele nationale und internationale Größen der damaligen C64/Amiga-Ära zu Wort.

    Sehr witzig war auch die Anekdote mit Andy Warhol bei der Präsentationspremiere des Amiga.


    Ich fands auch spannend, wie die ganzen Platinen und Schaltkreise auf Whiteboards gezeichnet wurden.
    Sowas kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen
    Elektrostuhl hat "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  14. #3014
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Elektrostuhl
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    ingame
    Beiträge
    1.563
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Und dabei hatte ich nichtmal nen Amiga.
    Der hätte gut zu dir gepasst. Kann ich mir gut vorstellen.

    Der Amiga war de krönende Abschluss sehr sehr geiler Jahre auf dem C64 und irgendwie habe ich das Bedürfnis, mich mal bei allen mit einem ATARI ST zu entschuldigen. Auch wenn du nur ein stiller Mitleser bist. Wir haben beide verloren. Nicht der Amiga oder Atari ST hat sich durchgesetzt, sondern der Intel-PC. Es ist schon lange vorbei und ich hoffe ihr hattet eine ebenso geile Zeit.

    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Vom C64 auf den Rechner gewechselt.
    Hätte ich auch so gemacht.

  15. #3015
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    06.05.2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    7
    Ich habe bis vor ein paar Tagen True Detective geschaut, ist empfehlenswert, hat mir sehr gut gefallen Heute werde ich Breaking Bad anfangen zu schauen, da diese Serie ja jeder kennt muss ich jetzt auch mal anfangen
    TrinityBlade hat "Gefällt mir" geklickt.

  16. #3016
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TrinityBlade
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    1.350
    Zitat Zitat von hans-mair Beitrag anzeigen
    Heute werde ich Breaking Bad anfangen zu schauen, da diese Serie ja jeder kennt muss ich jetzt auch mal anfangen
    golani79 und Lukecheater haben "Gefällt mir" geklickt.

  17. #3017
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.908
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Hülsbeck ist eine Entwickler-Legende?
    Naja, hat Sounds aus der C64 Hardware entlockt die andere für nicht möglich hielten. Und die entsprechende Software dafür geschrieben. Ist das nicht auch ein Entwickler? Dasselbe am Amiga. Mehr Musiklegende, ja, aber die Soundchips verstand er wie kein anderer.



    (Breaking Bad werd ich einfach nicht warm mit. Bäh, sowas von langweilig und unlustig)
    sauerlandboy79 hat "Gefällt mir" geklickt.

  18. #3018
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    24.301
    Breaking Bad soll auch nicht lustig sein. Die Serie braucht auch Zeit sich zu entfalten. Mich hatte die Serie auch erst ab dem letzten Viertel von Staffel 1.



  19. #3019
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    9.908
    Von BB hab ich 3 Folgen geschaut und danach wars quasi binge-watching.

    War ich damals genervt von der Pause in der letzten Staffel ...


    Momentan schaue ich die 2. Season von "How to get away with Murder"
    Finde ich nicht so gut, wie die erste - irgendwie finde ich die zu chaotisch. Hauptsache, gefühlte 10.000 Variablen reinmixen und Mal sehen, wie die da wieder rauskommen - wird von Folge zu Folge ein wenig lächerlicher.
    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  20. #3020
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.006
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Naja, hat Sounds aus der C64 Hardware entlockt die andere für nicht möglich hielten. Und die entsprechende Software dafür geschrieben. Ist das nicht auch ein Entwickler? Dasselbe am Amiga. Mehr Musiklegende, ja, aber die Soundchips verstand er wie kein anderer.

    Hmm, nun ja.

    Ich hab gestern im fünften Anlauf endlich die Reportage komplett sehen können, ich denke nicht, dass sich Hülsbeck als Entwickler sieht, sondern wirklich nur als Komponist, so hat er sich ja auch geäußert.

    (Breaking Bad werd ich einfach nicht warm mit. Bäh, sowas von langweilig und unlustig)
    WTF?!

    Was geht bei dir?!

    Also Breaking Bad braucht wirklich Zeit, viel Zeit. Einige Folgen und Sequenzen sind langatmig, machen aber früher oder später Sinn bzw. dienen zur Einführung von Charakteren bzw. deren Motiven. So ähnlich funktioniert auch Better Call Saul.

    Man sollte nicht den Fehler machen und wg. dem Schauspieler von Malcom in the Middle eine Comedy-Sendung erwarten, oh nein. Natürlich hat die Serie einige lustige Momente, ich sag nur Leiche auflösen in einer Acrylwanne im 1. OG ... Rest kann man sich ausmalen.

    Breaking Bad gehört(e) wirklich zu dem Besten, was das TV in den letzten Jahren und Jahrzehnten hervorgebracht hat.

    Übrigens habe ich diese Serie auch lange vernachlässigt, obwohl mir meine Kumpels diese wärmstens empfohlen haben.
    Spassbremse und Lukecheater haben "Gefällt mir" geklickt.
    ¯\_(ツ)_/¯

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •