6434Gefällt mir
  1. #26381
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wynn
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Buffed
    Beiträge
    6.978
    Zitat Zitat von GTAEXTREMFAN Beitrag anzeigen
    Asche auf mein Haupt Insbesondere die beiden Teile haben mich überhaupt nicht angemacht

    Bin erst mit GTA III warm geworden.
    Verwöhnte 3D Jugend
    Scholdarr hat "Gefällt mir" geklickt.

  2. #26382
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von GTAEXTREMFAN
    Registriert seit
    20.01.2009
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    1.885
    Zitat Zitat von Wynn Beitrag anzeigen
    Verwöhnte 3D Jugend
    Den Schuh ziehe ich mir nicht an meine erste Konsole war in den 80ern eine ATARI 2600

  3. #26383
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.875
    Zitat Zitat von GTAEXTREMFAN Beitrag anzeigen
    Asche auf mein Haupt Insbesondere die beiden Teile haben mich überhaupt nicht angemacht

    Bin erst mit GTA III warm geworden.
    Sei dir verziehen, denn obwohl ich Teil 1 wie 2 lange Zeit gespielt hab muss ich dir beipflichten dass die Reihe mit dem Sprung in die dritte Dimension erst sein wahres Potential zeigen konnte.
    McDrake und GTAEXTREMFAN haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  4. #26384
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.154
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    VC war das beste GTA überhaupt. Banause.
    Dafür hab ich keine Probleme mit dem Rockstar Club & Co.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  5. #26385
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von luki0710
    Registriert seit
    22.12.2014
    Beiträge
    1.038
    Weißt ihr was hilft, wenn man von einem Gedanken nicht los kommt und deshalb nicht schlafen kann?
    #jupbinmalwiederda

  6. #26386
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    24.543
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Dafür hab ich keine Probleme mit dem Rockstar Club & Co.
    Vc ist ohne den ganzen Zusatzkram. Der kam erst ab GTA IV.

  7. #26387
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.154
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Vc ist ohne den ganzen Zusatzkram. Der kam erst ab GTA IV.
    Ach Mist, verwechselt. Kommt davon, wenn man keine Ahnung von GTA hat.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  8. #26388
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.077
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von luki0710 Beitrag anzeigen
    Weißt ihr was hilft, wenn man von einem Gedanken nicht los kommt und deshalb nicht schlafen kann?
    #jupbinmalwiederda
    Gedanken aufschreiben.
    luki0710 hat "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  9. #26389
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    24.543
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    und was genau soll uns das nun sagen? ^^ War der Täter denn nun verwirrt oder nicht? Wenn er es war: hätte er denn nichts verbrochen, wenn es die "Ansprache" des IS-Führers nicht gegeben hätte? "Der Attentäter... folgte womöglich... "... aha, also Mutmaßung über einen möglichen Grund. Da kann man also ebensogut sagen "setzte womöglich eine Amokfahrt wie im Spiel GTA in die Realität um"... man weiß es bisher ganz einfach noch nicht. Es KANN sein, dass er radikal war und den Aufruf ernst nahm, es kann sein, dass er nicht radikal, aber den Aufruf geshen hat und als Idee gut fand, es kann auch sein, dass es Null mit dem Aufruf zu tun hat

    Wir wissen einfach zu wenig, um dazu genaueres zu sagen. Fakt ist nur, dass der Täter bisher nicht religiös auffällig war, soweit man es weiß, sondern "nur" durch die ein oder andere kriminelle Tat auffiel. Und wenn er aus irgendwelchen Gründen in eine Lebenskrise kam und/oder verwirrt war, kann es selbstverständlich sein, dass er - weil er sich ohnehin als Verlierer der Gesellschaft und von "den westlichen Franzosen" ausgegrenzt fühlte, dann "im Namen des IS" einen willkommenen Anlass gefunden hat. Aber ob der nun wirklich ein "Terrorist" innerhalb eines Netzwerkes war oder ob er ein einsamer sich im geheimen radikalisierter einsamer Wolf a la Anders Breivik war oder einfach nur ein Amokläufer...? Keine Ahnung, ob man das jemals rausfinden wird.
    Der Tunesier hatte sich wohl in kürzester Zeit radikalisiert und auch Verbindung zum IS. Jetzt bestätigt sich aber wieder mal die Regel, daß Personen die aus islamischen Ländern stammen und Attentate/Amokläufe begehen dies bislang nur aus religiösen Gründen tun. Ich kenne aus den letzten Jahrzehnt/en keinen Anschlag/Amoklauf eines islamgläubigen der nicht religiös geprägt gewesen wäre. Auch wenn die Formel zu simpel klingt, trifft diese leider immer wieder mit größtmöglicher Präzision zu (leider muß ich sagen). Und daß der Tunesier wohl Verbindungen zur IS gehabt haben muß (wie kommen sonst als einfacher Lkw-Fahrer mal eben 100.000 EUR auf sein Konto die er nach Tunesien überweisen konnte ?) zeigt immer mehr, daß der IS in Zentraleuropa immer mehr Fuß gefaßt hat. Wer weiß wieviele weitere Schläfer und Attentäter es noch gibt. Das perfide ist zudem, daß sich von dem IS auch "normale" Deutsche einfangen lassen wie dieser Pierre Vogel oder wie der auch immer heißt.

    Auch wenn es nach einem Generalverdacht riecht. Sobald ein Täter aus islamisch geprägtem Umfeld kommt sollte man zu allererst prüfen ob Verbindungen zu radikal islamischen Gruppen bestehen (es existiert da ja sicher nicht nur der IS, auch wenn der wohl der prominenteste und auch einflußreichste und mächtigste Vertreter ist).

  10. #26390
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.104
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Der Tunesier hatte sich wohl in kürzester Zeit radikalisiert und auch Verbindung zum IS.
    Ersteres wird vermutet, letzteres wird angenommen.

    D.h. da ist nichts bestätigt. Das der IS die Aktion auf seine Kappe nimmt, bedeutet ja noch lange nicht, dass der IS an der Planung und Durchführung auch nur ansatzweise beteiligt war. So zynisch es klingen mag: das ist kostenlose PR und billige Propaganda.
    ¯\_(ツ)_/¯

  11. #26391
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    33.867
    falscher thread

  12. #26392
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    24.543
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Ersteres wird vermutet, letzteres wird angenommen.

    D.h. da ist nichts bestätigt. Das der IS die Aktion auf seine Kappe nimmt, bedeutet ja noch lange nicht, dass der IS an der Planung und Durchführung auch nur ansatzweise beteiligt war. So zynisch es klingen mag: das ist kostenlose PR und billige Propaganda.
    Und woher kommen auf einmal 100.000 EUR die er nach Tunesien überweist ? Wenn man als einfacher Lkw-Fahrer mal eben 100.000 EUR auf dem Konto ansammeln kann wechsle ich sofort meinen Job. Das ist Blutgeld vom IS womit er seine Familie jetzt unterstützt hat. Nicht mehr.

    Hinzu kommen auch einige Verhaftungen (nicht nur die zwischenzeitlich wieder in Freiheit entlassene Ehefrau). Auch SMS-Kontakte mit Waffenanfragen u.s.w.


    http://www.badische-zeitung.de/ausla...124959056.html

  13. #26393
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.104
    Woher hast du die Information von den 100 TEUR? Davon les ich jetzt, hier, zum ersten mal.
    ¯\_(ツ)_/¯

  14. #26394
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.326
    Ich auch. Hab gerade noch einen Artikel dazu gelesen, wo auch stand, dass die Verbindung zum IS stark vermutet wird, aber bislang nicht bewiesen werden konnte.
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

  15. #26395
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    24.543
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Woher hast du die Information von den 100 TEUR? Davon les ich jetzt, hier, zum ersten mal.
    Siehe Beitrag direkt über Deinem. Kam gestern auch auf N24, auch bei anderen Sendern. Scheint also gesichert zu sein.

    Wie gesagt nenne mir einen einzigen Anschlag einer Person aus islamisch geprägter Nation stammend oder Umfeld der nicht religiöse Ursachen hatte. Ich kenne ehrlich gesagt keinen. Ausnahmslos jeder Anschlag/Amoklauf einer solchen Person in den letzten Jahrzehnt den ich mitbekommen habe (und ich verfolge regelmäßig die Berichterstattungen) war islamistisch geprägt. Ob nun die Bomber von Boston, der Lkw-Fahrer von Nizza, die Anschläge von Paris, der Anschlag auf die Flughäfen von Istanbul und Brüssel u.s.w.u.s.f.

    Bei allem Verständnis. Ich will auch nicht jeden islamgläubigen in den gleichen Topf mit den Islamisten werfen. Aber vom Islam geht prinzipiell einmal aufgrund seiner radikalistischen Strukturen als einzige Religion eine erhöhte Gefahr aus.

    Daß bei diesen Umständen teilweise ein Generalverdacht auf alle Islamgläubigen aufkommt läßt sich (leider) nicht vermeiden. Aber wenn ein Islamgläubiger einen Amoklauf, Anschlag etc. begeht hat das durch die Bank weg bislang immer islamistische Hintergründe gehabt. Es mag simpel klingen ist aber leider so.

    Und wer jetzt mit der Kirche und Inquisition kommt: Ich kann mich nicht entsinnen daß ein Christ nach dem 17. Jahrhundert im Namen von Gott irgendwelche Attentate oder Anschläge begangen hätte.

    Ich kann mich (im Gegensatz zu den Islamisten) auch nicht daran entsinnen, daß ein Christ die Bücher vom alten/neuen Testament mit Gewaltszenarien für sich wortwörtlich auslegt. Das machen bislang nur die Islamisten mit dem Koran als einzige (große) Religion. Von dem speziellen Kastendenken der Inder mal abgesehen.

    Der Islam hängt hier in einem gefährlichen Rückstand fest. Wo der Islam im Mittelalter noch fortschrittlich war blieb er auf dem Stand von damals hängen. Nur daß er jetzt die modernsten Methoden für sich mit ausnutzt. D
    Geändert von MichaelG (18.07.2016 um 11:44 Uhr)

  16. #26396
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.326
    Also vermutet man einen vielfachen Auftragsmord für den er 100.000€ als Bezahlung vom IS bekommen hat?
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

  17. #26397
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    24.543
    Selbstmordattentäter der dafür bezahlt wurde. Jepp. Daher wäre es wichtig, dem IS alle Finanzquellen auszutrocknen derer man habhaft werden kann.

    Interessant ist auch, daß der Lkw (obwohl nur ausgeliehen) wohl für die Durchführung der Tat nachträglich speziell mit beschußsicheren Scheiben modifiziert wurde. Für einen Einzeltäter eigentlich logistisch kaum stemmbar.

    Auch daß der Attentäter die Amokfahrt vorher "geübt" haben soll. Wie auch immer man so eine Tat relativ unauffällig üben kann.

  18. #26398
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    33.867
    Zitat Zitat von Nyx-Adreena Beitrag anzeigen
    Also vermutet man einen vielfachen Auftragsmord für den er 100.000€ als Bezahlung vom IS bekommen hat?
    es wäre möglich, dass das geld für die versorgung der hinterbliebenen gedacht war.
    das wäre nix neues.
    bislang weiß man diesbezüglich aber noch gar nix. bestätigte verbindungen zum is gibt es nicht, so weit ich weiß.

  19. #26399
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    14.983
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Bei allem Verständnis. Ich will auch nicht jeden islamgläubigen in den gleichen Topf werfen. Aber vom Islam geht eine erhöhte Gefahr aus.
    Nein, eben nicht. Nur dass der Islam als Weltreligion aktuell das große Problem hat, dass eine durchaus nicht unerhebliche Anzahl von Radikalen die Religion als ideologische Rechtfertigung für ihre Taten missbraucht. Eigentlich geht's wie immer nur um Geld, Macht, Einfluss. Man missbraucht die Religion, um möglichst viele Trottel zu kontrollieren und sich selbst an die Macht zu hieven bzw. diese zu erhalten.

    Der Attentäter von Nizza war z. B. wieder ein "Vorzeige"beispiel eines "frommen und gläubigen" Muslimen:

    Auch habe Lahouaiej-Bouhlel "keinerlei Anzeichen" einer islamistischen Radikalisierung gezeigt. "Er hat nie über Religion gesprochen, geschweige denn auf radikale Art. Er hat den Islam nicht einmal praktiziert", sagt Delobel. Muslimische Verhaltensregeln seien ihm anscheinend egal gewesen: "Er hat Alkohol getrunken und Schweinefleisch gegessen."
    Quelle: Anschlag in Nizza: Spurensuche nach dem Attentäter - SPIEGEL ONLINE
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  20. #26400
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.104
    ¯\_(ツ)_/¯

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •