3181Gefällt mir
  1. #12661
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    15.804
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Elite: Dangerous Kampftraining. Ich hoffe wirklich im „normalen“ Spiel von Kämpfen verschont zu werden. Hat irgendwie kaum etwas mit Luftkampf im Stile von Il2 und Co. zu tun. Tue mich da noch echt schwer.

    Der Pott im Kampftraining Teil 1 ist schwerfällig, hält nicht viel aus. Dafür aber der 2. Gegner im 1. Teil.

    Werde mich im Spiel dann versuchen friedlich durchzuschlagen.

    Morgen gehts dann mit dem erweiterten Kampftraining weiter.
    Wichtig ist bei den Schiffen, dass der Speed im blauen Bereich ist. in dem kann man das Teil am besten manövrieren.
    Was aber gleich bleibt, im Vergleich zum normalen Luftkampf: Zuerst Position, dann feuern.
    Mit geschickten Manövern (Boost) sich in eine gute Position bringen.
    Dann bei ca 800 m Feuer frei.

    Hab in meinen über 120 Stunden praktisch noch nie eine Kampfmission gemacht.
    Da meine ASP ziemlich schnell ist, verdünnisiere ich mich jeweils ganz schnell.

    Es gibt natürlich auch sehr wendige Schiffe mit guter Bewaffnung. Damit kämpft sichs einfacher.
    Aber ist nicht ganz mein Ding. Zur Zeit mache ich Scannmissionen auf Oberflächen. bringen mir etwas über 1 Mio.
    MichaelG und Neawoulf haben "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12662
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    4.870
    Blog-Einträge
    2
    Elite Dangerous ist so ein Spiel wie Stalker - Shadow of Chernobyl oder Deus Ex ... immer, wenn ich den Namen lese, kriege ich Lust es zu spielen. Aber da ich noch einiges anderes Zeug zu zocken habe und Zeit leider nicht auf Bäumen wächst, versuche ich zu widerstehen. Evtl. greife ich beim nächsten größeren Update wieder zu. Was mir persönlich fehlt, ist der Mangel an Abwechslung bei Lichtstimmungen und Materialien bei der Planetenoberflächenerkundungen. Aber zumindest in Sachen Lichtstimmungen ist ja ein dickes Update in Planung.


    Apropos Erkundungen: Beim letzten Steam Sale hab ich mir noch The Invisible Hours gegönnt. Ist strenggenommen eigentlich kein Spiel, sondern eine Art VR-Schauspiel (Oculus Rift, HTC Vive und Windows Mixed Reality Headsets werden unterstützt), wo man als gestaltloser "Geist" Anfang des 20. Jahrhunderts auf einer abgelegenen Insel in einer verregneten Nacht die Geschehenisse rund um den (fiktiven) Mord am noch relativ jungen Nikola Tesla beobachten kann.

    Inszeniert ist das Ganze wie eine Art Mischung aus Theaterstück und klassischen Agatha Christie Film. Man beginnt auch tatsächlich in einem Theater im Stil des frühen 20. Jahrhunderts und startet dann das Stück vom vermutlich teuersten Logenplatz aus. Man wird in dem Moment nicht auf eine Bühne, sondern an den tatsächlichen Ort der Geschehenisse "teleportiert", kann sich frei bewegen (bzw. leider nur teleportieren, da man wohl VR-Sickness vermeiden will), die Zeit anhalten, zurück- und vorspulen usw.

    Vor allem atmosphärisch finde ich das Ganze unglaublich schön umgesetzt. Besonders lang soll die Handlung wohl nicht sein, aber da sich die Ereignisse, an der wohl ca. 8 bis 10 Personen beteiligt sind, parallel an unterschiedlichen Orten auf der kleinen Insel (die eigentlich nur ein großer Felsen mit nem Herrenhaus drauf ist) abspielt, gibt es einen sehr hohen Wiedersehenswert. Das ganze Areal ist dabei zwar nicht besonders groß, aber überall frei zugänglich und sämtliche Akteure (unter anderem Thomas Edison) bewegen sich über die Dauer der Handlungen im Haus & Umgebung umher.

    Bin gespannt, wer ihn umgebracht hat. Ist mal ne ganz andere Perspektive, als einfach nur einen Krimi auf einem Bildschirm zu schauen.

  3. #12663
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    4.930
    Resi 7 - Ethan must Die



    Weiß nicht wie ich das schaffen konnte, mit einem Versuch so weit so kommen, wo ich in der Vergangenheit schon bis zur Hälfte davon dutzende Tode gestorben bin. Trotzdem beging ich einen fatalen Fehler, aber da hab ich auch nicht damit gerechnet. Leider zu spät gemerkt was zu tun gewesen wäre
    "Erstaunlich, jedes einzelne Wort in deinem Satz, war falsch!"
    Luke Skywalker




  4. #12664
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    6.642
    Homepage
    louisloisell...
    -----> Let's Plays
    "Das ist keine Meinung, sondern Wissenschaft. Und Wissenschaft ist ein kaltherziges Biest mit einem Stahldildo zum Umschnallen" Vincent Masuka

  5. #12665
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    15.804
    Blog-Einträge
    3
    Elite Dangerous
    To Big, to fail

    Unglaublich aber Tatsache. Ich habe meine Anaconda nach einer Woche wieder verkauft.
    Kam mir vor wie jemand, der einen fetten SUV gekauft hat, nur um in der Stadt rum zufahren.

    Mein Ruf ist inzwischen so gut, dass ich relativ ungefährliche Scannmissionen erledigen kann, welche mich zwischen 2-3 Mio einbringen.
    Um ein wenig Kampferfahrung zu bekommen, reicht eine gut ausgerüstete Python bei weitem, wie ich gemerkt habe.
    Also Ani weg, Python her und gut ausgerüstet gleich mal zwei kleine Kämpfe bestritten... geht.

    Ach, wegen des Community-Ziels: meine 8 Runs (davon 3 mal zerstört), reichen wohl für mindestens in die Top 50%.
    Das gibt immerhin wieder 11.5 Mio an Belohnung. Als wenn mans ausrechnet (5 x 1.2 Mio (für jede Lieferung) + 11.5 Mio (als Belohnung) - 27 Mio (Schiffkauf nach Abschuss), ist der Verlust schlussendlich eigentlich überschaubar. Zur Zeit bin ich sogar noch in den Top 25%, was mit 17 Mio bringen würde.
    Also sieben behalte fünf minus drei hoch zwei im quadrat....

    Hatte noch nicht mal nen Namen für die Anaconda. Tztztz

    // Bin schlussendlich unter den Top 25% geblieben und Stufe 8 des Ziels wurde erreicht.
    Belohnung: 22.4 Mio
    Geändert von McDrake (11.01.2018 um 17:04 Uhr)
    Elektrostuhl hat "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  6. #12666
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rising-Evil
    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    1.334
    Dark Souls da stirbt man tausende Tode, kämpft sich durch Katakomben nur um am Ende als "Boss-Fight" einem Lappen wie
    Spoiler:
    Pinwheel
    gegenüberzustehen, der nach zwei Hieben schon das Zeitliche segnet. Didn't expect that
    Geändert von Rising-Evil (12.01.2018 um 21:04 Uhr)

  7. #12667
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    9.237
    Momentan bin ich in The Division voll versunken.
    Allerdings, der Grind auf die Classified Items ist schon arg schlimm und verursacht hier und da schon etwas Ernüchterung. Loot will ich natürlich nicht hinterher geschmissen bekommen, aber bis man da mal ein Set voll hat können Monate vergehen, zumal in den Lootpool ja auch ab übernächster Woche (neues Global Event beginnt am 23. Januar)die restlichen Sets mit reinkommen, da wird es dann noch schwieriger das jeweilige Classified Wunsch Set voll zu bekommen.
    Na mal sehen wie lange mich das Spiel noch fesseln kann.

  8. #12668
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    7.002
    Homepage
    facebook.com...
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Momentan bin ich in The Division voll versunken.
    Nachdem ich zuletzt viel gutes über den aktuellen Zustand des Spiel gelesen habe, schaue ich auch mal wieder rein.
    Aber wenn man seit 2-3 Monate nach Release nicht mehr gespielt hat, wird man erstmal überwältigt von den ganzen neuen Modi usw.
    Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, mal etwas an meiner Ausrüstung zu arbeiten, die halt noch auf dem Stand von damals ist.
    Vor allem als Lone Wolf Spieler.
    Immerhin habe ich schon rausgefunden, dasfür wohl das Nomad-Set am besten geeignet ist. Da hört es dann aber auch schon auf.

  9. #12669
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rising-Evil
    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    1.334
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Momentan bin ich in The Division voll versunken.
    Allerdings, der Grind auf die Classified Items ist schon arg schlimm und verursacht hier und da schon etwas Ernüchterung. Loot will ich natürlich nicht hinterher geschmissen bekommen, aber bis man da mal ein Set voll hat können Monate vergehen, zumal in den Lootpool ja auch ab übernächster Woche (neues Global Event beginnt am 23. Januar)die restlichen Sets mit reinkommen, da wird es dann noch schwieriger das jeweilige Classified Wunsch Set voll zu bekommen.
    Na mal sehen wie lange mich das Spiel noch fesseln kann.
    Für mich war The Division einer der langweiligsten Triple-A Titel der letzten Jahre.
    Grinden, Grinden, Grinden, kaum optische Abwechslung, nur menschliche Gegner, keine besondere Taktik - also ne, echt nicht - zum Glück war das Ding gratis bei meiner Tastatur dabei

  10. #12670
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    20.175

    [Sammelthread] Was spielt ihr gerade?

    Ich kann mich bei The Division nicht beschweren. Ubisofttypisch geniale Atmosphäre und Setting, Das hat Ubi halt drauf. Das jetzt als langweiligsten Titel hinzustellen ist schon sehr starke Geschmackssache. Ich empfand The Division alles andere als langweilig.

    Das Schneetreiben ist imposant, die Datensonden als Hintergrundstory eine gute Idee.
    Geändert von MichaelG (12.01.2018 um 22:32 Uhr)
    Batze und Elektrostuhl haben "Gefällt mir" geklickt.

  11. #12671
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    9.237
    Zitat Zitat von MatthiasDammes Beitrag anzeigen
    Nachdem ich zuletzt viel gutes über den aktuellen Zustand des Spiel gelesen habe, schaue ich auch mal wieder rein.
    Aber wenn man seit 2-3 Monate nach Release nicht mehr gespielt hat, wird man erstmal überwältigt von den ganzen neuen Modi usw.
    Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, mal etwas an meiner Ausrüstung zu arbeiten, die halt noch auf dem Stand von damals ist.
    Vor allem als Lone Wolf Spieler.
    Immerhin habe ich schon rausgefunden, dasfür wohl das Nomad-Set am besten geeignet ist. Da hört es dann aber auch schon auf.
    Weiß jetzt nicht wo du stehengeblieben bist.
    Also,
    Nomad ist Top, keine Frage, kommt aber auch darauf an ob du das 4er oder das 6er meinst, es wurden nämlich sogenannte Classiefied Sets eingeführt, das sind die neuen mit 6er Boni und die sind wenn du die jetzt im Nachhinein farmen willst sehr sehr schwer zu bekommen. Aber auch das ältere 4er ist gut spielbar, man kann immerhin alle 4 Minuten ein mal sterben und wird sofort wiederbelebt.
    Ansonsten, auch sehr stark für Solo sind noch das Firecrest, Stürmer und D3 Set. Jeweils im 6er sehr stark, aber auch beim alten 4er kann man die noch gut spielen. Platz 1 nimmt aber momentan wohl das 6er Stürmer Set ein, guter Schaden und auch jetzt mit Heilung versehen sind schwer zu toppen.
    Solltest du den Ninja Rucksack haben/bekommen hast du noch ein wenig mehr Möglichkeiten um auch mit den älteren 4er Sets so einiges zusammenzustellen. Zur Info, der Rucksack zählt als 1 Set Teil, egal welches. Du kannst also 3 Teile von einem anhaben und 2 Teile von einem anderem, dann hast du 1 mal 4er Full Boni und 1 mal 3er Boni. Oder um es noch klarer zu verdeutlichen, 5 Unterschiedliche Set Teile anlegen plus der Rucksack und du hast 5 mal den 2er Boni von 5 verschiedenen Sets, der Rucksack ersetzt also jedesmal ein Set Teil.
    Bei den neuen 6er Sets nimmt man natürlich dann das komplette 6er.
    Wenn du alles neu brauchst, also mein Tip erstmal alles verkaufen was du nicht brauchst, was eine ganze Menge sein kann. Mit den Credits kannst du beim Händler normale Kisten kaufen, kosten 400.000 C. Darin können Set Teile sein, allerdings nur die älteren 4er, nicht die neuen.
    Dann würde ich mit Gruppen farmen gehen um schnell an Gear zu kommen, auch zum verkauf. Am schnellsten geht das in "Lexington Event Center" auf Höchstem Schwierigkeits Modus und Weltrang 5. Das geht so schnell da was zu finden weil alle da ein bestimmtes Item haben wollen was der Endboss da dropen kann. Wartezeit immer unter 30 sek. bis man eine Gruppe hat, geht also recht Fix. Und der Rush da durch dauert Höchsten 10-15 Minuten und Boss dropt auch da immer mindest 1 Grünes Set Teil, wie auch alle anderen Bosse auf gewissem Schwierigkeits Grad.
    Dann natürlich die Weekly immer abschließen, sowohl im Normal Spiel als auch in Underground, falls du das AddOn haben solltest. Vorteil da, in der Weeklykiste ist IMMER ein Exotic Item drin.
    Dann das neue Gebiet, also die Piers, da ist auch Solo gut was zu farmen weil die spawnrate der Mobs sehr Hoch ist, haste eine Gruppe vermöbelt kommt schon fast immer die nächste. So kannste erstmal dein Gear auffrischen.
    Haste du dann schon besseres gear, dann die Named Bosse jagen. Die können alles mögliche dropen. Die Tagesaufgaben für Hochrangige Ziele lohnen auch noch. Die für wöchentliche Ziele sollte man lieber in einer Gruppe machen, allein schafft man die kaum bei schlechterem bis mittlerem Gear.
    Ansonsten einfach in die neuen Sachen reinschnuppern oder hier nachfrage. Da ich es momentan sehr viel spiele/suchte könnte ich eventuell hier und da helfen.
    MatthiasDammes hat "Gefällt mir" geklickt.

  12. #12672
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    22.098
    SteamWorld Dig 2

    Kurz vorm Ende des zweiten Durchlaufs. Hab dieses Mal weitaus mehr Moos gemacht und Geheimnisse entdeckt, hab allerdings nur zwei der 4 Untergrund-Themen plus Wüste zu 100% erforscht, beim Rest sind die möglichen Funde zu gut versteckt.
    Aber egal, sind dafür weitere Achievements hinzugekommen, und es macht immer noch einen Heidenspaß. Vielleicht werde ich mir in Kürze nochmals den Vorgänger antun, bin voll im Buddelfieber. ^^

    Kingdom Classic


    Dieses kurz vor Weihnachten von Steam verschenkte Spiel ist ein weiteres von so vielen kleinen Indie-Juwelen. Mal ab vom der charmanten Pixel-Welt und der so dürftigen Einführung in die spärlichen Aktionsmöglichkeiten ist es gerade das Spielprinzip welches bei mir unerwartet gut ankommt. Ressourcen-Management, gut überlegter Einsatz von Arbeitskräften und jedes Geldstück das wohl überlegt investiert werden will, dazu noch all dies hoch zu Ross... Eigentlich eine sehr simple Idee die hier auch sehr schlicht umgesetzt wurde, aber es funktioniert gut.

    Allerdings muss man als Spieler durch pures Probieren seine Erfahrungen und das Verständnis dafür sammeln, dann blickt man auch hinter die Mechanik die darin steckt. Anfangs ist ein vorzeitiges Game Over jederzeit denkbar wenn man von Beginn an völlig falsche Entscheidungen getroffen hat, aber eben durch diese Fehler lernt man. Hab ich beim ersten Versuch schon nach Tag 4 verkackt, befinde ich mich nunmehr beim 13. Tag. Und komme gut voran.
    Geändert von sauerlandboy79 (15.01.2018 um 08:19 Uhr)
    Shadow_Man, Endamon and Elektrostuhl haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  13. #12673
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wubaron
    Registriert seit
    26.04.2017
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    219
    Obwohl ich werder mit AC Originis noch mit Elex fertig bin, habe ich gestern Spellforce 3 ausprobiert. Hab das/die Level bis zur Charaktererstellung gespielt. Ich glaub mir könnte das Spaß machen. Dieser Genre Mix und dazu dieser leichte Diabolo Stil.
    Aber wer weiß das schon. Bin ja eher einer der von Game zu Game hüpft und überall mal reinschaut aber nichts zu Ende bringt. Um so mehr bewundere ich Leute wie sauerlandboy, welcher ein Spiel nach dem anderen durchspielt. Manchmal sitz ich da und weiß trotz zig Spiele nicht was ich spielen soll, bzw. auf nichts richtig Lust. Und dann muss ich was neues ausprobieren.
    Immer positiv denken!

  14. #12674
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    15.804
    Blog-Einträge
    3
    Assassin's Creed: Rogue beendet.
    War für dieser zweitägigen Session bei ca 70%. Dank dem Hinweis,dass eine Remasterd kommen soll, wurde mir das erst wieder bewusst
    Also noch die letzten Aufgaben und Story durchgespielt.
    So weit so normal. War dann ziemlich schnell durch mit allen Aufgaben.
    Nur die letzte Seeschlacht... nö, die tu ich mir jetzt nicht an. Die scheint ja ziemlich nervig zu sein. Selbst wenn man voll ausgerüstet ist.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  15. #12675
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von linktheminstrel
    Registriert seit
    10.04.2008
    Ort
    Termina
    Beiträge
    1.706
    ich spiele momentan dragon's Dogma: dark arisen und muss sagen, dass mir einige sapekte des spiels wirklich gut gefallen. so finde ich es gut, dass auch mal Aktionen abseits der sprachboxen Konsequenzen auf die Story haben, Thema unterlassene Hilfeleistung. klar hätte man auch hier konsequenter sein können, abber den Ansatz finde ich echt gut.
    auch postitiv aufgefallen sind mir die Möglichkeiten in den kämpfen. sich an größeren Gegnern festhalten, oder Gegner für seine ki-kollegen festhalten zu könne, finde ich wiederum sehr gute ansätze....
    na wenn denn die ki nicht so beschissen wäre. hier hätte mehr kontrolle wirklich nicht geschadet, da die begleiter sich auch mal ne klippe runterstürzen, das ziel andauernd verfehlen und teils wie aufgescheuchte Hühner umherlaufen. besonders lästig, wenn man selbst ein nahkäpfer ist, es aber der kampf verlangt, dass ein ziel auf einem baum getroffen wird und man diese Mission abbrechen und streichen muss.
    ein weiteres manko sind die blassen Charaktere, womit es dem spiel schwer fällt, einen bezug zu der spielwelt herzustellen.
    hier hätte man sich vielleicht eher an spielen wie Dragon age orientieren sollen.
    auch nervig ist, dass einen die ständig respawnenden Gegner, egal wie mickrig, angreifen und man nicht gerade wenig backtracking absolvieren muss.
    dennoch macht das spiel dank des gelungenen kampfsystems abseits der begleiter-ki durchaus spaß.
    ich glaube ja leider nicht, dass wir einen zweiten teil sehen werden, aber potenzial für einen weiteren westlichen rpg-hit aus Fernost ist auf jedem fall vorhanden, wenn man der spielwelt mit ihren haupt- und nebencharakteren mehr tiefe verleihen und die ki auf Vordermann bringen/ bzw. dem spieler auch über seine begleiter die kontrolle geben würde. auch cool wäre es, wenn klar unterlegene Gegner einen nicht angreifen würden.

    vielleicht gibt es ja ein unternehmen abseits von capcom, das das potenzial einer nicht ganz so erfolgreichen marke erkennt und finanziert. das soll ja schon vorgekommen sein...
    the black knight always triumphs!!!

  16. #12676
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    20.175
    Mal wieder nach dem neuen Patch in AC: Origins reingeschnuppert. Der Sound mit der neuen Soundkarte ist subjektiv deutlich besser. Jetzt noch in absehbarer Zeit neue Boxen....

    Aber zurück zu Origins. Der erste Teil des Hidden-Ones DLC ist bereits da. Der eigentliche DLC kommt aber erst in ca. 10 Tagen raus. In Ägypten herumzustromern macht echt Laune.

  17. #12677
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    22.098
    So, Steamworld Dig 2 zum zweiten Mal geschafft. Genügt.

    In Kingdom Classic hab ich mit Tag 35 meine momentane Bestmarke erreicht, weiter komme ich hier wohl nicht, da ein Großteil meiner Bogenschützen und beide Katapulte hinüber sind. Denke mein Amtszeit als König wird hier keinen weiteren Tag überdauern. Heisst wohl: Wieder von vorne beginnen. ^^

    Aber jetzt spiele ich ganz frisch Epistory -Typing Chronicles. Mal was ganz ganz Ungewöhnliches.
    Eine einzigartige Welt wie aus Kreppapier gemacht, eine Off-Stimme die wie aus einem Märchen mein Fortschreiten im Spiel kommentiert (dazu noch mit deutschen Texten, mitten auf der Spielfläche projeziert), und das Beiseitigen von Hindernisse wie Gegnern erfolgt weder durch Maus noch Gamepad, nein, sondern durch bloßes Abtippen eingeblendeter Begriffe.

    Gar nicht übel. Das hat irgendwie was.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  18. #12678
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    15.804
    Blog-Einträge
    3
    Assassin's Creed III
    Ich hab den Titel zuvor, so weit ich mich erinnere, gar nie angespielt.
    Ist aber spannend den Teil NACH Blackflag und Rogue zu spielen.
    Wobei die zwei genannten Teile sich in Sachen Vorläufer ja eher zurück gehalten haben.

    Bin eigentlich erst in den letzten zwei/drei Jahren so richtig warm geworden mit der ganzen Serie und freue mich, dass ich noch ein "paar" Teile vor mir habe
    sauerlandboy79 hat "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  19. #12679
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    2.328
    Ich habe mir in einem Sale letztens ein paar Spiele geholt, die ich schon seit einiger Zeit nachholen wollte. Also Folge meines Kaufwahns habe ich in alle mal kurz reingespielt, bin aber in keinem bisher besonders weit gekommen. Hier meine ersten Eindruecke:

    Prey: Habe bisher nur ganz kurz reingespielt (also noch nicht mal einen Gegner getroffen bisher). Atmosphaere ist schon mal top. Aber da muss ich in der richtigen Stimmung sein, um mich lange damit zu beschaeftigen und richtig ins Spiel zu finden. Ist ja auch so ein Titel in den man sich so richtig reinfuchsen muss. Wird bei Zeiten neu gestartet und dann ohne Ablenkungen durchgespielt.

    Grim Dawn: Genau das Gegenteil von Prey, meine damit, ein schoener Schnetzelspass fuer zwischendurch. Netter Dialbo Klon ohne viel Schnickschnack aber man auch schneller mal 2-3 Stuendchen drin versenkt und Gegner tot geklickt als man schauen kann.

    The Witness: Uiuiui. Mein Problem mit den Puzzles ist weniger, dass sie (bisher) besonders schwer sind, sondern eher zu verstehen was die Entwickler eigentlich von einem wollen. Zum eispiel habe ich ein Puzzle in einer Hoehle gefunden, bei dem bestimmte Symbole andere Symbole loeschen oder so? Aber das scheint ziemlich zufaellig zu passieren und gar nicht von dem Pfad abzuhaengen, den ich nehme? Keine Ahnung wie sich mir das erschliessen soll, aber ich denke herauszufinden, wie die Puzzles eigentlich funktionieren sollen ist wohl auch Teil der Herrausforderung. Ich hatte auch schon ein paar coole Heurika-Momente aber bei so manchem Frust Moment faellt es dann schon schwer nicht im Internet nachzuschauen.
    Alles in allem bisher ein nettes Puzzle Spiel, an meinen Favoriten in dem Bereich, Talos Principle kommt es aber so wie es aussieht nicht ran.

    Far Cry 4: Ich hab's mir in Vorbereitung auf FC5 gekauft und weil ich 3,5 Jahre nach meinem FC3 Durchlauf mal wieder Bock auf ein FC hatte. Naja, man wusste ja ziemlich genau was man da bekommt, halt einen FC3 Klon in neuer Kulisse. Muss aber sagen, der Himalaja gefaellt mir weitaus besser als die x-te Tropeninsel und wenigstens spiele ich mit Ajay auch einen absolut gesichtslosen Protagonisten und kein vordefiniertes Arschloch wie damals Brady (hiess der so?). Das gameplay ist halt FC typisch einfach top, Waffen, Fahrzeuge, Boote, etc., alles fuehlt sich sehr gut an und der Gyrocopter macht sich sehr gut im Spiel. Habe schon ein paar Aussenposten befreit und bisher macht das alles mal wieder richtig Laune. Ubisoft Formel hin oder her, wenn man sich genug Zeit zwischen den Spielen laesst sind die FC Titel doch immer wieder fuer Spitzen-Unterhaltung gut. Ich denke FC4 werde ich als erstes von meinen Neuerwerbungen durch spielen.

    Achja, da ich natuerlich davon gehoert hatte, dass es ein "geheimes Ende" gibt, wenn man am Anfang einfach auf Pagan Min wartet wollte ich das natuerlich gleich mal testen. Wenn mir aber jemand vorher gesagt haette, dass dieses geheime Ende auch direkt gleich mal spoilert was es mit der ganzen Lakshmana Geschichte auf sich hat, dann haette ich das erst nach dem normalen durchspielen gemacht. So was bloedes.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #12680
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    7.002
    Homepage
    facebook.com...
    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Zum eispiel habe ich ein Puzzle in einer Hoehle gefunden, bei dem bestimmte Symbole andere Symbole loeschen oder so? Aber das scheint ziemlich zufaellig zu passieren und gar nicht von dem Pfad abzuhaengen, den ich nehme?
    Keine der Puzzle (mit Ausnahme des optionalen Challenge-Puzzles kurz vor Ende) basieren auf irgendwelchen Zufällen, sondern funktionieren nach einen festen Schema.
    MrFob hat "Gefällt mir" geklickt.

Seite 634 von 635 ... 134534584624632633634635

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •