Seite 1 von 5 123 ...
  1. #1
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    27.02.2005
    Beiträge
    14.481

    Landtagswahlen 2009 Thüringen, Sachsen, Saarland

    Hier können alle Reaktionen auf die doch durchaus interessanten Prognosen, Hochrechnungen und Ergebnisse rein.
    Wie gehts in den Ländern weiter? Was bedeutet das für die Bundestagswahlen?

    Aktuelle Prognosen:

    Saarland
    CDU 34,5 %
    SPD 25 %
    Grüne 5,5 %
    FDP 9,5%
    LINKE 21%

    Sachsen
    CDU 41%
    LINKE 20,5 %
    SPD 10 %
    GRÜNE 6%
    FDP 10,5%
    NPD 5,5 %

    Thüringen
    CDU 32,5 %
    LINKE 26%
    SPD 18,5%
    GRÜNE 5,5
    FDP 8%
    "Nicht der Krieg, der Frieden ist der Vater aller Dinge"
    Willy Brandt

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    14.04.2001
    Beiträge
    2.882

    AW: Landtagswahlen 2009 Thüringen, Sachsen, Saarland

    Wart doch erstmal die halbwegs zuverlässigen Hochrechnungen ab. Gerade bei der NPD kann es auch noch gut sein dass sie raus sind. Genauso kann es zwischen den Lagern noch kippen
    Amilo XI 1546
    "Unterwegs mit bösem Halbwissen im
    Tal der Ahnungslosen"

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.02.2005
    Beiträge
    14.481

    AW: Landtagswahlen 2009 Thüringen, Sachsen, Saarland

    Zitat Zitat von Freaky22 Beitrag anzeigen
    Wart doch erstmal die halbwegs zuverlässigen Hochrechnungen ab. Gerade bei der NPD kann es auch noch gut sein dass sie raus sind. Genauso kann es zwischen den Lagern noch kippen
    Ist ja auch nur der Beginn, aber Prognosen sind ja in der regel nicht so weit von der realität entfernt, d.h. einige Dinge kann man bereits erkennen.

    Zwei CDU Alleinregierungen wurden klar abgewählt, CDU und FDP haben bis auf Sachsen keine Mehrheit.
    Ich finde das schon recht interessant.
    "Nicht der Krieg, der Frieden ist der Vater aller Dinge"
    Willy Brandt

  4. #4
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    14.04.2001
    Beiträge
    2.882

    AW: Landtagswahlen 2009 Thüringen, Sachsen, Saarland

    Ja man sollte N24 gucken, gerade der Profalla ist der Knaller mit seinen Aussagen
    Amilo XI 1546
    "Unterwegs mit bösem Halbwissen im
    Tal der Ahnungslosen"

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.02.2005
    Beiträge
    14.481

    AW: Landtagswahlen 2009 Thüringen, Sachsen, Saarland

    Zitat Zitat von Freaky22 Beitrag anzeigen
    Ja man sollte N24 gucken, gerade der Profalla ist der Knaller mit seinen Aussagen
    bei Wahlen gewinnen ja eh eigentlich immer fast alle, wenn man den Aussagen der Beteiligten glauben darf.

    Bekommen wir mit Bodo Ramelow den ersten linken Regierungschef? Ich bin gespannt.
    "Nicht der Krieg, der Frieden ist der Vater aller Dinge"
    Willy Brandt

  6. #6
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    3.469

    AW: Landtagswahlen 2009 Thüringen, Sachsen, Saarland

    Zitat Zitat von Boesor Beitrag anzeigen
    Bekommen wir mit Bodo Ramelow den ersten linken Regierungschef? Ich bin gespannt.
    Mal den Teufel nicht an die Wand!
    sic!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    14.04.2001
    Beiträge
    2.882

    AW: Landtagswahlen 2009 Thüringen, Sachsen, Saarland

    Man kann ja von der Linken halten was man will. Aber gerade auf Landeseben sind auch die zu Realpolitik gezwungen und der Ramelow scheint jedenfalls nicht ganz so verkehrt zu sein.
    Oder sagen wir es mal so er kann sich gut verkaufen
    abwarten, hoffe die NPD kommt nicht rein eben waren sie ja bei 5,2 Tendenz fallend.
    Amilo XI 1546
    "Unterwegs mit bösem Halbwissen im
    Tal der Ahnungslosen"

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PiusQuintus
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    950

    AW: Landtagswahlen 2009 Thüringen, Sachsen, Saarland

    Zitat Zitat von Freaky22 Beitrag anzeigen
    Ja man sollte N24 gucken, gerade der Profalla ist der Knaller mit seinen Aussagen
    Ach was, die tun sich da alle nicht viel. Aber ich bin doch mal sehr auf Müntes "Ansprache" zu der Tatsache gespannt, dass die SPD in Sachsen weniger Stimmen einfahren konnte als die FDP. Peinlicher geht's eigentlich nicht mehr, daran ändern auch die herben Verluste der Union in allen Bundesländern nichts- und Guidos Freudentanz scheint diesmal nicht ganz unbegründet zu sein.

    Edit: Wie sieht's eigentlich bei den Kommunalwahlen in NRW aus? Dass Köln und Dortmund sicher einen SPD-Bürgermeister bekommen, hab ich mitbekommen, aber wie schaut's sonst im Land aus? Außerhalb der Großstädte?
    "Ubi Petrus, ibi Ecclesia." (Wo Petrus ist, da ist die Kirche)

    Ambrosius von Mailand, Bischof, Kirchenlehrer und -vater

  9. #9
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    14.04.2001
    Beiträge
    2.882

    AW: Landtagswahlen 2009 Thüringen, Sachsen, Saarland

    Zitat Zitat von PiusQuintus Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Freaky22 Beitrag anzeigen
    Ja man sollte N24 gucken, gerade der Profalla ist der Knaller mit seinen Aussagen
    Ach was, die tun sich da alle nicht viel. Aber ich bin doch mal sehr auf Müntes "Ansprache" zu der Tatsache gespannt, dass die SPD in Sachsen weniger Stimmen einfahren konnte als die FDP. Peinlicher geht's eigentlich nicht mehr, daran ändern auch die herben Verluste der Union in allen Bundesländern nichts- und Guidos Freudentanz scheint diesmal nicht ganz unbegründet zu sein.

    Edit: Wie sieht's eigentlich bei den Kommunalwahlen in NRW aus? Dass Köln und Bochum sicher einen SPD-Bürgermeister bekommen, hab ich mitbekommen, aber wie schaut's sonst im Land aus? Außerhalb der Großstädte?
    Sieht wohl so aus das die "Schwatten" sonst auf dem Land wie man es kennt weiter vorne liegen

    Sachsen kann man meiner Meinung nach jedenfalls nicht als Barometer für den Bund nehmen, denn da sind die Verhältnisse ja ähnlich wie in Bayern und Ba-Wü. Daher ist es nicht unbedingt eine Blamage, denn in den Bundesländern ist die SPD ja ebenfalls nur unter ferne liefen unterwegs.
    Amilo XI 1546
    "Unterwegs mit bösem Halbwissen im
    Tal der Ahnungslosen"

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PiusQuintus
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    950

    AW: Landtagswahlen 2009 Thüringen, Sachsen, Saarland

    Zitat Zitat von Freaky22 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von PiusQuintus Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Freaky22 Beitrag anzeigen
    Ja man sollte N24 gucken, gerade der Profalla ist der Knaller mit seinen Aussagen
    Ach was, die tun sich da alle nicht viel. Aber ich bin doch mal sehr auf Müntes "Ansprache" zu der Tatsache gespannt, dass die SPD in Sachsen weniger Stimmen einfahren konnte als die FDP. Peinlicher geht's eigentlich nicht mehr, daran ändern auch die herben Verluste der Union in allen Bundesländern nichts- und Guidos Freudentanz scheint diesmal nicht ganz unbegründet zu sein.

    Edit: Wie sieht's eigentlich bei den Kommunalwahlen in NRW aus? Dass Köln und Bochum sicher einen SPD-Bürgermeister bekommen, hab ich mitbekommen, aber wie schaut's sonst im Land aus? Außerhalb der Großstädte?
    Sieht wohl so aus das die "Schwatten" sonst auf dem Land wie man es kennt weiter vorne liegen

    Sachsen kann man meiner Meinung nach jedenfalls nicht als Barometer für den Bund nehmen, denn da sind die Verhältnisse ja ähnlich wie in Bayern und Ba-Wü. Daher ist es nicht unbedingt eine Blamage, denn in den Bundesländern ist die SPD ja ebenfalls nur unter ferne liefen unterwegs.
    Aber bitte: Ferner Liefen heißt immer noch vor der FDP!
    Und ich stimme Dir zu, für den Bund möchte ich aus den Landtagswahlen keine Rückschlüsse ziehen (wie es die Generalsekrete aller Parteien zur Zeit tun).
    "Ubi Petrus, ibi Ecclesia." (Wo Petrus ist, da ist die Kirche)

    Ambrosius von Mailand, Bischof, Kirchenlehrer und -vater

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.02.2005
    Beiträge
    14.481

    AW: Landtagswahlen 2009 Thüringen, Sachsen, Saarland

    Zitat Zitat von PiusQuintus Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Freaky22 Beitrag anzeigen
    Ja man sollte N24 gucken, gerade der Profalla ist der Knaller mit seinen Aussagen
    Ach was, die tun sich da alle nicht viel. Aber ich bin doch mal sehr auf Müntes "Ansprache" zu der Tatsache gespannt, dass die SPD in Sachsen weniger Stimmen einfahren konnte als die FDP. Peinlicher geht's eigentlich nicht mehr, daran ändern auch die herben Verluste der Union in allen Bundesländern nichts- und Guidos Freudentanz scheint diesmal nicht ganz unbegründet zu sein.
    Da Guido mit seiner Spaßpartei aber sicher gerne in alle drei regierungen eingezogen wäre dürfte der Freudentanz ein wenig kleiner ausfallen.
    "Nicht der Krieg, der Frieden ist der Vater aller Dinge"
    Willy Brandt

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PiusQuintus
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    950

    AW: Landtagswahlen 2009 Thüringen, Sachsen, Saarland

    Zitat Zitat von Boesor Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von PiusQuintus Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Freaky22 Beitrag anzeigen
    Ja man sollte N24 gucken, gerade der Profalla ist der Knaller mit seinen Aussagen
    Ach was, die tun sich da alle nicht viel. Aber ich bin doch mal sehr auf Müntes "Ansprache" zu der Tatsache gespannt, dass die SPD in Sachsen weniger Stimmen einfahren konnte als die FDP. Peinlicher geht's eigentlich nicht mehr, daran ändern auch die herben Verluste der Union in allen Bundesländern nichts- und Guidos Freudentanz scheint diesmal nicht ganz unbegründet zu sein.
    Da Guido mit seiner Spaßpartei aber sicher gerne in alle drei regierungen eingezogen wäre dürfte der Freudentanz ein wenig kleiner ausfallen.
    Ich glaube, dem reicht das Wahlergebnis, besser als die "alte Tante SPD" gewesen zu sein, im Moment für genug Hochgefühl aus. Und auch, wenn ich kein FDP-Wähler bin: Ein ganz kleines bisschen Schadenfreude gönne ich mir als Unbetroffener (der Landtags- und Kommunalwahlen) auch.
    "Ubi Petrus, ibi Ecclesia." (Wo Petrus ist, da ist die Kirche)

    Ambrosius von Mailand, Bischof, Kirchenlehrer und -vater

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.02.2005
    Beiträge
    14.481

    AW: Landtagswahlen 2009 Thüringen, Sachsen, Saarland

    Zitat Zitat von PiusQuintus Beitrag anzeigen
    Ich glaube, dem reicht das Wahlergebnis, besser als die "alte Tante SPD" gewesen zu sein, im Moment für genug Hochgefühl aus. Und auch, wenn ich kein FDP-Wähler bin: Ein ganz kleines bisschen Schadenfreude gönne ich mir als Unbetroffener (der Landtags- und Kommunalwahlen) auch.
    Nur ist das leider nichts zählbares.
    Ich erfreue mich beim Fussball ja auch gerne an einem Übersteiger, aber es zählen leider immer noch die Tore.

    Fakt ist doch, Schwatz Gelb wollte ein Signal in Richtung Bundestagswahl senden. Nur ist das leider ein ganz klein wenig in die Hose gegangen.
    "Nicht der Krieg, der Frieden ist der Vater aller Dinge"
    Willy Brandt

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PiusQuintus
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    950

    AW: Landtagswahlen 2009 Thüringen, Sachsen, Saarland

    Zitat Zitat von Boesor Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von PiusQuintus Beitrag anzeigen
    Ich glaube, dem reicht das Wahlergebnis, besser als die "alte Tante SPD" gewesen zu sein, im Moment für genug Hochgefühl aus. Und auch, wenn ich kein FDP-Wähler bin: Ein ganz kleines bisschen Schadenfreude gönne ich mir als Unbetroffener (der Landtags- und Kommunalwahlen) auch.
    Nur ist das leider nichts zählbares.
    Ich erfreue mich beim Fussball ja auch gerne an einem Übersteiger, aber es zählen leider immer noch die Tore.
    Korrekt, aber das macht es für mich nicht weniger "real" o.ä. Seien wir also froh, dass Schadenfreue keine Maxime für politisches Handeln ist.

    Fakt ist doch, Schwatz Gelb wollte ein Signal in Richtung Bundestagswahl senden. Nur ist das leider ein ganz klein wenig in die Hose gegangen.
    Ebenso wenig wie die Trendwende der SPD zu erkennen ist, von der Steinmeier halluziniert.
    Wie ich schon schrieb, die Granden der Parteien tun sich alle nicht viel in Schwätzerei und Schönrederei nach Wahlergebnissen, egal, für wen sie wie aussehen.
    "Ubi Petrus, ibi Ecclesia." (Wo Petrus ist, da ist die Kirche)

    Ambrosius von Mailand, Bischof, Kirchenlehrer und -vater

  15. #15
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.08.2002
    Beiträge
    308

    AW: Landtagswahlen 2009 Thüringen, Sachsen, Saarland

    Aah wie lustig. Wenn die SPD nicht sofort auch auf Bundesebene mit den Linken koalieren will, dann wars das für die echt. Wie albern die alle sind. Hocherfreut bin ich natürlich auch, dass die CDU massive Verluste erleidet hat. Und noch mehr erfreut mich, dass in Aachen und Münster jeweils ein Pirat den Stadtrat geentert hat. In Aachen hat die Piratenpartei in 7 von 8 Wahlbezirken immer die FDP überholt.
    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
    (Rene Descartes)

  16. #16
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    14.04.2001
    Beiträge
    2.882

    AW: Landtagswahlen 2009 Thüringen, Sachsen, Saarland

    Piratenparteien in Kommunalräten sind irgendwie ein bisschen witzlos. Da können die garnicht ihre Themen durchbringen denn da wird ja alles davon diktiert das keine Kohle da ist und man eher pragmatisch als programmatisch dort arbeitet.
    Amilo XI 1546
    "Unterwegs mit bösem Halbwissen im
    Tal der Ahnungslosen"

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.02.2005
    Beiträge
    14.481

    AW: Landtagswahlen 2009 Thüringen, Sachsen, Saarland

    Zitat Zitat von balrog Beitrag anzeigen
    Und noch mehr erfreut mich, dass in Aachen und Münster jeweils ein Pirat den Stadtrat geentert hat.
    Dann hoffe ich, dass diese Räte wissen und zeigen, dass die Arbeit in der Kommunalpolitik aus mehr als nur einem Thema besteht.
    "Nicht der Krieg, der Frieden ist der Vater aller Dinge"
    Willy Brandt

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von lucdec
    Registriert seit
    06.01.2006
    Beiträge
    1.947

    AW: Landtagswahlen 2009 Thüringen, Sachsen, Saarland

    Die Linke hat ja ziemlich abgeräumt...
    "Ich betrachte die Religion als Krankheit, als Quelle unnennbaren Elends für die menschliche Rasse." (Bertrand Russell)

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    33.326

    AW: Landtagswahlen 2009 Thüringen, Sachsen, Saarland

    wirkliche überraschungen blieben ja aus, so weit ich das überblicke.
    auch hier in "meinem" saarland - interessant wird jetzt natürlich die koalitionsbildung.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PiusQuintus
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    950

    AW: Landtagswahlen 2009 Thüringen, Sachsen, Saarland

    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    wirkliche überraschungen blieben ja aus, so weit ich das überblicke.
    auch hier in "meinem" saarland - interessant wird jetzt natürlich die koalitionsbildung.
    Ist bei euch Rot-Rot-Grün nicht schon ausgemachte Sache?
    "Ubi Petrus, ibi Ecclesia." (Wo Petrus ist, da ist die Kirche)

    Ambrosius von Mailand, Bischof, Kirchenlehrer und -vater

Seite 1 von 5 123 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •