581Gefällt mir
  1. #10461
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    15.277
    Also in, gegen Bayern zu verlieren ist ja nicht unbedingt die Größte Schande, aber sich so abschlachten zu lassen, also das zeigt klar wo Hamburg wirklich steht.

  2. #10462
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TwilightSinger
    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    870
    Joe Zinnbauer hat zu offensiv spielen lassen und bekam dafür die Quittung. Auch nach der Umstellung war der HSV nicht in der Lage Akzente zu setzen. Peinlich!
    Spektakel in Leverkusen! Wahnsinn-Spiel! 4-mal Dost und 3-mal Son: Fußballherz, was willst du mehr.
    Außerdem gab es nicht nur eine Last-Minute-Entscheidung in Leverkusen, sondern auch in Gladbach und in Hoffenheim.
    Auch der Sonntag war voller Überraschungen: Freiburg und Paderborn schafften einen Auswärtssieg.

  3. #10463
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Briareos
    Registriert seit
    21.01.2004
    Ort
    Prenzlau
    Beiträge
    1.156
    Homepage
    hellisheaven.de
    Zitat Zitat von TwilightSinger Beitrag anzeigen
    Frankfurt wird heute Schalke schlagen und der HSV die Bayern!
    Dass beide Tipps richtig sind, glaube ich aber selbst nicht.
    Na ja, eine 50%-Quote ist ja auch nicht schlecht.

    Abgesehen von der Spitze ist die Tabelle aber auch nach dem 21. Spieltag immer noch schön eng. Frankfurt als aktuell Tabellen-Neunter liegt nur vier Punkte hinter einem Euro-League-Platz, jedoch auch nur 7 Punkte vor einem direkten Abstiegsplatz.
    "Dictatorship is the democratic reign of closemouthed common people."
    Google ist dein Freund | Legend of the Green Dragon | About me

  4. #10464
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    79.059
    Der 1.FC Köln schließt eine "Fan"-Gruppe komplett aus, die wohl maßgeblich an dem Schwachsinn in Gladbach beteiligt war - auch wenn von der Gruppe nur ein Teil den Platz "stürmte" (an sich gingen die ja eher gemächlich über den Platz) und viele der mit weißen Maleranzügen "getarnten" Leute auch im Block geblieben war, und auch wenn vlt nicht mal alle Beteiligten was mit dem ausgeschlossenen Fanclub zu tun hatten, ist die Aktion vom FC eine richtige Maßnahme, damit in Zukunft andere Fans und Fanclubs selber dafür sorgen, dass nicht ein Paar Schwachmaten in den eigenen Reihen den ganzen Fanclub gefährden. Es müssen mehr andere, echte Fans diesen Idioten mal die Meinung geigen und sie auch "verraten", so was kann echt nicht angehen.

    Was ich allerdings auch kritisieren muss ist die DFL - in der Winterpause wurden für alle möglichen Vereine diverse Strafen überlegt und ausgesprochen, aber gegen Köln wurde noch nichts verhängt, obwohl es ab und an Bengalo-"Randale" gab und klar war, dass es noch eine Strafe geben wird. Und ich vermute, dass die DFL da das Gladbachspiel bewusst abgewartet hat, weil klar war, dass da noch irgendwas strafverschärfendes dazukommt. Und genau DAS ist ein Fehler gewesen, denn wenn schon vorher eine Strafe verhängt worden wäre, hätten die Idioten im Block sich sicher eher zurückgehalten. So aber war das wie bei einigen jungen Straftätern, deren Prozess erst viel zu spät (zB erst ein Jahr später) stattfindet: rein gefühlt hatten die vorigen Taten keine Konsequenzen, und dann machen die bis zum Prozess munter weiter mit neuem Scheiss...
    Briareos hat "Gefällt mir" geklickt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  5. #10465
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von weltking
    Registriert seit
    13.11.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    390
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Der 1.FC Köln schließt eine "Fan"-Gruppe komplett aus, die wohl maßgeblich an dem Schwachsinn in Gladbach beteiligt war - auch wenn von der Gruppe nur ein Teil den Platz "stürmte" (an sich gingen die ja eher gemächlich über den Platz) und viele der mit weißen Maleranzügen "getarnten" Leute auch im Block geblieben war, und auch wenn vlt nicht mal alle Beteiligten was mit dem ausgeschlossenen Fanclub zu tun hatten, ist die Aktion vom FC eine richtige Maßnahme, damit in Zukunft andere Fans und Fanclubs selber dafür sorgen, dass nicht ein Paar Schwachmaten in den eigenen Reihen den ganzen Fanclub gefährden. Es müssen mehr andere, echte Fans diesen Idioten mal die Meinung geigen und sie auch "verraten", so was kann echt nicht angehen.

    Was ich allerdings auch kritisieren muss ist die DFL - in der Winterpause wurden für alle möglichen Vereine diverse Strafen überlegt und ausgesprochen, aber gegen Köln wurde noch nichts verhängt, obwohl es ab und an Bengalo-"Randale" gab und klar war, dass es noch eine Strafe geben wird. Und ich vermute, dass die DFL da das Gladbachspiel bewusst abgewartet hat, weil klar war, dass da noch irgendwas strafverschärfendes dazukommt. Und genau DAS ist ein Fehler gewesen, denn wenn schon vorher eine Strafe verhängt worden wäre, hätten die Idioten im Block sich sicher eher zurückgehalten. So aber war das wie bei einigen jungen Straftätern, deren Prozess erst viel zu spät (zB erst ein Jahr später) stattfindet: rein gefühlt hatten die vorigen Taten keine Konsequenzen, und dann machen die bis zum Prozess munter weiter mit neuem Scheiss...
    Absolut richtige Entscheidung vom FC Köln! Diese Leute sollten für eine sehr, sehr lange Zeit kein Stadion mehr von innen sehen. Diese abartige Gewalt, die teilweise im Fußball herrscht ist wirklich unerträglich und ich habe das Gefühl, dass es immer schlimmer wird. Zwar nicht unbedingt im Stadion, wie am Samstag in Gladbach, sondern allgemein in den Stadtgebieten und im Umfeld der Stadien. Deswegen sollte man zusätzlich zum Stadionverbot solchen Leuten auch das betreten der jeweiligen Innenstadt- /Stadionbereiche verbieten, damit die da nicht weiter munter rumrandalieren können.

    Deine Kritik bezüglich der DFL sehe ich ähnlich. Es wird zu lange gewartet bzw. nichts oder die falschen Schritte ergriffen. Geldstrafen gegen Vereine oder Geisterspiele haben doch auch nur eine recht bescheidene Wirkung auf die Chaoten. Die wollen einfach nur unter dem Deckmantel des Fußballs ihre Agressionen ausleben, das Wohl des Vereins wird da wohl nicht wirklich beachtet.
    Vielleicht muss im deutschen Fußball wirklich erst ein Todesopfer, bis man mal wirklich ernsthaft gegen die Gewalt vorgeht.

  6. #10466
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    79.059
    Zitat Zitat von weltking Beitrag anzeigen
    Absolut richtige Entscheidung vom FC Köln! Diese Leute sollten für eine sehr, sehr lange Zeit kein Stadion mehr von innen sehen. Diese abartige Gewalt, die teilweise im Fußball herrscht ist wirklich unerträglich und ich habe das Gefühl, dass es immer schlimmer wird. Zwar nicht unbedingt im Stadion, wie am Samstag in Gladbach, sondern allgemein in den Stadtgebieten und im Umfeld der Stadien. Deswegen sollte man zusätzlich zum Stadionverbot solchen Leuten auch das betreten der jeweiligen Innenstadt- /Stadionbereiche verbieten, damit die da nicht weiter munter rumrandalieren können.
    also, richtige Gewalt ist ja nochmal ein ganz anderes Thema - da hab ich in den letzten Jahren so gut wie nichts mitbekommen außer verabredeten Prügeleien, zB als beim Hinspiel gegen Gladbach Stunden vor Spielbeginn Gladbacher einen "Angriff" auf Kölner machten, und zwar offenbar von beiden Seiten gewollt. Und natürlich gibt es "Rangeleien" mit Ordnern oder auch mal der Polizei, wenn so Schwachköpfe sich nicht an Regeln halten.

    Aber normale Stadionbesucher hatten und haben aber bisher rein gar nichts zu befürchten, was nicht auch bei nem Volksfest passieren könnte. Das war in den 80er/90er Jahren viel "gefährlicher", da hat sich meinem Empfinden nach viel verbessert und in den letzten Jahren nichts verschlechtert für den normalen Fan. Zumindest halt hier in Köln.

    Was auch auffällt: IN Köln machen die "Ultras"&co so gut wie nie Ärger, ich weiß gar nicht mehr, wann das letzte Mal was abgebrannt wurde seit dem Abstieg, als gegen Bayern kurz vor Schluss 4-5 "Rauchbomben" gezündet wurden - aber Auswärts geht es fast immer ab zumindest in Sachen Bengalos. Ich frag mich da, ob da vlt. auch einige dabei sind, die eigentlich gar nix mit Köln zu tun haben, aber gerne Randale machen, und dann vlt auch bei anderen Spielen als "Fans" völlig anderer Vereine auftreten... oder ist nur der Ordnungsdienst auswärts so mies?
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  7. #10467
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Briareos
    Registriert seit
    21.01.2004
    Ort
    Prenzlau
    Beiträge
    1.156
    Homepage
    hellisheaven.de
    Das Durchgreifen von Köln findet auch meine absolute Zustimmung. Wenn ich dran denke, das ich in ein paar Jahren mal mit meinem kleinen Sohn zu einem Bundesligaspiel gehen werde ... da vergeht einem fast die Vorfreude darauf.

    Und Feuerwerk abbrennen gehört zu Silvester, aber nicht in ein Fussballstadium. Das hat auch mit der in "Fan"-Kreisen immer vielfach beschworenen "Stimmung" nichts zu tun, da frag ich mich eher in was für einer "Stimmung" man sein muss um das absichtliche Gefährden Unbeteiligter lustig zu finden.

    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Und genau DAS ist ein Fehler gewesen, denn wenn schon vorher eine Strafe verhängt worden wäre, hätten die Idioten im Block sich sicher eher zurückgehalten.
    Ich bin Optimist und glaube grundsätzlich an das Gute im Mensche, aber die Erfahrung hat mich gelehrt, dass diese Vermutung mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht zutrifft.
    weltking hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Dictatorship is the democratic reign of closemouthed common people."
    Google ist dein Freund | Legend of the Green Dragon | About me

  8. #10468
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von weltking
    Registriert seit
    13.11.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    390
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    also, richtige Gewalt ist ja nochmal ein ganz anderes Thema - da hab ich in den letzten Jahren so gut wie nichts mitbekommen außer verabredeten Prügeleien, zB als beim Hinspiel gegen Gladbach Stunden vor Spielbeginn Gladbacher einen "Angriff" auf Kölner machten, und zwar offenbar von beiden Seiten gewollt. Und natürlich gibt es "Rangeleien" mit Ordnern oder auch mal der Polizei, wenn so Schwachköpfe sich nicht an Regeln halten.

    Aber normale Stadionbesucher hatten und haben aber bisher rein gar nichts zu befürchten, was nicht auch bei nem Volksfest passieren könnte. Das war in den 80er/90er Jahren viel "gefährlicher", da hat sich meinem Empfinden nach viel verbessert und in den letzten Jahren nichts verschlechtert für den normalen Fan. Zumindest halt hier in Köln.

    Was auch auffällt: IN Köln machen die "Ultras"&co so gut wie nie Ärger - aber Auswärts schon. Ich frag mich da, ob da vlt. auch einige dabei sind, die eigentlich gar nix mit Köln zu tun haben, aber gerne Randale machen, und dann vlt auch bei anderen Spielen als "Fans" völlig anderer Vereine auftreten...
    Ich gehe auch regelmäßig ins Stadion und bei mir kam es schon öfter vor, dass man von "gegnerischen" Fans sehr aggressiv angegangen wird. Ich hatte es selbst schon erlebt, dass man angegriffen wird, weil die einen den Schal klauen wollen oder dass man mit irgendwelchen Gegenständen beworfen wird, weil man die falschen Farben trägt, von den ganzen Beleidigungen jetzt mal abgesehen. Grundsätzlich muss man in Fankleidung aufpassen, wo man sich gerade bewegt, besonders auf Auswärtsfahrten. Alleine die Tatsache, dass man angegriffen wird, weil man zu nem anderen Verein steht ist einfach nur abartig.
    Briareos hat "Gefällt mir" geklickt.

  9. #10469
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TwilightSinger
    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    870
    Back to the future.
    Mainz versucht es wieder einmal mit einem Trainer aus den eigenen Reihen und schickt Kasper Hjulmand zurück ins Legoland.

  10. #10470
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    35.284
    vfb vs bvb
    wenn man nur das ergebnis sieht, könnte man fast meinen, das sei eine knappe angelegenheit gewesen.

  11. #10471
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    15.277
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    vfb vs bvb
    wenn man nur das ergebnis sieht, könnte man fast meinen, das sei eine knappe angelegenheit gewesen.
    War ja wohl ziemlich einseitig das Spiel.
    BvB ist wieder auf Kurs. Mal sehen wie sie sich nächste Woche in der CL schlagen.

  12. #10472
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    35.709
    Blog-Einträge
    10
    Der BVB ist jetzt wohl da unten raus und wird auch nicht mehr in Abstiegsgefahr geraten. Bei Stuttgart seh ich es dagegen ziemlich düster. Ich glaube die machen dieses Jahr runter.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  13. #10473
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    35.284
    ich denke auch nicht, dass der bvb noch mal ganz unten reinrutscht. aber das dachte ich in der hinrunde bestimmt auch schon so 4- oder 5-mal. und selbst gestern hätten sie ja mit nur einem punkt heimfahren können. stabil ist der bvb noch nicht.

    beim vfb sehe ich aber wirklich komplett schwarz. das war ne bankrotterklärung. würde mich nicht wundern, wenn stevens demnächst wieder gehen müsste. so langsam versteht man den veh...

  14. #10474
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TwilightSinger
    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    870
    Man konnte schon Mitleid mit den Stuttgartern haben. Die Angst war förmlich spürbar. Ein ganz schlechtes Signal für den Klassenerhalt.
    Ich bin gespannt, ob Werder in der Lage ist, heute einen Punkt aus Gelsenkirchen mitzunehmen.
    Werden die Mainzer den Trainerwechsel positiv nutzen und die Frankfurter schlagen?

  15. #10475
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    35.709
    Blog-Einträge
    10
    Zitat Zitat von TwilightSinger Beitrag anzeigen
    Man konnte schon Mitleid mit den Stuttgartern haben. Die Angst war förmlich spürbar. Ein ganz schlechtes Signal für den Klassenerhalt.
    Ich bin gespannt, ob Werder in der Lage ist, heute einen Punkt aus Gelsenkirchen mitzunehmen.
    Jap, vor allem beim dritten Tor hat man das richtig gesehen. So ein Pass passiert nur, wenn einem die Beine schlottern, wenn man null selbstvertrauen hat.
    Und zu Bremen. Die sind grad so gut drauf, da kann ich mir gut vorstellen, dass die auf Schalke heute sogar gewinnen werden.

    Werden die Mainzer den Trainerwechsel positiv nutzen und die Frankfurter schlagen?
    Mir wäre es recht, wenn sie das auf nächstes Wochenende verschieben würden, dann können sie von mir aus gerne wieder gewinnen
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  16. #10476
    Community Officer
    Avatar von Exar-K
    Registriert seit
    24.08.2004
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    8.337
    Zitat Zitat von Shadow_Man Beitrag anzeigen
    Die sind grad so gut drauf, da kann ich mir gut vorstellen, dass die auf Schalke heute sogar gewinnen werden.
    Nicht mit unserem Fliegenfänger.
    Aber immerhin kommt von euch nach der Saison ja Wiedwald zu uns zurück.
    TwilightSinger hat "Gefällt mir" geklickt.

  17. #10477
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TwilightSinger
    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    870
    Nachdem Schalke tatsächlich nur einen Punkt gegen Werder erzielen konnte, hat Gladbach heute die Möglichkeit, durch einen Sieg gegen den HSV, den Abstand zu Schalke auszubauen.
    Deutlich schwerer als Gladbach haben es die Berliner, die ab 17:30 Uhr gegen die starken Wolfsburger spielen müssen.

  18. #10478
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    35.709
    Blog-Einträge
    10
    Zitat Zitat von Exar-K Beitrag anzeigen
    Nicht mit unserem Fliegenfänger.
    Aber immerhin kommt von euch nach der Saison ja Wiedwald zu uns zurück.
    Darauf könnt' ihr euch freuen. Wiedwald ist ein richtig guter Torwart. Bei uns hat er einfach nur das Pech, dass er mit Trapp schon einen sehr guten Torhüter vor sich hat. Wenn Trapp aber mal verletzt war und Wiedwald einspringen musste, dann hat er immer gute bis sehr gute Leisungen gezeigt. Daher könnte ich es verstehen, wenn er weggeht, als 2. Torwart nur auf der Bank zu sitzen, dafür ist er eigentlich viel zu gut.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  19. #10479
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    35.284
    der lauf von bas dost wird so langsam unheimlich.

  20. #10480
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    79.059
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    der lauf von bas dost wird so langsam unheimlich.
    der Verkauf von Olic war wohl das boste, was ihm passieren konnte...
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •