Seite 2 von 2 12
9Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    21.084
    Da fehlt Dir aber noch die Switch. Aber wirklich eine schöne Sammlung. Ich überlege mir gerade ob ich mir noch irgendwo relativ günstig eine bezahlbare PS2 besorge. Ich habe zu Hause noch ein PS2-Spiel (24) von einem Kumpel herumfliegen (war geschenkt). Konnte ich bislang nur noch nicht spielen, weil meine PS 3-Version (Slim) nicht abwärtskompatibel ist.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    5.517
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Da fehlt Dir aber noch die Switch.
    Ups, da hab ich doch glatt ein Bild vergessen

    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.



  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    4.618
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Also ich habe auch alle alten Konsolen noch und die funktionieren auch, insgesamt weit über 20. Wobei ich die Spiele der älteren Konsolen aus der Röhren-TV Ära ohnehin inzwischen fast ausschließlich hochskaliert am Emulator zocke.

    Was die Konsolenpreise angeht, ich wiederhole es, 500 Dollar ist das Limit, was der generelle Markt (in USA) bereit ist zu zahlen, entsprechend werden Konsolen nicht teurer angeboten. Entweder ist die PS5 dann hardwaremäßig entsprechend schwach oder Sony muss halt zubezahlen.
    Auch gehe ich davon aus, dass die PS5 abwärtskompatibel zur PS4 wird und wieder auf Standard PC Hardware setzen wird. Das Problem vorher war ja, dass die PS2 / PS3 völlig andere Hardware war. Die PS2 Abwärtskompatibilität gab es ja in der Form nicht wirklich, ähnlich wie die Wii U eine Wii eingebaut hat, hatte halt die erste PS3 eine PS2 komplett in Hardware eingebaut, was aber eben recht teuer war.
    Microsoft muss ja auf der One jedes einzelne 360 Spiel patchen, damit es läuft, du legst halt die 360 Disc ein und er lädt dann das komplette Spiel in der gepatchten Version runter. Ist toll, dass Microsoft das macht aber eben auch ein irrer Aufwand.

    Ich selbst halte es so, habe ich das Original, dann bleibe ich dabei. Wollte ich das Original damals haben aber habe es aus welchen Gründen immer ausgelassen, dann hole ich mir gerne günstig auch ein Remake / Remaster. Hat mich das Spiel schon damals nicht interessiert, dann interessiert mich das Remaster ohnehin auch nicht. So habe ich mir für die PS3 damals etwa die Metal Gear Solid und Zone of the Enders HD Collections gekauft, weil ich die schon auf der PS2 wollte aber verpasst habe. Und dann lohnt sich die grafisch aufgebohrte Version natürlich mehr als noch das alte Spiel zu kaufen. Aber ich würde jetzt z.B. nie die God of War oder Uncharted Remasters der PS4 holen, weil ich da die PS3 Versionen schon habe und die mir völlig ausreichen.

    Das einzige Spiel, wo ich ein wenig im Zwiespalt bin wäre Dragon's Dogma, da habe ich die beiden PS3 Teile aber die leiden halt unter extremen Kantenflimmern, schlechten Framerates und sehr langen Ladezeiten. Wenn ich dann das Remaster vielleicht für 5 bis 10 Euro irgendwann kriege, wenn ich das Spiel tatsächlich (noch) mal zocken will, dann würde ich das wohl in dem Fall ausnahmsweise mal machen.

    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Ich überlege mir gerade ob ich mir noch irgendwo relativ günstig eine bezahlbare PS2 besorge. Ich habe zu Hause noch ein PS2-Spiel (24) von einem Kumpel herumfliegen (war geschenkt). Konnte ich bislang nur noch nicht spielen, weil meine PS 3-Version (Slim) nicht abwärtskompatibel ist.
    Spiel es am Emulator am PC, mache ich wie oben erwähnt gerade bei PS2 Titeln inzwischen ausschließlich. Der PC frisst die Disc problemlos und PCSX2 ist ein wunderbar funktionierender Emu und man kann die Grafik unglaublich toll aufbohren.
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.
    Mein Blog über Rollenspiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    14.079
    Ich würde mich deswegen nicht verrückt machen. Die aktuelle Hochpreislage in in erster Linie dem Mining-Wahnsinn geschuldet, das wird sich vermutlich kurz- bis mittelfristig abkühlen.

    Die Preiserhöhungen aufgrund der starken Wafer-Nachfrage sollten auf die Endprodukte keine so starken Effekte haben; selbst *wenn* sich die Preise insgesamt um 20% verteuern, ist das doch kein Weltuntergang. Davon abgesehen werden natürlich kontinuierlich die Produktionskapazitäten nach oben geschraubt (Stichwort: "Schweinezyklus")

    Ich sehe das alles recht entspannt.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    21.084
    @Spirit: Thx für den Tip. Darauf bin ich echt nicht gekommen Supi. Brauch dann nur noch einen Controller. Geht den ein PS2-Spiel mit XBOX-Controller ? Würde mir dann den XBOX Elite holen.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    4.618
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    Ich würde mich deswegen nicht verrückt machen. Die aktuelle Hochpreislage in in erster Linie dem Mining-Wahnsinn geschuldet, das wird sich vermutlich kurz- bis mittelfristig abkühlen.

    Die Preiserhöhungen aufgrund der starken Wafer-Nachfrage sollten auf die Endprodukte keine so starken Effekte haben; selbst *wenn* sich die Preise insgesamt um 20% verteuern, ist das doch kein Weltuntergang. Davon abgesehen werden natürlich kontinuierlich die Produktionskapazitäten nach oben geschraubt (Stichwort: "Schweinezyklus")

    Ich sehe das alles recht entspannt.
    Zumindest der Bitcoin befindet sich (zum Glück) ja im mehr oder minder freiem Fall. Da es immer schwerer wird ihn zu berechnen wird sich das irgendwann nicht mehr lohnen und dann bricht das mit den Cryptowährungen eh zusammen.
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.
    Mein Blog über Rollenspiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    4.618
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    @Spirit: Thx für den Tip. Darauf bin ich echt nicht gekommen Supi. Brauch dann nur noch einen Controller. Geht den ein PS2-Spiel mit XBOX-Controller ? Würde mir dann den XBOX Elite holen.
    Mit Emulator geht jeder PC Controller, also auch der von der XBox. Einzig die Benennung (Anzeige) im Spiel ist natürlich auf den PS2 Controller ausgelegt.
    Wenn du willst kannst du sogar Maus und Tastatur nutzen, muss man dann aber glaube ich manuell im Emulator konfigurieren.

    Für einige Spiele gibt es sogar Widescreen Patches wenn mich nicht alles täuscht, habe ich selbst aber noch nicht probiert.
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.
    Mein Blog über Rollenspiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    21.084
    2018 sollen die Silizium Wafer-Preise um weitere 20% steigen und auch für 2019 ist eine Preissteigerung angekündigt:

    https://www.pcwelt.de/videos/LOOTBOX...-10325890.html

    Sieht momentan mit den Preisen düster aus. Da wird die Leistungsklasse der 500 EUR Grafikkarten wohl zukünftig in der 800 EUR Klasse zu finden sein und eine Grafikkarte vom Typ einer GTX 1080ti wird wohl nicht mehr unter 4-stellig (1100-1200 EUR) kosten so grob geschätzt. Und RAM wird damit auch teurer.

    Begründung: Trotz Vollauslastung der Produktionsanlagen steigt die Nachfrage kontinuierlich.

    PS: CPUS sind doch auch aus Silizium ? Dann müßten die CPU-Preise doch auch steigen ?
    Geändert von MichaelG (09.02.2018 um 18:32 Uhr)

  9. #29
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    73.282
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    2018 sollen die Silizium Wafer-Preise um 20% steigen und auch für 2019 ist eine weitere Preissteigerung angekündigt:

    https://www.pcwelt.de/videos/LOOTBOX...-10325890.html

    Sieht momentan mit den Preisen düster aus.

    Begründung: Trotz Vollauslastung der Produktionsanlagen steigt die Nachfrage kontinuierlich.
    Dir ist aber schon klar, dass die Wafer nur einen kleinen Teil der Kosten ausmachen? ^^ Die Hautpkosten eines Chips liegen beim eigentlichen Produktionsvorgang und den Entwicklungskosten, die der Kunde mitbezahlt. Dazu kommen Stromkosten, Miet/Immobilien-Kosten, Arbeitskosten, Verwaltung, Logistik, Marketing, Gewinn für das Unternehmen, Händler-Gewinn, Support und vieles mehr. Und bei zB Grafikkarten kommen ja noch etliche Teile dazu, die gar keinen Wafer brauchen.

    Aus nem normalen Wafer bekommst du ein paar Hundert CPU-Chips heraus, und je nach dem, wie gut das Verfahren ist, hast du da sowieso 20-30% "Verlust" durch nicht-gelungene Chips. Die Preisschwankungen später, die durch eine gute Produktion im Vergleich zu einer mäßigen Ausbeute vorkommen, sind oft höher als 20% Preisunterschied beim eigentlichen Wafer. Nebenbei: Wafer waren zuvor auch eine Weile deutlich günstiger geworden - keine Ahnung, ob das bei den Hardwarepreisen irgendeine Rolle spielte.

    Echt eine total düstere Aussicht, nachher kannst du dir das nächste iPhone doch nicht mehr leisten... aber ich rechne eher damit, dass die reinen Waferkosten maximal einen Einfluss darauf haben, dass Hardware nicht - wie sonst üblich - merkbar günstiger wird nach ein paar Monaten.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    21.084
    Warten wir es mal ab. Die RAM-Preise sind in letzter Zeit jedenfalls deutlichst gestiegen. Warum soll das in Zukunft nicht der Fall sein wenn die Grundmaterialien im Preis steigen ?

    Klar macht der Wafer nur einen geringen Anteil aus. Aber offensichtlich langt das aus, um die Preiserhöhungen zu begründen. Die Entwicklung ist jedenfalls bedenklich.

  11. #31
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    73.282
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Warten wir es mal ab. Die RAM-Preise sind in letzter Zeit jedenfalls deutlichst gestiegen. Warum soll das in Zukunft nicht der Fall sein wenn die Grundmaterialien im Preis steigen ?
    RAM ist nicht wegen der "Rohstoff"preise stark gestiegen, sondern wegen der Nachfrage und der dadurch erfolgten Auslastung der Werke. Die Hersteller von diversen Produkten suchen "händeringend" nach RAM, und zwar nach einer zuverlässigen konstanten Menge pro Monat, so dass die Chip-Hersteller wiederum eben die Preise hoch ansetzen können. Firma A bietet zB 20€ pro 8GB, Firma B dann 22€, weil sie es unbedingt brauchen, und Firma A toppt es dann mit 25€. Und schon hast du 25% Mehrkosten.

    Es ist aber nicht so, dass bei einem 8GB-Riegel für derzeit 80€ vlt 20-30€ Gewinn und Steuern anfallen und die restlichen 50-60€ zum Großteil "Waferkosten" sind... Natürlich sind die Wafer auch ein Teil der Kosten, aber eben nur ein kleiner. Da kostet ein Riegel dann vlt. 3-4€ mehr, aber nicht 30-40€ mehr. Du zahlst ja auch nicht 20% mehr für ne Pizza, nur weil das Mehl 20% teurer wird Genaue Zahlen hab ich nicht, aber vor einer Weile kostete ein Wafer, der für 500 CPUs reicht, ca 4000$. Das sind pro CPU dann grad mal 8$. 20% mehr, dann sind es eben ca 10$. Davon wird eine 300€-CPU aber nicht gleich um 30€ teurer.

    Klar: manche könnten die Waferpreise als Grund für höhere Preise vorschieben - aber alles in allem ist die Nachfrage in vielen Bereichen das Problem, auch bei den Wafern, und durch die Konkurrenz kann es sich keiner leisten, nochmal 10% draufzulegen WEGEN der Wafer, obwohl deren Preisanstieg nur 1-2% mehr Kosten ausmacht.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  12. #32
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    21.084
    So oder so ist es der Engpaß. Die Waferproduktion ist ausgelastet. Dadurch Preis hoch. Trotzdem ist die Nachfrage so daß die Auslastung weiterhin so hoch bleibt. Mit den Wafern läßt sich nur die Produktionsmenge X an Hardwaremodulen herstellen. Die Nachfrage bei den Endprodukten ist aber deutlich höher (speziell beim RAM aber in letzter Zeit auch bei den GPU wegen der Miner). Letztendlich läuft es unter dem Strich auf das gleiche hinaus. Der Preis wird wohl oben bleiben bzw steigen.

    Mindestens noch 2018 aber wahrscheinlich auch 2019. Weil sich an der Nachfrage nicht viel ändern wird. Im Gegenteil die steigt massiv. Auch durch Automobile mit digitaler Vernetzung, Tablets, Smartphones u.s.w.

  13. #33
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    73.282
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    So oder so ist es der Engpaß. Die Waferproduktion ist ausgelastet. Dadurch Preis hoch. Trotzdem ist die Nachfrage so daß die Auslastung weiterhin so hoch bleibt. Mit den Wafern läßt sich nur die Produktionsmenge X an Hardwaremodulen herstellen. Die Nachfrage bei den Endprodukten ist aber deutlich höher (speziell beim RAM aber in letzter Zeit auch bei den GPU wegen der Miner). Letztendlich läuft es unter dem Strich auf das gleiche hinaus. Der Preis wird wohl oben bleiben bzw steigen.

    Mindestens noch 2018 aber wahrscheinlich auch 2019. Weil sich an der Nachfrage nicht viel ändern wird. Im Gegenteil die steigt massiv. Auch durch Automobile mit digitaler Vernetzung, Tablets, Smartphones u.s.w.
    ja klar, aber worauf ich hinaus will ist nur: du kannst nicht durch eine Meldung "Wafer 20% teurer" darauf schließen, dass NUR deswegen die Hardware teurer wird UND dann auch noch merkbar teurer, erst recht nicht 20%. Die Waferpreise sind ein Indiz für die hohe Nachfrage, aber nicht der Grund für merkbar höhere Preise. Der Grund für die höheren Preise ist zum viel größeren Teil einfach nur die Tatsache, dass die Chip-Werke ausgelastet sind und daher übertrieben gesagt verlangen können, was sie wollen.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    21.084
    Damit hast Du natürlich Recht.

  15. #35
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    73.282
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Damit hast Du natürlich Recht.
    Ich würde das einfach mal alles abwarten. Wenn man was braucht, hat man halt Pech. Aber vlt. pendelt es sich bald wieder ein. zB Apple hat viel zu viele iPhone X eingeplant und 50% der geplanten Produktion "abgeblasen" - kann also sein, dass das en Zeichen dafür ist, dsass der Markt bei mobilen Geräten übersättigt ist und zumindest die Nachfrage nach Speicherchips nachlässt. Aber mach dich bloß nicht verrückt wegen solchen Meldungen wie zu den Wafern. Viel "schlimmer" wäre eine Meldung "Cryptowährungen mit neuem Boom - Strompreise sinken - Mining lohnt sich nun auch für Jedermann"
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Oculus Rift "wird wohl nur ein teures Gadget für Hardware-Enthusiasten" - Kai Fiebig von Daedalic
    Von DavidMartin im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.01.2016, 06:47
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 08:55
  3. [ebay] Hardware Bundle - wohl Teilweise defekt - Schnäppchen?
    Von Ghostwalker666 im Forum Private Kleinanzeigen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 20:46
  4. News - Die wohl größten Hardware-Flops von ATi und Nvidia
    Von SebastianThoeing im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 00:04
  5. News - PC Games Hardware präsentiert die wohl legendärste Hardware
    Von SebastianThoeing im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 12:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •