Seite 1 von 2 12
9Gefällt mir
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    7

    Jetzt ist Deine Meinung zu Youtube: "Strip Fortnite"-Trend offenbart Clickbait-Taktiken von Streamern gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Youtube: "Strip Fortnite"-Trend offenbart Clickbait-Taktiken von Streamern

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    842
    Ist eine Clickbait News nun Clickbait?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.423
    Das klingt ersteinmal wie ein menschliches Problem und nicht ein Problem von Youtube.
    Shredhead hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schalkmund
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    4.522
    Oh, Clickbaiting auf Youtube mal ganz was Neues.
    Gratulation da einer das Geschäftsprinzip der großen Youtuber verstanden.
    ACHTUNG Schalkmund ist ein pathologischer TROLL.
    Wer dies hier gelesen hat und dennoch glaubt ihn belehren zu müssen, ist ein IDIOT.
    DANKE
    für Ihre AUFMERKSAMKEIT!

  5. #5
    Benutzer

    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    76
    Naja, am Ende gehören immer zwei dazu; Clickbait ist häufig als solches erkennbar, besonders wenn (vermeintlich) nackte Haut im Spiel ist, von dem her muss man sich an die eigene Nase fassen, wenn man darauf "reinfällt".

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.423
    Zitat Zitat von Schalkmund Beitrag anzeigen
    Oh, Clickbaiting auf Youtube mal ganz was Neues.
    Gratulation da einer das Geschäftsprinzip der großen Youtuber verstanden.
    Juckt ihre Nase?
    Erfahren Sie mehr!
    Nach der Werbung!
    rldml, Shredhead and NOT-Meludan haben "Gefällt mir" geklickt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    135
    Zitat Zitat von HandsomeLoris Beitrag anzeigen
    Naja, am Ende gehören immer zwei dazu; Clickbait ist häufig als solches erkennbar, besonders wenn (vermeintlich) nackte Haut im Spiel ist, von dem her muss man sich an die eigene Nase fassen, wenn man darauf "reinfällt".
    Ja und Nein und leider nein.

    Als Erwachsener, der noch ein Internet vor dem Clickbait-Wahn und die damit einhergehende Tücken kennt, stimme ich dir voll und ganz zu.

    Und dann denke ich kummervoll in Richtung des durchschnittlichen Youtube-Nutzers (vorwiegend Jugendliche) und versuche zu ignorieren, dass viele Jugendliche diesen Abwehrschild gegen Bullshit nicht in der gleichen Weise entwickelt haben können und stur auf jedes Clickbait reinfallen. Unabhängig davon, dass ich so manchem Jugendlichen nicht mal den Umgang mit Messer und Gabel zutraue; aber ich glaube das letzteres eher ein natürliches Phänomen ist, dass jüngere Generationen "dümmer" wirken als die Eigene.

    Aber zu weinen fange ich immer erst dann an, wenn Gleichaltrige aus meiner Schulzeit fröhlich Clickbait-Scheiße "teilen" (bei ihr-wisst-schon-welcher-Plattform...).

    Gruß Ronny

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von aliman91
    Registriert seit
    01.11.2011
    Beiträge
    237
    Hab jetzt nur diesen Artikel dazu gelesen also:

    Das einzig fragwürdige daran ist finde ich das die Dame 13 war/ist. Hätte sich eine 18 jährige "instrumentalisieren" lassen, wäre das nichts Aufregendes.

    Ich bin mal ehrlich und sage, ich hätte da vermutlich auch drafugeklickt wenn ich in der "Gegend" des Internets unterwegs wäre.

    "Sex sells" auch wenn ich nun hier sicher gleich als perverser, notgeiler, abartiger Pedo bezeichnet werde.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schalkmund
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    4.522
    Zitat Zitat von aliman91 Beitrag anzeigen
    Hab jetzt nur diesen Artikel dazu gelesen also:
    Das einzig fragwürdige daran ist finde ich das die Dame 13 war/ist. Hätte sich eine 18 jährige "instrumentalisieren" lassen, wäre das nichts Aufregendes.
    Wenn du den Artikel gelesen hast, wie kommst du dann darauf, dass sich da eine 13 Jährige hätte "instrumentalisieren" lassen?
    Im Video selbst war aber gar keine Minderjährige zu sehen
    Wer weiß ob der Typ überhaupt eine Schwester hat.
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.
    ACHTUNG Schalkmund ist ein pathologischer TROLL.
    Wer dies hier gelesen hat und dennoch glaubt ihn belehren zu müssen, ist ein IDIOT.
    DANKE
    für Ihre AUFMERKSAMKEIT!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    7.976
    Clickbait ok. Das ziehen auch professionelle Redaktionen ab.

    Aber wie krass muss man eigentlich drauf sein, um mit "Jeder Schuss = ein Kleidungsstück meiner 13-jährigen Schwester" zu werben? Unabhängig davon, dass letztlich (zum Glück) nur eine volljährige Youtuberin dabei war.
    Und was geht in denen vor, die diesen Stuss wirklich angeklickt haben?
    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 4770
    Mainboard: Gigabyte GA-H97-HD3
    RAM: 16GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.423
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Clickbait ok. Das ziehen auch professionelle Redaktionen ab.

    Aber wie krass muss man eigentlich drauf sein, um mit "Jeder Schuss = ein Kleidungsstück meiner 13-jährigen Schwester" zu werben? Unabhängig davon, dass letztlich (zum Glück) nur eine volljährige Youtuberin dabei war.
    Und was geht in denen vor, die diesen Stuss wirklich angeklickt haben?
    Warst du jemals in deinem Leben ein hormongesteuerter Jugendlicher?
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schalkmund
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    4.522
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Und was geht in denen vor, die diesen Stuss wirklich angeklickt haben?
    Neugier?
    Wenn ein Video mit einem hanebüchenden Titel wirbt, klicken viele schon weil nur um ihre Vermutung zu bestätigen, dass im Video nicht das geboten wird, was der Titel verspricht.
    Noch nie auf ein Video geklickt, von dem du wusstest, dass der Titel Bullshit sein muss, nur um sich die Bestätigung zu holen, dass du eh mal wieder recht hattest?
    Spiritogre und rldml haben "Gefällt mir" geklickt.
    ACHTUNG Schalkmund ist ein pathologischer TROLL.
    Wer dies hier gelesen hat und dennoch glaubt ihn belehren zu müssen, ist ein IDIOT.
    DANKE
    für Ihre AUFMERKSAMKEIT!

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von NOT-Meludan
    Registriert seit
    24.02.2015
    Beiträge
    1.603
    Hach ja, der ganze Clickbait-Kram ist einer der Gründe, warum ich meinen YouTube-Account habe. Kann den ganzen Mist gleich wegfiltern und muss den nie wieder sehen.
    Die Leute haben halt verstanden wie man bei den Dummen Geld machen kann, ist im TV jetzt auch nicht so anders. Man muss es nur richtig anstellen und keinerlei Moral oder Schamgefühl haben, dann klappt das schon.
    Aber Clickbait mit einer 13jährigen die sich entblößen soll? Das ist dann doch deutlich zu weit getrieben. Ansonsten hat YouTube ja kein Problem mit Clickbait, auch wenn der eigentlich gegen die Richtlinien verstößt.
    Lesen - denken - schreiben - denken - posten - verzweifeln.
    Realität ist relativ.

  14. #14
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    23.05.2017
    Beiträge
    17
    Ein Clickbaitartikel in der Clickbaitrubrik, dieser Artikel hat mein Leben verändert.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.07.2016
    Beiträge
    495
    Zitat Zitat von Orzhov Beitrag anzeigen
    Warst du jemals in deinem Leben ein hormongesteuerter Jugendlicher?
    Bei Minderjährigen mag das rechtlich anders aussehen, aber was ist mit Erwachsenen, die sowas anklicken? Da bewegen wir uns ganz schnell im Strafrecht (zumindest in Deutschland). Wobei ich mich gerade frage, ob das Vortäuschen einer strafbaren Handlung nicht selbst schon strafbar ist.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.423
    Zitat Zitat von nevermind85 Beitrag anzeigen
    Bei Minderjährigen mag das rechtlich anders aussehen, aber was ist mit Erwachsenen, die sowas anklicken? Da bewegen wir uns ganz schnell im Strafrecht (zumindest in Deutschland). Wobei ich mich gerade frage, ob das Vortäuschen einer strafbaren Handlung nicht selbst schon strafbar ist.
    Was möchtest du mir mit dieser sehr offensichtlichen Information sagen?

    Bei dem Vortäuschen einer strafbaren Handlung kann ich nur mutmaßen das es auf das Ausmaß der Handlung an sich ankommt. So ist es ja ein himmelweiter Unterschied ob jemand in mit Auftrag in einem Supermarkt klauen geht um Sicherheitsmaßnahmen zu prüfen, oder ob jemand mit ein Paar Kumpels eine Geiselnahme vortäuscht für Youtube-Klicks.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.07.2016
    Beiträge
    495
    Zitat Zitat von Orzhov Beitrag anzeigen
    Was möchtest du mir mit dieser sehr offensichtlichen Information sagen?
    Ich hatte hier im Thread einfach mehrfach den Eindruck (unter Anderem bei der von Dir zitierten Aussage), dass die Aktion eher belächelt wird. Manche "Youtuber" haben in der Vergangenheit schon wegen deutlich weniger ordentlich die Konsequenzen ihrer dümmlichen Handlungen gespürt. Und das (vorgetäuschte) Anbieten von kinderpornografischen Inhalten mit dem Zweck, Einnahmen zu generieren ist m.E.n weder lustig noch moralisch in irgendeiner Art und Weise vertretbar..

    Zitat Zitat von Orzhov Beitrag anzeigen
    Bei dem Vortäuschen einer strafbaren Handlung kann ich nur mutmaßen das es auf das Ausmaß der Handlung an sich ankommt. So ist es ja ein himmelweiter Unterschied ob jemand in mit Auftrag in einem Supermarkt klauen geht um Sicherheitsmaßnahmen zu prüfen, oder ob jemand mit ein Paar Kumpels eine Geiselnahme vortäuscht für Youtube-Klicks.
    Natürlich ist das ein Unterschied, das eine ist eine strafbare Handlung (Geiselnahme), das Andere nicht

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.423
    Zitat Zitat von nevermind85 Beitrag anzeigen
    Ich hatte hier im Thread einfach mehrfach den Eindruck (unter Anderem bei der von Dir zitierten Aussage), dass die Aktion eher belächelt wird. Manche "Youtuber" haben in der Vergangenheit schon wegen deutlich weniger ordentlich die Konsequenzen ihrer dümmlichen Handlungen gespürt. Und das (vorgetäuschte) Anbieten von kinderpornografischen Inhalten mit dem Zweck, Einnahmen zu generieren ist m.E.n weder lustig noch moralisch in irgendeiner Art und Weise vertretbar..
    Die ganze Aktion ist in meinen Augen lächerlich. Entsprechend kann ich darüber lachen und halte es für wenig sinnvoll das ganze unnötig künstlich aufzubauschen.

    Natürlich ist das ein Unterschied, das eine ist eine strafbare Handlung (Geiselnahme), das Andere nicht
    Ich schrieb extra von einer vorgetäuschten Geiselnahme für Youtube-Klicks. Das impliziert meines erachtens nach schon das selbst die Person die das Opfer spielt mit eingeweiht ist.
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.04.2005
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    266
    Mich wundert etwas das sich die meisten über den Klickbait aufregen aber nicht über die tatsache das der Typ angekündigt hat Kinderpornografische Inhalte zu zeigen.

    Man kann sich über Klickbaits aufregen oder nicht. Ändern wird sich aber eh nichts. Dafür bringen Klickbaits zu viel Geld ein. Selbst Youtube wird mit sicherheit keinen Goldesel schlachten wenn es nicht unbedingt sein muss.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #20
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.07.2016
    Beiträge
    495
    Zitat Zitat von Orzhov Beitrag anzeigen
    Ich schrieb extra von einer vorgetäuschten Geiselnahme für Youtube-Klicks. Das impliziert meines erachtens nach schon das selbst die Person die das Opfer spielt mit eingeweiht ist.
    Ob vorgetäuscht oder nicht, spielt keine Rolle, beides ist strafbar. Insbesondere dann, wenn man es öffentlich macht (dazu zählt ein Youtube-Video). Siehe auch https://dejure.org/gesetze/StGB/145d.html
    Natürlich ist eine echt Geiselnahme aber noch einmal anders zu bewerten.

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •