RSS-Feed anzeigen

Corbanx

U need to login

Bewerten
von am 10.05.2012 um 10:11 (732 Hits)
Hi Leute,

vor einiger Zeit hab ich einen Beitrag über Steam, genauer gesagt über die damals
umständlich unlogisch und fehlerhafte Passworterinnerung geschrieben.
Dann über das Installationsmanagement.
Zwischenzeitlich wurde an erster Stelle nachgebessert und durch die jetzt länger andauernde reibungslose Verwendung hatte sich mein Verhältnis zu diesem Tool soweit verbessert, dass ich mich entschied meinen Beitrag zu löschen.

Aber logisches Denken scheint bei den Machern von Steam dennoch ein sporadisch auftretendes Phänomen zu bleiben.
Oder wie erklärt sich folgendes Beispiel?!

In meiner Gegend ist für 2 Tage das inet weg. Ohne Vorwarnung.
Nun will ich 'ne Runde Titan Quest (steam version) zocken.
Ich starte TQ.
Es öffnet sich zuerst das Aktualisierungsfenster von Steam und stellt nach guten 10-20 Sekunden fest, dass es keine Verbindung zum Netz hat.
Dann kommt: "Verbindungsfehler" o,rly?
"Überprüfen Sie die Verbindung und klicken Sie auf 'Wiederholen' oder starten Sie Steam im 'Offline-Modus'".
Jetzt der Hammer!
Man klicke auf "Offline-Modus"
Was kommt?
Steam-Fehler: Keine Verbindung zum Steam-Netzwerk möglich... blabla
Bitte besuchen Sie Welcome to Steam ...
Das Ganze kann man noch mit OK bestätigen bevor sich dieses Tool (es verdient den Titel Anwendung nicht!)
beendet.

Jetzt mal ehrlich.
Das grenzt doch schon an Verarsche!

Du hast kein Netz, also geh ins Netz!?

Nun will ich mich aber nicht nur über die sagenhafte Dummheit dieses Prozesses aufregen, sondern
auch schnell noch einen Workaround präsentieren.
Mein Kumpel war kurz zu Besuch. Über sein Handy haben wir eine Verbindung hergestellt,
ich hab mich eingeloggt und unter Steam -> Offline gehen das Tool neugestartet.
Dann lassen sich wieder alle Games zocken.

Was bleibt ist das Wissen, dass wenn Eure Verbindung zum Netz mal plötzlich ausfallen sollte, Ihr am Arsch seid.


Zum Abschluss:

Benutzt bei der Registrierung von Steam eine E-Mail Adresse von der Ihr wisst, dass es Sie noch lange geben wird
und vergesst niemals Euren Benutzernamen und Euer Kennwort oder Steam macht Euch fertig!


Steam läd die Games in den Steam-Installationsordner. Das ist nicht konfigurierbar.
Wer sich also davor schützen will, dass sein C: Laufwerk irgendwann voll ist oder man hin und her kopieren muss,
sollte für die Installation eine Platte mit genügend Platz auswählen.


Besorgt Euch 'n UMTS Stick oder was ähnliches. Wenn Euere Verbindung zum Web mal ausfällt lässt sich keines
Eurer Steam-Games mehr starten.




Ansonsten, genüssliches Daddeln

Corban
Stichworte: steam offline-modus Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare