Seite 1 von 7 123 ...
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Chemenu
    Registriert seit
    29.04.2002
    Ort
    48°09´N,11°35´O
    Beiträge
    8.875

    Vergewaltigungs-"Simulation" von Amazon.com entfernt

    Hier der Link zum Artikel des Inquirer (englisch):
    http://www.theinquirer.net/inquirer/...-pulled-amazon

    Ich dachte ja ich seh nicht recht. Da reagiert man immer total entsetzt wenn Politiker behaupten in Videospielen könne man Sexualstraftaten begehen, und dann gibt es sowas wirklich.

    Wird zwar allem Anschein nach nur in Japan vertrieben, aber trotzdem überrascht es mich, dass es überhaupt ein Land gibt wo sowas legal verkauft werden darf. Anscheinend sehen die Japaner das alles etwas lockerer, da es sich ja nur um ein Spiel handelt.
    Hierzulande wäre sowas doch undenkbar. Was würde wohl mit einem hiesigen Entwickler passieren der versucht ein derartiges Spiel in Deutschland zu vermarkten? :-o

    Illusion (der Entwickler dieses Spiels) hat auch noch mehr dieser Spiele anzubieten, allesamt in etwa dieser Thematik gewidmet. Es gibt da wohl auch eine recht große Community die auch noch Mods zu den Spielen erstellen.

    Was haltet ihr davon?
    Und warum denkt ihr ist sowas in Japan möglich, in Deutschland aber tabu?


    Chemenu
    The three golden rules to ensure computer security are:
    Do not own a computer; do not power it on; and do not use it.
    -- Robert Morris


  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    19.12.2006
    Beiträge
    1.971

    AW: Vergewaltigungs-"Simulation" von Amazon.com entfernt

    Zitat Zitat von Chemenu am 19.02.2009 11:11
    Was haltet ihr davon?
    Garnix. Aber einen Markt dafür scheint es wohl zu geben. Mich würde mal interessieren wie die Community Mitglieder argumentieren.(also die japanischen Illusion-Community-Member)
    Zitat Zitat von Chemenu am 19.02.2009 11:11
    warum denkt ihr ist sowas in Japan möglich, in Deutschland aber tabu?
    Eben weil wie du schon sagtest, in Japan in allen bereichen der Sexualität/Medien eine härtere Gangart herrscht.
    Sei es nun Japano-Kino oder Hentai-P0rn oder Takeshis Castle.
    Rückzug vor Abscheu ist keine Schande

    www.seminex.net

  3. #3
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.713

    AW: Vergewaltigungs-"Simulation" von Amazon.com entfernt

    Zitat Zitat von Chemenu am 19.02.2009 11:11
    Was haltet ihr davon?
    Und warum denkt ihr ist sowas in Japan möglich, in Deutschland aber tabu?
    Weil es Japan ist? :-o
    Manga / Anime ist dort drüben absolut gang und gäbe und soweit ich weiß, werden solche Themen wie 'Vergewaltigungen' in Comics (!) als Normal empfunden.

    Ich kann mit Zeichentrickerotik absolut nichts anfangen ... aber wie heißt es so schön?

    "Andere Länder, andere Sitten"

    Vllt. schütteln die Japaner den Kopf über uns Deutsche wenn sie erfahren, dass wir Spiele spielen wo man Menschen töten kann und diese Tötung auch noch ansprechend inzeniert ist.
    ¯\_(ツ)_/¯

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mothman
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15.007
    Homepage
    yours-media.de

    AW: Vergewaltigungs-"Simulation" von Amazon.com entfernt

    Ich glaube in Japan ist in der Richtung kaum noch etwas undenkbar.
    Da kann man sich gebrauchte Unterhosen aus dem Automaten ziehen ... da muss ja irgendwas mit der Sexualität passiert sein in dem Land.^^
    Der Hang zum Extremen, könnte vielleicht von jahrhundertelanger Verklemmung kommen...keine Ahnung. Auf jeden Fall ticken die Japaner manchmal nicht richtig.^^
    Ich mag sie trotzdem irgendwie.

    Aber gebrauchte Unterhosen aus dem Automaten sind eigentlich immer noch besser, als Zigaretten. Gebrauchte Unterhosen bringen wenigstens keinen um ... es sei denn, man geht von meinen gebrauchten Unterhosen aus.

    Aber ganz klar: In der westlichen Kultur gehört so ein Artikel verbannt.
    Denn ob so ein Spiel nun als ein Ersatz, eine Anleitung oder nur als ein extremer Scherz dient, hat niemand in der Hand.
    Virtuell jemanden zu vergewaltigen :
    iie, kesshite.
    ki ni irimasen.
    dark is the path to eternity
    --------------------------------------
    Webdesign Berlin|Redewendungen

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mothman
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15.007
    Homepage
    yours-media.de

    AW: Vergewaltigungs-"Simulation" von Amazon.com entfernt

    Zitat Zitat von Rabowke am 19.02.2009 11:17
    Vllt. schütteln die Japaner den Kopf über uns Deutsche wenn sie erfahren, dass wir Spiele spielen wo man Menschen töten kann und diese Tötung auch noch ansprechend inzeniert ist.
    Ich glaube die Letzten, die sich über sowas wundern würden, sind die Japaner.
    dark is the path to eternity
    --------------------------------------
    Webdesign Berlin|Redewendungen

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von fiumpf
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    3.748

    AW: Vergewaltigungs-"Simulation" von Amazon.com entfernt

    Zitat Zitat von Rabowke am 19.02.2009 11:17
    Zitat Zitat von Chemenu am 19.02.2009 11:11
    Und warum denkt ihr ist sowas in Japan möglich, in Deutschland aber tabu?
    Weil es Japan ist? :-o
    [...]
    "Andere Länder, andere Sitten"
    In einem Land wo man gebrauchte Höschen am Automaten kaufen kann ist anscheinend nichts unmöglich....
    U wisch.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von HanFred
    Registriert seit
    22.03.2001
    Ort
    Bern
    Beiträge
    20.096

    AW: Vergewaltigungs-"Simulation" von Amazon.com entfernt

    ich find's irgendwie lustig, dass es in japan fast alles gibt, was man sich im pornobereich vorstellen kann - und noch mehr, selbige aber zensiert sein müssen (für den japanischen markt).

  8. #8
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    19.12.2006
    Beiträge
    1.971

    AW: Vergewaltigungs-"Simulation" von Amazon.com entfernt

    Zitat Zitat von HanFred am 19.02.2009 11:26
    ich find's irgendwie lustig, dass es in japan fast alles gibt, was man sich im pornobereich vorstellen kann - und noch mehr, selbige aber zensiert sein müssen (für den japanischen markt).
    Wie jetzt? So Triebtäter-Balken an den agierenden Teilen oder wie hab ich das zu verstehen?
    Rückzug vor Abscheu ist keine Schande

    www.seminex.net

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.785

    AW: Vergewaltigungs-"Simulation" von Amazon.com entfernt

    Zitat Zitat von der-jo am 19.02.2009 11:31
    Zitat Zitat von HanFred am 19.02.2009 11:26
    ich find's irgendwie lustig, dass es in japan fast alles gibt, was man sich im pornobereich vorstellen kann - und noch mehr, selbige aber zensiert sein müssen (für den japanischen markt).
    Wie jetzt? So Triebtäter-Balken an den agierenden Teilen oder wie hab ich das zu verstehen?

    "realfilm"- pornos werden in japan normalerweise verpixelt.
    ob es da auch ausnahmen gibt, weiss ich allerdings nicht.

    ich schätze mal, das hat hanfred gemeint.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Chemenu
    Registriert seit
    29.04.2002
    Ort
    48°09´N,11°35´O
    Beiträge
    8.875

    AW: Vergewaltigungs-"Simulation" von Amazon.com entfernt

    Zitat Zitat von Mothman am 19.02.2009 11:19
    Aber ganz klar: In der westlichen Kultur gehört so ein Artikel verbannt.
    Denn ob so ein Spiel nun als ein Ersatz, eine Anleitung oder nur als ein extremer Scherz dient, hat niemand in der Hand.
    Ich sehe das eigentlich nicht so.
    Die Japaner können ja anscheinend auch damit umgehen, da laufen ja schließlich nicht lauter Vergewaltiger durch die Gegend. Was ich nicht verstehe ist, warum die westliche Welt es nicht auch schafft sich mit den kranken Fantasien der Menschen (und die hat ja wohl jeder) auseinanderzusetzen. Hier wird das ganze verdrängt, vielleicht ist auch genau das der Fehler...?

    Dass es in Japan etwas heftiger zugeht mit den ganzen Comics, Animes usw. ist mir auch bekannt. Ich kann zwar dieser Zeichentrick-Erotik auch nichts abgewinnen, aber vielleicht fehlt hier ja genau sowas in der Art, damit sich Menschen mit derartigen Fantasien "ausleben" könnten und nicht komplett ausgeschlossen fühlen. :-o



    Spoiler:
    Achja:
    Wer Interesse an einer Sammelbestellung hat, PM an mich!
    The three golden rules to ensure computer security are:
    Do not own a computer; do not power it on; and do not use it.
    -- Robert Morris


  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von HanFred
    Registriert seit
    22.03.2001
    Ort
    Bern
    Beiträge
    20.096

    AW: Vergewaltigungs-"Simulation" von Amazon.com entfernt

    Zitat Zitat von Bonkic am 19.02.2009 11:33
    "realfilm"- pornos werden in japan normalerweise verpixelt.
    ob es da auch ausnahmen gibt, weiss ich allerdings nicht.

    ich schätze mal, das hat hanfred gemeint.
    hentai ebenfalls.

  12. #12
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.271

    AW: Vergewaltigungs-"Simulation" von Amazon.com entfernt

    Zitat Zitat von HanFred am 19.02.2009 11:26
    ich find's irgendwie lustig, dass es in japan fast alles gibt, was man sich im pornobereich vorstellen kann - und noch mehr, selbige aber zensiert sein müssen (für den japanischen markt).
    ja, das is halt japan. in sachen WAS man beim sex macht, ist es grenzenlos und auch tolerant. grad die japanische kultur propagierte jahrhundertelang vor allem auf sexueller ebene die sexuelle macht der männer über die frauen, und zwar offen, nicht versteckt. auch die männl. fruchtbarkeit ist ein extrem wichitges und offenes thema (es gibt auf dem land noch immer rituelle feste, die dem penis huldigen und solche sachen, wo dann ein riesen-phallus durch dorf getragen wird und am wegesrand kinder eis am stile lutschen, bzw. besser: stiele aus eis ). und auch prostitution ist dort seit jahrhunderten eher angesehen als verpönt, wird offen "praktiziert".

    aber wehe man sieht bei pornografischen medien von den geschlechtsteilen mehr als nen pixelbrei... ^^ bei comics wird an der stelle dann oft einfach "nichts" gezeichnet, aber rein thematisch: 12 jährige mit riesenglocken werden von pflanzen-dämonen vergewaltigt, die mehrere "penisse" am ende ihrer äste haben - und die mädels genießen das das nach anfänglichem widerwillen dann noch... in japan normal, bei uns würd der autor gelyncht werden, in den USA langsam gehäutet...

    trotzdem geht es in comics natürlich mehr "zur sache" als in realfilmen. selbst die japaner würden nicht wirklich eine 12jährige in einem real-porno agieren lassen
    Spoiler:
    14 muss die schon sein
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.785

    AW: Vergewaltigungs-"Simulation" von Amazon.com entfernt

    Zitat Zitat von HanFred am 19.02.2009 11:35
    Zitat Zitat von Bonkic am 19.02.2009 11:33
    "realfilm"- pornos werden in japan normalerweise verpixelt.
    ob es da auch ausnahmen gibt, weiss ich allerdings nicht.

    ich schätze mal, das hat hanfred gemeint.
    hentai ebenfalls.


    kenn mich da nicht soo gut aus....

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mothman
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15.007
    Homepage
    yours-media.de

    AW: Vergewaltigungs-"Simulation" von Amazon.com entfernt

    Zitat Zitat von Chemenu am 19.02.2009 11:34
    Ich sehe das eigentlich nicht so.
    Vergewaltiger im Raum! Lyncht ihn!

    Ne, ich versteh schon, was du meinst. Ich habe auch darüber nachgedacht, ob es besser ist den potentiellen Vergewaltigern oder Leute, die auch nur anfangen so eine Fantasie zu entwickeln, einen virtuellen Ersatz zu bieten.
    Und einerseits Spiele zu erlauben, in denen Menschen erschossen werden, aber andererseits Spiele in denen vergewaltigt wird zu verbieten ist auch etwas seltsam.

    Allerdings ist eine Vergewaltigung (und davor ja noch die Belästigungen) eine Tat, die für mich einfach nicht notwendig ist für ein Spiel, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Da geht es ja dann nur um den Folterfaktor. Und so sehr ich virtuelle Gewalt auch zu schätzen weiß (^^), Folter gegen Frauen und Kinder sind einfach tabu ... auch virtuell. Gedanken oder Fantasien sind ja schön und gut .. die Gedanken sind bekanntlich frei. Aber so etwas in die Tat umzusetzen oder auch "nur" so zu tun (virtuell) ist einfach ein Schritt zu viel in die falsche Richtung.
    dark is the path to eternity
    --------------------------------------
    Webdesign Berlin|Redewendungen

  15. #15
    TheChicky
    Gast

    AW: Vergewaltigungs-"Simulation" von Amazon.com entfernt

    Ihr seid so putzig!

    In GTA einen Fußgänger über den Haufen fahren ist okay, in nem Shooter Menschen in den Kopf schießen oder Körperteile wegballern haltet ihr auch für vollkommen normal. Sind doch nur Pixel, gell?

    Aber wenn die Japaner ein Spiel mit Vergewaltigungen machen - was im Prinzip GENAU DASSELBE ist (es ist faktisch sogar harmloser, weils dabei keine Toten gibt) - dann macht ihr einen auf "die komischen Japse" und Unverständnis

    Herr, lass Hirn vom Himmel regnen...

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von fiumpf
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    3.748

    AW: Vergewaltigungs-"Simulation" von Amazon.com entfernt

    Zitat Zitat von TheChicky am 19.02.2009 11:50
    In GTA einen Fußgänger über den Haufen fahren ist okay, in nem Shooter Menschen in den Kopf schießen oder Körperteile wegballern haltet ihr auch für vollkommen normal. Sind doch nur Pixel, gell?

    Aber wenn die Japaner ein Spiel mit Vergewaltigungen machen - was im Prinzip GENAU DASSELBE ist (es ist faktisch sogar harmloser, weils dabei keine Toten gibt) - dann macht ihr einen auf "die komischen Japse" und Unverständnis
    Es ist ein Unterschied ob ich in GTA "so nebenbei" Unfug treibe oder ob ein Spiel "nur" aus vergewaltigen besteht!
    U wisch.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    1.536

    AW: Vergewaltigungs-"Simulation" von Amazon.com entfernt

    Zitat Zitat von TheChicky am 19.02.2009 11:50
    Ihr seid so putzig!

    In GTA einen Fußgänger über den Haufen fahren ist okay, in nem Shooter Menschen in den Kopf schießen oder Körperteile wegballern haltet ihr auch für vollkommen normal. Sind doch nur Pixel, gell?

    Aber wenn die Japaner ein Spiel mit Vergewaltigungen machen - was im Prinzip GENAU DASSELBE ist (es ist faktisch sogar harmloser, weils dabei keine Toten gibt) - dann macht ihr einen auf "die komischen Japse" und Unverständnis

    Herr, lass Hirn vom Himmel regnen...
    Ich finde nicht das man Köpfe wegballern mit Vergewaltigungen vergleichen kann in Games,das ist doch schon unterste schublade und absoluter dreck...das wäre mir schon eine spur zu hart.

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von HanFred
    Registriert seit
    22.03.2001
    Ort
    Bern
    Beiträge
    20.096

    AW: Vergewaltigungs-"Simulation" von Amazon.com entfernt

    Zitat Zitat von TheChicky am 19.02.2009 11:50
    Ihr seid so putzig!

    In GTA einen Fußgänger über den Haufen fahren ist okay, in nem Shooter Menschen in den Kopf schießen oder Körperteile wegballern haltet ihr auch für vollkommen normal. Sind doch nur Pixel, gell?

    Aber wenn die Japaner ein Spiel mit Vergewaltigungen machen - was im Prinzip GENAU DASSELBE ist (es ist faktisch sogar harmloser, weils dabei keine Toten gibt) - dann macht ihr einen auf "die komischen Japse" und Unverständnis

    Herr, lass Hirn vom Himmel regnen...
    es geht ja bloss ums verständnis von teilen einer kultur, die sich von unserer ziemlich stark unterscheidet. das ist reine neugier.
    aber es regt sich hier niemand auf oder so. mich stört sowas überhaupt nicht. und ich find's auch in keinster weise schlimmer als dass virtuelle töten, es ist halt einfach genauso ungeeignet für kinder und jugendliche.

  19. #19
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.271

    AW: Vergewaltigungs-"Simulation" von Amazon.com entfernt

    Zitat Zitat von TheChicky am 19.02.2009 11:50
    Ihr seid so putzig!

    In GTA einen Fußgänger über den Haufen fahren ist okay, in nem Shooter Menschen in den Kopf schießen oder Körperteile wegballern haltet ihr auch für vollkommen normal. Sind doch nur Pixel, gell?

    Aber wenn die Japaner ein Spiel mit Vergewaltigungen machen - was im Prinzip GENAU DASSELBE ist (es gibt sogar harmloser, weils dabei keine Toten gibt) - dann macht ihr einen auf "die komischen Japse" und Unverständnis

    Herr, lass Hirn vom Himmel regnen...
    nö, das is schon was anderes, wenn man so was "perveres" als spielziel machen MUSS und das spiel NUR oder hauptsächlich aus vergewaltigung besteht. leute "wegballern" in games ist ja immer entweder, weil man angegriffen wird / ein "gutes" ziel ereichen muss, oder aus wettkampfgründen (multiplayermodi). aber vergewaltigen? so was macht man nicht, um ein ziel zu erreichen, sondern aus reiner lust / sadismus.

    ich mein, ich sag nicht, dass es als virtuelle darstellung ne andere WIRKUNG hat und verboten werden sollte, weil man "echte" vergewaltigungen befürchten könnte, aber es ist zumindest in unserem kulturkreis einfach pervers, eine vergewaltigung zu "spielen".

    und "sogar harmloser", das seh ich nicht so. bei ner gespielten vergewaltigung quält man sein opfer ja und hinterläßt es mit (virtuellen) psychischen schäden. bei erschiessen von gegnern räumt man die gegner aus dem weg, weil es nicht anders geht. ein spiel, bei dem man nur aus spaß leute qäult und tötet, und dafür dann punkte bekäm, weäre ebenso zu kritisieren und was völlig anderes als ein egoshooter, bei dem sich als held durch eine horde gegner kämpfen muss.


    und dass man bei GTA4 leute überfahren KANN ist völlig o.k, die spielwelt soll ja offen und realistich sein. aber man MUSS es nicht tun als spielziel.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von HanFred
    Registriert seit
    22.03.2001
    Ort
    Bern
    Beiträge
    20.096

    AW: Vergewaltigungs-"Simulation" von Amazon.com entfernt

    Zitat Zitat von Herbboy am 19.02.2009 11:58
    nö, das is schon was anderes, wenn man so was machen MUSS.
    man MUSS sich ja das spiel nicht kaufen. das ist sowieso ein nischenprodukt, durch die aufmerksamkeit interessieren sich aber jetzt garantiert viel mehr leute dafür, als es ohne medienrummel der fall gewesen wäre.
    das ist das einzige, wwas solche artikel und newsmeldungen bewirken: gratiswerbung par excellence.

Seite 1 von 7 123 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •