Seite 1 von 3 123
33Gefällt mir
  1. #1
    Redakteur
    Avatar von LukasSchmid
    Registriert seit
    29.04.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    102

    Jetzt ist Deine Meinung zu Grafikwunder 2018: Diese Spiele hauten uns grafisch vom Hocker gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Grafikwunder 2018: Diese Spiele hauten uns grafisch vom Hocker

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Cobblepot
    Gast
    Am beeindrucksendsten fand ich RDR 2, FH4 und Assassins: Creed Odyssey, weil man auch die Open World berücksichtigen muss und dafür sehen sie einfach klasse aus.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    32.310
    bei den meisten titeln geh ich ja mit, aber: soul calibur 6???
    vielleicht ist das ja auch nur geschmackssache, aber ich finde sc 6 sieht im großen und ganzen irgendwie ziemlich "billig" aus. die charaktermodelle könnten imo fast aus der letzten konsolengeneration stammen.
    für mich definitiv kein vorzeigetitel in sachen grafik.
    Celerex, ego1899 and LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JohnCarpenter
    Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    1.933
    Ein weiteres Mal sieht man sehr deutlich die Crux der PC-Gamingplattform.
    'was ist den duden?' '...ich komm eigentlich nie ins schwitzen,...Und in der Schule kam das nie dran.' 'körperhaare haben eine art timer' 'es gibt ja doch noch interligente'

  5. #5
    Cobblepot
    Gast
    Zitat Zitat von JohnCarpenter Beitrag anzeigen
    Ein weiteres Mal sieht man sehr deutlich die Crux der PC-Gamingplattform.
    Klar, ist ja auch nicht anders machbar. Es gibt einfach zuviele verschiedene Pc Systeme und daher sind Pc Spiele immer irgendwo ein Kompromiss. Bei Konsolenspielen und besonders bei AAA Exklusivspielen können die Entwickler jahrelang auf nur ein fixes System optmieren. Lass das Team von God of War etc. mal mit ihren mehreren Hundert Leuten 5 Jahre auf einen High End Gaming PC optimieren, das würde mit jedem Konsolenspiel den Boden wischen. Wird aber nie passieren, da völlig unwirtschaftlich. Entwickler von Exklusivspielen haben in der Regel auch nicht den unbedingten Zwag wirtschaftlich sein zu müssen, die Konsolenhersteller zahlen ja.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JohnCarpenter
    Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    1.933
    Zitat Zitat von Cobblepot Beitrag anzeigen
    Klar, ist ja auch nicht anders machbar. .
    Dabei ist mir echt aufgefallen, dass viele, angekündigte PC-Only Neuerscheinungen alles andere, als "Grafikbenchmarks" sind. Nvidia und ATI werden es vermutlich immer schwieriger haben, ihre Highend-Flagschiffe in wirtschaftlichen Stückzahlen abzusetzen.
    'was ist den duden?' '...ich komm eigentlich nie ins schwitzen,...Und in der Schule kam das nie dran.' 'körperhaare haben eine art timer' 'es gibt ja doch noch interligente'

  7. #7
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    7.042
    Youtube
    LOXTT
    Kanaltypen
    Gamer
    zwar insgesamt absolut kein Grafik-Brett, aber im Detail wahnsinnig schön gemachte Dinosaurier bot Jurassic World: Evolution. Das fällt erst richtig auf, wenn man ganz nah ranzoomt. Man sieht jede einzelne Schuppe der Urzeit-Echsen
    Spassbremse und Celerex haben "Gefällt mir" geklickt.


    FOLGE MIR AUF: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER




  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Fyrex
    Registriert seit
    30.09.2004
    Beiträge
    721
    Zitat Zitat von LukasSchmid Beitrag anzeigen
    Es wird sogar noch besser, spätestens dann, wenn PS4 und Xbox One erscheinen.
    Soweit ich mich erinnere, sind die schon im Jahr 2013 erschienen.

  9. #9
    Cobblepot
    Gast
    Zitat Zitat von JohnCarpenter Beitrag anzeigen
    Dabei ist mir echt aufgefallen, dass viele, angekündigte PC-Only Neuerscheinungen alles andere, als "Grafikbenchmarks" sind. Nvidia und ATI werden es vermutlich immer schwieriger haben, ihre Highend-Flagschiffe in wirtschaftlichen Stückzahlen abzusetzen.
    Wenn ich mir anschaue, was meine 300 Euro One X oder Pro auf den Schirm zaubern, das legt man ja schon fast nur für die Grafikkarte hin. Da die Xbox nun auch auf Maus + Tastatur setzt und das mit der nächsten Gen hoffentlich noch mehr ausbaut, überlege ich ernsthaft, ob das hier mein letzter Spiele PC war. Aber mal abwarten, was die Zukunft so bringt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Celerex
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.946
    Zitat Zitat von Cobblepot Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir anschaue, was meine 300 Euro One X oder Pro auf den Schirm zaubern, das legt man ja schon fast nur für die Grafikkarte hin. Da die Xbox nun auch auf Maus + Tastatur setzt und das mit der nächsten Gen hoffentlich noch mehr ausbaut, überlege ich ernsthaft, ob das hier mein letzter Spiele PC war. Aber mal abwarten, was die Zukunft so bringt.
    Das Problem bei der Konsole ist nur, dass du dich meistens zwischen Performance oder Grafik entscheiden musst. Ich habe sowohl Shadow of the Tomb Raider, als auch Forza Horizon 4 bei mir auf dem PC und anschließend wenige Zeit später auf der XBox One X meines Bruders gesehen und gespielt. Er hatte beide Spiele zunächst auf den Qualitätsmodus gestellt und das war zumindest für mich unspielbar, weil die Framerate auf 30 gecapt war und selbst dann noch merkbar einbricht. Er meinte, dass man sich irgendwann daran gewöhnt... aber möchte ich das? Im Performancemode war das bei beiden Spielen kein Problem mehr, weil man dort auf 60 Fps capt, allerdings spielt man dann in 1080p auf einem 55" 4k Fernseher, was mMn nicht der Zweck einer solchen Anschaffung ist. Inzwischen hat mein Bruder die Zockerei von Multiplattformtitel auf der Xbox auch wieder aufgegeben, sich eine RTX 2080 gegönnt und spielt nur noch Exklusivspiele auf den Konsolen. Genau so handhabe ich das auch schon seit Jahren. Klar ist, wer für sein Hobby kein Geld aufwenden möchte, der ist bei einer Konsole mit Sicherheit besser aufgehoben, vor allem dann, wenn man die Spiele so wie ich direkt nach dem Durchzocken mit 5-15 Euro Wertverlust wieder weiterverkauft.


    @Topic:

    Schöne Liste. Ich hätte Soul Calibur vielleicht herausgenommen und Far Cry 5 mit seiner schönen Open World noch mit hineingenommen und Shadow of the Colossus hätte ich noch mit Monster Hunter World getauscht, aber ist ja alles Geschmacksache. Meine Persönliche Top 3 wäre RDR 2 mit Abstand auf Platz 1, gefolgt von God of War und Spider Man. Danach käme Monster Hunter World (PC Version) und der Rest aus dem Video.
    LesterPG hat "Gefällt mir" geklickt.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    23.823
    Mich hat dieses Jahr ganz klar "Shadow of the Tomb Raider" geflasht. Allein die Intro-Sequenz war technisch sowas von überragend, man hätte es als vorgerendertes Intro halten können wenn man es nicht besser wüsste. Und auch der Rest des Spiels war zum Bersten voll mit Grafik-Highlights sowie atemberaubenden Sequenzen in Echt-Grafik.

    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  12. #12
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    366
    Zitat Zitat von Cobblepot Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir anschaue, was meine 300 Euro One X oder Pro auf den Schirm zaubern, das legt man ja schon fast nur für die Grafikkarte hin. Da die Xbox nun auch auf Maus + Tastatur setzt und das mit der nächsten Gen hoffentlich noch mehr ausbaut, überlege ich ernsthaft, ob das hier mein letzter Spiele PC war. Aber mal abwarten, was die Zukunft so bringt.
    eine one x bekommt nicht unter 400, Maus und Tastatur auf Konsole, ist nur ein schlechter Scherz. Was soll das ohne native Treiberunterstützung.
    Und das größte Problem ist ja das so gut wie alle aaa titel die ja so super in "4k" laufen mit 30 fps dahin ruckeln. Ich spiele mit meiner 1080 fast alles mit 60fps in 4k, wenn man weiß man mit dem Pc umgehen muss ist das kein Problem. Und selbst bei spielen die nicht mit 60 fps laufen in 4k ist das kein problem, einfach runter auf 1440 und alles läuft super. lieber flüssig als das 30 fps geruckle auf den konsolen.
    Javata hat "Gefällt mir" geklickt.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JohnCarpenter
    Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    1.933
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Mich hat dieses Jahr ganz klar "Shadow of the Tomb Raider" geflasht.
    Ich war da nur etwas enttäuscht, dass eben ganz entgegen der Behauptung im Artikelvideo, nur sehr wenig Abwechslung beim Umgebungssetting geboten wird. Wo man vorher noch in einem Tomb-Raider Game eine Schnee- und Eisklimazone, Wüste und Dschungel erlebte, war es in diesem Game nur der Dschungel. Früher war es doch fast genretypisch, dass Lara verschiedenste Schauplätze rund um den Globus besucht.
    Meatsucker hat "Gefällt mir" geklickt.
    'was ist den duden?' '...ich komm eigentlich nie ins schwitzen,...Und in der Schule kam das nie dran.' 'körperhaare haben eine art timer' 'es gibt ja doch noch interligente'

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    8.816
    Zitat Zitat von Celerex Beitrag anzeigen
    Das Problem bei der Konsole ist nur, dass du dich meistens zwischen Performance oder Grafik entscheiden musst. Ich habe sowohl Shadow of the Tomb Raider, als auch Forza Horizon 4 bei mir auf dem PC und anschließend wenige Zeit später auf der XBox One X meines Bruders gesehen und gespielt. Er hatte beide Spiele zunächst auf den Qualitätsmodus gestellt und das war zumindest für mich unspielbar, weil die Framerate auf 30 gecapt war und selbst dann noch merkbar einbricht. Er meinte, dass man sich irgendwann daran gewöhnt... aber möchte ich das? Im Performancemode war das bei beiden Spielen kein Problem mehr, weil man dort auf 60 Fps capt, allerdings spielt man dann in 1080p auf einem 55" 4k Fernseher, was mMn nicht der Zweck einer solchen Anschaffung ist. Inzwischen hat mein Bruder die Zockerei von Multiplattformtitel auf der Xbox auch wieder aufgegeben, sich eine RTX 2080 gegönnt und spielt nur noch Exklusivspiele auf den Konsolen. Genau so handhabe ich das auch schon seit Jahren. Klar ist, wer für sein Hobby kein Geld aufwenden möchte, der ist bei einer Konsole mit Sicherheit besser aufgehoben, vor allem dann, wenn man die Spiele so wie ich direkt nach dem Durchzocken mit 5-15 Euro Wertverlust wieder weiterverkauft.
    Ich zocke in letzter Zeit auch vermehrt auf der Ps4 und bin spätestens bei God of War absolut beeindruckt gewesen. Auch Spider Man sieht echt gut aus. Von Horizon: Zero Dawn und Red Dead Redemption 2 mal ganz zu schweigen.

    Freilich geht diese bombige Optik auf Kosten der Performance. Hätte ich die Wahl, würde ich auch eine bessere Performance bevorzugen. Aber warum mal keine Kompromisse eingehen und sich darauf einlassen? Gerade Sonys Exklusiv-Titel sind es, meiner Meinung nach, absolut wert. RDR2 sowieso, trotz Cap auf 30fps. Ich bin als PC-Spieler auch besseres, hinsichtlich Performance gewohnt. Aber hey...für gute Spiele gehe ich auch gern mal n Kompromiss ein.


    Zitat Zitat von Drohtwaschl Beitrag anzeigen
    eine one x bekommt nicht unter 400, Maus und Tastatur auf Konsole, ist nur ein schlechter Scherz. Was soll das ohne native Treiberunterstützung.
    Und das größte Problem ist ja das so gut wie alle aaa titel die ja so super in "4k" laufen mit 30 fps dahin ruckeln. Ich spiele mit meiner 1080 fast alles mit 60fps in 4k, wenn man weiß man mit dem Pc umgehen muss ist das kein Problem. Und selbst bei spielen die nicht mit 60 fps laufen in 4k ist das kein problem, einfach runter auf 1440 und alles läuft super. lieber flüssig als das 30 fps geruckle auf den konsolen.
    Wie muss man denn mit dem PC umgehen? Sanft streicheln und gut zureden?

    Mich würde übrigens mal interessieren, mit welchen Settings du spielst. Ich kann mir nicht vorstellen, dass beispielsweise Kingdom Come in 4K bei konstanten 60fps läuft. Da bräuchte man schon ein ordentlich Monster. Und so n Ding kostet gleich mal das fünffache einer XBox One X oder einer PS4 Pro. Zumindest wenn man mit max. Details spielt.

    Wenn du natürlich Details runter schraubst, sind deine Worte Null und nichtig. Warum? Auch eine Konsole kann natives 4k bei 60fps schaffen, wenn die Entwickler die Details der Optik weit genug reduzieren.
    Meatsucker hat "Gefällt mir" geklickt.
    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 4770
    Mainboard: Gigabyte GA-H97-HD3
    RAM: 16GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X

  15. #15
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    366
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Ich zocke in letzter Zeit auch vermehrt auf der Ps4 und bin spätestens bei God of War absolut beeindruckt gewesen. Auch Spider Man sieht echt gut aus. Von Horizon: Zero Dawn und Red Dead Redemption 2 mal ganz zu schweigen.

    Freilich geht diese bombige Optik auf Kosten der Performance. Hätte ich die Wahl, würde ich auch eine bessere Performance bevorzugen. Aber warum mal keine Kompromisse eingehen und sich darauf einlassen? Gerade Sonys Exklusiv-Titel sind es, meiner Meinung nach, absolut wert. RDR2 sowieso, trotz Cap auf 30fps. Ich bin als PC-Spieler auch besseres, hinsichtlich Performance gewohnt. Aber hey...für gute Spiele gehe ich auch gern mal n Kompromiss ein.



    Wie muss man denn mit dem PC umgehen? Sanft streicheln und gut zureden?

    Mich würde übrigens mal interessieren, mit welchen Settings du spielst. Ich kann mir nicht vorstellen, dass beispielsweise Kingdom Come in 4K bei konstanten 60fps läuft. Da bräuchte man schon ein ordentlich Monster. Und so n Ding kostet gleich mal das fünffache einer XBox One X oder einer PS4 Pro. Zumindest wenn man mit max. Details spielt.

    Wenn du natürlich Details runter schraubst, sind deine Worte Null und nichtig. Warum? Auch eine Konsole kann natives 4k bei 60fps schaffen, wenn die Entwickler die Details der Optik weit genug reduzieren.
    Naja Kingdom come als Beispiel zu nehmen ist jetzt nicht die klügste Wahl. Da das Ding einfach nur scheiße optimiert ist. Und KOnsolenspiele sind ja schon massiv runtergeschraubt was Grafik angeht. Denn ein Spiel wie God of War mit seiner Bombastgrafik ist am Pc grad mal mittlere Einstellung und dann noch 30 Fps. Selbst wenn man Spiele "nur" auf hoch spielt sieht alles besser aus als auf den Konsolen. BFV zb läuft ordentlich in 4k bei 60fps + auf hohen EInstellungen. Und ja ich hab einiges in den Rechner investiert, ist mein Hobby und das ist es mir Wert. Dass das nicht für jeden ist mir auch klar, Aber wenn denn eine PC!!! Seite kommt mit Bombastgrafik auf der Konsole, das noch in Zeiten wo Nvidia Echtzeitraytracing Salonfähig gemacht hat, da kommt mir die Galle hoch.
    LesterPG hat "Gefällt mir" geklickt.

  16. #16
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    7.042
    Youtube
    LOXTT
    Kanaltypen
    Gamer
    Zitat Zitat von Drohtwaschl Beitrag anzeigen
    da kommt mir die Galle hoch.
    die kommt mir auch hoch manchmal, aber aus anderem Grund


    FOLGE MIR AUF: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER




  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Celerex
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.946
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Aber warum mal keine Kompromisse eingehen und sich darauf einlassen? Gerade Sonys Exklusiv-Titel sind es, meiner Meinung nach, absolut wert. RDR2 sowieso, trotz Cap auf 30fps. Ich bin als PC-Spieler auch besseres, hinsichtlich Performance gewohnt. Aber hey...für gute Spiele gehe ich auch gern mal n Kompromiss ein.
    Zitat Zitat von Celerex Beitrag anzeigen
    Inzwischen hat mein Bruder die Zockerei von Multiplattformtitel auf der Xbox auch wieder aufgegeben, sich eine RTX 2080 gegönnt und spielt nur noch Exklusivspiele auf den Konsolen. Genau so handhabe ich das auch schon seit Jahren.
    Soll heißen, ich habe so ziemlich jeden AAA Exklusivtitel auf meiner PS4 und PS4 Pro seit Release der Konsole/n durchgespielt. Ich bin quasi ein Meister in Kompromisse eingehen.
    Meatsucker hat "Gefällt mir" geklickt.

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    8.816
    Zitat Zitat von Drohtwaschl Beitrag anzeigen
    Naja Kingdom come als Beispiel zu nehmen ist jetzt nicht die klügste Wahl. Da das Ding einfach nur scheiße optimiert ist.
    Die CryEngine hatte schon immer hohe Anforderungen an die Hardware gestellt. Ich will daher jetzt mal behaupten, dass KCD nicht unbedingt scheiße optimiert ist. Abgesehen davon, dass es tatsächlich eines der schönsten Spiele der letzten Jahre ist. Vlt. sogar das schönste Spiel.

    Zitat Zitat von Drohtwaschl Beitrag anzeigen
    Und KOnsolenspiele sind ja schon massiv runtergeschraubt was Grafik angeht. Denn ein Spiel wie God of War mit seiner Bombastgrafik ist am Pc grad mal mittlere Einstellung[...]
    Und das willst du woher wissen? Woher kommt diese Behauptung? Welches PC-exklusive Spiel bietet eine bessere Grafik als God of War? Das einzige PC-exklusive Spiel, das den PC mal richtig gefordert hat und seiner Zeit sogar voraus war, war Crysis. Und das Spiel erschien 2007. Seitdem kam nichts mehr in der Art. Aber das ändert doch überhaupt nichts daran, dass so einige Konsolen-Exklusive Titel wirklich sehr gut aussehen. Abgesehen davon, dass Crysis zwar heute noch gut aussieht, aber nichtsdestotrotz himmelweit überholt wurde, was Optik angeht.

    Letztlich spielt es nichtmal ne Rolle, ob diese Spiele auf dem PC besser aussehen könnten. Warum? Weil es diese Spiele niemals auf dem PC geben wird. Daher ist das Thema ohnehin völlig nichtig. Einen Vergleich kann es daher gar nicht geben und deine Behauptung ist daher auch kompletter Unfug.

    Zitat Zitat von Drohtwaschl Beitrag anzeigen
    Selbst wenn man Spiele "nur" auf hoch spielt sieht alles besser aus als auf den Konsolen. BFV zb läuft ordentlich in 4k bei 60fps + auf hohen EInstellungen. Und ja ich hab einiges in den Rechner investiert, ist mein Hobby und das ist es mir Wert. Dass das nicht für jeden ist mir auch klar, Aber wenn denn eine PC!!! Seite kommt mit Bombastgrafik auf der Konsole, das noch in Zeiten wo Nvidia Echtzeitraytracing Salonfähig gemacht hat, da kommt mir die Galle hoch.
    1. PCGames ist keine reine PC-Seite. Seit Jahren nicht mehr. Ich frage mich, wann es der letzte endlich mal checkt.
    2. Wo hat nVidia Raytracing salonfähig gemacht? Bis Raytracing salonfähig ist, werden noch einige Jahre ins Land gehen. nVidia hat es nur an den Mann gebracht. Salonfähig ist da noch gar nichts.
    3. Man muss aber auch zugeben, dass die Frostbyte-Engine generell recht hardwarefreundlich ist, bei guter Optik. Allerdings will ich mal bezweifeln, dass du BFV in 4K bei 60fps hinbekommst, wenn du die Settings auf Ultra stellst und dazu noch Raytracing hoch prügelst.

    Oder anders ausgedrückt: Auch du musst Kompromisse eingehen. Im Endeffekt nichts anderes als das, was bei Konsolen geschieht. Und dafür, dass die Konsolen im Vergleich zu einem guten PC eher schwach auf der Brust sind, gibt es doch ganz schöne Bretter für diese Kisten, was Grafik angeht.

    Zitat Zitat von Celerex Beitrag anzeigen
    Soll heißen, ich habe so ziemlich jeden AAA Exklusivtitel auf meiner PS4 und PS4 Pro seit Release der Konsole/n durchgespielt. Ich bin quasi ein Meister in Kompromisse eingehen.
    Zugegeben, den Part hab ich wohl überlesen. Entschuldige.
    Geändert von RedDragon20 (26.12.2018 um 23:16 Uhr)
    SGDrDeath, LOX-TT, Meatsucker und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 4770
    Mainboard: Gigabyte GA-H97-HD3
    RAM: 16GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X

  19. #19
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    03.02.2017
    Beiträge
    169
    und täglich grüßt das Murmeltier, wo sich die PC-Only Gamer (Drohtwaschl) wieder die Welt schönreden müssen.

    Zum Glück halte ich es wie Reddragon20 und habe alles. Ich lasse mich als PC User nicht mehr verarschen und rüste seit meiner GTX980Ti nicht mehr auf. Solange es aber diese "Verfechter" gibt, wird es eh immer so bleiben.

    Da werden lächerliche, im Verhältnis gesehen, grafische Unterschiede einer zb. One X Version zu einem GTX1080(Ti) auch noch verteidigt.

    Alle die immer noch in die teuersten Karten Geld stecken, sollten sich mal fragen, warum die Spiele nicht IMMENS besser aussehen, als Konsolenspiele. Zumeist gar nicht und höchstens etwas bessere Performance.

    Hallo??? Stellt Euch mal vor eine 1080Ti wäre in einer Konsole. Die Spiele würden 10x besser aussehen, als Spiele auf dem PC mit einer 1080Ti. Warum? Weil die Entwickler sich einen feuchten ... darum kümmern, ihre Spiele zu optimieren. Da heißt es dann "ach, lasst die Idioten doch ne neue Grafikkarte kaufen, wenn sie es hübscher wollen"!

    wäre ich alles andere als "stolz" hier davon zu reden, dass man nen tollen HighEnd Rechner hat, der nicht mal im Ansatz einem zeigt, was eigentlich möglich wäre.

    Und zum Thema 30/60FPS Geblubber... entweder habt ihr alle die Spielejahre von 1986-2006 vergessen oder ihr seid alle um die 14 Jahre alt. Da waren selbst auf dem PC (fast) alles bei durchschnittlich 30FPS (ausser Shooter). Wäre es so unspielbar gewesen und hätte keinen Spaß gemacht und wäre so ultragrausam gewesen, dann gäbe es das Medium Videospiele heut gar nicht mehr.

    Ansonsten ein Tipp: Vielleicht mal n paar Euro mehr in nen vernünftigen TV oder Monitor investieren. Nur so als Tipp. Denn konstante 30FPS sind WESENTLICH angenehmer fürs Auge, als schwankende Frames. Selbst wenn diese zwischen 60 und 100FPS schwanken ist es fürs Auge DEUTLICH ruckeliger als konstante 30FPS.

    Achja, und Konsolenspiele werden auf Fernsehern gespielt. Wer einen sehr guten TV hat und ZBB aktivert, hat immer noch um die 15ms Input-Lag (was NIX ist, 20 Jahre hat man Monitore mit mehr als 50ms genutzt). Und wer jetzt was daherredet von ZBB ein No-Go, dann schaltet doch auch bitte bei euren Games das AA aus demnächst.

    Denn beides sind Bildverbesserer. Es kommt nur darauf an, wie gut sie gemacht sind. Das gilt für AA, als auch für eine ZBB. Beide errechnen Informationen dazu, die es im Nativen nicht gibt. Zwar völlig unterschiedlich, aber wollte damit nur mal sagen, dass man nicht alles über einen Kamm scheren kann.

    Also kommt mal runter von dem 60FPS und 0ms Schwachsinn. Es ist alles eine Frage der Hardware (inkl. Peripherie) und der Games. Es spielen viele Menschen auch noch andere Dinge, als den ganzen Multiplayer Rotz wie Fortnite und Co., wo dann diese Dinge völlig irrelevant sind.

    Von mir bekommt die PC Industrie erst wieder einen Cent, wenn ich Fortschritte wie damals bei Crysis 1 sehe. Solange lass ich mich nicht verarschen.

    Achja und zum Thema : Das schönste Spiel derzeit auf dem Markt ist für mich ganz klar Detroit become human. Naklar hat es Vorteile aufgrund der Machart, dass die Grafik so fantastisch sein kann, aber sowas sucht man plattformübergreifend vergeblich. Und da kann man noch so oft sagen, dass der PC eigentlich mehr Power hat. Solange er nix hübscheres zeigt, muss eine 250,- Ps4Pro zeigen was derzeit möglich ist. Ein Trauerspiel eigentlich.
    Danach kommt God of War für mich. Der PC hat wie seit 2007 mal wieder kein grafisches "Wow-Highlight" abgeliefert... Die jährlichen Battlefield Aufgüsse holen nur ein müdes Gähnen hervor... Für mich ist und bleibt die PC Referenz immer noch Witcher 3 in Ultra und 4K.
    Geändert von zukolada (27.12.2018 um 04:30 Uhr)
    Meatsucker hat "Gefällt mir" geklickt.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Beiträge
    1.425
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    1. PCGames ist keine reine PC-Seite. Seit Jahren nicht mehr.
    Nur was soll denn das PC im Namen ? Plattformer & Consolen Games ?
    Oh erleuchte uns mit Deiner Weisheit !

    Wozu ein halbes Dutzend "Zeitschriften"/"Onlineformate" wenn es doch keine Alleinstellungsmerkmale dafür gibt ?
    Das leuchtet Keinem bei klaren Verstand ein und genau das ist es was Einige sauer aufstoßen läßt.

    Wenn ich Ente essen will, interessieren mich die anderen Gerichte mit Schwein, Huhn & Rind auf der Karte nicht und Vegetarisch scheidet ganz aus !

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •