Seite 1 von 3 123
24Gefällt mir
  1. #1
    Benutzer

    Registriert seit
    05.11.2017
    Beiträge
    38

    steam und andere plattformen

    hallo leute

    warum findet ihr solche plattformen in ordnung , das diese firmen euch das recht wegnemen und euch zwingen internet aktiev haben müssen

    früher war das normal das man offline zocken konnten......welche verborgene argumente werden datzu gezwungen solches system anwenden zu dürfen, ich finde es eine frechheit .
    das einzige vorteil sind die updates, ja und das kann man doch manuell herunter laden so wie man das früher gemacht hatt.....


    PS : wusstet ihr das die grenze unsere landes durch firmen kontrolliert wird, weder politiker haben das sagen noch das millitär


    und bitte kommt nicht mit einer shit storm kommentare, jeder hatt recht auf krittik und meinungen oder haben wir keine rechte mehr ?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Zybba
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    1.520
    Well played

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    17.088
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von matahari89 Beitrag anzeigen
    warum findet ihr solche plattformen in ordnung , das diese firmen euch das recht wegnemen und euch zwingen internet aktiev haben müssen
    Du mußt Steam zum Installieren anhaben, danach gibt's einen Offline Modus.

    welche verborgene argumente werden datzu gezwungen solches system anwenden zu dürfen, ich finde es eine frechheit .
    Automatische Updates, Schutz vor Cheatern, Achievements, Community Funktionen

    das einzige vorteil sind die updates, ja und das kann man doch manuell herunter laden so wie man das früher gemacht hatt.....
    Ich bin froh, daß es keine Update Orgien mehr gibt wie früher™, wo man beim neu Installieren von Half-Life erst mal die ganzen Updates zusammen suchen mußte: (beispielhaft) von 1.0.0.0-1.0.0.2, von 1.0.0.2-1.0.0.4, von 1.0.0.4-1.0.0.5, von 1.0.0.5-1.0.0.7 ... geht nicht? verdammt, da war der 1.0.0.2-1.0.0.4 doch in der falschen Sprache .... also noch mal deinstallieren, den Patch neu suchen und runterladen und von null anfangen ....

    PS : wusstet ihr das die grenze unsere landes durch firmen kontrolliert wird, weder politiker haben das sagen noch das millitär
    Nein. Aber wußtest du, daß die Nazis gar nicht auf dem Mond waren? Hat mir Kollege Godwin gesteckt ...

    und bitte kommt nicht mit einer shit storm kommentare, jeder hatt recht auf krittik und meinungen oder haben wir keine rechte mehr ?
    ... und jeder hat ein Recht auf Gegenmeinungen. Was das jetzt mit Steam zu tun haben soll oder mit deiner Meinung dazu, kann ich jetzt nicht ganz nachvollziehen ... *knabbert an einem Mandelbrot*

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    9.013
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Du mußt Steam zum Installieren anhaben, danach gibt's einen Offline Modus.

    Ja aber erstmal wirst du gezwungen Online zu gehen, dein Spiel zu registrieren um es dann für z.B. den Wiederverkauf unbrauchbar zu machen, was ja wie schon oft gesagt der einzige Grund für das ganze ist.
    Hast du Heute kein Internet, kannst du auch nicht mehr spielen. Da muss man auch mal bei den ganzen Day One Mega Gigabyte Patches an die Leute denken die in der Internet Wüste Deutschland immer noch Schneckentempo fahren. Patches gab es auch früher schon, aber was da im Moment abgeht haben wir alles diesen immer Online sein, also auch Steam zu verdanken.

    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen


    Automatische Updates, Schutz vor Cheatern, Achievements, Community Funktionen

    Automatische Updates gab es auch schon lange vor Steam&Co.
    Schutz vor Cheatern, hahaha, ein guter Witz.
    Bei den Archievements, ok wer darauf steht.
    Community Funktionen auch ok, allerdings bei Steam eher schlecht gelöst da man ja aus dem Spiel raus muss um anderen was zu schreiben, wie z.B. bei Blizzard wo ich bei jedem Spiel ingame chatten kann und sehen kann wer von meiner FL gerade On ist usw.. Da hätte Steam schon längst mal ein Overlay Programmieren können das dann in jedem Spiel einfach eingebunden wird.
    MichaelG und Spiritogre haben "Gefällt mir" geklickt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    3.644
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Ich denke schon, dass Steam einige tolle Features hat, etwa auch das Streamen auf andere Geräte im Heimnetz.

    Das Ganze sehe ich durchaus zweischneidig, ich habe mich jahrelang gegen Steam und Co. gewehrt aber irgendwann ging es halt nicht mehr anders. Der Komfort ist zugegeben schon gewaltig, gerade auch was Installation und Updates angeht aber auch soziale Features (Chat, Screenshot, Videoaufzeichnung etc.).
    Ja, es gibt Software die hat ein eigenes Auto-Update aber Spiele außerhalb von MMOs gehören da irgendwie nie zu. Das größte Ärgernis ist halt, dass man entrechtet wird (Weiterverkauf, Verschenkung, Vererbung ... ) und abhängig von jemand anderem ist. Wer das nicht will, der muss halt zwangsweise zur Konsole greifen und ist dann komplett selbst verantwortlich.

    Andererseits kosten PC Spiele nach ein paar Wochen so wenig wie nie zuvor, ich habe halt für mich die Konsequenz gezogen und zahle maximal 20 Euro für Ausnahmetitel, 15 für große Triple A Titel als GotY, 10 für normale größere Spiele und 5 für gute Standardtitel sowie unter 5 für interessanten Kleinkrams.

    Da muss halt jeder selbst entscheiden, wie er das heutzutage macht.
    Mein Blog über Rollenspiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Mein neuer und ergänzender Medien-Blog für Artworks, Fanart, Spiele-Cover, Screenshots und vieles mehr: https://spiritoger.tumblr.com/

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    17.088
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Ja aber erstmal wirst du gezwungen Online zu gehen, dein Spiel zu registrieren um es dann für z.B. den Wiederverkauf unbrauchbar zu machen, was ja wie schon oft gesagt der einzige Grund für das ganze ist.
    Nein, nicht der einzige. Die anderen Gründe gibt es ja trotzdem, auch für den Fall, daß das nicht-wieder-verkaufen ausschlaggebend gewesen sein sollte.

    Und vor allem: Wie sollte es bei dem Start von Steam den Weiterverkauf verhindern, wenn man dort nur Half-Life bekommen konnte und die Accountdaten einfach mit dem Key zusammen weitergab?

    Und außerdem:
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Andererseits kosten PC Spiele nach ein paar Wochen so wenig wie nie zuvor, ich habe halt für mich die Konsequenz gezogen und zahle maximal 20 Euro für Ausnahmetitel, 15 für große Triple A Titel als GotY, 10 für normale größere Spiele und 5 für gute Standardtitel sowie unter 5 für interessanten Kleinkrams.
    Wenn ich Spiele kaufen, Durchspielen + Weiterverkaufen würde, würde ich letztlich so viel zahlen, wie ich bei Steam Sales eh schon zahle. Mit dem Unterschied, daß ich Steam Spiele nachher immer noch spielen kann.

    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Hast du Heute kein Internet, kannst du auch nicht mehr spielen.
    Hä? Du kannst jederzeit alles offline spielen, was du fertig installiert hast.

    Da muss man auch mal bei den ganzen Day One Mega Gigabyte Patches an die Leute denken die in der Internet Wüste Deutschland immer noch Schneckentempo fahren.
    Gehöre ich da mit meinen ganzen 12.000 KB/s auch zu?
    Und hey, who cares? Dann dauert das Downloaden + Installieren halt schon mal nen halben Tag. Wenn ich's eilig habe, laß ich das Ding über Nacht saugen, ansonsten kann man das ja problemlos in den Hintergrund drosseln. Man muß nicht alles sofort haben ...

    Patches gab es auch früher schon,
    mit den oben dargestellten Unzulänglichkeiten/Strapazen. Natürlich gab es auch schon Auto Updates innerhalb von Spielen wie Diablo 2. Das Problem daran ist dann bloß: Wenn die Klitsche klein genug ist und pleite macht, kannst du ein Spiel mit Auto Updates mitunter gar nicht mehr zocken. Steam hingegen ist inzwischen so groß, daß die Wahrscheinlichkeit einer Firmenpleite in absehbarer Zeit gen Null tendiert.

    Schutz vor Cheatern, hahaha, ein guter Witz.
    Hat jemand behauptet, daß das 100%ig funktionieren würde? Oder war die Frage lediglich, was denn die Argumente waren, Steam in dieser Form zu entwickeln?

    Community Funktionen auch ok, allerdings bei Steam eher schlecht gelöst da man ja aus dem Spiel raus muss um anderen was zu schreiben, wie z.B. bei Blizzard wo ich bei jedem Spiel ingame chatten kann und sehen kann wer von meiner FL gerade On ist usw.. Da hätte Steam schon längst mal ein Overlay Programmieren können das dann in jedem Spiel einfach eingebunden wird.
    Das hört sich einfacher an, als es ist.

    - Viele Spiele haben ja einen eigenen ingame Chat, um diverse MP Sachen zu besprechen. Also ist die Enter Taste schon mal belegt. Man braucht also eine weitere Taste, alleine um den Chat zu öffnen. Und ggfalls weitere, um auf Whispers direkt antworten zu können oder die Freundesliste zu öffnen ...

    - Es gibt kein einheitliches UI Layout. Spiele haben in den verschiedensten Ecken wichtige UI Elemente angezeigt. Selbst, wenn man die 4 Ecken als Standard Plätze vergibt, wird es Spiele geben, die in allen 4 Ecken Relevantes anzeigen. Ein entsprechendes Overlay müßte also frei verschiebbar sein.

    Es gibt ja bereits das Vollbild Overlay. (Kann man da nicht auch drin chatten ...?) Letzen Endes ist das von der Handhabung auch kein großer Unterschied, ob man eben per Alt+Tab oder per sonstiger Tastenkombi in eine Steam Chat Oberfläche wechselt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    9.013
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen

    Hä? Du kannst jederzeit alles offline spielen, was du fertig installiert hast.

    Ich glaube da kapierst du nicht was ich meine. Geh mal in Laden, kauf dir ein modernes/heutiges Spiel und versuch das mal ohne Internet zu installieren. Pech gehabt, geht nicht. Das man es NACHDEM man es Online registriert hat in einem Offline Modus dann spielen kann ist etwas anderes hat aber nichts damit zu tun das ich erstmal Internet haben muss. Von den wie gesagten Day One Patches die sich ja leider so Eingebürgert haben mal ganz abgesehen.
    Wenn du bei einem neuem Spiel mit Schneckenleitung gerne einen halben Tag wartest bis du spielen darfst, ok dann bist du sehr geduldig.
    Wie gesagt, Patches gab es schon immer, aber das es mittlerweile so ist das man ohne diese Day One Patches erstmal früher Beta Tester ist und ohne teilweise gar nicht spielen kann ist eine schlimme Entwicklung die wir eben auch mit Steam zu verdanken haben.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MartinaTG
    Registriert seit
    09.04.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    229
    Blog-Einträge
    1
    Homepage
    martinagende...
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen

    Nein. Aber wußtest du, daß die Nazis gar nicht auf dem Mond waren? Hat mir Kollege Godwin gesteckt ...

    [/I]
    MOMENT !!
    da gibt es einen Film darüber, da kann man das aber sehen

    https://de.wikipedia.org/wiki/Iron_Sky

    Also bitte ja
    Batze hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Lebe DEIN Leben"

    PC: I7- 4790 @ 3.6 ; Mainboard Gigabyte GA-H81M-S2H - Sockel 1150 , Ram: 16 GB = 2x Nanya Technology 8GB Elixir DDR3-1600 CL11 ,Grafikkarte : Gainward NVidia GeForce GTX1060 6GB Phoenix OC GoldenSample
    PS4 Pro + XBox One X + Hisense H65MEC5550 HDR/4K

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    3.644
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Wenn ich Spiele kaufen, Durchspielen + Weiterverkaufen würde, würde ich letztlich so viel zahlen, wie ich bei Steam Sales eh schon zahle. Mit dem Unterschied, daß ich Steam Spiele nachher immer noch spielen kann.
    Der Punkt bei mir ist eben, dass ich Spiele nie weiterverkauft sondern immer gesammelt habe. Von daher ist die heutige Situation mit den günstigen Preisen halt ein großer Vorteil für mich. Klar, wenn ich so ein Spieler bin, der ein aktuelles Game zum Vollpreis kauft, durchspielt und dann ein paar Tage später mit 10 Euro Verlust wieder verkauft und dann das nächste davon holt, dann geht das heute eben nur noch auf Konsole.

    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Ich glaube da kapierst du nicht was ich meine. Geh mal in Laden, kauf dir ein modernes/heutiges Spiel und versuch das mal ohne Internet zu installieren. Pech gehabt, geht nicht. Das man es NACHDEM man es Online registriert hat in einem Offline Modus dann spielen kann ist etwas anderes hat aber nichts damit zu tun das ich erstmal Internet haben muss. Von den wie gesagten Day One Patches die sich ja leider so Eingebürgert haben mal ganz abgesehen.
    Wenn du bei einem neuem Spiel mit Schneckenleitung gerne einen halben Tag wartest bis du spielen darfst, ok dann bist du sehr geduldig.
    Wie gesagt, Patches gab es schon immer, aber das es mittlerweile so ist das man ohne diese Day One Patches erstmal früher Beta Tester ist und ohne teilweise gar nicht spielen kann ist eine schlimme Entwicklung die wir eben auch mit Steam zu verdanken haben.
    Naja, das ist eben der heutige Kopierschutz. Das hat auch Vor- und Nachteile. Wieviele Spiele liefen früher nicht, weil der Kopierschutz mit irgendwelchen Systemtreibern / Komponenten auf Kriegsfuß stand?

    Was das Downloaden und Patchen angeht, damit habe ich persönlich auch keine Probleme, inzwischen habe ich 50MBit Internet und konnte mit dem Witcher 3 Zocken und dem 50GB Download nach nur ein paar Stunden noch am gleichen Abend loslegen. Wenn ich nachmittags nach dem Einkaufen aus dem Laden zurückkomme, komme ich auch in der Regel nicht sofort zum Zocken, da dann erst mal Hausarbeit ansteht.

    Und, bei einer Disk-Version hätte ich wahrscheinlich auch erst mal patchen müssen. Die Zeiten wo Spiele so einfach zum Release problemlos liefen sind leider vorbei.
    Ich erinnere mich da eher an schlechte Situationen aus der Disk-Zeit. So war die erste Pressung von Tomb Raider 1 fehlerhaft. Zum Release gekauft, zu Hause installiert und nichts ging. Also am nächsten Tag wieder in den Laden rennen, mühsam dem Verkäufer klarmachen, dass das Spiel nicht läuft was nicht an meinem Rechner liegt und ich auch kein Geld oder anderes Spiel will sondern am Spiel selbst (Software vom Umtausch ausgeschlossen) und ich das Spiel noch mal haben will halt in der heilen Version (was mangels Internet damals dann ja auch erst einen Monat später in den Zeitschriften stand und so keiner wusste, dass die erste Pressung fehlerhaft war).
    Mein Blog über Rollenspiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Mein neuer und ergänzender Medien-Blog für Artworks, Fanart, Spiele-Cover, Screenshots und vieles mehr: https://spiritoger.tumblr.com/

  10. #10
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    71.739
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Automatische Updates, Schutz vor Cheatern, Achievements, Community Funktionen
    Weitere Punkte:

    - du kannst alle Games, die zu Deinem Account gehören, an jedem PC installieren und spielen, ohne extra ne CD/DVD oder gar nen Spielekey zu suchen. Einfach Steam auf den PC installieren, einloggen, aus der Spieleliste die gewünschten Games installieren
    - Zudem kannst du durch ein simples Sichern des Spieleordners das Spiel auch auf einen anderen PC "kopieren" und musst das Spiel nicht komplett neu installieren.
    - außerdem könnte ein Kumpel Dir seinen Account "leihen", damit du ein Game testest, das er hat und zu dem es keine Demo gibt. Ihr müsst euch dafür noch nicht mal extra treffen wg. ner CD-Übergabe oder so was. Vor allem wenn man unsicher ist, ob der PC ein bestimmtes Spiel noch schafft, kann das eine nette Sache sein.
    - du hast ein viel direktere Verbindung zu einem Shop, so dass du sehr schnell siehst, dass es vlt. was neues interessantes für Dein Spiel als neuen DLC gibt. Nicht jeder DLC ist ja "böse" und "Abzocke"...
    - durch die Games, die du spielst, kann Steam Dir neue Games empfehlen, die auf Dein Spielerprofil passen. Das ist zwar natürlich dann "Werbung", aber wer nicht in der Lage ist, Spiele nur zu kaufen, wenn er sich sicher ist, dass er sie wirklich will, der sollte nicht an einen PC gelassen werden...


    Das einzig wirklich Störende bei Steam ist halt die Sache mit dem Weiterverkaufen. Für MICH zwar nicht so wichtig, aber ich bin sicher, dass der Umsatz in der Summe sogar eher steigen würde, wenn man seine gebrauchten Games verkaufen könnte. Da wäre es gut, wenn man bei Steam ein System hätte, mit dem man Spiele "verkaufen" kann, aber das Guthaben nur für neue Käufe einsetzen kann und nicht das Geld aufs Giro-Konto bekommt.
    Worrel, MichaelG and Bast3l haben "Gefällt mir" geklickt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    17.088
    Blog-Einträge
    2
    Noch ein Vorteil:
    - Wenn man den Vorgänger im Account hat, bekommt man gelegentlich Rabatte. So wie aktuell Outcast: Second Contact für 20€ statt 30€.

  12. #12
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.11.2017
    Beiträge
    38
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Du mußt Steam zum Installieren anhaben, danach gibt's einen Offline Modus.


    Automatische Updates, Schutz vor Cheatern, Achievements, Community Funktionen


    Ich bin froh, daß es keine Update Orgien mehr gibt wie früher™, wo man beim neu Installieren von Half-Life erst mal die ganzen Updates zusammen suchen mußte: (beispielhaft) von 1.0.0.0-1.0.0.2, von 1.0.0.2-1.0.0.4, von 1.0.0.4-1.0.0.5, von 1.0.0.5-1.0.0.7 ... geht nicht? verdammt, da war der 1.0.0.2-1.0.0.4 doch in der falschen Sprache .... also noch mal deinstallieren, den Patch neu suchen und runterladen und von null anfangen ....


    Nein. Aber wußtest du, daß die Nazis gar nicht auf dem Mond waren? Hat mir Kollege Godwin gesteckt ...


    ... und jeder hat ein Recht auf Gegenmeinungen. Was das jetzt mit Steam zu tun haben soll oder mit deiner Meinung dazu, kann ich jetzt nicht ganz nachvollziehen ... *knabbert an einem Mandelbrot*


    wusstest du das hitler geflohen sei auf argentinien, oder wusstest du das evt die mondlandung von amerikaner eine lüge ist......damit sie denn kalten krieg gegen die russen gewinnen oder gegen die eigene bevölkerung zu unterdrücken oder manipulieren

  13. #13
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.11.2017
    Beiträge
    38
    ich denke einfach immer daran das steam und co die kunden ausnutzen für ihre eigne visoionen und zwecken missbrauchen.....viele vorteile bringen viele kunden zum spielen......aber du wirst gezwungen an zu passen

  14. #14
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.11.2017
    Beiträge
    38
    wusstest du das die amerikaner und israel die ISIS gegründet haben zittat von edward snowden

    am anfang hatt es mich wirklich genervt steam zwingend zu installieren.......

  15. #15
    Benutzer
    Avatar von OldMCJimBob
    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von matahari89 Beitrag anzeigen
    ich denke [...]
    Ich habe da ganz starke Zweifel.

    Du wirst übrigens zu nichts gezwungen. Steam ist ein Dienst, den Du nutzen kannst. Du kannst es auch bleiben lassen. Ich habe kein Problem damit, dass Du Steam nicht magst. Mich stört aber jetzt schon diese unreflektierte, blöd-blubbernde Art von Dir. Der argentinische Hitler, die gefakte Mondlandung; Isis, Steam & Meinungsfreiheit, alles schön in nem Halbsatz angeschnitten - um was zu sagen? Das Du den großen Durchblick hast, und so voll unangepasst die Wahrheit von Youtube unter die Leute bringst? Sorry, diese Grütze macht mich stinkig. Weniger kiffen, mehr lesen - und nicht nur die Überschriften. Aber hey, nur meine Meinung, Meinungsfreiheit und so....
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    9.013
    Zitat Zitat von OldMCJimBob Beitrag anzeigen
    Du wirst übrigens zu nichts gezwungen. Steam ist ein Dienst, den Du nutzen kannst. Du kannst es auch bleiben lassen.
    Leider vollkommen Falsch. Will ich heute ein Spiel spielen das Steam voraussetzt bin ich gezwungen Steam zu haben, ob ich nun will oder nicht.

  17. #17
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.11.2017
    Beiträge
    38
    sorry wer hier nicht denken kann bist du , ich lese viel über solche insider informationen und ich behaupte nicht einfach so, und ich habe geschrieben kein shit storm, jeder hatt recht auf seine meinung .......ich denke das ich mehr übersicht habe als du , du liest oder schaust nur mainstream, damit will ich sagen das deine denkweise primitiv sind

    ich bin nicht der einzige mit dieser meinung denn solche plattformen wollen volle kontrolle und bringen nur geld ein das ist der einzige sinn dahinter

  18. #18
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.11.2017
    Beiträge
    38
    du verstehst das wort "zwingen" nicht einmal richtig......steam unterlässt die option das du deine spiele verkaufen darfst.......diese spiele sind dann auch digital verankert im einem privaten plattform, vonwegen eigene rechte , das gegenteil ist der fall

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von GTAEXTREMFAN
    Registriert seit
    20.01.2009
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    1.655
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen

    Hä? Du kannst jederzeit alles offline spielen, was du fertig installiert hast.
    Das ist imo so nicht ganz richtig. Es gibt einige Spiele die sich ums verrecken mit dem Steam Client verbinden wollen. Dirt Rally wäre da bei mir so ein Kandidat - offline geht nix - jedenfalls bei mir. Ähnlich verhält oder verhielt ( ich spiele das aktuell nicht mehr) es sich mit GTA V. Nach einer gewissen Anzahl von Starts, wollte er auf Biegen und Brechen nach Hause telefonieren.
    Grundsätzlich stimme ich allerdings zu. Die allermeisten SP-Titel kann man ohne Probleme offline spielen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    17.088
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von GTAEXTREMFAN Beitrag anzeigen
    Das ist imo so nicht ganz richtig. Es gibt einige Spiele die sich ums verrecken mit dem Steam Client verbinden wollen. Dirt Rally wäre da bei mir so ein Kandidat - offline geht nix - jedenfalls bei mir.
    Liegt das an Steam oder an dem Spielkonzept, das irgendwas mit MP zu tun hat?

    Natürlich gibt es Spiele, bei denen ein Offline Modus nicht viel Sinn machen würde. zB Team Fortress 2 oder WoW.

    Ähnlich verhält oder verhielt ( ich spiele das aktuell nicht mehr) es sich mit GTA V. Nach einer gewissen Anzahl von Starts, wollte er auf Biegen und Brechen nach Hause telefonieren.
    Die GTA Serie hat ja auch noch den Rockstar Club und ich meine noch was drittes, das nach Hause telefonieren möchte ...

    ... davon ab, finde ich es durchaus vertretbar, daß Steam sporadisch ins Internet will - muß man ja sowieso mit jedem Gerät, um gelegentlich mal Systemupdates zu installieren.

Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.08.2017, 13:45
  2. Steam, Origin, uPlay & Co.: Die Online-Plattformen im Vergleich (Teil 2)
    Von MattiSandqvist im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.07.2013, 20:34
  3. Steam, Origin, uPlay & Co.: Die Online-Plattformen im Vergleich (Teil 1)
    Von MattiSandqvist im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 222
    Letzter Beitrag: 08.06.2013, 21:58
  4. News - Steam: Valve bringt neues Design für die Download-Plattformen an den Start
    Von SebastianThoeing im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 14:58
  5. News - Online: Steam-Beta mit Counter-Strike 1.6
    Von SYSTEM im Forum Kommentare: Action
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.07.2003, 08:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •