1Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Herbboy
  1. #1
    Benutzer

    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    39

    Onboard-Karten über PCI-E am Chipsatz angebunden?

    Hallo,

    eine kurze Frage:
    Werden Onboard-Soundkarten und -Netzwerkkarten über PCI-E an den Chipsatz angebunden?

    Grund für die Frage ist, dass ich das MSI Mainboard Z97-G43 mit dem Chipsatz Intel Z97 habe. Nach Intel bietet der Z97 8x PCI-E 2.0 Lanes an, auf der Spezifikationsseite von MSI sind PCI-E-2.0-Ports verfügbar, die insgesamt (alle zusammen) auf 4x PCI-E 2.0 Lanes aufbauen. Jetzt frage ich mich, wofür die anderen 4 Lanes verwendet werden.

    Hier die Technischen Details:
    MSI Z97-G43
    Intel-Z97-Chipset

    Würde mich über eine Belehrung freuen, ist jetzt aber eher eine Interessensfrage. Die PCI-E 2.0 Ports benötige ich derzeit nicht.

    Danke

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    71.958
    Du hast quasi "pro CPU" eine bestimmte Anzahl an Lanes. zB ein Core i7-4790K hat 16 Lanes PCIe 3,0. Die Boards bieten dann teils Slots an, die vereinfacht gesagt "unabhängig" sind, teils teilen sich Slots aber auch Lanes. Zudem können Onboard-Dinge wie zB ein M.2-Steckplatz auch PCIe-Lanes "reserviert" haben. Was genau hast du denn vor?

    Normalerweise hast du aber keine Nachteile, wenn du zb ne Grafikkarte plus ne WLAN-Karte nutzt. Selbst wenn die Graka nur noch mit x8-Speed läuft, macht das bei den FPS fast gar nichts aus, vlt 2%.
    NoOneElse hat "Gefällt mir" geklickt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #3
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    39
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Du hast quasi "pro CPU" eine bestimmte Anzahl an Lanes. zB ein Core i7-4790K hat 16 Lanes PCIe 3,0. Die Boards bieten dann teils Slots an, die vereinfacht gesagt "unabhängig" sind, teils teilen sich Slots aber auch Lanes. Zudem können Onboard-Dinge wie zB ein M.2-Steckplatz auch PCIe-Lanes "reserviert" haben. Was genau hast du denn vor?

    Normalerweise hast du aber keine Nachteile, wenn du zb ne Grafikkarte plus ne WLAN-Karte nutzt. Selbst wenn die Graka nur noch mit x8-Speed läuft, macht das bei den FPS fast gar nichts aus, vlt 2%.
    Danke für die Rückmeldung, war eine Frage aus Interesse. Ich hab mich nur ein wenig beim Durchstöbern meiner Mainboard-Spezifikation gewundert.

Ähnliche Themen

  1. Onboard Sound oder Alte Creative PCI Karte
    Von headcutter1001 im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 20:24
  2. Onboard oder PCI ???
    Von rulez4free im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.02.2006, 21:02
  3. pci-karten waagerecht mit einem adapter eingebaut.
    Von michmael im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.06.2005, 14:48
  4. Falsche CPU Erkennung/PCI/AGP Karten heiss
    Von tgeel im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 16:36
  5. News - Black & White - 35 Karten zum Download
    Von System im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.08.2001, 10:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •