Seite 1 von 2 12
4Gefällt mir
  1. #1
    Autor
    Avatar von AntonioFunes
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    216

    Jetzt ist Deine Meinung zu Arbeitsspeicher: Preise werden wohl noch weiter ansteigen gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Arbeitsspeicher: Preise werden wohl noch weiter ansteigen

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Gesperrt

    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.494
    Böse böse Bitcoinminer.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    21.607
    RAM-Preise haben im Gegensatz zu den Grafikkartenpreisen absolut nichts mit den Bitcoin-Minern zu tun sondern die Auslastung der Wafer-Produktion aufgrund Nachfrage der Hersteller von Elektronik (Handyspeicher usw.). Und da die Waferproduktion nicht mal eben gesteigert werden kann steigen die Preise.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von schmoki
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    392
    Bleib ich wohl noch nen paar Jahre länger bei meinen 8GB :3

  5. #5
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    74.264
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    RAM-Preise haben im Gegensatz zu den Grafikkartenpreisen absolut nichts mit den Bitcoin-Minern zu tun sondern die Auslastung der Wafer-Produktion aufgrund Nachfrage der Hersteller von Elektronik (Handyspeicher usw.). Und da die Waferproduktion nicht mal eben gesteigert werden kann steigen die Preise.
    "Absolut nichts" ist absolut falsch Ohne Bitcoin-Mining würden ja viele neu in Betrieb genommene PCs gar nicht existieren - es ist ja nicht so, dass Mining ausschließlich auf bereits vorhandenen PCs betrieben wird, in die man einfach nur noch 1-2 weitere Grafikkarten einbaut, sondern es sind oft neue PCs extra fürs Mining, die natürlich dann auch RAM brauchen. Und auch die Nachfrage an Grafikkarten durch Miner hat Einfluss auf die RAM-Preise, weil ja auch für das Grafikkarten-RAM Produktionskapazitäten benötigt werden.

    Aber die Miner haben bei den RAM-Preisen eher nur einen Nebeneinfluss, den größeren haben natürlich Mobilgeräte und Serverparks/Rechenzentren, wie es ja auch im Artikel steht. Wobei größere Mining-Anlagen ja an sich auch so was wie "Rechenzentren" sind...
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    10.670
    Ich vermute da mal eine Absprache der Hersteller allgemein. Und wenn das rauskommt, oh weh.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    21.607
    Zum Glück hab ich dank meinen vorhandenen 32 GB RAM vorerst keinen weiteren Bedarf.

    @Herb: Ok, war vielleicht etwas drastisch formuliert. Die Hauptursache für die RAM-Preise sind aber am ehesten die mobilen Geräte und deren RAM-Bedarf und die richtigen Serverfarmen.

    Ich hoffe ja, daß sich die Preislage endlich mal wieder entspannt. Wer aktuell im Bereich RAM oder Grafikkarten aufrüsten will/muß ist nicht zu beneiden...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von NOT-Meludan
    Registriert seit
    24.02.2015
    Beiträge
    1.667
    Bald mache ich ja Profit, wenn ich einen fertig-PC kaufe und die Einzelteile dann selber anbiete...
    Dieses Jahr wird es wohl echt nichts mehr mit Rechner aufrüsten. Keine Lust so viel Geld für einen neuen Rechner auszugeben, scheint aber bald die bessere Lösung zu sein.
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.
    Lesen - denken - schreiben - denken - posten - verzweifeln.
    Realität ist relativ.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    21.607
    Ich sehe als Ursache eher noch die immer stärker vernetzten/elektronifizierten Pkw als die Miner. Die moderneren Autos haben doch an Bord halbe Rechenzentren (Navi, Concierge-Systeme wie Onstar bei Opel u.a.). Die Geräte haben doch unter Garantie ebenso einen RAM-Bedarf.

    Und halt die mobilen Geräte (die Smartphones bekommen immer mehr Speicher verpaßt).

  10. #10
    Gesperrt

    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.494
    Zitat Zitat von NOT-Meludan Beitrag anzeigen
    Bald mache ich ja Profit, wenn ich einen fertig-PC kaufe und die Einzelteile dann selber anbiete...
    Dieses Jahr wird es wohl echt nichts mehr mit Rechner aufrüsten. Keine Lust so viel Geld für einen neuen Rechner auszugeben, scheint aber bald die bessere Lösung zu sein.
    Denk dran es als veganen Ram aus ökobiologischem Anbau zu vermarkten.
    NOT-Meludan hat "Gefällt mir" geklickt.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    260
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Ich sehe als Ursache eher noch die immer stärker vernetzten/elektronifizierten Pkw als die Miner. Die moderneren Autos haben doch an Bord halbe Rechenzentren (Navi, Concierge-Systeme wie Onstar bei Opel u.a.). Die Geräte haben doch unter Garantie ebenso einen RAM-Bedarf.

    Und halt die mobilen Geräte (die Smartphones bekommen immer mehr Speicher verpaßt).
    Wie kommst du denn auf den Trichter neben Mobilgeräten ausgerechnet PKW zu nennen?
    Der Absatz von PKW ist mikrokopisch im Vergleich zu Mobilgeräten. In letzter Zeit mit einem dieser Bordrechner Ärger gehabt oder wie?^^
    Die Smarphones erobern allmählich auch die Schwellenländer. Jedem sein Smartphone. Oder gleich 2. Ach nimm doch lieber 3. Das frisst den Speicher.


    Ein Glück das die Spieletechnik seit langem keine Sprünge mehr macht. Da reichen eine Geforce 960 und 8 GB RAM weiterhin locker aus.
    Also alles halb so wild (so lange nix kaputt geht).

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Austrogamer
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    462
    Blog-Einträge
    1
    Ich hab 16 GB DDRorschlochram und das nächste Upgrade kommt mit einem neuen Gaming-Notebook 2021. Mehr braucht kein Menschenskind.
    Never run a changing system.

  13. #13
    Gesperrt

    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.494
    Zitat Zitat von Austrogamer Beitrag anzeigen
    Ich hab 16 GB DDRorschlochram und das nächste Upgrade kommt mit einem neuen Gaming-Notebook 2021. Mehr braucht kein Menschenskind.
    Wie lange hat es gedauert die gesamte Menschheit zu befragen und hast du bei deiner Erhebung Todesfälle und Geburten berücksichtigt?

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    34.132
    Blog-Einträge
    10
    Und bei mir war vor kurzem ein 8Gb Rambaustein kaputtgegangen und ich musste von 16 auf 8 runter. Da werde ich wohl noch einige Zeit bei 8GB bleiben, wenn das so teuer ist.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    419
    Youtube
    UC7YOOx0O6HlWlzHn2zZDjDA
    Kanaltypen
    Kurzfilme
    Zitat Zitat von Austrogamer Beitrag anzeigen
    Ich hab 16 GB DDRorschlochram und das nächste Upgrade kommt mit einem neuen Gaming-Notebook 2021. Mehr braucht kein Menschenskind.
    Hm, dann frag mal Adobe Premiere wenn ich an einem Film mit 1 TB Rohmaterial arbeite. Und by the way, 1 TB ist gar nix bei der Videobearbeitung. Da freuen sich deine 16GB Arbeitsspeicher aber mächtig, wenn die das bearbeiten dürfen.

    Ich hab 32... Ich glaube 128 würden mir nicht reichen wenn ich es mir leisten könnte. Und unter die Definition "Menschenskind" zähle ich mich auch mal

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    21.607
    Für einige Anwendungen (Rendering, Bildbearbeitung, Videoschnitt) kann man nicht zu viel Arbeitsspeicher haben. Da wären selbst über 128 GB vermutlich nie zu viel.

    Für Gaming langt aktuell 16 GB, 8 sind für meinen Geschmack auf mittelfristige Sicht etwas wenig und 32 GB sind aktuell Luxus. Das kann sich aber schnell ändern (spätestens wenn die neue Konsolengeneration kommt und die Leistungsanforderungen der neuen Spiele entsprechend steigen werden). Dann werden 16 GB Minimum werden und 32 GB werden das was aktuell 16 GB sind.

    Aber wie gesagt wer aktuell RAM kaufen muß ist nicht zu beneiden.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.09.2013
    Beiträge
    2.467
    Zitat Zitat von Shotay3 Beitrag anzeigen
    Hm, dann frag mal Adobe Premiere wenn ich an einem Film mit 1 TB Rohmaterial arbeite. Und by the way, 1 TB ist gar nix bei der Videobearbeitung. Da freuen sich deine 16GB Arbeitsspeicher aber mächtig, wenn die das bearbeiten dürfen.
    Zwischen "brauchen" und "gerne haben würden" gibts aber immer noch einen Unterschied. Videobearbeitung ist keine zeitkritische Anwendung. Wenn das länger dauert, geht man eben einen Kaffe trinken, am Ende ist das Ergebnis das gleiche. Wenn ein Spiel hingegen nicht genug Ressourcen hat, ruckelts und wird unspielbar oder startet im schlimmsten Fall noch nicht einmal. Wenn also jemand sagt, dass man nicht mehr als 16 GB "braucht", hat er durchaus recht, was aber nicht heißt, dass mehr RAM keinen Nutzen hätte.

  18. #18
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    30.07.2004
    Beiträge
    15
    "..die vor allem durch den boomenden Markt mobiler Geräte sowie Rechenzentren verursacht wird."

    Rechenzentren=Mining Farmen?? XD

  19. #19
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    74.264
    Zitat Zitat von tego Beitrag anzeigen
    "..die vor allem durch den boomenden Markt mobiler Geräte sowie Rechenzentren verursacht wird."

    Rechenzentren=Mining Farmen?? XD
    Sicher auch, aber IMHO sind die Miner trotzdem nur ein kleinerer Teil der "Rechenzentren" In Zeiten, in denen immer mehr Leute Steamingdienste und Clouds nutzen, auch Unternehmen, dürfte der Großteil der NEUEN Rechenzentren bzw. der Rechenzentren, die aufrüsten müssen, auf derartige Dienste fallen.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #20
    Neuer Benutzer
    Avatar von Dogean
    Registriert seit
    25.07.2004
    Beiträge
    21
    Da bleibe ich halt weiter bei meinem alten PC, ist mittlerweile gute 7 Jahre alt.

    Die Preise sind mittlerweile echt unverschämt, das gilt nicht nur für Speicher!

    An mir kann die Spielindustrie in naher Zukunft kein Cent verdienen läuft ja eh nix neues auf meinen alten System. Neuer PC ist derzeit echt zu Teuer.

    Hoffe die nächste Blase platzt bald, das der Spaß ein ende hat!

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •