1378Gefällt mir
  1. #5461
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.749
    Zitat Zitat von svd Beitrag anzeigen
    [...]Angefangen habe ich mit "DOOM". Blödsinn, den ich mir nur wegen Rosamund Pike angesehen habe. (4/10)
    Da würde ich dir gern den ersten Jack Reacher ans Herz legen wollen ...

    Ansonsten warte ich auf die ersten Berichte der Dr. Strange Kinogänger, mich interessiert wirklich brennend, ob das ein gelungener Film geworden ist oder nicht!

    SpOn war ja nur guter Worte für den Streifen!
    svd hat "Gefällt mir" geklickt.
    ¯\_(ツ)_/¯

  2. #5462
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.042
    Blog-Einträge
    3
    Heute Strange (3D) geschaut.
    Meine Frau hatte natürlich so oder so Spass
    +überschulterschau+ Comberbitch

    Hab den Durchblick bei den ganzen DC-Filmen nicht mehr, weils mir irgendwann einfach zu viel wurde.
    Da kommt Strange ziemlich gelegen, da der jetzt noch recht unabhängig rumzaubert.
    Ich kannte den Charakter ehrliche gesagt bis jetzt auch nicht wirklich. Und trotzdem gabs eigentlich keine Momente, in denen ich den Zusammenhang nicht verstand.

    Optisch ein Inception hoch zehn.
    Fand alles sehr stimmig und in 3D kamen einige Szenen sehr schön rüber.
    Nicht zu schnell geschnitten und ohne Längen.

    Hat mir gut gefallen
    8/10
    Rabowke hat "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  3. #5463
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.906
    Batman v Superman (Kino-Fassung)

    Was für ein Rotz! Seitdem Warner/DC keinen Christopher Nolan mehr in der Hinterhand haben war es ja abzusehen das die Qualität neuer DC-Adaptionen nur noch sinken kann, aber dass die mit diesem Film sowas von abbauen will man zunächst gar nicht glauben - bis man dieses Desaster mit eigenen Augen gesehen hat.
    Zack Snyder und sein Autoren halten ihr Publikum wohl für ausgesprochen dumm, anders kann man sich nicht erklären wie sie dieses Ding von einer "Story" ernsthaft auf uns loslassen konnten. Ein bisschen "Dark Knight Returns" hier, etwas "Doomsday" da, dann noch ein Hauch "Justice League"... Schon lustig wenn man drei Comics in einen 2 1/2 Stunden-Film zu quetschen versucht und trotz dieser leichten Überlänge kein zusammenhängendes, schlüssiges Ganzes hinbekommt. Ein Paar schöne Einzelmomente gabs zwar, doch dazwischen ist schlicht zu viel Leerlauf mit zu wenig Bewegung. Schicke Bilder, anständige SFXs, aber ansonsten nix dahinter.

    Mindestens genauso schlimm die schwankende Qualität der Darsteller bzw. der zu spielenden Figuren. Cavills Superman bleibt wie schon in "Man of Steel" sympathisch, aber furchtbar eindimensional. Bezüglich Affleck war ich zwiegespalten. Seine Physis und sein Spiel hat mich zwar angenehm überrascht, er passt gut in die Batman-Rolle (besser als DareDevil allemal), doch sein Flattermann ist schlicht ein Brutalo-Schläger-Idiot vor dem Herrn. Dessen Hass auf Kollege Krypton entbehrt jeder Logik, überhaupt fehlt diesem "gealterten" dunklen Ritter die Charaktertiefe des Nolan-Batmans gänzlich. Eine ergraute Dumpfbacke mit Muskeln und unverständlicher Wut im Bauch, das war's.
    Zum Rest:
    Jeremy Irons - Fehlbesetzung.
    Jesse Eisenberg - Fehlbesetzung (aber sowas von)
    Amy Adams - Hübsch, aber unterfordert.
    Lawrence Fishburne - War der wichtig?!
    Gal Gadot - Siehe Fishburne.
    Diane Lane - Solide, mehr nicht.

    Auch wenn ich oft genug gelesen hab dass die 3-Stunden-Version vorzuziehen sei, mir haben schon diese 151 Minuten mehr als gereicht. Wenn man nur noch genervt auf den Nachspann wartet weil der titelgebende Konflikt ewig hinausgezögert und zuvor nur ein unbefriedigendes, quälend-lang(weilig)es Vorspiel serviert wird, heisst das schon was. Jedenfalls ist dieser Streifen ein sehr gutes Beispiel dafür wie groß die Niveau-Kluft zwischen Marvel- und DC-Adaptionen zur Zeit tatsächlich ist.

    3/10 "Martha"-Facepalms

    Geändert von sauerlandboy79 (02.11.2016 um 09:58 Uhr)
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  4. #5464
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.749
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    [...]

    Mindestens genauso schlimm die schwankende Qualität der Darsteller bzw. der zu spielenden Figuren. Cavills Superman bleibt wie schon in "Man of Steel" sympathisch, aber furchtbar eindimensional. Bezüglich Affleck war ich zwiegespalten. Seine Physis und sein Spiel hat mich zwar angenehm überrascht, er passt gut in die Batman-Rolle (besser als DareDevil allemal), doch sein Flattermann ist schlicht ein Brutalo-Schläger-Idiot vor dem Herrn. Dessen Hass auf Kollege Krypton entbehrt jeder Logik, überhaupt fehlt diesem "gealterten" dunklen Ritter die Charaktertiefe des Nolan-Batmans gänzlich. Eine ergraute Dumpfbacke mit Muskeln und unverständlicher Wut im Bauch, das war's.
    Sagen wir mal so ... du hast diesen Charakter einfach nicht verstanden.

    Den größten Fehler den man, also du, machen kann ist der direkte Vergleich mit seinen Vorgängern, denn damit hat dieser Batman überhaupt nichts zutun, basiert er doch auf einer komplett anderen Comicvorlage.

    Klar muss man das mögen, aber generell von Dumpfbacke und von fehlender Logik zu sprechen zeugt mMn von Unfähigkeit sich auf diese Vorlage einzulassen. Man muss ja diesen Batman nicht gut finden, denn so richtig sympathisch ist er nicht, wie auch Alfred häufig mit launischen Kommentaren anmerkt.

    Der Film hat seine Fehler, handwerklich wie storytechnisch, aber er ist keine 3 / 10 sondern eher eine 6,5-7 / 10, die 0,5 resultieren aus der längeren Fassung, wo einige Hintergründe erklärt werden. Wenn einem diese Hintergründe nicht interessieren, muss man sich diese Fassung natürlich nicht geben!

    Was ich diesem Film ankreide ist der mehr als schwache Lex Luther, das war mMn zuviel des Guten und mehr Joker als genialer Bösewicht. Außerdem ist die Erklärung für das Ende des vorläufigen Endkampfes wirklich schwach, mehr als schwach ... dafür entschädigt aber die Lagerhausszene mehr als deutlich, ich glaub so genial hat man max. in den Spielen die Gegner ausgeschaltet!
    ¯\_(ツ)_/¯

  5. #5465
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.906
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Klar muss man das mögen, aber generell von Dumpfbacke und von fehlender Logik zu sprechen zeugt mMn von Unfähigkeit sich auf diese Vorlage einzulassen. Man muss ja diesen Batman nicht gut finden, denn so richtig sympathisch ist er nicht, wie auch Alfred häufig mit launischen Kommentaren anmerkt.
    Das mit der Sympathie ist ja noch nicht mal das Problem, der Grund für dessen Hass auf Superman ist einfach hirnrissig, ergibt keinen Sinn. Er scheint wohl als Einziger nicht zu erkennen dass der Mann aus Stahl machtlos gegen die Kollateralschäden war die sich im Kampf gegen Zod leider Gottes ereignet haben. Er sieht nicht mal dass dieser mehr Schaden und unschuldige Opfer verhindert hat als wenn er sich nicht Zod und Co. gestellt hätte.

    Sorry, aber so viel Blind- und Dummheit hätte ich von einem Batman/Bruce Wayne nicht erwartet. Und genau diesen Punkt bemängele ich (welcher überhaupt nicht der Comic-Vorlage entstammt).
    Der Film hat seine Fehler, handwerklich wie storytechnisch, aber er ist keine 3 / 10 sondern eher eine 6,5-7 / 10, ...
    Roten Tomatoes: 27%
    Metacritic: 44%

    Tjoah... Wie es aussieht liege ich am Ende doch ziemlich richtig.

    6-7??? Das glaube ich nicht, Tim.


    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  6. #5466
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.749
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Das mit der Sympathie ist ja noch nicht mal das Problem, der Grund für dessen Hass auf Superman ist einfach hirnrissig, ergibt keinen Sinn. Er scheint wohl als Einziger nicht zu erkennen dass der Mann aus Stahl machtlos gegen die Kollateralschäden war die sich im Kampf gegen Zod leider Gottes ereignet haben. Er sieht nicht mal dass dieser mehr Schaden und unschuldige Opfer verhindert hat als wenn er sich nicht Zod und Co. gestellt hätte.

    Sorry, aber so viel Blind- und Dummheit hätte ich von einem Batman/Bruce Wayne nicht erwartet. Und genau diesen Punkt bemängele ich (welcher überhaupt nicht der Comic-Vorlage entstammt).
    Wie gesagt, du hast die Problematik nicht verstanden.

    Batman sorgt sich, dass niemand auf der Erde gegen einen, bzw. die, Außerirdischen antreten kann und ihnen auch nur ansatzweise etwas entgegenzusetzen hat.

    Selbstverständlich wurde diese Problematik schon in Comics verwendet.

    Übrigens geht es nicht um die Machtlosigkeit von Superman, sondern genau das Gegenteil. Was passiert, wenn Aliens sich auf der Erde prügeln hat man am Ende von Superman und am Anfang von Batman vs Superman gesehen, die Verwüstung etc.pp. ... all das kann auch passieren, wenn Superman plötzlich eigene Ziele verfolgt, auch hier verweise ich gern auf die Comics mit genau dieser Thematik.

    Im Umkehrschluss könnte man auch behaupten, wieso erkennt Superman nicht, dass Batman eigentlich ein cooler Typ ist und im Grunde nur für das Gute kämpft?

    Beide Charaktere haben andere Sichtweisen, Superman zweifelt an sich und der Menschheit, Batman an Superman und seinen Einfluss bzw. die Macht, die er ausüben könnte und auch schon ausgeübt hat, siehe oben die Verwüstung von Metropolis.

    Was du übrigens als Kollateralschaden titulierst waren IMO an die hunderttausend Menschen weltweit ...

    Roten Tomatoes: 27%
    Metacritic: 44%

    Tjoah... Wie es aussieht liege ich am Ende doch ziemlich richtig.
    Millionen Fliegen fressen ... und so, ne?

    Dann sollte man aber auch dazu schreiben, dass die US Medien den Film in der Tat schlecht bewertet haben, aber die Darstellung von Batman gelobt haben.
    ¯\_(ツ)_/¯

  7. #5467
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.906
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, du hast die Problematik nicht verstanden.
    Falsch. Ich bin halt nicht bereit diese Pille ohne weiteres zu schlucken, diese "hätte, könnte, würde"-Begründung war mir einfach zu dünn.

    Apropos Sichtweisen: Akzeptier doch einfach mal meine Filmwertung, ok?

    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  8. #5468
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.749
    ... aber ich möchte mich auch mal unbeliebt machen, ich hab am Wochenende den neuen Star Trek gesehen. War das ein schlechter Film!

    Den ersten und auch den zweiten Teil fand ich super, den zweiten primär wg. Cumberbitch, aber der dritte Teil war einfach nur gruselig. Ein paar gute Szenen waren dabei, z.B. als Spock jr. ein Foto findet. Ich möchte ja nicht zuviel Spoilern.

    Aber diese orbitale Raumstation ... WTF?!

    Der arme Elba wurde mMn hier verheizt mit seinem "Charakter".

    5 / 10 kleine blauäuige Kirks.
    McDrake hat "Gefällt mir" geklickt.
    ¯\_(ツ)_/¯

  9. #5469
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.749
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Falsch. Ich bin halt nicht bereit diese Pille ohne weiteres zu schlucken, diese "hätte, könnte, würde"-Begründung war mir einfach zu dünn.
    ... es handelt sich hierbei um eine Adaption einer Comicreihe von Batman, die Batman eben nicht als den Clooney Playboy darstellt.

    Das meinte ich, es gibt nicht den Batman ... es gibt zig verschiedene.

    Apropos Sichtweisen: Akzeptier doch einfach mal meine Filmwertung, ok?
    Nö.

    Natürlich kann ich an deiner Meinung bzgl. des Films nichts ändern, will ich auch garnicht.

    Aber deine Zusammenfassung liest sich wie das Mimimimi der Kritiker im Vorfeld, OMG! - Batman tötet Menschen! Hat er vorher nie! NIE! ZOMFG!!11eins
    ¯\_(ツ)_/¯

  10. #5470
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    15.359
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    ... aber ich möchte mich auch mal unbeliebt machen, ich hab am Wochenende den neuen Star Trek gesehen. War das ein schlechter Film!

    Den ersten und auch den zweiten Teil fand ich super, den zweiten primär wg. Cumberbitch, aber der dritte Teil war einfach nur gruselig.
    Ernsthaft? Schlechter als Teil 2?

    Ich sehe schon, ich muss mir den jetzt unbedingt mal ansehen, rangiert bei mir bekanntlich Teil 2 unter den schlechtesten Filmen, die ich je gesehen habe.

    Zu Batman vs. Superman:

    Fand ich eigentlich ganz gelungen. Klar, Batman war scheiße - der Charakter, wohlgemerkt, Afflecks Darstellung fand ich klasse.
    *Dieser* Bruce Wayne/Dunkler Ritter ist wirklich ein A... vor dem Herren - aber ich denke mir, warum nicht?
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  11. #5471
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.906
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Aber deine Zusammenfassung liest sich wie das Mimimimi der Kritiker im Vorfeld, OMG! - Batman tötet Menschen! Hat er vorher nie! NIE! ZOMFG!!11eins
    Du scheinst meine Wertung wohl nicht richtig gelesen zu haben.

    Batman hat den bekannten Kindheitsknacks, er schlägt Gegner mal zu Brei, mal auch tot - alles geschenkt.

    Aber diese "Wir müssen was gegen Superman unternehmen, er könnte (vielleicht... irgendwann... wer weiss...) die Seite wechseln"-Hysterie war nicht mehr als eine undurchdachte, lächerliche und schlecht erklärte Luftnummer.

    Und dann natürlich der Gipfel allen Hohns:
    Bat erfährt dass Supi eine Mama hat, wie er auch. Und beide teilen denselben Vornamen. Damit ist wieder alles im Butter, der Zwist wie weggeblasen... Also ehrlich...


    Worrel hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  12. #5472
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.906
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    Klar, Batman war scheiße - der Charakter, wohlgemerkt, Afflecks Darstellung fand ich klasse.
    This!


    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  13. #5473
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    10.336
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Roten Tomatoes: 27%
    Metacritic: 44%
    IMDB: 6,8
    Trakt: 70%



    Hab den selbst aber noch nicht gesehen.
    Rabowke hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  14. #5474
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.749
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    Ernsthaft? Schlechter als Teil 2?

    Ich sehe schon, ich muss mir den jetzt unbedingt mal ansehen, rangiert bei mir bekanntlich Teil 2 unter den schlechtesten Filmen, die ich je gesehen habe.
    Für mich schon und deine Meinung zum 2. Teil verstehe ich genauso wenig wie die Meinung von slb79.



    Ich mein, ernsthaft, eine heiße durchtrainierte Blonde im Bikini ... damit kann der 2. Teil doch garnicht schlecht sein!
    Spassbremse hat "Gefällt mir" geklickt.
    ¯\_(ツ)_/¯

  15. #5475
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    32.209
    naja, der Film hat eh noch so Fehler, wie Zwanghaft versuchen im Eiltempo das DCU aufzubauen
    McDrake und sauerlandboy79 haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  16. #5476
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    15.359
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen

    Ich mein, ernsthaft, eine heiße durchtrainierte Blonde im Bikini ... damit kann der 2. Teil doch garnicht schlecht sein!
    Heiße, durchtrainierte Blondinen gibt's aber wie Sand am Meer, jedenfalls in Filmen, Hochglanzmagazinen, Workout-Videos, etc.

    Dafür muss ich mir jedenfalls keinen komplett unlogischen Film antun.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  17. #5477
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.042
    Blog-Einträge
    3
    Ich glaub für den neuen Batman ists wirklich von Vortiel, wenn man "Absolute Dark Knight" gelesen hat.
    Hab den Film noch immer nicht gesehen. Aber was ich an Kritiken gelesen habe, liegt der " Fehler" darin, dass zuviel erzählt werden wollte und gleichzeitig viel Action eingebaut wurde.
    Anscheinend wurden.

    Darum kann ich mir vorstellen, dass es wirklich zwei unterschiedliche Sichtweisen auf den Film gibt.

    //Was eben auch Eni grad gemeint hat
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  18. #5478
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.906
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    naja, der Film hat eh noch so Fehler, wie Zwanghaft versuchen im Eiltempo das DCU aufzubauen
    Eben. Fragmente von mindestens drei Comic-Vorlagen hab ich in dem Film erkennen können, aber alles überhaupt nicht stringend miteinander verknüpft.

    Fazit:
    Zu viel gewollt, zu wenig gekonnt.

    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  19. #5479
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.749
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    naja, der Film hat eh noch so Fehler, wie Zwanghaft versuchen im Eiltempo das DCU aufzubauen
    Wobei ich die Hinweise auf die Meta-Humans nicht schlecht fand, aber es war ein wenig zuviel des Guten.

    Man hätte weniger und subtilere Hinweise verwenden sollen und das Universum mit dem Wonder Woman und Batman, ggf. mit Suicide Squad, langsam und verteilt aufbauen sollen. Aber, zur Verteidigung, Gale sieht auch ohne große Hupen gut aus und schlussendlich ist Batman ja auch ein Meisterdetektiv, d.h. folgerichtig das er den Server von Lex gehax0rt hat!!1



    ¯\_(ツ)_/¯

  20. #5480
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.749
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Eben. Fragmente von mindestens drei Comic-Vorlagen hab ich in dem Film erkennen können, aber alles überhaupt nicht stringend miteinander verknüpft.

    Fazit:
    Zu viel gewollt, zu wenig gekonnt.

    Ernsthaft?!

    Willst du jetzt die Justice League auch noch in den Storyteil von BvsS einbauen?

    Es war ein Teaser, ungefähr so wie der Auftritt vom neuen Spidey im Civil War Film. Batman sucht nach Hinweisen über diese heiße Frau, findet eben auch noch Unterlagen zu anderen Meta-Wesen. Fairerweise hätte man es hierbei belassen sollen, die Traumszene mit Flash war IMO unnötig. Aber auch hier, Extended!!1
    ¯\_(ツ)_/¯

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •