Spielname: Splinter Cell Pandora Tomorrow
Angefangen am: 13.02.2015
Fertiggestellt am: 01.04.2015


Genre: Stealth Action Adventure
Plattform/System: PC
Story/Aufgabe im Spiel:
Pandora Tomorrow spielt im Jahre 2006. Den Ausgangspunkt der Handlung bildet der Bau einer amerikanischen Militärbasis in Osttimor. In den Nachbarstaaten des Landes ist der Widerstand gegen die amerikanische Militärpräsenz groß. Die USA begründet ihre Anwesenheit mit der Bedrohung indonesischer Islamisten und der daraus resultierenden Gefahr für Osttimor.
In Indonesien formieren sich inzwischen Rebellengruppen unter dem Kommando von Suhadi Sadono, der heimlich von Teilen der indonesischen Regierung unterstützt wird. Die Rebellen führen einen Angriff auf die amerikanische Botschaft in Dili und besetzen diese. Der amerikanische Geheimdienst Third Echolon wird beauftragt, einen Agenten zur Bekämpfung der Terroristen zu entsenden. Er schickt Sam Fisher, dessen erstes Ziel es ist, die Botschaft zu infiltrieren. Dort zerstört er geheimer Dokumente, die Suhadis Männern nicht in die Hände fallen durften. Dabei trifft Sam auch auf einen CIA-Agenten, Douglas Shetland. Dieser gibt dem Spieler einen Speicherstick, der zu einem Forschungsinstitut in Paris führt. Dort findet Fisher Hinweise darauf, dass ein ehemaliger CIA-Agent, Norman Soth, mit den Terroristen kooperiert.
Fisher reist nach Nizza, wo sich Soth aufhält und lädt Informationen von seinem Laptop. Dabei findet er Hinweise darauf, dass Soth einen biologischen Kampfstoff entwickelt und den Rebellen verkauft hat. Anschließend wird Sam von Third Echolon nach Jerusalem zur Kontaktaufnahme mit der Agentin Dahlia Thal geschickt. Sie bringt Sam zum Lagerhaus, wo sich der biologische Kampfstoff befinden soll. Dort angekommen versucht Dahlia, die zu den Rebellen übergelaufen war, Sam auszuschalten, was ihr allerdings nicht gelingt
Anschließend wird Sam nach Kundang in Indonesien geschickt, um die Basis der Rebellen zu infiltrieren und herauszufinden, was sie mit dem Kampfstoff, der sich als Pockenvirus herausstellt, beabsichtigen. In der Basis zeichnet er Telefonate auf, die es Third Echolon ermöglichen, die Behälter mit den Viren zu zerstören. Nachdem Sadono seine bedeutendste Waffe verloren hat, wird Fisher beauftragt, Sadono auszuschalten. Bei diesem Einsatz stellt sich heraus, dass ein Behälter nicht neutralisiert wurde und außer Landes, nach Los Angeles, geschmuggelt wurde. Fisher reist deswegen nach Los Angeles, tötet die verbliebenden Terroristen, bei denen sich auch Norman Soth aufhält, die sich an einem Flughafen versammelt haben und übergibt den Behälter. Dieser wird schließlich von einem Sicherheitsteam vernichtet
Zusätzliche Informationen:


Audio-Kommentar: ja


Videos:
Playlist
Splinter Cell Pandora Tomorrow #02 - Sichtbar sein?
Splinter Cell Pandora Tomorrow #03 - Tiefkühlleichen gesucht
Splinter Cell Pandora Tomorrow #04 - Der allsehende Wachemann
Splinter Cell Pandora Tomorrow #05 - Eine Zugfahrt die ist...
Splinter Cell Pandora Tomorrow #06 - Doppelagent?
Splinter Cell Pandora Tomorrow #07 - Fail in Jerusalem
Splinter Cell Pandora Tomorrow #08 - Der Todestritt
Splinter Cell Pandora Tomorrow #09 - Ich muss töten
Splinter Cell Pandora Tomorrow #10 - Sabotage
Splinter Cell Pandora Tomorrow #11 - Das failen geht weiter
Splinter Cell Pandora Tomorrow #12 - Fail o Mat
Splinter Cell Pandora Tomorrow #13 - Flashbang Fail
Splinter Cell Pandora Tomorrow #14 - Finde das U-Boot
Splinter Cell Pandora Tomorrow #15 - Nix wie raus
Splinter Cell Pandora Tomorrow #16 - Der Fernsehsender
Splinter Cell Pandora Tomorrow #17 - Wo ist Ingrid?
Splinter Cell Pandora Tomorrow #18 - Wir haben ihn
Splinter Cell Pandora Tomorrow #19 - Flughafen
Splinter Cell Pandora Tomorrow #20 - Ich versteh es nicht
Splinter Cell Pandora Tomorrow #21 - Finale