1406Gefällt mir
  1. #3561
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von The_Final
    Registriert seit
    21.10.2001
    Beiträge
    5.232
    Zitat Zitat von TwilightSinger Beitrag anzeigen
    A most wanted man 10/10

    Regie: Anton Corbiijn
    Vorlage: John Le Carré
    Filmmusik: Herbert Grönemeyer
    Hauptdarsteller: Philip Seymour Hoffman und Hamburg
    Tolles (internationales) Schauspieler-Ensemble
    Toller Film mit einem überraschenden, bedrückenden Ende.

  2. #3562
    xNomAnorx
    Gast
    Sin City 2
    Leider in allen Belangen etwas schlechter als Teil 1. Eva Green und Joseph Gordon-Levitt waren für mich die Highlights, die Geschichten der beiden waren auch besser als die abschließende.
    Ansonsten hat man jetzt darauf geachtet, dass man Jessica Alba öfters strippen sieht, was natürlich ein Pluspunkt ist. Die Geschichte von ihr ist dann aber ziemlich unspektakulär und langweilig, bis hin zum, sehr abrupten, Ende. Schwarzer Humor kommt mir persönlich auch etwas zu kurz, da hat mich Teil 1 wesentlich besser unterhalten.
    7/10

    Guardians of the Galaxy
    Tolle Effekte, tolle Charaktere, interessante Story und sehr viel Witz. Kann mich den positiven Kritiken nur anschließen.
    Mein neuer Lieblingsfilm von Marvel
    9/10

    Katakomben
    08/15-Found-Footage-Film. Das zugrunde liegende Szenario ist durchaus creepy, die Atmosphäre ist z.T. auch schön gruselig.
    Zum größten Teil ist der Film aber leider eher unspektakulär, mit den obligatorischen Jump Scares eben.
    Muss man sich nicht im Kino anschauen, funktioniert dort aber durchaus wenn man mit einem Date da ist und etwas Körperkontakt herstellen will
    5/10

  3. #3563
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    26.295
    "Die Frau in Schwarz"

    Solider Grusler mit mal mehr, mal weniger gut platzierten Buh-Schockern. Schön unterkühlte Fotografie, gelungener Score und ein recht überzeugender Daniel Radcliff. Das Ende war - wie ich es leicht befürchtet habe - frei von jeder Überraschung.

    Nett gemeinte Hommage an den altmodischen Spannungs-Horrorfilm, die aber nur in Teilen ähnliche Qualitäten vorzeigen kann.

    7/10
    Geändert von sauerlandboy79 (20.09.2014 um 22:47 Uhr)
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  4. #3564
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    26.510
    Pompeji 8/10. Bekannte Darsteller u.a. Carrie Anne Moss (Matrix), Kit Harrington (Snow von Game of Thrones) und Kiefer Sutherland (24) als korrupter Senator.

    Unter dem Strich ein solider Sandalenfilm, jedoch stellenweise mit starker Tendenz zum Liebesfilm. Die Spezialeffekte insbesondere in 3D sind beeindruckend.

  5. #3565
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Lukecheater
    Registriert seit
    23.02.2006
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    8.424
    Nowitzki - Der perfekte Wurf

    Sehr schöner Dokumentarfilm über den Werdegang Dirk Nowitzkis. Man bekommt besonders in die Beziehung zu Holger Geschwindner einen guten Einblick und viele wichtige Weggefährten standen für Interviews bereit. Der Film konzentriert sich dabei wirklich hauptsächlich auf das sportliche und Nowitzki selber und verfällt nicht in private Kleinigkeiten, oder Kitsch. Gänsehaut bekommt man auch, zumindest in meinem Fall, aber dann nicht, weil man sich fremdschämend im Boden vergraben möchte. Die ca. 2h Spielzeit sind imho auch nie wirklich in die Länge gezogen, zumindest für Basketball/Nowitzki-Fans.

    Wer Basketball und Nowitzki mag: 10/10
    Wer einen guten Dokumentarfilm über Sport sucht: 8/10



  6. #3566
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Chemenu
    Registriert seit
    29.04.2002
    Ort
    48°09´N,11°35´O
    Beiträge
    8.912
    Star Wars Episoden I-III

    Ja, ich hab mir erst vor wenigen Tagen die Star Wars Saga auf Blu Ray zugelegt und gestern zum Abschluss der ersten Trilogie Episode III gesehen.
    Natürlich kannte ich alle Filme bereits, aber nun schau ich mir eben alle nochmal in Ruhe an.

    Bei Episode I war ich echt überrascht wie schnell der Film gealtert ist. Die CGI Effekte wirken überhaupt nicht mehr zeitgemäß, ich fand sogar die Texturen der Droiden erschreckend schlecht.
    Teilweise hab ich mir echt gedacht, das ist ein technisches Niveau, das fast schon von modernen Videospielen erreicht wird. Und dann ist da natürlich noch Jar Jar Binks.
    Unterm Strich muss ich sagen dass Episode I als Film ziemlich nervig ist. Ausnahmen sind ein paar Laserschwert Kämpfe und das Pod Rennen.

    Episode II ist da schon ein ganzes Stück besser, sowohl technisch als auch inhaltlich. Das ist auch der Film der mir soundtechnisch mit Abstand am besten gefällt von der neuen Trilogie.
    Hier gibt's ordentlich was auf die Ohren. Die Laserschwert Kämpfe wirken wuchtig und die Kampfszenen im Weltraum sind grandios. Vor allem der Sound der seismischen Minen im Asteoridengürtel um Geonosis ist göttlich.

    Episode III ordne ich qualitativ zwischen Episode I und II ein. Die Effekte sind natürlich top, Sound dagegen etwas enttäuschend und nicht so brachial wie in Episode II.
    Die Verwandlung Anakins finde ich nach wie vor nicht wirklich nachvollziehbar. Vor allem das Ende hat mich gestern aber tierisch aufgeregt. Ich pack den Aufreger mal in den Spoiler:
    Spoiler:
    Padme ist doch höchstens im 4. oder 5. Monat schwanger. Wieso zum Teufel ziehen die da 2 "fertige" Riesenbabies aus ihr raus?
    Das hätten zwei winzige Frühchen sein müssen. In ihrem Bauch wäre nicht mal genug Platz für eins dieser Riesenbabys gewesen.


    Ich kann echt über allerhand inhaltlicher Fehler hinwegsehen, aber sowas offensichtliches regt mich dann doch auf.^^

    Naja, nun wird ja alles gut. In den nächsten Tagen folgt die alte Trilogie.
    Hier bin ich auf jeden Fall gespannt was soundtechnisch aus den alten Filmen rausgeholt wurde. Wird das erste mal sein dass ich diese alten Filme auf ordentlichem Heimkino Equipment hören kann.
    The three golden rules to ensure computer security are:
    Do not own a computer; do not power it on; and do not use it.
    -- Robert Morris


  7. #3567
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    9.193
    Homepage
    twitter.com/...
    Zitat Zitat von Chemenu Beitrag anzeigen
    Star Wars Episoden I-III
    Ich sage dazu nur folgendes:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1410830381-0.jpg
Hits:	135
Größe:	98,4 KB
ID:	7730

    Worrel, sauerlandboy79, Chemenu und 2 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  8. #3568
    svd
    svd ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von svd
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    6.638
    Zitat Zitat von Chemenu Beitrag anzeigen
    [...]
    Ich kann echt über allerhand inhaltlicher Fehler hinwegsehen, aber sowas offensichtliches regt mich dann doch auf.^^
    [...]
    Ch-ch-ch, die großen Würmchen haben eigentlich nicht mal einen Großvater (angeblich war der das öffentliche Hallenbad in Mos Eisley...).
    Bei dieser Familie wundert mich gar nichts mehr.
    1. Geld ist wichtig.
    2. Regeln nicht.
    3. Scheiß aufs Management.

  9. #3569
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    26.295
    Zitat Zitat von MatthiasDammes Beitrag anzeigen
    Ich sage dazu nur folgendes:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1410830381-0.jpg
Hits:	135
Größe:	98,4 KB
ID:	7730

    Sieh an, sieh an... Unser Vordack gibt seinem nicht vorhandenem Nachwuchs alte Weisheiten auf dem Wege... ^^
    Worrel hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  10. #3570
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    22.319
    Blog-Einträge
    3
    The World's End
    Von den Machern von Shaun of the Dead, Hot Fuzz & Paul.

    Eine Clique von Schulabgängern säuft sich die "Goldene Meile" entlang - einen Weg mit 12 Kneipen. Sie schaffen allerdings nur 9, bevor sie aufgeben.
    20 Jahre später versuchen ihr damaligen Anführer, sie dazu zu überreden, den Weg von #1 bis zur #12, eine Kneipe mit dem titelgebenden Namen "The World's End", zu vollenden. Dabei gibt es allerdings diverse Komplikationen. Schließlich ist die Zeit nicht stehen geblieben und sie sind keine Teenager mehr.

    Spoiler:
    Und dann sind da ja noch die Roboter. Gut, daß ich seit dem Release nichts mehr von dem Film verfolgt habe, so habe ich nichts (mehr?) von dem Plot Twist gewußt und das "WTF?" der Protagonisten quasi hautnah miterlebt.
    10/12 Kneipen
    Rabowke hat "Gefällt mir" geklickt.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  11. #3571
    Herr-Semmelknoedel
    Gast
    Shrek 2


    Dank Netflix habe ich den Film nach Ewigkeiten wieder gesehen, und muss sagen: Definitiv einer der besten Familienkomödien überhaupt
    Der Humor setzt nach Shrek 1 noch mal gehörig einen drauf, die Charaktere sind interessanter und tiefer, besonders wenn es um die Beziehung um Shrek und Fiona geht. Die Story ist wegen dem Schwiegereltern Thema sehr schön und ist auch sonst herrlich unterhaltsam. Und muss ich überhaupt erwähnen, wie genial die "I need A Hero" Szene ist?

    Rundum ein superfilm, der einfach nicht alt wird

    9/10

  12. #3572
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    79.092
    13 Sins - 8/10 Punkten. Ein "zu lieber" kleiner Angestellter kriegt seine Kündigung, weil er u.a. NICHT einer Kundin die Gold-Kreditkarte aufgeschwatzt hat. Zu allem Übel hat er eh Schulden und will gerade eine Familie gründen. Außer fehlt das Geld, um die Versicherung seines geistig behinderten Bruders zu zahlen, so dass er sich noch mehr um ihn kümmern muss, und sein früher reicher Vater ist verarmt, ein Heimplatz ist ohne Job unbezahlbar - ihn zu Hause aufzunehmen an sich undenkbar, denn der alte Mann ist ein Rassist, und die Frau des Hauptdarstellers ist schwarz - und schwanger... dann bekommt er einen Anruf über ein Handy, das er einfach so in seinem Auto findet: er sei Teilnehmer eines Spiels, bei dem er 13 Aufgaben erfüllen muss... zuerst denkt er an einen Witz, aber der Anrufer weiß alles über ihn und scheint ihn auch zu beobachten - und pro Aufgabe bekommt er immer mehr Geld. Aber: wenn er sich bei einer Aufgabe scheitert, sich weigert oder versucht dahinterzukommen, wer hinter dem Spiel steckt, dann hat er ALLES verloren. Es startet mit harmlosen Aufgaben, dann geht es hin zu Sachbeschädigung und wird immer extremer, und er spielt immer weiter. Der Film ist immer wieder sehr böse, aber an vielen Stellen auch mit schwarzem Humor auch dank der Tollpatschigkeit, zu der der Hauptdarsteller super passt (erinnert ein wenig an Shaun von Shaun of the dead ) - und auch der Schluss ist irgendwie böse - oder doch ein Happy End mit verdienten "Verlierern" ?
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  13. #3573
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    26.510
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    The World's End
    Von den Machern von Shaun of the Dead, Hot Fuzz & Paul.

    Eine Clique von Schulabgängern säuft sich die "Goldene Meile" entlang - einen Weg mit 12 Kneipen. Sie schaffen allerdings nur 9, bevor sie aufgeben.
    20 Jahre später versuchen ihr damaligen Anführer, sie dazu zu überreden, den Weg von #1 bis zur #12, eine Kneipe mit dem titelgebenden Namen "The World's End", zu vollenden. Dabei gibt es allerdings diverse Komplikationen. Schließlich ist die Zeit nicht stehen geblieben und sie sind keine Teenager mehr.

    Spoiler:
    Und dann sind da ja noch die Roboter. Gut, daß ich seit dem Release nichts mehr von dem Film verfolgt habe, so habe ich nichts (mehr?) von dem Plot Twist gewußt und das "WTF?" der Protagonisten quasi hautnah miterlebt.
    10/12 Kneipen
    Thx für den Tip. Shaun of the Dead war schon genial. Hatte gehofft, daß der "Nachfolger" so gut geworden ist. Anscheinend lohnt er sich also doch.

  14. #3574
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    79.092
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Thx für den Tip. Shaun of the Dead war schon genial. Hatte gehofft, daß der "Nachfolger" so gut geworden ist. Anscheinend lohnt er sich also doch.
    Der Film ist allerdings nach einer Weile sehr abgedreht, wenn Du eine reine "Kumpel-Komödie" erwarten solltest - mach Dich da auf, naja, ich sag mal: Sci-Fi-Hirnriss gefasst
    The_Final hat "Gefällt mir" geklickt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  15. #3575
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    26.510
    Shaun of the Dead war auch Hirnriß. Von daher kann ich mir durchaus vorstellen, was mich erwartet.

  16. #3576
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.967
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    The World's End
    Von den Machern von Shaun of the Dead, Hot Fuzz & Paul.

    Eine Clique von Schulabgängern säuft sich die "Goldene Meile" entlang - einen Weg mit 12 Kneipen. Sie schaffen allerdings nur 9, bevor sie aufgeben.
    20 Jahre später versuchen ihr damaligen Anführer, sie dazu zu überreden, den Weg von #1 bis zur #12, eine Kneipe mit dem titelgebenden Namen "The World's End", zu vollenden. Dabei gibt es allerdings diverse Komplikationen. Schließlich ist die Zeit nicht stehen geblieben und sie sind keine Teenager mehr.

    Spoiler:
    Und dann sind da ja noch die Roboter. Gut, daß ich seit dem Release nichts mehr von dem Film verfolgt habe, so habe ich nichts (mehr?) von dem Plot Twist gewußt und das "WTF?" der Protagonisten quasi hautnah miterlebt.
    10/12 Kneipen
    Rosamunde Pike ist einfach ne geile Sau ... da verzeih ich den restlichen, etwas lahmen Cast.
    ¯\_(ツ)_/¯

  17. #3577
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    23.03.2011
    Beiträge
    20
    The Hangover Part III

    Hat mich positiv überrascht. Hatte nicht gedacht, dass die mich nochmal si gut unterhalten können

  18. #3578
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    79.092
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Shaun of the Dead war auch Hirnriß. Von daher kann ich mir durchaus vorstellen, was mich erwartet.
    Na Klar, aber da wusste man vorher, dass es um Zombies geht und dazu eine Komödie ist. Bei dem neuen Streifen aber KÖNNTE man denken, es sei einfach nur ein "Kumpels gehen saufen"-Komödie mit DARAUF bezogenen Hirnriss-Witzen, so wie z.B. Hott Fuzz (auch mit den beiden von Shaun of the Dead) ja einfach "nur" eine abgefahrene Polizei-Komödie war. Bei World's End aber kommt irgendwann noch eine recht durchgeknallte Sci-Fi Idee dazu. Ich fand den Film am Ende etwas arg abgefahren, aber insgesamt trotzdem gut.


    @Rabowke: ich hab da zuerst Rosamunde Pilcher gelesen und dachte schon, du hättest was geraucht ^^
    Rabowke hat "Gefällt mir" geklickt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  19. #3579
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.967
    Hallo?

    Ich steh auf alte, reife Frauen. Rat mal bitte, warum ich Nyx so hinterher renne?

    ¯\_(ツ)_/¯

  20. #3580
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Lukecheater
    Registriert seit
    23.02.2006
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    8.424
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Hallo?

    Ich steh auf alte, reife Frauen. Rat mal bitte, warum ich Nyx so hinterher renne?

    Sagte der Mann mittleren Alters, der mit seinem Schimmel in Cornwall in den Sonnenuntergang ritt
    Enisra hat "Gefällt mir" geklickt.



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •