1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    17.510
    Blog-Einträge
    2

    Timer ins Video bekommen

    Szenario:
    Eine Survival Map. Wellen von Gegnern kommen zum Stützpunkt und man muß solange wie möglich überleben.

    Ich hätte gerne einen Timer im Video,
    - dessen Start ich selbst festlegen kann (zB um ihn nach dem Laden des Levels und dem Vorbereiten erst beim Drücken des Knopfes "nächste Welle spawnen" zu starten)
    - den ich anhalten und nach Belieben weiterlaufen lassen kann (Gegnerwelle besiegt, [Pause] Heilen, Nachladen, reparieren etc -> Drücken des Knopfes "nächste Welle spawnen" [weiter] )
    - der beim fertigen "Best of" Video (zB halbe Stunde zusammengeschnitten auf 3 Minuten) die ursprüngliche Zeit des Timers anzeigt.

    Frage: Gibt es ein Videobearbeitungsprogramm, welches einen derart frei konfigurierbaren Timer mitbringt?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    5.716
    Mit After Effects könnte man das wohl über Skripte und Marker auf der Timeline als Start/Stopp-Punkte lösen. Recht elegant, aber da müsste ich mich selber erstmal reinarbeiten. Mit der Skriptsprache bin ich nicht so der Held.

    Alternativ sollten so ziemlich alle Schnittprogramme die Möglichkeit bieten einen fortlaufenden Timecode ins Bild zu rechnen. Jedenfalls alle die ich kenne. So könntest du eine Videosequenz der "Uhr" auf schwarzem Hintergrund erstellen und diese als neue Videospur über den Film legen (im Bedarfsfall als Film rausrendern und diesen Film als Footage wieder reinziehen). An den Stellen wo es pausieren soll die Videospur dann per Freeze Frame (Timewarp, was auch immer) anhalten.
    Diese Sequenz dann für die gekürzte Fassung zusammenschneiden sollte die Originalzeiten erhalten (natürlich jeweils mit Sprüngen an den Schnittstellen).

    Aber etwas wo man, wie bei einer richtigen Stoppuhr, einfach Knopf drücken kann ist mir unbekannt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    17.510
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Mit After Effects...
    Uuh... mein Budget liegt eher bei 0 - 50 Euro ...

    So könntest du eine Videosequenz der "Uhr" auf schwarzem Hintergrund erstellen und diese als neue Videospur über den Film legen [/quote]
    D'uh. Das ist so simpel, daß ich nicht dran gedacht hab.
    Das ist echt optimal. Einmal aufnehmen und das dann als Vorlage reinpacken und an entsprechenden Stellen trennen + verschieben liefert genau alles, was ich brauche.

    (natürlich jeweils mit Sprüngen an den Schnittstellen).
    Da sollen sie ja auch hin

    Danke für den Tip.

  4. #4
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    72.284
    Das simpelste wäre ind er Tat, es in einem Stück aufzunehmen, dann schneidest Du es und versiehst es dann auch erst mit eingeblendeten nachträglich zugefügten Timecodes. Aber schon beim Aufnehmen Timecodes, das ist unüblich. Das gibt es bei Cams, vor allem damit man später auch beim Schneiden zwischen mehreren Kameraperspektiven einen gesyncten Timer hat. Aber bei Videomitschnitten vom Gamen bzw. PC-Inhalt ? Noch nie gehört...
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    17.510
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Aber bei Videomitschnitten vom Gamen bzw. PC-Inhalt ? Noch nie gehört...
    Für Speedruns wäre das noch sinnvoll, um im Timer die Ladezeiten rauszuschneiden.

  6. #6
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    5.716
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Uuh... mein Budget liegt eher bei 0 - 50 Euro ...
    Ähh, stimmt natürlich. Das war nur das erste was mir einfiel. Wobei es AE ja auch zur Monatsmiete oder zumindest als 30-Tage-Testversion gibt.

    Einmal aufnehmen und das dann als Vorlage reinpacken und an entsprechenden Stellen trennen + verschieben liefert genau alles, was ich brauche.
    Bei den Timecodes kann man vom Look oft nicht wahnsinnig viel einstellen, ist die Frage wie schick das ist.

    Wenn du dir die Mühe machen willst kannst du ja auch selbst etwas designen (oder deinen eigenen Wecker abfilmen). Hier gibt es auch einen Thread wie man per Blender (0 Euro ) Stoppuhren laufen lassen kann. Zum Beispiel per Skript auf einen beliebigen Text anwenden, und der kann ja dann jede erdenkliche Form haben. Aber von Blender hab ich Null Ahnung.

    Wie überall, es geht sehr, sehr einfach... oder du kannst dich auch wochenlang verkünsteln.

    Da sollen sie ja auch hin

    Danke für den Tip.
    War mir nicht sicher ob ich dich richtig verstanden hatte.
    Gerne.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    17.510
    Blog-Einträge
    2
    Jetzt brauch ich nur noch ein Videoprogramm, bei dem man kontinuierlich 2 Videospuren zusammen abspielen kann. Die meisten Programme sehen von den Screenshots her aber so aus, als ob da maximal das Überblenden von aufeinander folgenden Videoschnipseln vorgesehen ist. Gibt es überhaupt Low Cost/Anfänger Programme, in denen man mehrere Videospuren frei parallel kombinieren kann?
    (Idealerweise derart, daß man die als Spuren untereinander hat, das Timer-Video teilt und dann nach rechts schiebt)

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Amboss
    Registriert seit
    25.03.2013
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    755
    Youtube
    AmbossTV
    Kanaltypen
    Vlogger, Comedy
    In dem Thread hier wurde Sony Movie Platinum Suite 12 vorgeschlagen. Auf Amazon so 37 Euro und Screenshots sehen so aus, als könnte man auch 2 Videos übereinander legen aber musst mal genauer schauen. War nur mein erster Eindruck.
    http://forum.pcgames.de/technisches-...ml#post9733241

  9. #9
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    72.284
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Für Speedruns wäre das noch sinnvoll, um im Timer die Ladezeiten rauszuschneiden.
    Versteh ich nicht - du musst doch dann trotzdem das Video nach diesen Stellen absuchen, egal ob mit oder ohne bereits vorhandenem Timecode? ^^
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    17.510
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Versteh ich nicht - du musst doch dann trotzdem das Video nach diesen Stellen absuchen, egal ob mit oder ohne bereits vorhandenem Timecode? ^^
    Mit "Timer" meine ich eine kontinuierliche Zeitanzeige, die zB bei einem Speedrun eben anzeigt, wie viel Zeit schon vergangen ist.

    Und es geht mir darum, nachher einen fortlaufenden Timer drinzuhaben, wenn man alle Lade- und sonstige Zeiten rausgeschnitten hat.
    Und danach zB ein 3 Minuten "Best of" Video zu erstellen, in dem man dann sehen kann "Zum Zeitpunkt 12:54 (des Videos mit dem fortlaufenden Timer) fand dieses interessante Ereignis statt."

  11. #11
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    72.284
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Mit "Timer" meine ich eine kontinuierliche Zeitanzeige, die zB bei einem Speedrun eben anzeigt, wie viel Zeit schon vergangen ist.

    Und es geht mir darum, nachher einen fortlaufenden Timer drinzuhaben, wenn man alle Lade- und sonstige Zeiten rausgeschnitten hat.
    Und danach zB ein 3 Minuten "Best of" Video zu erstellen, in dem man dann sehen kann "Zum Zeitpunkt 12:54 (des Videos mit dem fortlaufenden Timer) fand dieses interessante Ereignis statt."
    Aber das kannst Du doch nachträglich machen: erst schneiden, dann über das Video einfach nen Timecode legen. Wenn Du jetzt nen Timecode hättest, denn Du BEIM Spielen starten/stoppen kannst, sparst Du Dir ja auch keine Arbeit, da du ja trotzdem später das Video nach diesen Stellen absuchen musst, um die rauszuschneiden.

    Oder willst Du die Lade-Phasen erst gar nicht aufnehmen? Das geht doch sowieso: bei Fraps oder auch der Mitschnittfunktion von MSI-Afterburner kannst Du ja per Taste die Aufzeichnung starten, aber auch wieder abbrechen. Du hast dann halt später natürlich mehrere Videos und nicht EIN einziges, aber die kannst Du ja dann einfach mit nem Schnittprogramm zusammenfügen. und danach halt nen Timecode über alles legen.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    17.510
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Aber das kannst Du doch nachträglich machen: erst schneiden, dann über das Video einfach nen Timecode legen.
    Das war ja eben meine Frage: Welche Videosoftware hat solch eine Möglichkeit für einen Timer?

    Oder willst Du die Lade-Phasen erst gar nicht aufnehmen? Das geht doch sowieso: bei Fraps oder auch der Mitschnittfunktion von MSI-Afterburner kannst Du ja per Taste die Aufzeichnung starten, aber auch wieder abbrechen.
    Ne, ich will schon am Stück aufnehmen. ohne zwischendurch beim Spielen noch "dauernd" an und ausknipsen zu müssen. Zudem müßte ich das dann ja eh noch schneiden, weil man den Anfang/das Ende nicht genau trifft.

  13. #13
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    72.284
    Ich dachte jetzt, du suchst ne Software, bei der man BEIM Aufnehmen nen Timecode mitaufnimmt - DAS fänd ich nämlich keinen Vorteil im Vergleich zu einer Software, wo man es erst beim/nach dem Schneiden macht.

    Ich weiß leider nicht genau, welche Software das kann - vlt geht es mit Magix Video Deluxe, allerdings da mal je nach Version genau informieren. Manchmal kommt ein Feature dazu, manchmal aber auch eines weg. Was als Trick auch ginge, sofern das Tool Greenscreening (früher auch als Bluebox bekannt) hat: eine echte Stoppuhr vor ansonstem grünen Hintergrund filmen, dann mit der Greenscreen-Funktion mit dem Spielvideo "vermischen", dann wird alles, was nicht grün ist (also die Stoppuhr), ins Bild des anderen Videos eingefügt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.03.2014, 14:03
  2. Suche Programm um von flv videos die audiospur zu bekommen
    Von schemmi91 im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 10:49
  3. News - Crysis: Für alle, die nicht genug bekommen - Zwei Videos
    Von Administrator im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.11.2006, 09:04
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.05.2005, 14:40
  5. Video - Black & White ? Exklusive Bilder des Singleplayermodus
    Von System im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.2001, 22:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •