RSS-Feed anzeigen

MartinaTG

SSD Einbau so schwer einfach

Bewerten
von am 01.11.2016 um 10:32 (404 Hits)
Schluss aus, es dauert einfach immer alles zu lange. Sind wir evtl. auch ein Kind unserer Zeit, dass wir keine Geduld mehr haben ?
Nun denn, Windows fährt also nur noch sehr langsam hoch, in der Zeit gehe ich in das Bad und kann man mich fast komplett fertig machen ( überspitzt gesagt )

Es musste nun also ein SSD her - meine erste.
Ich habe mich dann für eine Samsung Evo 750 mit 250 GB entschieden.
Sicherlich hätte ich gerne etwas größeres gehabt, aber manchmal muss der Geldbeutel halt geteilt werden. Schuhe gibt es ja auch noch!

System Win 10
2 interne Festplatten und 2 Externe
+ 1 SSD nun

Der Einbau ging recht flott von der Hand.
Ab in das Bios - SSD wurde erkannt.
Rechner gestartet, SSD formatiert und auf Primär gestellt

Nun also das erste mal das Win 10 Media Creation Tool im Einsatz
Alte Festplatten aus dem Startsystem raus im Bios und nur USB Stick und die SSD drin

"Eigentliche" Instalation ging recht flott.

Rechner neustarten - und wieder Media Creation Tool start
OK noch mal in das Bios schauen - ne steht auf 1 SSD botten

Also das ganze nochmal und nochmal und nochmal
Immer wieder scheint die Instaltaion auf der SSD fehlgeschlagen

Also wieder "alte" FP mit Windows in die Bottreihenfolge gestellt


SCHWERER FEHLER
Bitte Software reparieren oder oder oder
"WTF?!"
Nun lässt sich also auch das alte Winds nicht mehr starten
Na schönen Dank

Also denkt sie die kluge Frau, wenn SSD nicht klappt, alles Windows, WARUM AUCH IMMER, zerschossen ist, einfach auf die zweite interne FP instalieren

Fehlermeldung : Fehler 0x80300024 bei der Windows-Installation – Error 0x80300024 Windows is unable to install to the selected location


Also FP fortmatiert, war eh nicht viel drauf
Selber Fehler


Das ganze 2-3 mal probiert.
Kein Chance
ok , da ja das "alte" Windwos eh zerschossen ist, also dann halt da
FP formatiert
Fehlermeldung : 0x80300024

Kann nicht auf diesen Datenträger instaliert werden



Was ist da los ?

Noch ein Versuch auf der SSD
Kein Chance

An dieser Stelle war ich dann doch etwas
Was tun sprach Zeus ?

Also meinen Lappi rausgeholt und erstmal nach dieser Fehlermeldung gegoogelt
Nach kurzer Recherche stieß ich auf : Alle Festplatten abziehen und dann wieder probieren

Nun denn, alles abgezogen und als erstes uns einziges erstmal NUR die SSD dran gelassen
Media Creation Tool im Einsatz Part XXXXXXXXX
Instalation wieder ohne Probleme, nun also neuer Startvorgang

..und siehe da...die SSD bootet normal

Der Rest ist dann Geschichte.
Andere Festplatten wieder angestöpselt und alles läuft.

Es kann so schwer und doch so einfach sein !

Aktualisiert: 01.11.2016 um 16:02 von MartinaTG

Stichworte: einbau, festplatte, ssd Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare