6716Gefällt mir
  1. #30921
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    6.462
    Blog-Einträge
    1
    Schräg gegenüber steht ne ältere Frau auf der Straße bzw. auf dem Bürgersteig vor ihrem Haus und pustet lautstark mit ihrem Laubbläser das Laub auf die gegenüberliegende Straßenseite. Der Lärm nervt mich zwar, aber viel dreister finde ich es, dass sie das Zeug einfach so auf die Seite der Nachbarn gegenüber bläst nach dem Motto "Hauptsache bei mir ist der Bürgersteig sauber, was interessieren mich schon die Nachbarn?".

    Wenn jetzt jemand aus dem anderen Haus käme und mit einem Laubbläser das Zeug wieder zu ihr zurück pusten würde, dann würde ich sogar den Lärm des zweiten Laubbläsers mit zähneknirschendem Grinsen in Kauf nehmen. Manche Leute ...
    MichaelG, Nyx-Adreena and Bast3l haben "Gefällt mir" geklickt.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  2. #30922
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McTrevor
    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    479
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    So... Bin nun bei Win 7 angelangt... Ist schon arg lächerlich, von OS zu OS zu hopsen.

    Jetzt hab ich nur noch eine kleine Hürde: Win10 verweigert die Installation weil "NX" auf dem Rechner nicht unterstützt wird... Hmm... Also wieder Google-Recherche betreiben...

    Edit:
    Okay, für Win10 ist der Rechner wohl doch zu alt. Aber als kurzfristige Überbrückungslösung gehts im Moment, akzeptables Surfen ist damit zumindest möglich.
    Blöd nur dass Win 7 die Soundkarte nicht erkennt, dafür alle anderen Windows-Versionen davor schon.

    Also GTAExtremeFan, ich nehme das Angebot gerne an. ^^
    Keine Ahnung, wie praktikabel es ist, aber mal die Fühler gen eine der zig Linux-Distris ausgestreckt?

  3. #30923
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    26.308
    Zitat Zitat von McTrevor Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, wie praktikabel es ist, aber mal die Fühler gen eine der zig Linux-Distris ausgestreckt?
    Bringt nix, habe quasi 0,0 Erfahrung mit Linux. Und schätze mein Sohn noch weniger.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  4. #30924
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McTrevor
    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    479
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Bringt nix, habe quasi 0,0 Erfahrung mit Linux.
    Ok, aber das wäre ja nichts, was man nicht ändern könnte. Das Terminalgehäcke bei Linux ist mittlerweile aber nur noch Filmstoff. Kann aber auch verstehen, wenn man ganz ohne Kenntnisse da wie der Ox vorm Berge steht.

  5. #30925
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    26.308
    Zitat Zitat von McTrevor Beitrag anzeigen
    Ok, aber das wäre ja nichts, was man nicht ändern könnte. Das Terminalgehäcke bei Linux ist mittlerweile aber nur noch Filmstoff. Kann aber auch verstehen, wenn man ganz ohne Kenntnisse da wie der Ox vorm Berge steht.
    Ist nicht so dass ich nicht gerne was Neues lernen würde... Aber meinem Sohn kann ich was völlig Systemfremdes nicht aufs Auge drücken.

    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  6. #30926
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.974
    Ich hab damals mit sechs Jahren meinen eigenen Linux-Kernel kompiliert. Dein Kind soll sich da mal bitte nicht so haben ey!

    Ansonsten gibt es DAUs Linux-Systeme die in der Bedienbarkeit einem Windows in nichts nachstehen, z.B. Mint, welches auf Ubuntu aufsetzt oder eben Ubuntu selbst. Einmal eingerichtet und fertig.

    Ich hab damals ein produktive Unix-Umgebung mit mehreren Clients eingerichtet OHNE Ahnung gehabt zu haben ... also wird das für dein Vorhaben sicherlich kein Hexenwerk sein & wie bereits geschrieben wurde, dass Gefrickel über putty und ssh kann man sich geben, muss man aber nicht (mehr!).
    ¯\_(ツ)_/¯

  7. #30927
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    8.845
    Eben beim Einkaufen: junge Frau schreit den gesamten Laden zusammen, "ich habe ein Attest, ich brauche keine Maske!"
    Alle(!) Anwesenden bitten sie, dann doch bitte den Laden zu verlassen. Vielleicht nicht unbedingt freundlich, aber höflich.
    Nachdem sie direkt hinter mir stand, meinte ich auch, sie könne ja vor dem Laden warten und sich helfen lassen.

    Sie keift zurück, "mir helfen, geht's noch", wie aggressiv die Leute doch sind und sie jetzt dauernd angegangen wird.
    Attest, aber rumschreien können. Isklar. Ein "Aluhutträgerin" konnte ich mir dann doch nicht verkneifen.

    So Leute regen mich gerade tierisch auf.
    (gibt zum Glück nicht allzu viele davon, das war mein erster direkter Kontakt mit sowas Extremem)
    "Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist,
    und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt." - Friedrich Schiller, 1794

  8. #30928
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    79.104
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Eben beim Einkaufen: junge Frau schreit den gesamten Laden zusammen, "ich habe ein Attest, ich brauche keine Maske!"
    Alle(!) Anwesenden bitten sie, dann doch bitte den Laden zu verlassen. Vielleicht nicht unbedingt freundlich, aber höflich.
    Nachdem sie direkt hinter mir stand, meinte ich auch, sie könne ja vor dem Laden warten und sich helfen lassen.

    Sie keift zurück, "mir helfen, geht's noch", wie aggressiv die Leute doch sind und sie jetzt dauernd angegangen wird.
    Attest, aber rumschreien können. Isklar. Ein "Aluhutträgerin" konnte ich mir dann doch nicht verkneifen.

    So Leute regen mich gerade tierisch auf.
    (gibt zum Glück nicht allzu viele davon, das war mein erster direkter Kontakt mit sowas Extremem)
    Also, es gibt durchaus Leute, die wirklich mit gutem Grund ein Attest haben. Dass diejenigen dann auch schreien können, sagt rein gar nicht aus - es sind extreme Alltags-Atemnot und/oder extrem verringerter Lungenkraft Gründe für eine medizinisch korrekte Befreiung. Ich finde es eher erschreckend, wie die Frau zusammengeschissen wurde mit der Unterstellung, sie habe ein "Goodwill"-Attest oder in Wahrheit sogar gar kein gülitiges Attest. Und wenn ihr das schon häufiger passiert ist, man ihre Reaktion auch mehr als nur verstehen IMHO.

    Ich weiß auch nicht, wie Du Dir da das Recht rausnehmen kannst, sie als "Aluhutträger" zu diffamieren und sie auch noch hier so darzustellen, nur weil sie darauf bestand, ein Attest zu haben ^^ Oder gab es gewisse Anzeichen abseits davon?

    Natürlich kann es sein, dass ihr in Wahrheit gar kein Attest zusteht - aber dass du anhand der geschilderten Dinge so sicher bist, finde ich sehr verwunderlich und auch sehr schade, da DU doch ja aufregst, und das eben ohne zu wissen, ob Du es zurecht tust. Das erinnert mich an Leute, die zB einen südländisch aussehenden Menschen wegen des Äußeren als Islamist oder als schmarotzenden Flüchtling wahrnehmen, obwohl derjenige vielleicht in der 3. Generation Deutscher und Christ und Firmeinhaber mit 500.000€/Jahr an Steuern ist... oder jemanden, der dick ist, als verfressene Fettsau zu sehen, obwohl derjenige zu der Gruppe Leute gehört, die wirklich eine körperliche Störung haben...
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  9. #30929
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    8.845
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Also, es gibt durchaus Leute, die wirklich mit gutem Grund ein Attest haben. Dass diejenigen dann auch schreien können, sagt rein gar nicht aus - es sind extreme Alltags-Atemnot und/oder extrem verringerter Lungenkraft Gründe für eine medizinisch korrekte Befreiung. Ich finde es eher erschreckend, wie die Frau zusammengeschissen wurde mit der Unterstellung, sie habe ein "Goodwill"-Attest oder in Wahrheit sogar gar kein gülitiges Attest. Und wenn ihr das schon häufiger passiert ist, man ihre Reaktion auch mehr als nur verstehen IMHO.
    Sorry, in einer kleinen Tankstelle wo man kaum Abstand halten kann? Es wäre vollkommen problemlos möglich gewesen einen Angestellten nach draußen zu bitten. Zufälligerweise waren in dem Moment ganze drei davon hinter der Theke (eine Kasse, Brote schmieren und der Abteilungsleiter). Die ihr höflich mitteilten, dass sie das zukünftig nicht mehr tolerieren könnten und sie bitte Maske oder Schal zu benutzen habe. Worauf sie sofort anfing zu schreien. Ohne Maske. Direkt hinter mir.

    Da war kein Diskutieren, da war keine gegenseitige Rücksicht. Nur ein lautstarkes, ich hab mein Recht und ihr habt mir gar nichts zu sagen.
    In dem engen Raum und auf die Distanz fühlte ich mich tatsächlich von ihr gefährdet. Auch ein Attest gibt ihr kein Recht dazu.
    Würde ich unter einer solchen Beeinträchtigung leiden mache ich mir doch doppelt Gedanken darüber auch auf andere zu achten. Und, wie gesagt, eine Alternative wäre uberhaupt kein Aufwand gewesen. Du kennst mich, ich hacke nicht grundlos auf Leuten rum, aber die hatte mich echt getriggert.

    Und selbst mit Attest. Zwei Minuten für den Bezahlvorgang sind zu viel des Guten? Selbst nur mit Schal, der einen kaum behindert?
    Ist ja nicht so, dass sie stundenlang damit herumlaufen musste.
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist,
    und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt." - Friedrich Schiller, 1794

  10. #30930
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    79.104
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Sorry, in einer kleinen Tankstelle wo man kaum Abstand halten kann? Es wäre vollkommen problemlos möglich gewesen einen Angestellten nach draußen zu bitten. Zufälligerweise waren in dem Moment ganze drei davon hinter der Theke (eine Kasse, Brote schmieren und der Abteilungsleiter). Die ihr höflich mitteilten, dass sie das zukünftig nicht mehr tolerieren könnten und sie bitte Maske oder Schal zu benutzen habe. Worauf sie sofort anfing zu schreien. Ohne Maske. Direkt hinter mir.

    Da war kein Diskutieren, da war keine gegenseitige Rücksicht. Nur ein lautstarkes, ich hab mein Recht und ihr habt mir gar nichts zu sagen.
    In dem engen Raum und auf die Distanz fühlte ich mich tatsächlich von ihr gefährdet. Auch ein Attest gibt ihr kein Recht dazu.
    Würde ich unter einer solchen Beeinträchtigung leiden mache ich mir doch doppelt Gedanken darüber auch auf andere zu achten. Und, wie gesagt, eine Alternative wäre uberhaupt kein Aufwand gewesen. Du kennst mich, ich hacke nicht grundlos auf Leuten rum, aber die hatte mich echt getriggert.

    Und selbst mit Attest. Zwei Minuten für den Bezahlvorgang sind zu viel des Guten? Selbst nur mit Schal, der einen kaum behindert?
    Ist ja nicht so, dass sie stundenlang damit herumlaufen musste.
    Das sieht dann natürlich anders aus. Du schriebst halt "schrie den gesamten Laden zusammen" und nicht über eine besondere Enge im Laden - da dachte nun wirklich nicht an ein kleines Tankstellen-Räumchen... Ich hatte jetzt eher nen Supermarkt oder so was im Sinn, und die Frau wäre trotz der Möglichkeit, problemlos Abstand zu halten, dann angekeift worden. Daher ja auch meine Frage, ob es Anzeichen für eine "Irre" oder Querulantin gab, was natürlich bedeutet, dass meine Kritik DANN nicht gilt.

    Jetzt hört sich das allerdings wiederum so an, als wären selbst ohne die Frau zu viele Leute im "Laden" gewesen
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  11. #30931
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    8.845
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Jetzt hört sich das allerdings wiederum so an, als wären selbst ohne die Frau zu viele Leute im "Laden" gewesen
    Kann hinkommen. Zumindest hinter der Theke.

    Der Zutritt ist auf drei Personen beschränkt, und das ist schon eng. Wenn die sich durch den Laden verteilen, und das machen sonst alle, dann klappt das noch mit dem Abstand. Der Eingang ist nichtmal zwei Meter von der Kasse.
    Es braucht wirklich einiges bevor ich mich beschwere. Aber das ging direkt von 0 auf Hundert und empfand ich völlig daneben. Erst, wie sofort das Personal angegangen wurde (und die waren nett! "Zukünftig nicht tolerieren"), dann wie sehr ihr meine Gesundheit egal war.

    Hab nach dem kurzen Austausch leider gekniffen. Bezahlt und nur schnell raus. (*)
    Es war aber bezeichnend, wie ungewöhnlich höflich und zuvorkommend alle anderen Anwesenden plötzlich miteinander umgingen.


    (*) mit dem, der kürzlich meine Apple Watch Bezahlung im Supermarkt lautstark kritisierte, hatte ich zumindest ein kurzes und respektvolles Gespräch. Der mag auch eher Richtung Alu gewesen sein (die wollen Bargeld abschaffen!!1), aber er respektierte meine Position und Expertise. Nicht meiner Meinung, aber er akzeptierte sie. Und verabschiedete sich freundlichst.
    "Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist,
    und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt." - Friedrich Schiller, 1794

  12. #30932
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    26.308
    Hermes. Egal ob DHL, Deutsche Post, Amazons eigener Lieferdienst oder UPS, wenn was über die zu mir verschickt werden soll klappt das einwandfrei, aber Hermes ist und bleibt immer wieder ein Problem-Verein.

    Heute sollte der Gebraucht-Rechner für meinen Sohn ankommen, ich war den ganzen Tag ohnehin zuhause das Haus am säubern, und laut MyHermes wäre das erwartete Paket heute um 11:01 Uhr zugestellt worden.
    Dem war aber nicht so, kein Fahrer, kein Zettelchen im Postkasten und auch kein einfaches Abladen irgendwo auf der Terasse.

    Der Hotline-Mensch wirkte auch ratlos, könnte ja alles Mögliche sein:
    Falsche Adresse, evtl. beim Nachbarn abgeben, vielleicht ein falscher Status aktiviert und die Sendung ist eigentlich noch immer auf dem Weg... Nur eben keine klare Aussage.
    Hab den leisen Verdacht dass es irgendwo im Dortmunder Raum gelandet sein könnte. Wäre nicht das erste Mal, diese Heinis verwechseln gerne meinen Wohnort mit einem Ortteil genannter Großstadt der ähnlich klingt. Dabei kann es doch nicht so schwer sein mal eben Ort und Postleitzahl abzugleichen...

    Nun darf 1-5 Tage warten und schauen was passiert.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  13. #30933
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    22.323
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Hab den leisen Verdacht dass es irgendwo im Dortmunder Raum gelandet sein könnte. Wäre nicht das erste Mal, diese Heinis verwechseln gerne meinen Wohnort mit einem Ortteil genannter Großstadt der ähnlich klingt. Dabei kann es doch nicht so schwer sein mal eben Ort und Postleitzahl abzugleichen...
    Hab ich irgendwo mal gehört:

    LKW sollte was nach Mönchengladbach fahren.
    Und kommt und kommt nicht an.
    Irgendwann der Anruf:
    "In München bin ich jetzt, aber ich kann den Stadtteil Gladbach nicht finden."
    sauerlandboy79, Loosa and Spiritogre haben "Gefällt mir" geklickt.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  14. #30934
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    9.426
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Hab ich irgendwo mal gehört:

    LKW sollte was nach Mönchengladbach fahren.
    Und kommt und kommt nicht an.
    Irgendwann der Anruf:
    "In München bin ich jetzt, aber ich kann den Stadtteil Gladbach nicht finden."
    Ich muss aber zugeben, dass mir ähnliches auch schon passiert ist. Hatte einen Termin bei einer Gärtnerei in der "Solala"-Straße. Fahre da hin und wunder mich "hier gibt es keine Gärtnerei". Was war das Ende vom Lied, die Gärtnerei war nicht im Arbeitsort sondern in einem Nebenort, der auch eine "Solala"-Straße hatte.

    Ich meine okay, das kann passieren, war halt ein klares Kommunikationsproblem.

    Aber spätestens wenn man die Postleitzahl hat, dann sollten keine Fehllieferungen erfolgen. Meinen Wohnort gibt es auch mehrfach in Deutschland und bisher haben sie zum Glück für mich noch nichts an einen Namensvetter gesendet.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  15. #30935
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McTrevor
    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    479
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Hermes. Egal ob DHL, Deutsche Post, Amazons eigener Lieferdienst oder UPS, wenn was über die zu mir verschickt werden soll klappt das einwandfrei, aber Hermes ist und bleibt immer wieder ein Problem-Verein.

    Heute sollte der Gebraucht-Rechner für meinen Sohn ankommen, ich war den ganzen Tag ohnehin zuhause das Haus am säubern, und laut MyHermes wäre das erwartete Paket heute um 11:01 Uhr zugestellt worden.
    Dem war aber nicht so, kein Fahrer, kein Zettelchen im Postkasten und auch kein einfaches Abladen irgendwo auf der Terasse.

    Der Hotline-Mensch wirkte auch ratlos, könnte ja alles Mögliche sein:
    Falsche Adresse, evtl. beim Nachbarn abgeben, vielleicht ein falscher Status aktiviert und die Sendung ist eigentlich noch immer auf dem Weg... Nur eben keine klare Aussage.
    Hab den leisen Verdacht dass es irgendwo im Dortmunder Raum gelandet sein könnte. Wäre nicht das erste Mal, diese Heinis verwechseln gerne meinen Wohnort mit einem Ortteil genannter Großstadt der ähnlich klingt. Dabei kann es doch nicht so schwer sein mal eben Ort und Postleitzahl abzugleichen...

    Nun darf 1-5 Tage warten und schauen was passiert.
    Meine schlechten Erfahrungen sind da eher mit DHL. Paket für den Nachbarn angenommen. Für mein eigenes bin ich aber angeblich nicht angetroffen worden. Oder die Lieferung geht ungefragt in eine Packstation 3km entfernt im Nachbarort. Seitdem zahle ich lieber ein paar Euro mehr und hole es mir im Geschäft vor Ort.

  16. #30936
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    8.845
    (M)ein Briefbote muss wirklich Analphabet sein.
    Namen in Großbuchstaben mit einem in Normal überklebt - seitdem kommt wieder alles an. Wasses nicht alles gibt

    Ich wurde letztens schon wieder angesimst, dass meine Vereinsunterlagen zurückkamen. Jetzt ging's.
    Hoffentlich gilt das auch für PC Games. Da verlor ich so einige Ausgaben.

    Hmm, meine GEZ kam auch schon länger nicht. Ob die mich bei "unzustellbar" aus dem Register streichen? Dann hätte es sich ja fast gelohnt.
    "Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist,
    und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt." - Friedrich Schiller, 1794

  17. #30937
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von GTAEXTREMFAN
    Registriert seit
    20.01.2009
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    1.964
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    (M)ein Briefbote muss wirklich Analphabet sein.
    ...

    Hmm, meine GEZ kam auch schon länger nicht. Ob die mich bei "unzustellbar" aus dem Register streichen? Dann hätte es sich ja fast gelohnt.
    Klingt lustig, hatte ich aber schon. Ergebnis, eine GEZ Rechnung über knapp 700 Euro. Erst nach genauester Überprüfung des Sachverhaltes wurde die Summe dann auf 385 Euro ( oder so) geändert. Wenn sowas auffällt, sofort der Sache nachgehen, kann ich jedenfalls nur empfehlen.
    Loosa hat "Gefällt mir" geklickt.

  18. #30938
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McTrevor
    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    479
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Hmm, meine GEZ kam auch schon länger nicht. Ob die mich bei "unzustellbar" aus dem Register streichen? Dann hätte es sich ja fast gelohnt.
    Solange die abbuchen können, schicken die auch keine Post mehr.

  19. #30939
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    79.104
    Zitat Zitat von McTrevor Beitrag anzeigen
    Solange die abbuchen können, schicken die auch keine Post mehr.
    Von der GEZ sowieso nicht mehr, die gibt es ja seit über 7 Jahren gar nicht mehr
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  20. #30940
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    26.308
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •