1384Gefällt mir
  1. #5181
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    10.392
    Deadpool

    War einfach super - tolle Action mit coolen Sprüchen

    9/10
    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  2. #5182
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    26.298
    Heute Bud Spencer Abend:

    Zwei sind nicht zu bremsen 9/10 und gerade startet Die linke und die rechte Hand des Teufels.
    Spassbremse hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #5183
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    26.298
    Die linke und rechte Hand des Teufels. Wohl der beste Film mit Bud Spencer und Terence Hill neben 4 Fäuste für ein Halleluja. Normalerweise müßte ich 12/10 geben. So bleibt es bei 10/10.

  4. #5184
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    7.885
    Hab drei Schimanskis gesehen: Rattennest, Hart am Limit und Tödliche Liebe.
    Ja. Doch. Haben mir gefallen. Habe nie viel Schimanski-Filme gesehen, und die drei da kannte ich auch noch nicht. Was Georges Spiel von vielen anderen Schauspielern unterschied, ist sein sparsamer "Einsatz" - also praktisch das Gegenteil von overacting.
    "Stop Pre-Ordering Video-Games, for the love of God, please!"

    John 'TotalBiscuit' Bain *1984
    2018

  5. #5185
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    26.298
    Abwärts und Der Totmacher wären auch noch Empfehlungen. Bei dem einen geht es um einen defekten Fahrstuhl in dem Personen festhängen (quasi eine Art Kammerspiel aber absolut top). Und im 2. Titel geht es um Haarmann, einen Massenmörder und Kinderschänder in der Weimarer Republik. Der hat über 20 Stricherjungen umgebracht und wurde 1924 hingerichtet. Der Film basiert auf wahrer Begebenheit. Mit einem brillanten Götz George in der Hauptrolle.

    Und in beiden Filmen ist er nicht unbedingt der Schimanski
    McDrake und LouisLoiselle haben "Gefällt mir" geklickt.

  6. #5186
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    7.885
    Kenn ich beide
    "Stop Pre-Ordering Video-Games, for the love of God, please!"

    John 'TotalBiscuit' Bain *1984
    2018

  7. #5187
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    7.885
    Das Dschungelbuch (2016)

    Animierte Tiere, die wie lebensecht wirken, allerdings auch reden, wie in Pixarfilmen. Für Disneyvergleiche oft relativ düster, Figuren wie Shir Khan oder Kaa wirken sogar recht bedrohlich. Die Story bietet wenig Überraschungen und wenig neues, wenn man das Original aus den 60ern kennt, trotzdem gibt es das ein oder andere Element, was auch Fans überrascht. Irgendwie frag ich mich aber, warum man den Film überhaupt gemacht hat. Er ist für einen Kinderfilm zu düster, für einen Realfilm nicht glaubhaft genug.
    Die deutschen Sprecher sind zudem sehr....gewöhnungsbedürftig. Man hat deutsche Schauspieler, keine professionellen Synchronsprecher eingesetzt, was zwar durchweg funktioniert, aber man hat immer ständig den Eindruck, das ginge auch noch besser. Joachim Krol als Baghira (Original: Ben Kingsley), Armin Rohde als Balu (Original: Bill Murray), Ben Becker als Shir Khan (Original: Idris Elba). Toll hingegen der junge Mogli-Darsteller, durch und durch sympathisch. Die Tiere selbst sehen Klasse aus (war aber zu erwarten), immerhin führt hier kein geringerer als Jon Favreau (Iron Man) Regie.
    Fazit: Der Film unterhält gut, hat keine Längen, sieht atemberaubend gut aus, bietet sogar die Disney-Songs in Kurzversionen, die englischen Sprecher sind den deutschen Vorzuziehen, wenn man kann und will (hatte das Glück, ihn in beiden Vertonungen zu sehen). Leider hat der Film auch wenig originelles, aber für einen unterhaltsamen Abend reicht es trotzdem. King Loui und Kaa sind etwas zu groß geraten, für Kinder ist der Film mäßig geeignet.

    8|10
    "Stop Pre-Ordering Video-Games, for the love of God, please!"

    John 'TotalBiscuit' Bain *1984
    2018

  8. #5188
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    22.100
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Abwärts [...] (quasi eine Art Kammerspiel aber absolut top).
    Wieso "aber"? Ich finde, gerade solche Ein-Raum Filme haben ihren Reíz - siehe zB Die 12 Geschworenen, Der Gott des Gemetzels, The Hateful Eight oder auch Manderlay und Dogville.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  9. #5189
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    26.298
    Man muß sich halt darauf einlassen können.

  10. #5190
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    22.100
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Man muß sich halt darauf einlassen können.
    Nun, das gilt aber doch für jeden Film (außer solchen Komödien oder Action Streifen, bei denen es keinen Unterschied macht, wenn man zwischendurch mal 20 Minuten verpaßt).
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  11. #5191
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    26.298
    Naja ich kenne einige die mögen Szenarien auf eingeengten Arealen nicht. Zumal es bei solchen Situationen umso mehr auf die schauspielerische Leistung ankommt.

    Ich mag solche Filme. Ob nun Abwärts, Unthinkable (echt verstörend), Frost/Nixon, Das Experiment..... Gott des Gemetzels soll ja auch sehr gut sein.

  12. #5192
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    22.100
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Naja ich kenne einige die mögen Szenarien auf eingeengten Arealen nicht.
    An jedem Film, egal, wie gut er sein mag, gibt es irgendwas, was irgendwen stören könnte.

    Zumal es bei solchen Situationen umso mehr auf die schauspielerische Leistung ankommt.
    ... und bei anderen eben auf überzeugende Effekte, gelungene Kameraführung, richtige (oder gerade falsche Hintergrundmusik (Stichwort: "Stuck in the Middle with you" in Reservoir Dogs), richtiges Timing im Schnitt, richtiges Tempo beim Handlungsablauf, ...

    ... Gott des Gemetzels soll ja auch sehr gut sein.
    Jup, ist er.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  13. #5193
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    10.392
    John Wick

    Super inszenierte Rachestory für die kurzweilige Unterhaltung.

    8/10
    Rabowke hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  14. #5194
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    22.100
    Blog-Einträge
    3
    Million Dollar Baby

    Clint Eastwood ist Besitzer eines Boxstudios und Box Trainer. Eines Tages kommt Hilary Swank als Anfängerin mit dem Traum einer Boxerkarriere in sein Studio ...
    Morgan Freeman spielt auch noch mit.

    Ein Boxer Film, der vollkommen zurecht 4 Oscars und 2 Golden Globes eingesackt hat und von diversen weiteren Organisationen ebenfalls mit Beste Regie und Beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet wurde.

    Spoiler:
    Faszinierend finde ich besonders, daß die erste und die zweite Hälfte trotz des großen Schnitts und quasi Genrewechsels ein einheitliches Ganzes ergeben.

    10/10 ausgeliehenen Boxbirnen
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  15. #5195
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.842
    Zitat Zitat von golani79 Beitrag anzeigen
    John Wick

    Super inszenierte Rachestory für die kurzweilige Unterhaltung.

    8/10
    ... die "Story" mal außen vor, die Kampfszenen sind grandios.

    Ich glaube das ist der erste "Actionfilm", wo Munition wirklich gezählt und als wichtig erachtet wird.
    ¯\_(ツ)_/¯

  16. #5196
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    6.050
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Ich glaube das ist der erste "Actionfilm", wo Munition wirklich gezählt und als wichtig erachtet wird.
    Ich kenne da noch einen. Zumindest am Anfang werde da Kugeln gezählt.
    Ok, später eher nicht.

    Und zwar:

    Deadpool

    Ein fluffiger bunter Strauß aus Gewalt, Sex, Fürzen, Comedy, ein bissl Drama, Feinripp-Action, IKEA-Regalen, Gewalt, weggeschossenen Gesäßen, Mutanten, Sex, Negasonic Teenage Warhead, Wtf?, Gewalt, Fürzen, Omamief, Aua Aua, Metall-Russen-Invasion, Haha, Gesichtspizza, knapper roter Anzug, Mutanten-Mini-Hand, super Soundtrack, Zerstörung, Schläge, Dildo-Action, fieser Bösewichtsack mit Namenstrauma usw.

    9/10
    Rabowke und Enisra haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Opinions are like testicles. You kick them hard enough, doesn't matter how many you got."
    Varric Tethras - Dragon Age 2


  17. #5197
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.842
    "Heute Abend mach ich es mir selbst ..."
    Nyx-Adreena hat "Gefällt mir" geklickt.
    ¯\_(ツ)_/¯

  18. #5198
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    6.050
    Blog-Einträge
    4
    Ich fand ihn ja irgendwie niedlich.
    Rabowke hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Opinions are like testicles. You kick them hard enough, doesn't matter how many you got."
    Varric Tethras - Dragon Age 2


  19. #5199
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    10.392
    lol .. ja, war schon ne witzige Szene - irgendwie aber auch bissl creepy

    I bet it's going to feel really big in that hand later...
    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  20. #5200
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    22.100
    Blog-Einträge
    3
    Funky Forest - the first contact

    Ein japanischer Film.

    Das erklärt schon vieles. oder eben gerade nicht.
    Es geht darum, ... ehrlich gesagt, habe ich keine Ahnung, worum es in dem Film geht. Ich finde sämtliche Langfilme von David Lynch nachvollziehbarer.

    Der Film beinhaltet etliche Episoden, die bis zu ~10 Minuten dauern und teilweise eine eigene Titelmusik + Titeleinblendung haben.

    Da gibt es die "Gitarren Brüder" (von denen nur einer eine Gitarre spielt, der zweite minderjährige am ehesten noch Snickers Lieferant ist und der dritte im Hinterzimmer vergeblich versucht, einen Dämon zu beschwören.

    In "Home Room" sprechen Schüler vor der Klasse. zB sagt der eine, daß man ihm gefälligst seinen zweiten Schuh wieder geben soll - als er sich setzt, sieht man, daß er beide anhat. Ein anderes Mal spricht eine Schülerin unverständliches Kauderwelsch, woraufhin der Lehrer sie daran erinnert, daß man doch über das Rückwärtssprechen geredet habe. Daraufhin erzählt sie daß sie jetzt einen Freund hat, woraufhin die Klasse in Jubel ausbricht, so daß der Lehrer von der Nachbar klasse "Ruhe!" schreiend reinstürmt.

    In "Die ständig sabbelnden drei Mädchen" (sinngemäß) erzählen sich selbige mehrere Episoden lang mehr oder weniger (eher weniger) interessante Geschichten. Da die letzte Geschichte besonders uninteressant ist, kommt es zu einer Kissenschlacht.

    Dann gibt's noch ein "Singles Picknick", bei dem ~10 Männer (ua die Gitarren Brüder) in einem Park rumsitzen und darüber diskutieren, daß das ja ein reinstes Würstchen Fest ist, weil keiner daran gedacht hat, ein paar Frauen einzuladen. Die Stimmung wird dann wieder besser, als einer der Anwesenden was vortanzt.

    Das eine oder andere Geschehen wird auch offen als Traum deklariert, zB eine Szene, in der ein Junge 20 Minuten lang am nächtlichen Strand tanzt (ua mit einer gezeichneten Figur und später mit einem ebenfalls nur gezeichneten Kopf) oder die Szene, wo eine im Wald Violine spielende Frau festellt, daß ihre Töne von Anderen in der Klangfarbe beeinflußt werden. Diese drehen dafür an diversen Reglern an Bäumen und Felsen im Wald. Später kommt dann ein weiser Mann vorbei und es stellt sich heraus, daß das die Gruppe "The Volume" war und diese verschwinden/beamen sich in geradlinigen bunten Strahlen nach oben weg.

    Und dann gibt's da noch die Szenen, für die dieser Film berühmt-berüchtigt ist (NSFW):
    Zum Beispiel diese oder diese und nicht zu vergessen diese hier. Diese "WTF? Ach so, Japan." Szenen dürften auch die bekanntesten aus dem Film sein, eben gerade wegen dem WTF Faktor.

    Wegen denen hab ich mir auch den Film angeschaut. Um zu sehen, was die Szenen denn im Gesamtzusammenhang bedeuten, bzw, was denn selbiger überhaupt ist. Nun, ich bin jetzt genauso schlau wie zuvor. Es gibt keinen Gesamtzusammenhang.

    Einige Charaktere sind zwar episodenübergreifend verknüpft, eine komplette Geschichte kommt jedoch nicht mal ansatzweise heraus.
    Das Ganze wirkt so, als hätte man einer Schulklasse als Projekt die Aufgabe gegeben, Filmszenen zu schreiben und hätte die dann in einem Rutsch verfilmt.

    Oder das, was im Film gesagt wird, trifft zu: Daß ein Hund die Regieanweisungen gibt. Diese werden dann von einem Medium mit viel zu großem Kopf per Telepathie mitgeteilt und aufgeschrieben. Genau die so aufgeschriebene Szene kommt dann später als gezeichnete Animation auch im Film vor.


    Fazit: Ein Sammelsurium an seltsamen Szenen, langweiligen Szenen und nur für Japaner lustigen Szenen, und völlig surrealistisch-absurden Szenen, die ohne jeglichen Zusammenhang im selben Film gelandet sind.
    3/10 "Hai"s für den gesamten Film - die einzelnen Szenen stehen in zu wenig Kontakt miteinander für mehr Punkte.

    4/10 pelzige Schwänze für eine kürzere Fassung: ab Minute 12 bis 22:19 und dann zu 48:55 springen und den Film zu Ende schauen - hier kriegt man die komplette Handlung der beiden Charaktere, die sich ihre Träume erzählen.

    6/10 Yamada Puppen für die zweite Hälfte des Films bis 2:12 - einfach, weil das so skurril ist, das man das mal gesehen haben muß, weil man es sonst nicht glaubt.
    Geändert von Worrel (09.07.2016 um 14:31 Uhr)
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •