1406Gefällt mir
  1. #4301
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von luki0710
    Registriert seit
    22.12.2014
    Beiträge
    1.040
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Der Film ist super ... ggf. sogar noch einen Tick besser als Iron Sky, eben weil der Streifen hier noch abgedrehter und trashiger ist.
    Na dann warte auf Sky Sharks

  2. #4302
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    7.945
    Das war mir schon zuviel trash.
    "Stop Pre-Ordering Video-Games, for the love of God, please!"

    John 'TotalBiscuit' Bain *1984
    2018

  3. #4303
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wynn
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Buffed
    Beiträge
    7.132


    war mal wieder nett

  4. #4304
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von luki0710
    Registriert seit
    22.12.2014
    Beiträge
    1.040
    Zitat Zitat von Wynn Beitrag anzeigen


    war mal wieder nett
    It's a black. Lol

  5. #4305
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wynn
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Buffed
    Beiträge
    7.132
    Atm schau ich



    danach



    ja heute ist trashfilm abend ^^

  6. #4306
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von archwizard80
    Registriert seit
    05.04.2002
    Beiträge
    1.419
    Zitat Zitat von Lukecheater Beitrag anzeigen
    Mad Max: Fury Road

    Wirklich ein super gelungener Streifen. Abwechslungsreiche Action am laufenden Band immer mal wieder von schönen ruhigen Momenten unterbrochen. Das ganze ist einfach super ästhetisch fotografiert und klasse atmosphärisch. Tom Hardy und Charlize Theron sind ebenfalls sehr gut. Kurzweilig ist das ganze auch noch, denn ich hätte das ganze eine halbe Stunde kürzer geschätzt.

    9/10
    Dem kann ich nur zustimmen. Unbedingt in 3D ansehen.
    Die EU-Sprachminister warnen:
    Der Inhalt dieses Textes enthält 0.5mg Ironie und 0.38mg Sarkasmus.
    Die Menge an Ironie und Sarkasmus variiert durch die Art des Lesens und
    den Blickwinkel aus dem man liest...

  7. #4307
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    26.285
    Ruin

    CGI-Kurzfilm vom Maze Runner-Regisseur Wes Ball, mit welchem er sich erst bei 20th Century Fox aufmerksam gemacht hat und durch den er letztendlich auch zu seinem Regie-Posten kam. Hab den gestern im Bonus-Material der MR-Bluray entdeckt.

    Sehr beeindruckend. Man erkennt auch die Stilmittel und die Geschwindigkeit, die sich in seinem Hollywood-Debüt wiederfinden. Wenn er mit der MR-Trilogie fertig wird, darf er ruhig mal einen abendfüllenden Full-CGI-Actioner in dieser Form machen. Würde ich gerne sehen wollen.

    https://youtu.be/doteMqP6eSc
    LouisLoiselle hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  8. #4308
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    7.945
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    (...)darf er ruhig mal einen abendfüllenden Full-CGI-Actioner in dieser Form machen. Würde ich gerne sehen wollen.
    Sicher nicht nur du. Aber auf sowas hoffe ich ja auch von Blizzard (Stichwort Diablo 3 und Starcraft 2) seit Jahren. Wird wohl alles Hoffnung bleiben.
    Hat dieser Wes Ball denn irgendwas auf der Blauray erwähnt, das einen hoffen lassen könnte?
    "Stop Pre-Ordering Video-Games, for the love of God, please!"

    John 'TotalBiscuit' Bain *1984
    2018

  9. #4309
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    26.285
    Zitat Zitat von LouisLoiselle Beitrag anzeigen
    Sicher nicht nur du. Aber auf sowas hoffe ich ja auch von Blizzard (Stichwort Diablo 3 und Starcraft 2) seit Jahren. Wird wohl alles Hoffnung bleiben.
    Hat dieser Wes Ball denn irgendwas auf der Blauray erwähnt, das einen hoffen lassen könnte?
    Müsste mir das Video nochmal mit Audio-Kommentar ansehen. Vielleicht gibt Ball ein Wenig Auskunft darüber... Soweit ich weiss soll dieser Kurzfilm nur ein sehr kleines Stück einer weitaus größeren Story sein, ob es aber wirklich mal ein Langfilm werden wird... Keine Ahnung, Ball ist noch mindestens bis einschließlich 2016 mit der Adaption von James Dashners Roman-Dreiteiler beschäftigt, und wenn die beiden Sequels ähnlich erfolgreich werden wie der erste Film, wäre ich nicht überrascht wenn man ihm anschließend andere Großprojekte anvertrauen und Ruin seine Vollendung nie erleben würde.

    Immerhin gibt der kommende WarCraft-Film etwas Hoffnung.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  10. #4310
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.954
    Ich hab gestern 'Blackhat' gesehen ... Regie führte übrigens Michael Mann.

    Interessantes Setting, aber schlecht umgesetzt. Also wirklich schlecht. Wenn man Hacking und Technologie als Thema in einem Film hat, kann man doch bitte davon ausgehen, dass das Setting auch realistisch und fundiert umgesetzt wird.

    Wenn aber einem leitenden NSA Agent, ein Abteilungchef, eine E-Mail mit .pdf Datei mit der Bitte um Änderung seines Passworts zugeschickt wird, der NSA Agent diese .pdf Datei öffnet und sich dahinter ein Keylogger verbirgt, bekomm ich Schreikrämpfe.

    4 / 10 Punkte ...
    ¯\_(ツ)_/¯

  11. #4311
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    15.434
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen

    Wenn aber einem leitenden NSA Agent, ein Abteilungchef, eine E-Mail mit .pdf Datei mit der Bitte um Änderung seines Passworts zugeschickt wird, der NSA Agent diese .pdf Datei öffnet und sich dahinter ein Keylogger verbirgt, bekomm ich Schreikrämpfe.

    4 / 10 Punkte ...
    Hm, streiche "NSA" und ersetze durch "BND", dann würde es passen. Ja, der Film wäre dann wohl ausgesprochen realistisch.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  12. #4312
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Chemenu
    Registriert seit
    29.04.2002
    Ort
    48°09´N,11°35´O
    Beiträge
    8.910
    Also gerade ein leitender NSA Angestellter ist sogar höchst wahrscheinlich ein DAU und kein IT-Profi. Du verwechselst da Analysten, die nur die Daten auswerten, mit Techies, die im Kellergeschoss Krypto-Software hacken und Trojaner entwickeln. Nicht jeder NSA Mitarbeiter ist ein IT-Experte.

    Aber ich geb Dir grundsätzlich recht, das hätte man raffinierter einfädeln können für den Film.
    The three golden rules to ensure computer security are:
    Do not own a computer; do not power it on; and do not use it.
    -- Robert Morris


  13. #4313
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    32.347
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    Hm, streiche "NSA" und ersetze durch "BND", dann würde es passen. Ja, der Film wäre dann wohl ausgesprochen realistisch.
    außer dass der Hacker von Thor und nicht vom Bärtigem aus Hangover gespielt wird
    Aber hast du die Sache mit den Atomcodes mitbekommen die Jahrelang auf 0000 gesetzt waren? So unrealischtisch würde ich das nicht nennen
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  14. #4314
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.954
    Ein leitender technischer Angestellter, der für eine Software zuständig ist, die defekte Festplatten rekonstruiert.
    ¯\_(ツ)_/¯

  15. #4315
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Chemenu
    Registriert seit
    29.04.2002
    Ort
    48°09´N,11°35´O
    Beiträge
    8.910
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Ein leitender technischer Angestellter, der für eine Software zuständig ist, die defekte Festplatten rekonstruiert.
    Hmm.... okay.... ^^ Hieß die Datei evtl. "Look_at_these_b00bz!!!111elf.pdf"
    The three golden rules to ensure computer security are:
    Do not own a computer; do not power it on; and do not use it.
    -- Robert Morris


  16. #4316
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von luki0710
    Registriert seit
    22.12.2014
    Beiträge
    1.040
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    außer dass der Hacker von Thor und nicht vom Bärtigem aus Hangover gespielt wird
    Aber hast du die Sache mit den Atomcodes mitbekommen die Jahrelang auf 0000 gesetzt waren? So unrealischtisch würde ich das nicht nennen
    Eigentlich macht der Code sogar Sinn. Das ist einfach zu offensichtlich.

  17. #4317
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von luki0710
    Registriert seit
    22.12.2014
    Beiträge
    1.040
    Star Wars - Die Geschichte einer Saga.

    Eine wirklich spannende Dokumentation über „das hinter dem Film ". Grade wenn man je schon verstanden hat das Star Wars ≠ Merchandising ist, wird hier ran gefallen haben.

    Hin und wieder frag man sich zwar ob George Lukas so weit gedacht hat oder ob man (bzw. die „Wissenschaftler" ) das sich hinein dichten.
    Die Dokumentation hat es aber geschafft dass, die von mir gehasste neue Trilogie in einem bessern Sinn steht. Denn Geisteswissenschaft macht die jetzt Sinn.

    10/10

    Hier noch ein Auszug von der Arte Seite : WEITERLESEN
    Fast 40 Jahre, also "lange Zeit", nachdem Kinobesucher erstmals in eine "weit, weit entfernte Galaxie" reisten, ist das Weltraumepos "Star Wars - Krieg der Sterne" von Hollywood-Regisseur George Lucas auch weiterhin ein internationales Phänomen. Ein weltweites Publikum reagierte begeistert auf die Geschichte von Anakin Skywalker und seinem Sohn Luke, von den Bösewichten, Helden und Nebenfiguren. Der Grund dafür ist einfach: Die Geschichte von "Star Wars" ist universell und wurzelt in der Mythologie und politischen Geschichte unseres Planeten.

    In seinem Dokumentarfilm analysiert Emmy-Preisträger Kevin Burns diese bahnbrechende Fantasy-Saga von George Lucas. Um die versteckten Codes zu entschlüsseln, lässt er in neun ausführlichen Kapiteln ein hochkarätiges Tableau an Politikern, Historikern, Autoren und Künstlern zu Wort kommen, darunter Tom Brokaw, Nancy Pelosi, Dan Rather und Newt Gingrich, die Autorin Camille Paglia, die Filmemacher Peter Jackson ("Der Herr der Ringe"), J.J. Abrams ("Star Wars VII – Das Erwachen der Macht") und Joss Whedon („Marvel’s The Avengers“). Diese Experten führen die Geschichten und Figuren auf Inspirationsquellen in Mythologie, Geschichte, Gesellschaft, Psychoanalyse und Religion zurück

  18. #4318
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von S0l4ris451
    Registriert seit
    06.04.2014
    Beiträge
    178
    Ein echter Geheimtipp https://www.youtube.com/watch?v=9tyMi1Hn32I. Extreme Spannung trifft die Präzision der Grausamkeit. Muhahahahaha

  19. #4319
    Neuer Benutzer
    Avatar von Niinchen
    Registriert seit
    06.06.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4
    Kanaltyp(en)
    Let's Player
    Gestern erst "The Babadook"

    Wenn man nicht mit den Erwartungen in den Film geht, es handele sich um einen Horrorfilm im Sinne von Geistern und anderen übernatürlichen Firlefanz, kann man sich den durchaus mal geben. Nur nicht vielleicht im Kino. Sicherlich nicht im Kino.

  20. #4320
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    26.285
    Die Hexe und der Zauberer

    Und wieder ein Disney, den ich bereits unzählige Male gesehen hab. Die Story gehört mit zu Originellsten unter den damaligen Trickfilmen aus der Micky Maus-Schmiede, zumal Merlin hier auf ganz pfiffige Art neu interpretiert wurde.
    Jedoch zähle ich ihn nicht zu Disneys Glanzstücken. Der Aufbau der Handlung wirkt zu episodenhaft, nie wie aus einem Guss, und zeichentechnisch steht er total im Schatten der vorherigen Produktionen. Überhaupt, wenn es eine schwache Phase von Disney gab, dann waren das die 1960er Jahre. Keine Ahnung warum, aber es fehlt an optischer Brillanz, an Detail und sauberer Endarbeit, weshalb ich auch keinen Lieblingsstreifen dieses Jahrzehnts für mich rauspicken könnte.

    7/10
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •