6Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Herbboy
  • 1 Beitrag von Herbboy
  • 1 Beitrag von Spiritogre
  • 1 Beitrag von Herbboy
  • 1 Beitrag von Herbboy
  • 1 Beitrag von Herbboy
  1. #1
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.190

    Mainboard

    Bräuchte mal ein paar Vorschläge.

    Für eine 8700K CPU, also mit einem Z370 Chipsatz.

    USB 3.2 C Anschluss, mindestens 2 x M.2 Slots, 970 Evo 250GB für das Betriebssystem, 970 Evo 1TB für Games, ein dritter M.2 Slot wäre schön, muss aber nichts unbedingt sein. Das Line-Sharing Problem sollte nicht auftreten.

    Formfaktor ist egal, das Gehäuse kommt mit allen klar.

    Passender Arbeitsspeicher kann auch gleich empfohlen werden. Keine Bild/Videobearbeitung, nur Gaming und die Software AutoCAD/Inventor, also sollten 16 GB eigentlich ausreichen, 32 würden auch nicht schaden.

    Danke im Voraus.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    74.514
    Es gibt inzwischen auch nicht-Z-Chipsätze für Coffee Lake, oder willst Du Z, weil Du übertakten willst?

    Denn mit 2x M.2 geht es schon ab 80€ los, wenn es nicht ein Z-Chipsatz sein MUSS. Ansonsten wäre das hier zb nicht schlecht: https://www.mindfactory.de/product_i...l_1199123.html 133€, M.2., viele Lüfter-Anschlüsse und auch sonst alles, was man so braucht. Zum Kine-Sharing müsstest Du Dich aber selber informieren. Ich weiß nicht, ob das GANZ auszuschließen ist, da erst die "Enthusiastensockel" CPU-seitig ja sehr viele PCIe-Lanes bieten.

    Mit 3x M.2 kostet das günstigste Board ca 205€, das ist dann natürlich ein Top-Modell: https://www.mindfactory.de/product_i...l_1200384.html


    RAM: Preis-Leistungs-Seitig wäre das hier Top und bewährt: https://www.mindfactory.de/product_i...t_1013799.html
    nuuub hat "Gefällt mir" geklickt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.190
    Es gibt inzwischen auch nicht-Z-Chipsätze für Coffee Lake, oder willst Du Z, weil Du übertakten willst?
    Naja, deswegen auch das "k" dahinter

    Denn mit 2x M.2 geht es schon ab 80€ los, wenn es nicht ein Z-Chipsatz sein MUSS
    Ob man für 80 Euro was vernünftiges bekommt, bezweifle ich.

    Zum Kine-Sharing müsstest Du Dich aber selber informieren.
    Das ist ja das Problem, es ist nicht so einfach. Steht oft nur im Handbuch, wenn überhaupt, irgendwo kleingedruckt. Deswegen habe ich hier gefragt, hier gibt es nun mal ein paar Experten die sich da besser auskennen.

    Mit 3x M.2 kostet das günstigste Board ca 205€, das ist dann natürlich ein Top-Modell
    Der Preis spielt da keine Rolle, wenn es das wert ist, kann es auch ein 500 Euro Mainboard sein.

  4. #4
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    74.514
    Zitat Zitat von nuuub Beitrag anzeigen
    Naja, deswegen auch das "k" dahinter
    Es kann DIr ja einfach nur um den höheren Basistakt gehen. Viele haben K, übertakten aber nicht.

    [QUOTE}

    Ob man für 80 Euro was vernünftiges bekommt, bezweifle ich.[/QUOTE] Doch. Definitiv.

    Wegen der Lines müsste ich mich mal schlau machen
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.190
    Es kann DIr ja einfach nur um den höheren Basistakt gehen. Viele haben K, übertakten aber nicht.
    Moderat übertakten, und die "Auto" Einstellung bei der Spannung raus nehmen. Ist bei mir Standard, bringt nicht wirklich viel an Geschwindigkeit, ist wohl einfach nur eine Sache der Gewohnheit.

    Doch. Definitiv.
    Bin eher seit Jahren der Gigabyte Typ, sowohl bei den Mainboards, als auch bei den G1 GraKas. Für 80 Euro bekommst du da nicht viel.

    Wegen der Lines müsste ich mich mal schlau machen
    Die 1151 CPU´s haben 20 Lines, 16 für die Graka, 4 für den Chipsatz. Der Chipsatz (Z370) hat wiederum 24 Lines für die ganzen anderen SATA/USB Geräte. Für die Graka hat es keine Bedeutung, bei den SSD´s dagegen wird es erst wichtig, wenn du gleichzeitig mehrere Festplatten brauchst.

    Soviel zu meinem Wissen darüber.

    Kann ja sein dass sich was geändert hat, und ich es einfach nicht mitbekommen habe. Wie gesagt, ihr seid hier die Hardware-Experten. Ich würde ja ein Aorus board nehmen, nichts desto trotz, fragen schadet nicht, vielleicht gibt es doch was besseres und ich weiß es nicht.

  6. #6
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    74.514
    Zitat Zitat von nuuub Beitrag anzeigen
    Bin eher seit Jahren der Gigabyte Typ, sowohl bei den Mainboards, als auch bei den G1 GraKas. Für 80 Euro bekommst du da nicht viel.
    "viel" nicht, aber rein qualitativ und von der Leistung her ist ein 80€-Board nicht schlechter als eines für 300€, wenn es die für Dich nötigen Dinge liefert und man nicht großartig übertakten will. zB die besseren Spannungswandler eines teureren Boards bringen im Standardbetrieb nichts. Wenn du stabil übertakten und/oder Undervolten willst, macht es wiederum Sinn, etwas mehr auszugeben. Aber mehr als 150€ finde ich unsinnig, außer man ist echt ein absoluter Hardwarefreak oder das Board für 185€ gefällt optisch SO gut, dass man es unbedingt will oder so Mit Standardmainboards geht es ja beim Mainstreamsockel nicht ohne Grund schon ab 40-50€ los.


    Die 1151 CPU´s haben 20 Lines, 16 für die Graka, 4 für den Chipsatz. Der Chipsatz (Z370) hat wiederum 24 Lines für die ganzen anderen SATA/USB Geräte. Für die Graka hat es keine Bedeutung, bei den SSD´s dagegen wird es erst wichtig, wenn du gleichzeitig mehrere Festplatten brauchst.
    Dann würde ich mir darüber keine Sorgen machen, denn SATA und PCIe sollte getrennt laufen, und selbst wenn nicht: wann hast du denn schon mal den Fall, dass du beides gleichzeitig nutzt UND wegen einer Aufteilung Geschwindigkeitsnachteile auftreten? Wenn du zB von SSD auf HDD kopierst oder umgekehrt, bist du ja eh auf die 120-130MB/s der HDD beschränkt.

    So wie ich das nun erfahren habe, kann sein, dass du bei der zweiten M.2-SSD eine Lane mit einem SATA-Port oder einem der PCIe-Slots teilen müsstest, dann steht aber idR im Handbuch auch drin, dass man das nicht soll oder dass es sogar gar nicht geht, weil er SATA- oder PCIe Port dann deaktiviert wird.


    Zum Beispiel: https://www.gigabyte.com/Motherboard...HD3P-rev-10#sp da steht bei den Spezifikationen, dass der zweite PCIe x16-Slot, der ohnhein nur x4-Speed hat, inaktiv ist, wenn Du den M2Q_32G-Connector verwendest. Damit ist der zweite M2-Port genannt. Der erste ist sowieso unabhängig vom Rest. Das Board gibt es ab ca 130€.

    Bei diesem Aorus wiederum steht der Hinweis nicht, vlt. ist der zweite M.2-Port also über einen unabhängigen Chip geregelt. https://www.mindfactory.de/product_i...X_1278127.html hier die Gigabyte-Website https://www.gigabyte.com/Motherboard...-PRO-rev-10#sp

    D.h. es dürfte an sich gar nicht möglich sein, dass die M.2-SSD sich etwas teilen muss und daher "leidet".
    Geändert von Herbboy (07.11.2018 um 22:18 Uhr)
    nuuub hat "Gefällt mir" geklickt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    5.276
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Ich habe für meinen neuen Rechner mit i7 8700k das Mainboard hier: https://www.mindfactory.de/product_i...l_1199125.html

    Und bin damit eigentlich sehr zufrieden. Habe allerdings bisher noch keine großartigen Übertaktungen probiert, nur mal temporär im MSI Afterburner rumgespielt.

    Vorher hatte ich Gigabyte (Z77DS3H) aber das hat sich ja nach sechs Jahren verabschiedet, scheinbar BIOS im Eimer. Und im Rechner davor war auch ein MSI Board, da habe ich aber selbst einen Kurzschluss verursacht. Ich hoffe mal, dass dieses Mal das Mainboard nicht den Geist aufgibt...
    nuuub hat "Gefällt mir" geklickt.
    Mein Blog über Rollenspiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.190
    Wenn wir schon dabei sind,

    8700k oder doch eher 9700k mit dem neuem Chipsatz Z390?

    Eigentlich bin ich kein Freund von ganz neuen Sachen, oft kommt man sich dabei wie ein Beta-Tester vor. Lieber einen 5% langsameren Prozessor, aber dafür keine Probleme.
    Der 9700 ist aber ein Coffe Lake, also nur eine verbesserte Version von dem 8700, von daher sollte es da, normalerweise, keine bösen Überraschungen geben.

    Hat schon jemand Erfahrung damit?

  9. #9
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    74.514
    Zitat Zitat von nuuub Beitrag anzeigen
    Wenn wir schon dabei sind,

    8700k oder doch eher 9700k mit dem neuem Chipsatz Z390?

    Eigentlich bin ich kein Freund von ganz neuen Sachen, oft kommt man sich dabei wie ein Beta-Tester vor. Lieber einen 5% langsameren Prozessor, aber dafür keine Probleme.
    Der 9700 ist aber ein Coffe Lake, also nur eine verbesserte Version von dem 8700, von daher sollte es da, normalerweise, keine bösen Überraschungen geben.

    Hat schon jemand Erfahrung damit?
    Also, über Beta brauchst du Dir da keine Sorgen zu machen, das sind winzige Unterschiede und keine völlig neue Plattform. Natürlich kann es bei brandneuen Boards kleine Unstimmigkeiten geben, für die man neuere Treiber oder ein neues BIOS braucht - das kann aber auch mit einem brandneuen Z370-Modell passieren.

    Aber der 9700 ist einfach nur irrwitzig teuer, zudem wird der enorm heiß, wenn man ihn nicht manuell bändigt. Den neuen Z390-Chipsatz brauchst du zudem auch gar nicht. Der ist halt zufällig parallel erschienen, aber die 8000er und 9000er laufen beide auf Z370 und Z390.

    Ich dachte jetzt auch, du hättest den 8700K bereits. Wenn nein: warum nicht AMD? Da bekommst du viel mehr pro Euro, hast aber halt etwas weniger Power als Maximum.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.190
    Also, über Beta brauchst du Dir da keine Sorgen zu machen, das sind winzige Unterschiede und keine völlig neue Plattform.
    Das meinte ich ja, sind ja beide Coffe Lake. Erst die nächste Generation wird was neueres beinhalten.

    Aber der 9700 ist einfach nur irrwitzig teuer
    Verstehe ich nicht, der ist gerade mal 20 Euro teurer als ein 8700k auf Alternate. 9700k für 489€, der 8700k für 469€.

    zudem wird der enorm heiß,
    Das ist ein Argument. Also wird es kein 9700.

    Den neuen Z390-Chipsatz brauchst du zudem auch gar nicht.
    Der einzige unterschied ist, soviel ich weiß, dass der Z390 sowohl WiFi als auch USB3.1 am Chipsatz hat.

    Da bekommst du viel mehr pro Euro, hast aber halt etwas weniger Power als Maximum.
    Der einzige AMD den ich mal hatte, war ein Athlon 2800+, ist schon eine weil eher.

    Ansonsten immer Intel und immer Nvidia. Macht der Gewohnheit würde ich sagen.

  11. #11
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    74.514
    Zitat Zitat von nuuub Beitrag anzeigen
    Das meinte ich ja, sind ja beide Coffe Lake. Erst die nächste Generation wird was neueres beinhalten.



    Verstehe ich nicht, der ist gerade mal 20 Euro teurer als ein 8700k auf Alternate. 9700k für 489€, der 8700k für 469€.
    Was? ^^ SO teurer ist der 8700K? Das ist ja verrückt... wenn das so ist, kann man auch den 9700K nehmen, außer die Hitze ist Dir zu kritisch.



    Der einzige AMD den ich mal hatte, war ein Athlon 2800+, ist schon eine weil eher.

    Ansonsten immer Intel und immer Nvidia. Macht der Gewohnheit würde ich sagen.
    Die Intels sind halt schneller, aber - gerade jetzt - auch VIEL teurer. Siehe zb hier: https://www.computerbase.de/2018-10/...ielen_fhd__uhd 9 aktuellere Games bei Full HD, da ist der 8700K ca 17%, der 9700K ca 27% schneller als ein Ryzen 7 2700X. Der kostet aber auch nur 300€.
    nuuub hat "Gefällt mir" geklickt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.190
    Was? ^^ SO teurer ist der 8700K? Das ist ja verrückt... wenn das so ist, kann man auch den 9700K nehmen, außer die Hitze ist Dir zu kritisch.
    So wie ich die Sache sehe, ist der 9700k eigentlich nur ein übertakteter 8700k, daher auch die höhere Hitzeentwicklung.

    Mainboard wird es wohl ein Gigabyte Aorus z370 Ultra Gaming 2.0.
    Das Netzteil ein be quiet! STRAIGHT POWER 11 ATX 650W

    Jetzt hätte ich noch eine Frage, hoffe du kannst mir helfen. Es geht um den Kühler.

    Ich will keine komplette Wasserkühlung, zu viel Arbeit. Eine kompakte Wasserkühlung würde aber gehen. Irgendwelche Ratschläge? Oder doch ganz altmodisch Luft?

    Platz im Gehäuse gibt es mehr als genug.

  13. #13
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    74.514
    Zitat Zitat von nuuub Beitrag anzeigen
    So wie ich die Sache sehe, ist der 9700k eigentlich nur ein übertakteter 8700k, daher auch die höhere Hitzeentwicklung.
    Nein, der 9700K hat auch 2 Kerne mehr.

    Beim Netzteil: auf keinen Fall kaufen, wenn Du es noch nicht hast - das ist VIEL zu viel! Es reicht dicke ein gutes be quiet mit 450-500W Nennwert - und zwar mehr als dicke. Außer du willst mehrere Grafikkarten einbauen.

    Eine gute Luftkühlung für 50€ ist besser als eine AiOn-Wakü zum gleichen Preis. Du musst bedenken, dass die Wakü halt ja trotzdem Lüfter hat - manche sind, obwohl sie dann hinten oder oben im Gehäuse sitzen, lauter als der Lüfter einer guten Luftkühlung. Hinzu kommt die Pumpe: gerade wenn der PC sehr leise ist, fällt eine nicht so dolle Pumpte auf. D.h WENN AiO-Wakü, dann eher eine teure, und ob sich DAS lohnt ist fraglich. Beim 9700K empfiehlt die PCGH aber eine AiO-Wakü wegen der Hitze. Ansonsten, wenn d en 8700K nimmst, wäre bei einer Luftkühlung nur die Frage, ob du auch stark übertakten willst oder nicht.
    nuuub hat "Gefällt mir" geklickt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.190
    Nein, der 9700K hat auch 2 Kerne mehr.
    Richtig, der 9700 hat mehr Kerne, der 8700 mehr Threads, da hast du natürlich recht.

    Beim Netzteil: auf keinen Fall kaufen, wenn Du es noch nicht hast - das ist VIEL zu viel!
    Kein Freund von Sli, würde mir auch nichts bringen. Die Gigabyte 1080Ti Aorus kommt rein.

    Ich weiß dass 500 reichen würde, allerdings habe ich bei so was gerne Reserve. Es ist mir lieber wenn sich das Netzteil langweilt, als wenn es bei der Arbeit schwitzen muss.

    Du musst bedenken, dass die Wakü halt ja trotzdem Lüfter hat - manche sind, obwohl sie dann hinten oder oben im Gehäuse sitzen, lauter als der Lüfter einer guten Luftkühlung.
    Lüfter werden sowieso alle getauscht, gegen die SilentWings3. Das Gehäuse ist ein c700p, da werden die Lüfter ebenfalls gegen die SW3 getauscht. Habe mit den Lüftern gute Erfahrung gemacht, nicht billig aber das Geld wert.

    WENN AiO-Wakü, dann eher eine teure, und ob sich DAS lohnt ist fraglich.
    Wenn sie es wert ist, kann es auch eine teure sein.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.190
    WENN AiO-Wakü, dann eher eine teure, und ob sich DAS lohnt ist fraglich
    Hab jetzt mal selber bisschen gesucht.

    http://www.pcgameshardware.de/Wasser...eview-1199697/

    Als die 140er Version, Lüfter wird gegen SW3 getauscht.

    Ist das Teil ok, oder würdest du was besseres empfehlen?

  16. #16
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    74.514
    Zitat Zitat von nuuub Beitrag anzeigen
    Richtig, der 9700 hat mehr Kerne, der 8700 mehr Threads, da hast du natürlich recht.
    Nein, der 9700 hat mehr Kerne UND Threads. Beide haben Hyperthreading, der 9700 8 Kerne, 16 Threads, der 8700 6 Kerne, 12 Threads.

    Kein Freund von Sli, würde mir auch nichts bringen. Die Gigabyte 1080Ti Aorus kommt rein.

    Ich weiß dass 500 reichen würde, allerdings habe ich bei so was gerne Reserve. Es ist mir lieber wenn sich das Netzteil langweilt, als wenn es bei der Arbeit schwitzen muss.
    da brauchst du Dir echt keine Sorgen machen, die 450-500W von Be quiet können problemlos auch deutlich mehr Watt bringen. Die Wattangabe ist eher so was wie "empfohlene maximale Dauerlast", und so ein PC wie der geplante wird deutlich unter 400W bleiben bei Last.

    Wegen der Kühlung: die ist auf jeden Fall gut, aber ob eine "besser" ist, lohnenswert besser, kann ich nicht sagen.
    nuuub hat "Gefällt mir" geklickt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.190
    Nein, der 9700 hat mehr Kerne UND Threads. Beide haben Hyperthreading, der 9700 8 Kerne, 16 Threads, der 8700 6 Kerne, 12 Threads.
    Ganz sicher? Soviel ich weiß gibt es bei dem 9700k kein Hyperthreading, also 8Kerne/8Threads. Bei dem 8700k gibt es 6Kerne/12Threads.

    da brauchst du Dir echt keine Sorgen machen, die 450-500W von Be quiet können problemlos auch deutlich mehr Watt bringen.
    Es geht ja nicht nur darum wie viel Watt ein Netzteil bringt. Bei größeren Karten ist auch wichtig wie viel Ampere die 12v liefern kann. Außerdem, wie gesagt, ich habe es lieber wenn das Netzteil sich bei 50% Langweilt.

    Außerdem, das ist ein unterschied von 30€. Ist jetzt nicht wirklich der rede wert.

    Wegen der Kühlung: die ist auf jeden Fall gut,
    Alles klar, kommt auf die Liste, dann steht alles soweit fest. Durch das ganze Gerede über die CPU bin ich jetzt doch am überlegen ob ich nicht doch den 9700k nehmen soll, da werde ich wohl eine Münze werfen müssen ^^

    Vielen dank für die Hilfe Herbboy
    Geändert von nuuub (11.11.2018 um 18:56 Uhr)

  18. #18
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    74.514
    gerade die guten be quiet haben bei 12V massig Spielraum. Und bei 50% ist ein Netzteil ineffizienter als bei 75%.


    Wegen der CPU: Verdammtes Intel, ich hab jetzt glatt vergessen, dass es ja jetzt auch einen core i9 gibt! Bisher war Coe i7 IMMER = Hyperthreading - das hat Intel jetzt geändert. Das erklärt auch, warum der 9700k nur ein "bisschen" teurer als der 8700K ist. Der i9-9900K war die VIEL teurere CPU, und nur der wird auch irre heißt, der i7-9700k hat das Problem nicht. Aber 6 Kerne/12 Threads könnten für die Zukunft besser als 8 Kerne/Threads sein...
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Ähnliche Themen

  1. Mainboard Einbau Fragen!
    Von Renngugug im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.10.2004, 14:40
  2. Mein MSI MS(7012) Mainboard----Hilfe
    Von Emo-182 im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 19:53
  3. Mainboard erkennt RAID - Controller nicht mehr
    Von ZaunKing1 im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.08.2004, 16:27
  4. Suche Pe4 Mainboard!!!
    Von Hannes86 im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.08.2004, 20:48
  5. Mainboard schon wieder am Arsch
    Von sexySerkan im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.08.2004, 13:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •