Seite 2 von 3 123
33Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Beiträge
    1.230
    Zitat Zitat von zukolada Beitrag anzeigen
    Solange er nix hübscheres zeigt, muss eine 250,- Ps4Pro zeigen was derzeit möglich ist.
    Wenn Das Deine Wahrnehmung ist, spricht das Bände !
    https://www.idealo.de/preisvergleich...-pro-sony.html


    Auch wenn ich Origin meide wie die Pest und BF Inhaltlich nicht mehr mag, aber BFV die optische Qualität abzusprechen ist schon übelst ignorant!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    07.11.2018
    Beiträge
    232
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Nur was soll denn das PC im Namen ? Plattformer & Consolen Games ?
    Oh erleuchte uns mit Deiner Weisheit !

    Wozu ein halbes Dutzend "Zeitschriften"/"Onlineformate" wenn es doch keine Alleinstellungsmerkmale dafür gibt ?
    Das leuchtet Keinem bei klaren Verstand ein und genau das ist es was Einige sauer aufstoßen läßt.

    Wenn ich Ente essen will, interessieren mich die anderen Gerichte mit Schwein, Huhn & Rind auf der Karte nicht und Vegetarisch scheidet ganz aus !
    PC Games ist ein altbekannter Markenname mit Wiedererkennungswert, den ändert man nicht mal ebenso nach über 20 Jahren, das wäre wirtschaftlicher Selbstmord. Ebenso wie sich inhaltlich nicht anzupassen.
    SGDrDeath, LOX-TT, Celerex und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Beiträge
    1.230
    Zitat Zitat von Cobblepot Beitrag anzeigen
    PC Games ist ein altbekannter Markenname mit Wiedererkennungswert, den ändert man nicht mal ebenso nach über 20 Jahren, das wäre wirtschaftlicher Selbstmord. Ebenso wie sich inhaltlich nicht anzupassen.
    Das ist mir klar, ist aber fast so als wenn ein VW Händler Namens "VW Wolfgang" nach seinem Wechsel zu Ford weiterhin sich "VW Wolfgang" nennt nur weil er ab und an mal nen gebrauchten VW auf dem Hof hat.
    Eine Umfirmierung in "Auto Wolfgang" wäre da sinnvoller gegenüber ständig lästigen aber berechtigten Rückfragen

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    8.293
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Das ist mir klar, ist aber fast so als wenn ein VW Händler Namens "VW Wolfgang" nach seinem Wechsel zu Ford weiterhin sich "VW Wolfgang" nennt nur weil er ab und an mal nen gebrauchten VW auf dem Hof hat.
    Eine Umfirmierung in "Auto Wolfgang" wäre da sinnvoller gegenüber ständig lästigen aber berechtigten Rückfragen
    Die Rückfragen sind keinesfalls berechtigt. Die waren vielleicht noch vor Jahren berechtigt, als PCGames damit begann, ihr Spektrum zu erweitern. Aber heute nicht mehr.
    Abgesehen davon, dass das Printmagazin nach wie vor PC-exklusive Inhalte bietet. Die Website beschäftigt sich aber nunmal mit Multiplattform-Themen.

    Ich weiß beim besten Willen nicht, was es daran nicht zu kapieren gibt. Oder ist das einfach nur ein Running Gag, den ich nicht kapiere?
    SGDrDeath, LOX-TT, Celerex und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 4770
    Mainboard: Gigabyte GA-H97-HD3
    RAM: 16GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X

  5. #25
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    6.740
    Youtube
    https://www.youtube.com/user/LOXgoesPANAU
    Kanaltypen
    Gamer
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Oder ist das einfach nur ein Running Gag, den ich nicht kapiere?
    Kommt mir langsam auch so vor, zumal diese "Kritik" ja oft sogar immer wieder von den selben Experten kommt, denen wir schon (mehrmals) erklärt haben was Sache ist




  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von solidus246
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    1.367
    Zitat Zitat von zukolada Beitrag anzeigen
    und täglich grüßt das Murmeltier, wo sich die PC-Only Gamer (Drohtwaschl) wieder die Welt schönreden müssen.

    Zum Glück halte ich es wie Reddragon20 und habe alles. Ich lasse mich als PC User nicht mehr verarschen und rüste seit meiner GTX980Ti nicht mehr auf. Solange es aber diese "Verfechter" gibt, wird es eh immer so bleiben.

    Da werden lächerliche, im Verhältnis gesehen, grafische Unterschiede einer zb. One X Version zu einem GTX1080(Ti) auch noch verteidigt.

    Alle die immer noch in die teuersten Karten Geld stecken, sollten sich mal fragen, warum die Spiele nicht IMMENS besser aussehen, als Konsolenspiele. Zumeist gar nicht und höchstens etwas bessere Performance.

    Hallo??? Stellt Euch mal vor eine 1080Ti wäre in einer Konsole. Die Spiele würden 10x besser aussehen, als Spiele auf dem PC mit einer 1080Ti. Warum? Weil die Entwickler sich einen feuchten ... darum kümmern, ihre Spiele zu optimieren. Da heißt es dann "ach, lasst die Idioten doch ne neue Grafikkarte kaufen, wenn sie es hübscher wollen"!

    wäre ich alles andere als "stolz" hier davon zu reden, dass man nen tollen HighEnd Rechner hat, der nicht mal im Ansatz einem zeigt, was eigentlich möglich wäre.

    Und zum Thema 30/60FPS Geblubber... entweder habt ihr alle die Spielejahre von 1986-2006 vergessen oder ihr seid alle um die 14 Jahre alt. Da waren selbst auf dem PC (fast) alles bei durchschnittlich 30FPS (ausser Shooter). Wäre es so unspielbar gewesen und hätte keinen Spaß gemacht und wäre so ultragrausam gewesen, dann gäbe es das Medium Videospiele heut gar nicht mehr.

    Ansonsten ein Tipp: Vielleicht mal n paar Euro mehr in nen vernünftigen TV oder Monitor investieren. Nur so als Tipp. Denn konstante 30FPS sind WESENTLICH angenehmer fürs Auge, als schwankende Frames. Selbst wenn diese zwischen 60 und 100FPS schwanken ist es fürs Auge DEUTLICH ruckeliger als konstante 30FPS.

    Achja, und Konsolenspiele werden auf Fernsehern gespielt. Wer einen sehr guten TV hat und ZBB aktivert, hat immer noch um die 15ms Input-Lag (was NIX ist, 20 Jahre hat man Monitore mit mehr als 50ms genutzt). Und wer jetzt was daherredet von ZBB ein No-Go, dann schaltet doch auch bitte bei euren Games das AA aus demnächst.

    Denn beides sind Bildverbesserer. Es kommt nur darauf an, wie gut sie gemacht sind. Das gilt für AA, als auch für eine ZBB. Beide errechnen Informationen dazu, die es im Nativen nicht gibt. Zwar völlig unterschiedlich, aber wollte damit nur mal sagen, dass man nicht alles über einen Kamm scheren kann.

    Also kommt mal runter von dem 60FPS und 0ms Schwachsinn. Es ist alles eine Frage der Hardware (inkl. Peripherie) und der Games. Es spielen viele Menschen auch noch andere Dinge, als den ganzen Multiplayer Rotz wie Fortnite und Co., wo dann diese Dinge völlig irrelevant sind.

    Von mir bekommt die PC Industrie erst wieder einen Cent, wenn ich Fortschritte wie damals bei Crysis 1 sehe. Solange lass ich mich nicht verarschen.

    Achja und zum Thema : Das schönste Spiel derzeit auf dem Markt ist für mich ganz klar Detroit become human. Naklar hat es Vorteile aufgrund der Machart, dass die Grafik so fantastisch sein kann, aber sowas sucht man plattformübergreifend vergeblich. Und da kann man noch so oft sagen, dass der PC eigentlich mehr Power hat. Solange er nix hübscheres zeigt, muss eine 250,- Ps4Pro zeigen was derzeit möglich ist. Ein Trauerspiel eigentlich.
    Danach kommt God of War für mich. Der PC hat wie seit 2007 mal wieder kein grafisches "Wow-Highlight" abgeliefert... Die jährlichen Battlefield Aufgüsse holen nur ein müdes Gähnen hervor... Für mich ist und bleibt die PC Referenz immer noch Witcher 3 in Ultra und 4K.
    Meine Güte. Du musstest jetzt aber was rauslassen Hoffe, es geht dir nun besser :/

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Celerex
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.888
    Zitat Zitat von zukolada Beitrag anzeigen
    Alle die immer noch in die teuersten Karten Geld stecken, sollten sich mal fragen, warum die Spiele nicht IMMENS besser aussehen, als Konsolenspiele. Zumeist gar nicht und höchstens etwas bessere Performance.
    Ich denke, die wenigsten Leute werden bestreiten, dass die aktuellen Konsolengeneration P/L-technisch herausragend ist. Trotzdem sehen die meisten Multiplattformtitel auf dem PC einfach besser aus und laufen in der Regel auch "immens" (je nach Hardware) besser. Klar kann man keine 1080 Ti vor allem in Bezug auf den Preis mit einer Konsole vergleichen, aber wer eben das bestmögliche Spielerlebnis aus den Spielen holen möchte und liquide genug ist, der ist bei der 1080 TI nun einmal besser aufgehoben.

    Hallo??? Stellt Euch mal vor eine 1080Ti wäre in einer Konsole. Die Spiele würden 10x besser aussehen, als Spiele auf dem PC mit einer 1080Ti. Warum? Weil die Entwickler sich einen feuchten ... darum kümmern, ihre Spiele zu optimieren. Da heißt es dann "ach, lasst die Idioten doch ne neue Grafikkarte kaufen, wenn sie es hübscher wollen"!
    Hallo! Die Konsole würden wesentlich weniger kaufen, weil sie für die Zielgruppe viel zu teuer wäre. Multiplattformtitel sehen heutzutage auf dem PC nicht mehr gravierend viel besser aus, weil das aus wirtschaftlicher Sicht unnötige Ressourcenverschwendung wäre und im schlimmsten Fall auch die Kunden vergraulen "könnte", die für ihre Spiele 60-70 Euro ausgeben. Wie sagte ein Ubisoft Mitarbeiter nach der Dowgrade Debatte um The Division nochmal? "Es wäre unfair den Konsolenspielern gegenüber, wenn die Grafik auf dem PC viel besser aussehen würde". Hinter dieser Aussage steckte damals sehr viel mehr, als wohl die meisten Leute realisiert haben. Solange Firmen Gewinnmaximierung vor alles andere stellen, werden Multiplattformtitel auf dem PC eben "nur" einen ticken besser aussehen und (der Hardware geschuldet) wesentlich besser laufen.

    @Spieleoptimierung: Scheinbar muss man die Platte wohl doch noch immer wieder neu auflegen... Ein Spiel für eine unveränderbare Hardware mit einem geschlossenen Betriebssystem zu optimieren, ist eine komplett andere Sache, als wenn man das gleiche Spiel für die unterschiedlichsten Systemkonstellationen mit einem offenen Betriebssystem optimieren muss. Aber davon mal abgesehen, kann man die Anzahl der Titel größerer Entwickler, die in den letzten Jahren bei Release unspielbar optimiert waren, wohl an ein bis zwei Händen abzählen. Wer sich bei der Komplexität heutiger Spiele immer noch über vereinzelte Bugs aufregt, hat aber mMn sowieso entweder das falsche Hobby oder wirklich keinen blassen Schimmer von Spieleentwicklung.

    Und zum Thema 30/60FPS Geblubber... entweder habt ihr alle die Spielejahre von 1986-2006 vergessen oder ihr seid alle um die 14 Jahre alt. Da waren selbst auf dem PC (fast) alles bei durchschnittlich 30FPS (ausser Shooter). Wäre es so unspielbar gewesen und hätte keinen Spaß gemacht und wäre so ultragrausam gewesen, dann gäbe es das Medium Videospiele heut gar nicht mehr.
    Eieiei... das "Argument" hat schon einen Bart bis in den Keller. Das kommt fast noch vor "das menschliche Auge sieht eh nicht mehr als XY Fps" und "Filme laufen auch nur in 24 Frames und keinem stört's". Früher haben wir Stummfilme geschaut, weil es die Technik nicht anders zuließ. Danach kamen schwarz/weiß Filme, weil es die Technik nicht anders zuließ. Vor ein paar Jahren "mussten" wir Filme noch in 480p auf einem Röhrenfernseher schauen, weil es die Technik nicht anders zuließ. Das gleiche lässt sich in der Art auch auf die Entwicklung der Videospiele ummünzen. Die Technik ist nun einmal nicht stehen geblieben. Ich spiele heute noch viele alte Klassiker und kann die Technik (in Bezug auf Grafik, Steuerung oder Performance) hinter den meisten dieser Spiele aus heutiger Sicht tatsächlich als "ultragrausam" bezeichnen. Da die meisten dieser Spieler aber nie remastered wurden, kann ich sie eben nur so spielen und hab keine Alternative, außer es sein zu lassen (was bereits vorgekommen ist). Solange ich aber mittlerweile auch bei Konsolen die Wahl zwischen 30 oder 60 Fps habe und dann eben Abzüge in der Optik machen muss, entscheide ich mich immer für die Performance. Schnelle Spiele wie God of War oder Monster Hunter World sind für mich im Qualitätsmodus schlichtweg nicht spielbar, ich musste bei beiden spielen nach 10 - 20 Minuten umschalten. Bei Multiplattformtitel gibt es für mich daher nichts zu überlegen. Bessere Optik mit Einstellungsmöglichkeiten und 60 - 144 Fps in WQHD ziehe ich jedem 4k Spiel in 30 Fps vor und dafür bin ich auch dazu bereit, für die notwendige Hardware tiefer in die Tasche zu greifen.

    Ansonsten ein Tipp: Vielleicht mal n paar Euro mehr in nen vernünftigen TV oder Monitor investieren. Nur so als Tipp. Denn konstante 30FPS sind WESENTLICH angenehmer fürs Auge, als schwankende Frames. Selbst wenn diese zwischen 60 und 100FPS schwanken ist es fürs Auge DEUTLICH ruckeliger als konstante 30FPS.
    Ich bezweifle, dass mein TV-Gerät (falls es von Belangen sein sollte) die Ursache meiner 30 Fps Unverträglichkeit ist. Im Spielemodus, welcher sämtlichen Firlefanz ausstellt, habe ich keinen spürbaren Inputlag und sämtliche Spiele laufen technisch einwandfrei. Ändert nur nichts daran, dass ich mir Spiele in 30 Fps, welche in der Regel eben nicht konstant laufen, nicht mehr geben möchte. Ist natürlich schön für dich, dass du dich nach dem Umstieg von der 980TI an 30 Fps so gut gewöhnen konntest und es sogar als wesentlich angenehmer empfindest, als eine schwankende Framerate über 60. Sparst dir auf jeden Fall einen Haufen Geld. Es gibt aber mehr als genug Leute, die einen anderen Anspruch haben als du und solange es die gibt, wird auch teure High End Hardware produziert.
    LesterPG hat "Gefällt mir" geklickt.

  8. #28
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    07.11.2018
    Beiträge
    232
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Das ist mir klar, ist aber fast so als wenn ein VW Händler Namens "VW Wolfgang" nach seinem Wechsel zu Ford weiterhin sich "VW Wolfgang" nennt nur weil er ab und an mal nen gebrauchten VW auf dem Hof hat.
    Eine Umfirmierung in "Auto Wolfgang" wäre da sinnvoller gegenüber ständig lästigen aber berechtigten Rückfragen
    Ganz schelchtes Beispiel, Pc Games hat ja nicht dem PC komplett den Rücken gekehrt, sondern einfach nur ihr Angebot erweitert. Was kommt als nächstes? Soll sich die BILD umbenennen, weil da auch Wörter drin sind?
    Man könnte allenfalls darüfber nachdenken, unter das Logo sowas wie "Pc, Konsolen und mehr" zu packen, aber ganz ehrlich, dafür dass sich hier alle paar Wochen 1-2 Leutchen darüber aufregen, würde ich mir als Pc Games den Aufwand auch gar nicht antun. Der Großteil der Leute ist einfach realistisch genug und weiß wie der Hase läuft.

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Beiträge
    1.230
    Zitat Zitat von Cobblepot Beitrag anzeigen
    Ganz schelchtes Beispiel, Pc Games hat ja nicht dem PC komplett den Rücken gekehrt, sondern einfach nur ihr Angebot erweitert. Was kommt als nächstes? Soll sich die BILD umbenennen, weil da auch Wörter drin sind?
    Man könnte allenfalls darüfber nachdenken, unter das Logo sowas wie "Pc, Konsolen und mehr" zu packen, aber ganz ehrlich, dafür dass sich hier alle paar Wochen 1-2 Leutchen darüber aufregen, würde ich mir als Pc Games den Aufwand auch gar nicht antun. Der Großteil der Leute ist einfach realistisch genug und weiß wie der Hase läuft.
    Grundsätzlich frage ich mich aber trotzdem waum Computec dann nicht ihre Marken in Spaten packt ansrelle unter dem Strich in Jeder den großen Eintopf zu präsentieren !

    4Players
    Buffed
    Games Aktuell
    gamesworld.de
    gamezone.de
    N-Zone
    PC Games
    PC Games MMORE
    PC Games Hardware
    Play
    videogameszone.de

    PS:
    Bezüglich der Bild definitiv ja, das wird eh nie passieren !
    Oder wie jemand kürzlich so schön sagte Bildleser die mehr Lesen wollen kaufen den Spiegel.

  10. #30
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    6.740
    Youtube
    https://www.youtube.com/user/LOXgoesPANAU
    Kanaltypen
    Gamer
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich frage ich mich aber trotzdem waum Computec dann nicht ihre Marken in Spaten packt ansrelle unter dem Strich in Jeder den großen Eintopf zu präsentieren !

    4Players
    Buffed
    Games Aktuell
    gamesworld.de
    gamezone.de
    N-Zone
    PC Games
    PC Games MMORE
    PC Games Hardware
    Play
    videogameszone.de
    N-Zone + Play4 = Videogameszone

    VGZ und PCG waren eh schon immer sehr nah verbandelt, vor um die 10 Jahre waren da sogar noch die Mod-Bereiche des Forums zueinander gespiegelt, sprich selbe Threads und selbe Beiträge in beiden Foren.
    LesterPG hat "Gefällt mir" geklickt.




  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Beiträge
    1.230
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Die Rückfragen sind keinesfalls berechtigt.
    In Zeiten wo Logic mit dem Sieb oder einem Loch aufgefangen wird hast Du wohl recht.

    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Oder ist das einfach nur ein Running Gag, den ich nicht kapiere?
    Ich sag mal ja.

  12. #32
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    8.293
    Zitat Zitat von Celerex Beitrag anzeigen
    Eieiei... das "Argument" hat schon einen Bart bis in den Keller. Das kommt fast noch vor "das menschliche Auge sieht eh nicht mehr als XY Fps" und "Filme laufen auch nur in 24 Frames und keinem stört's". Früher haben wir Stummfilme geschaut, weil es die Technik nicht anders zuließ. Danach kamen schwarz/weiß Filme, weil es die Technik nicht anders zuließ. Vor ein paar Jahren "mussten" wir Filme noch in 480p auf einem Röhrenfernseher schauen, weil es die Technik nicht anders zuließ. Das gleiche lässt sich in der Art auch auf die Entwicklung der Videospiele ummünzen. Die Technik ist nun einmal nicht stehen geblieben. Ich spiele heute noch viele alte Klassiker und kann die Technik (in Bezug auf Grafik, Steuerung oder Performance) hinter den meisten dieser Spiele aus heutiger Sicht tatsächlich als "ultragrausam" bezeichnen. Da die meisten dieser Spieler aber nie remastered wurden, kann ich sie eben nur so spielen und hab keine Alternative, außer es sein zu lassen (was bereits vorgekommen ist). Solange ich aber mittlerweile auch bei Konsolen die Wahl zwischen 30 oder 60 Fps habe und dann eben Abzüge in der Optik machen muss, entscheide ich mich immer für die Performance. Schnelle Spiele wie God of War oder Monster Hunter World sind für mich im Qualitätsmodus schlichtweg nicht spielbar, ich musste bei beiden spielen nach 10 - 20 Minuten umschalten. Bei Multiplattformtitel gibt es für mich daher nichts zu überlegen. Bessere Optik mit Einstellungsmöglichkeiten und 60 - 144 Fps in WQHD ziehe ich jedem 4k Spiel in 30 Fps vor und dafür bin ich auch dazu bereit, für die notwendige Hardware tiefer in die Tasche zu greifen.
    Naja, ich bin eher der Typ, der lieber eine geringere Framerate hat, dafür aber eine super Optik/Bildqualität. Unabhängig von der Plattform.

    Allerdings muss ich ihm (aus rein persönlicher Sicht) schon recht geben. Konstante 30fps spielen sich mMn deutlich angenehmer, als wenn die Framerate zwischen 50-60fps schwankt. Ja selbst Schwankungen zwischen 55-60fps krieg ich noch mit und das ist für mich ein Graus. Daher hab ich beispielsweise auch KCD auf 30fps gesetzt. Läuft stabil, konstant und ich konnte so noch einige Details hoch prügeln. Für mich persönlich die bessere Lösung.

    Diese Framerate-Debatte ist sowieso blanker Unfug. Der einzige Fakt, der hierbei gilt, ist folgender: Es ist eine Sache der persönlichen Wahrnehmung und Vorlieben.
    Celerex hat "Gefällt mir" geklickt.
    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 4770
    Mainboard: Gigabyte GA-H97-HD3
    RAM: 16GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X

  13. #33
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Celerex
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.888
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Ja selbst Schwankungen zwischen 55-60fps krieg ich noch mit und das ist für mich ein Graus. Daher hab ich beispielsweise auch KCD auf 30fps gesetzt. Läuft stabil, konstant und ich konnte so noch einige Details hoch prügeln. Für mich persönlich die bessere Lösung.
    Respekt! Ein Fps Unterschied von 5 im Bereich von 50 bis 60 würde ich kein bisschen bemerken, obwohl ich in meinem Spielerkreis eher bekannt für meine Empfindlichkeit gegenüber Framedrops bin. Beispielsweise laufen God of War auf 50 bis 60 und Monster Hunter World sogar "nur" auf 40 bis 50 und beide spielten sich damals für mich wie zwei verschiedene Spiele im Performancemode.

    Am PC bin ich definitiv auch eher die Grafikhure, aber meine Kiste ist auch immer potent genug, um Grafik und Performance zu vereinen.

    Es ist eine Sache der persönlichen Wahrnehmung und Vorlieben.
    Dem ist nichts hinzuzufügen.
    RedDragon20 hat "Gefällt mir" geklickt.

  14. #34
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    211
    Eines ist ganz einfach zu sagen: Die Konsolen haben eine verdammt geile Grafik, PC ist mit entsprechendem finanziellen Mehraufwand natürlich noch besser, aber allein in meinem Freundeskreis haben 90 % ne Konsole und nur Max 10% einen halbwegs spieletauglichen PC.
    Und zum Thema von weiter oben zu Maus und Tastatur: Es ist schon bekannt das die Xbox als Betriebssystem Win10 hat? Also Maus und Tastatur incl. Treiber wohl kein Problem.
    Ich für meinen Teil bin glücklich mit meiner PS4pro. Grafik reicht mir und ich kann Red Dead2 spielen. Hab irgendwie mittlerweile andere Dinge in die ich meine Kohle Stecke, aber noch vor 20 Jahren wäre mir nie eine Konsole ins Haus gekommen, aber die Zeiten in denen ich alle Quake Teile gesuchtet habe sind vorbei, und nach der Arbeit zockt es sich auf der Konsole einfach auf der Couch viel gemütlicher. Mir ist es auch schnuppe wie viele fps ich habe, das Spiel muss Spass machen, gibt eh keinen 125 fps Bug mehr hehe. Und gerade Forza Horizon läuft mit 30 fps butterweich. Zu mindest war das bei Horizon 3 so

  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JohnCarpenter
    Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    1.919
    Ich bin nach wie vor der Meinung, einer der letzten möglichen "Leuchttürme", die noch mal frischen Wind in die PC-Gaming Plattform bringen könnten, ist noch immer "Star Citizen". Ein klassischer Publisher würde dieses Risiko niemals gehen und kleinere Indieprojekte in diesem Genre haben nicht im Ansatz die Chance, diese Detailverliebtheit zu erreichen. Roberts bekennt sich ohne wenn und aber zur PC-Plattform (und vermutlich leider auch zu neuen Technologien, die über die Entwicklungsjahre verfügbar werden).
    Jüngstes Negativbeispiel ist für mich der neueste "X"-Ableger (X4 Foundations), der teilweise mti unheimlich schlechten Texturen und mäßigen CHaraktermodellen aufwartet. Dabei waren die ersten Teile mal ebenfalls grafische Leckerbissen in ihrer Zeit.
    LesterPG hat "Gefällt mir" geklickt.
    'was ist den duden?' '...ich komm eigentlich nie ins schwitzen,...Und in der Schule kam das nie dran.' 'körperhaare haben eine art timer' 'es gibt ja doch noch interligente'

  16. #36
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    8.293
    Zitat Zitat von Celerex Beitrag anzeigen
    Respekt! Ein Fps Unterschied von 5 im Bereich von 50 bis 60 würde ich kein bisschen bemerken, obwohl ich in meinem Spielerkreis eher bekannt für meine Empfindlichkeit gegenüber Framedrops bin. Beispielsweise laufen God of War auf 50 bis 60 und Monster Hunter World sogar "nur" auf 40 bis 50 und beide spielten sich damals für mich wie zwei verschiedene Spiele im Performancemode.
    Liegt daran, dass ich solche Schwankungen einfach andauernd habe, was wohl einfach der nur allzu betagten CPU liegt. Ja selbst AC Odyssey hab ich daher auf 30fps gelocked.

    God of War war daher geradezu ein Genuss, was Performance angeht.
    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 4770
    Mainboard: Gigabyte GA-H97-HD3
    RAM: 16GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X

  17. #37
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    07.11.2018
    Beiträge
    232
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich frage ich mich aber trotzdem waum Computec dann nicht ihre Marken in Spaten packt ansrelle unter dem Strich in Jeder den großen Eintopf zu präsentieren !
    Irgendein schlaues Köpchen wird sich schon was dabei gedacht haben, vermutlich erreicht man so deutlich mehr Leser als wenn man nur ein Marke hätte und für jede geschlossene Marke besteht die Gefahr, dass deren Stammkundschaft zur Konkurrenz wechselt statt im Konzern zu bleiben.

  18. #38
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Celerex
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.888
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Liegt daran, dass ich solche Schwankungen einfach andauernd habe, was wohl einfach der nur allzu betagten CPU liegt. Ja selbst AC Odyssey hab ich daher auf 30fps gelocked.

    God of War war daher geradezu ein Genuss, was Performance angeht.
    Autsch, mein Beileid. Darf man fragen, warum du nicht in neue Hardware investierst oder sind da noch andere Hobbies im Spiel? Ich meine, eine vernünftige CPU oder Graka kosten ja nicht die Welt oder ist dir das wirklich komplett egal?

  19. #39
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    31.938
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    zwar insgesamt absolut kein Grafik-Brett, aber im Detail wahnsinnig schön gemachte Dinosaurier bot Jurassic World: Evolution. Das fällt erst richtig auf, wenn man ganz nah ranzoomt. Man sieht jede einzelne Schuppe der Urzeit-Echsen
    insgesamt wirkt die liste ein bißchen arg "mutlos" zusammengestellt. aufgenommen wurden fast nur die üblichen in-your-face-blockbuster, die ohnehin jedem sofort zum thema eingefallen wären (abgesehen von sc 6 vielleicht; siehe oben^^). klar, ohne rdr 2, spiderman und god of war kommt keine grafik-topliste des jahres 2018 aus, aber was ist bspw mit octopath traveler, 11:11 memories retold, oder gris?
    McDrake hat "Gefällt mir" geklickt.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #40
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    17.324
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    .., aber was ist bspw mit octopath traveler, 11:11 memories retold, oder gris?
    Da hätte eine eigene Kategorie "Art Design" gut gepass. Sowas würde auch eher zeigen, dass Games durchaus Kunst sind.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •