7845Gefällt mir
  1. #19181
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wynn
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Buffed
    Beiträge
    6.970

  2. #19182
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von luki0710
    Registriert seit
    22.12.2014
    Beiträge
    1.038
    [QUOTE/]„ch bin zuversichtlich, dass wir heute weiser, erfahrener und verantwortungsbewusster sind." [/QUOTE]
    Mag für Russland gelten, aber nicht für das Land was das rote Telephon abgeschaffen hat.

  3. #19183
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    24.301
    War irgendwie zu erwarten. Angeheizt haben die Amis die ganze Lage. Auch das fehlende Feingefühl, die Nato unbedingt vor die russische Haustür ausbreiten zu wollen (Ukraine) hat der Lage nicht gut getan.

    Eine Teilschuld an der aktuellen Situation tragen neben den Russen somit auch die EU/Nato und auch nicht zuletzt die Amis. Und daß der Wirtschaftsboykott uns letztlich nur selbst schadet, uns aber bei den Russen nicht beliebter macht, obwohl sie der Boykott nicht zu beeindrucken scheint ist die nächste Geschichte.

    Irgendwie agiert die Außenpolitik auf dem gleichen unsensiblen Level wie Anfang des 20. Jahrhunderts. Wohin das ganze geführt hat hat man ja gesehen.
    Geändert von MichaelG (13.02.2016 um 13:06 Uhr)
    McDrake hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #19184
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von luki0710
    Registriert seit
    22.12.2014
    Beiträge
    1.038
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    War irgendwie zu erwarten. Angeheizt haben die Amis die ganze Lage. Auch das fehlende Feingefühl, die Nato unbedingt vor die russische Haustür ausbreiten zu wollen (Ukraine) hat der Lage nicht gut getan.

    Eine Teilschuld an der aktuellen Situation tragen neben den Russen somit auch die EU/Nato und auch nicht zuletzt die Amis. Und daß der Wirtschaftsboykott uns letztlich nur selbst schadet, uns aber bei den Russen nicht beliebter macht, obwohl sie der Boykott nicht zu beeindrucken scheint ist die nächste Geschichte.

    Irgendwie agiert die Außenpolitik auf dem gleichen unsensiblen Level wie Anfang des 20. Jahrhunderts. Wohin das ganze geführt hat hat man ja gesehen.
    Öffentlich passiert nichts, ich persönlich hab ein ganz mießes Gefühl.
    Bitte antwortet und beweißt mir das Gegenteil, bittttte.

  5. #19185
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.908
    Als Kind hatte ich zwei Dinge zur Wahl. Reitunterricht oder Karate.
    Hätte ich für den Weltuntergang mal doch besser Kampfsport gewählt...




    /edit: super Smiley Wynn!

  6. #19186
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    14.940
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Hätte ich für den Weltuntergang mal doch besser Kampfsport gewählt...
    Wenn der Gegner über eine Schusswaffe verfügt, bringt die beste Kampfkunst wenig bis nichts:



    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  7. #19187
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.908
    Wenn's soweit ist sollte man besser nicht auf Hilfsmittel angewiesen sein.
    Faust gegen Faust... oder Pranke.



    Immerhin könnte ich mit Pferd zur Hand in Mad-Max-Manier auch ohne Benzin noch Flüchten.
    Spassbremse hat "Gefällt mir" geklickt.

  8. #19188
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wynn
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Buffed
    Beiträge
    6.970
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    /edit: super Smiley Wynn!
    Die Smileys sind von der Buffed Shoutbox persönlich von Zam eingeführt

    Das richtig fiese war ja ich habe gestern World in Conflict complete Version installiert und angefangen was eine was wäre wenn Version gewesen wär wenn der kalte krieg damals heiss geworden wär.



    Damals war hier ja noch massiv russiche armee stationiert und da hatten sie ganz fix den brückenkopf rüber in die usa

    Genauso Homefront was 2027 spielt wo kim jong nord und südkorea vereint und die usa in einer öl und währungskrise 2017 stürzt und seine truppen abziehen muss und korea als vereinigter staat einen nachbarstaat nach den anderen übernimmt und 2027 einen kommunnaktionssatelit ins all schiesst der eine versteckte atombombe drinne hatte die direkt über die usa zündet und damit die usa komplett blind und ohne technik ist und nicht merkt wie seine küsten angegriffen werden


  9. #19189
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.783
    http://www.boxofficemojo.com/movies/...adpool2016.htm

    Woohoo! Was für ein Mega-Ergebnis. Und das bei einem R-Rating-Film.

    Da hat der Ryan endlich eine erfolgreiche Marvel-Marke für sich gefunden.
    Geändert von sauerlandboy79 (14.02.2016 um 23:21 Uhr)
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  10. #19190
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Exar-K
    Registriert seit
    24.08.2004
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    8.321
    Und das bisherige Einspielergebnis ist durchaus verdient.
    Die Geschichte ist zwar etwas fad (was einige Längen verursacht), aber Reynolds, die Dialoge und der Humor reißen es locker wieder raus.

  11. #19191
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von luki0710
    Registriert seit
    22.12.2014
    Beiträge
    1.038
    Gestern war gut. Ich habe eines der Deadpool Pakete gewonnen.
    McDrake, Spassbremse, Loosa und 2 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  12. #19192
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    11.01.2016
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Diese Studenten heutzutage... ^^
    Heutzutage ist gut. Und wer sagt, dass ich studiere?!

  13. #19193
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.908
    Da wird berichtet, wie Apple sich weigert eine Hintertür zu programmieren:
    Apple: FBI will Hilfe beim iPhone-Knacken,*Konzern wehrt sich

    Und bei der großen Masse an Kommentaren wird nur von "PR-Aktion", "Geschwätz", "die haben doch eh Vollzugriff", und so weiter gefaselt.


    Man muss sich schon sehr wundern, dass sich trotzdem so viele an moderne Kommunikation herantrauen, beziehungsweise überhaupt noch aus dem Haus gehen.
    Apple hat übrigens eine sehr umfangreiche Informationsseite wo sie erklären wie sie mit persönlichen Daten umgehen. Auch zum Thema Behördenanfragen. Wäre das alles nur Geschwätz könnten sie die Firma gleich dichtmachen.

  14. #19194
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    33.757
    hätte es dich über die maßen gewundert, wenn apple tatsächlich eine backdoor hätte?
    ich finde es absolut bewundernswert, dass der konzern so standhaft zu bleiben scheint und auch den konflikt mit den us-behörden nicht scheut.
    erwartet hätte ich das aber zugegebenermaßen nicht unbedingt.
    xNomAnorx hat "Gefällt mir" geklickt.

  15. #19195
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.908
    So sehr Apple seinen Datenschutz bewirbt, im Detail und gleich mehrfach in Bezug auf Backdoors? Ja, das hätte mich schwer gewundert. Ich weiß auch nicht, ob sie im gegenteiligen Fall noch überlebensfähig wären. Keine Firma würde ihren Angestellten Mobilgeräte mit Hintertür erlauben, und aus dem Ausland gäbe es schnell entsprechende Alternativen.

    Apple muss sich an US-Gesetze halten und auf Anfrage ihre Daten aushändigen. Was sie auch tun. Mit dem Workaround, dass fast alles verschlüsselt ist und sie es selbst nicht lesen können. Allerdings mit einer gewichtigen Ausnahme: ist das iCloud-Backup für SMS und iMessages aktiviert kann eine Behörde erfolgreich die Auslieferung verlangen.

    Das sollte besser erklärt werden. In den FAQs heißt es nur die Daten werden "für dich" gesichert. Beziehungseise frage ich mich warum das nicht auch verschlüsselt wird. So wie alles andere in der Cloud (Notizen, Fotos, Kontakte, Mails ...).

  16. #19196
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.037
    Mich wundert, dass Apple nicht irgendwie an die Daten rankommen kann, wenn es sein muss, und da extra eine "Backdoor" programmiert werden müsste ^^ Was ist denn, wenn jemand seine Zugangsdaten verloren hat oder so? Ist dann das iphone und alle Daten Schrott, oder wie? ^^
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  17. #19197
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    33.757
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Mich wundert, dass Apple nicht irgendwie an die Daten rankommen kann, wenn es sein muss, und da extra eine "Backdoor" programmiert werden müsste ^^ Was ist denn, wenn jemand seine Zugangsdaten verloren hat oder so? Ist dann das iphone und alle Daten Schrott, oder wie? ^^
    die daten müssten (und sollten dann auch) unbrauchbar sein, klar.
    wie es mit der hardware aussieht, weiß ich nicht.

  18. #19198
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.037
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    die daten müssten (und sollten dann auch) unbrauchbar sein, klar.
    wie es mit der hardware aussieht, weiß ich nicht.
    D.h. Passwort vergessen, und alle Daten sind futsch? ^^ Wo gibt es denn so was? ^^ etliche Leute vergeben bei der Erstinstallation ein Passwort und merken sich das nicht, weil sie nen Auto-Login machen - und dann wäre das Konto bei nem neuen iPhone oder Defekt also komplett weg? Das ist ja echt ein großer Scheiß...
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  19. #19199
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    33.757
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    D.h. Passwort vergessen, und alle Daten sind futsch? ^^ Wo gibt es denn so was? ^^ etliche Leute vergeben bei der Erstinstallation ein Passwort und merken sich das nicht, weil sie nen Auto-Login machen - und dann wäre das Konto bei nem neuen iPhone oder Defekt also komplett weg? Das ist ja echt ein großer Scheiß...
    du musst deinen kram ja nicht verschlüsseln.
    aber wenn das nicht der fall wäre, ich vermute übrigens nur (ich hab nix von apple), wäre die verschlüsselung, da hat @Loosa ja vollkommen recht, ziemlich sinnfrei.
    bei google und co. MÜSSTE und SOLLTE es genauso sein.

  20. #19200
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.908
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    D.h. Passwort vergessen, und alle Daten sind futsch?
    Sogar noch besser, da kannst du das Teil in die Tonne treten.

    Man kann das Gerät mit einem Backup vom Rechner wieder neu aufsetzen und die Daten zurückspielen. Aber nur mit Passwort. Das wird aber bei Einkäufen im AppStore immer wieder abgefragt; sogar mit Fingerabdruck muss man es dort nach jedem Neustart einmal eingeben. Die Erinnerung wird also regelmäßig aufgefrischt.

    Wenn man das Passwort aber wirklich vergessen hat gibt es noch zwei Möglichkeiten: Die alte, aber unsichere: Sicherheitsfragen oder eMail-Autorisierung.


    Heutzutage sollte man aber wirklich die zweistufige Bestätigung nutzen.

    Man bekommt dann auf ein vorher autorisiertes Gerät (bei mir sind das PC, iPad, iPhone und Telefonnummer) eine PIN zugeschickt. Man braucht zudem aber auch seinen Wiederherstellungsschlüssel, ich glaube eine 14-stellige Nummer.
    Den hat man am besten ausgedruckt und irgendwo sicher verstaut. Hmm, wo ist meiner noch gleich?!

    Ohne kann man das Gerät nur noch als Briefbeschwerer nutzen, weil es sich nicht mehr neu aktivieren lässt, nichtmal von Apple (Stichwort Social Hacking). Der große Vorteil ist, dass ein geklautes Gerät für den neuen "Besitzer" völlig wertlos bleibt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •