Umfrageergebnis anzeigen:

Teilnehmer
0. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 0 0%
Seite 2 von 2 12
  1. #21
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    1.250

    AW: Best of PC Games: Gehört das Strategiespiel Age of Empires 2: Age of Kings in unsere Hall of Fame?

    Zitat Zitat von noxious am 27.09.2008 12:24
    Zitat Zitat von Maulwurf2005 am 27.09.2008 11:34
    Das Spiel muss auf jeden Fall in die Hall of Fame. DAS Strategiespiel schlecht hin, und meiner Meinung nach das beste, was Ensenble-Studios bisher rausgebracht hat, besser als AoE 1 und auch besser als AoE 3 (das finde ich irgendwie langweilig). Also ein klares Ja!!!
    Stimmt. AOE 1 war allein, wenn man mal AOE2 mit den Formationen gespielt hat sehr unschön im Kampf
    und AOE3 finde ich etwas chaotisch und unübersichtlich.
    Ich fand bei AoE 1 vor allem furchtbar, dass man irgendwie nicht wirklich viele Einheiten erschaffen konnte. Irgendwie musste man sich zwischen Militär und Wirtschaft entscheiden, und dann waren da noch die Türme, die besser als alles andere waren. Und wenn man dann eine Truppe gebaut hatte, die aus sagenhaften 40 Einheiten bestand, kam kein Schlachtgefühl auf.

    Bei AoE 3 finde ich, passt das irgendwie auch vom Balancing nicht. Jede Einheit hat einen Angriffsbonus gegen Pferde, aber keine ist wirklich gut gegen Infantarie. Dann gibt es Elefanten, die einfach untauglich ist, und alles wird ansich über die Artellerie geregelt.
    Dazu kommt noch, das, meiner Meinung nach, das Balancing zwischen den Völkern totaler Mist ist, die Osmanen z.B. sind einfach viel viel besser als die Sioux. Und so geht das immer weiter, es gibt kaum ein Volk, was wirklich einen gleichguten Gegenpol hat.

    Gut, bei AoE 2 ist das Balancing auch totaler Mist, ABER es gibt meiner Meinung nach drei Arten von Völkern, welche man gruppieren kann: Die "Übervölker" (z.B. Byzantiner, Spanier, Koreaner vor dem Patch, Teutonen, Azteken, Hunnen in auf Leben und Tot), welche aber untereinander ziemlich ausgeglichen sind, dann die große Mitte (z.B. Mongolen, Franken, Türken, ...) und dann ein paar Mist-Völker (Maya!!!!, Wikinger. Goten, Japaner, etc.) - aber man findet halt immer gute Gegenpole - was das Spiel spannend macht. Hinzu kommt noch, dass das Einheitenbalancing zwar nicht wirklich gut ist (Paladin ist viel zu stark), aber es sich vor allem in Langen spielen wieder einpendelt, wenn dann das Gold weg ist (in richtig langen SPielen baut eh jeder nur noch Helebardiere).

    Und ein großes Plus hat Age of Empires 2, was das Bevölkerungslimit angeht. Bei AoE 1 ist es viel zu Niedrig, bei AoE 3 ziemlich falsch, da halt manche Einheiten für ihre Stärke her viel zu viele Bevölkerungseinheiten kosten, aber bei AoE 2 einfach gut gemacht. Gut, wenn man mal mit 300, 400 oder 500 Bevölkerungslimit spielt, freut man sich, aber insgesmmt braucht man nicht wirklich mehr als 200. Und das ist dann gut gelegt.
    "Wenn man sich eine unsichtbare Welt vorstellt, die innerhalb einer sichtbaren existiert, die aber sicht bar ist, wenn die sichtbare unsichtbar wird, also immer wenn sich die Sicht der unsichtbaren, bzw. sichtbaren, auf sie richtet, dann würde das Unsichtbare sichtbar und das Sichtbare unsichtbar...

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Gerry
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    653

    AW: Best of PC Games: Gehört das Strategiespiel Age of Empires 2: Age of Kings in unsere Hall of Fame?

    AoE2 ist für mich immer noch DAS Spiel. Bin damals sogar in die Schweiz gefahren, um das Spiel eine Woche früher in den Händen zu halten. Zum Glück hat niemand die Spielstunden (LANs, Online-MP, ...) notiert. Auf jeden Fall im hohen 4-stelligen Bereich. Das Spiel war damals nicht nur spielerisch, sondern auch grafisch eine Perle.

    Deshalb auch die traurigste Spielenachricht für mich: MS zerschlägt die Ensemble Studios. PFUI!


    Bisher haben 30% mit "Nein" abgestimmt. Sorry, aber das können doch nur 14-jährige CS-Kiddies sein.

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von nikiburstr8x
    Registriert seit
    21.06.2008
    Beiträge
    7.040

    AW: Best of PC Games: Gehört das Strategiespiel Age of Empires 2: Age of Kings in unsere Hall of Fame?

    Zitat Zitat von Gerry am 05.10.2008 09:20
    Bisher haben 30% mit "Nein" abgestimmt. Sorry, aber das können doch nur 14-jährige CS-Kiddies sein.
    Nö, ich hab auch mit nein gestimmt, denn ich mag nun mal keine Echtzeit-Strategiespiele
    Bin zwar erst 6, da mein Geburtstag auf ein Schaltjahr fällt, aber 6 mal 4 sind mehr als 14!
    Omaeda, get lost!

  4. #24
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    16.09.2008
    Beiträge
    1

    NEIN

    habe ebenfalls mit "NEIN" abgestimmt. da ich starcraft + broodwar, c&c auch alarmstufe rot... um einiges besser finde.. ich habe zwar jedes jahr geburtstag und das seit 23 jahren...und bin auch schon älter als 14...

  5. #25
    Benutzer

    Registriert seit
    05.10.2004
    Beiträge
    30

    AW: NEIN

    Eindeutiges JA von mir, nach wie vor das beste Strategiespiel aller Zeiten IMO!

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Teslatier
    Registriert seit
    17.02.2002
    Beiträge
    1.846

    AW: Best of PC Games: Gehört das Strategiespiel Age of Empires 2: Age of Kings in unsere Hall of Fame?

    [x] Keine Ahnung,
    habs nie richtig gespielt.
    Ärger ist wie 'n Blumentopf. Von je höher der kommt, umso mehr tut er demjenigen weh, der ihn auf'n Kopf kriegt.
    Bernd Stromberg

    http://www.denness.net/scrobblersig/...nsparent/1.png

  7. #27
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    1.386

    AW: Best of PC Games: Gehört das Strategiespiel Age of Empires 2: Age of Kings in unsere Hall of Fame?

    Age of Empires 2? Nie gehört.

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •