Seite 3 von 3 123
41Gefällt mir
  1. #41
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.645
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Rausgepatch werden gewisse Sachen so gut wie nur in Deutschland, und das aus aus gesetzlichem Grund , also kommt mal wieder runter.
    Genau das ist ja das Problem: Es gibt keinen gesetzlichen Grund.

    Es gibt lediglich ein Gesetz, das man sich mit der völlig irren Annahme, daß Computerspiele im Vergleich zu anderen Medien irgendwelche Sonderregeln hätten, so zurechtbiegen kann, daß Spielen ein Sonderstatus zukommt - was aber nirgends derart deklariert wird.
    Und es gibt nun mal niemanden, der sein Spiel als Präzedenzfall vors Gericht bringt, um die Verwendung von Hakenkreuzen in Spielen in DE offiziell eindeutig legal zu machen.


    Und nein: Rausgepacht wird nicht nur in Deutschland. In China sehen zB die Untoten in WoW anders aus:
    (Click for video)



    Und in Amerika hat die barbusige Protagonistin aus Giants: Citizen Kabuto einen BH spendiert bekommen.
    Sozial-libertarischer Demokrat der neuzeitlichen Ära, Befürworter der Staatstheorie von Locke & Montesquieu und der Illumination des Geistes nach der Lehre von Spock.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #42
    Neuer Benutzer
    Avatar von USK-und-BPjM-Hasser
    Registriert seit
    09.02.2018
    Beiträge
    13
    Ich gebe Zensur jeglicher Art generell keine Chance, besonders in Deutschland. In den USA könne die gerne machen was sie wollen.

  3. #43
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    5.854
    Zitat Zitat von USK-und-BPjM-Hasser Beitrag anzeigen
    Ich gebe Zensur jeglicher Art generell keine Chance
    wie überraschend bei dem Nick



  4. #44
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von 1xok
    Registriert seit
    05.06.2016
    Beiträge
    501
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Nein, du hattest geschrieben:
    "Zenimax ist übrigens dieser Konzern, der aus über ihn vertrieben Spielen gerne mal die Juden und den Holocaust entfernen lässt."

    Und das hört sich so an, als ob das bei Zenimax Spielen öfters so passiert und da eine politische Agenda hinter steckt.
    Es bezieht sich klar auf Wolfenstein und das ist eine Spezialität. In CoD WWII kämpft ja auch nicht irgendein "Regime". Und da sind in der Deutschen-Fassung genau sowenig Hakenkreuze zu sehen.

    Und natürlich steckt eine politische Agenda dahinter. Nur nicht die, von der Du vermutest, dass ich sie unterstelle. Den verantwortlichen bei ZeniMax ist das Thema einfach scheiß egal. Geld ist da wesentlich wichtiger als Aufklärung. Das ist deren Politik und Moral. Und aus diesen Kreisen kommt der amtierende amerikanische Präsident.

    So, hab keine weitere Zeit für diese dumme Diskussion. Und wenn ich wieder Zeit habe, spiele ich lieber CSGO oder lese ein gutes Buch. Die Zensur und den Rechtsmissbrauch ignoriere ich privat ohnehin. Ich spiele was mir gefällt. Und Trump und seine Anhänger ignoriert man am besten ebenfalls. Sie stehlen einem sonst nur die Zeit. Das ist wiederum eine seiner Strategien, wenn er wieder auf Twitter herumtrollt.

  5. #45
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    5.854
    Zitat Zitat von 1xok Beitrag anzeigen

    So, hab keine weitere Zeit für diese dumme Diskussion. Und wenn ich wieder Zeit habe, spiele ich lieber CSGO oder lese ein gutes Buch.
    Ich will dir jetzt nix unterstellen, aber das ist so eine typische "wenn die Argumente ausgehen, wird das Thema persönlich abgehakt"-Denkweise.
    Zitat Zitat von 1xok Beitrag anzeigen
    Die Zensur und den Rechtsmissbrauch ignoriere ich privat ohnehin.
    Wissen wir, auch dass du streamst was du willst ohne Rücksicht auf Indizierungen oder ähnliches, hast du schon mehrmals erwähnt



  6. #46
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    21.269
    Dann hätten die ja bei der US- oder UK-Fassung genauso das Regime daraus gemacht. Nein, die Ursache liegt darin, daß man Schiß hat in Deutschland auf dem Index zu landen wegen der Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole und Begriffe. Das schließt dann auch Dinge wie SS und Co. mit ein. Das geht dann soweit daß Adolf im vorauseilenden Gehorsam bei Wolfenstein nicht mal mehr sein Bärtchen hat, was absolut lächerlich ist. Aber die Entscheidung von Bethesda.

    Und die Lust darauf, per Gericht einen Präzedenzfall zu schaffen hat auch keiner von den Publishern und Entwicklern. Also gibt es halt eine lokalisierte Anpassung für D, AT und CH, was bei Wolfenstein sogar tiefergreifende Änderungen sind (Herausschneiden der KZ-Szene z.B. oder die Änderung der Bezeichnungen, der Gruppierungen u.s.w. Aus die Maus.

    Funfact: Übrigens sieht man in der Uncut-Fassung von COD WW II im Introvideo auch nur Balkenkreuze! auf den Standarten/Flaggen. Wieso weshalb ? Ich vermute mal schlichtweg deshalb, weil eine Anpassung des Videos an lokale Gegebenheiten wohl im Endeffekt zu aufwändig wäre. Daher hat man nur 1 Video hergestellt mit der entsprechenden entschärften Symbolik und das generell für alle Fassungen verwendet. Im Spiel selbst (im SP) sind die regulären Symbole zu sehen und das Spiel hat zudem die deutsche Sprachausgabe! Im MP gibt es wie immer vermutlich nur 1 Version für alle Länder, die CUT-Fassung ohne Swastika, damit die Spiele in den MP-Modi aus den Ländern untereinander kompatibel sind. Sonst gäbe es vermutlich Probleme wenn US-Gamer oder vom Zeitfenster her noch eher britische mit Deutschen zusammen zocken würden.

  7. #47
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    5.854
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Im MP wie immer vermutlich die CUT-Version, damit diese in den MP-Modi aus den Ländern untereinander kompatibel sind.
    Jup, meine das ist die offizielle Begründung und wurde auch von Sledgehammer oder Activision so bestätigt, macht ja auch Sinn. Lieber auf die blöden Symbole verzichten als im MP nur auf die deutsch(sprachig)e Community angewiesen sein können beim zocken, was die Anzahl der Spieler massiv einschränken würde.



  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    30.558
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Jup, meine das ist die offizielle Begründung und wurde auch von Sledgehammer oder Activision so bestätigt, macht ja auch Sinn. Lieber auf die blöden Symbole verzichten als im MP nur auf die deutsch(sprachig)e Community angewiesen sein können beim zocken, was die Anzahl der Spieler massiv einschränken würde.
    das ist auch so richtig unsinnig, ich meine da werden ja keine Symbole übertragen und die Dummen 12 Jährigen Idioten die sich so "Lustige" Namen wie Obersturmbannfuehrer John Smith nennen hat man eh überall
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  9. #49
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.645
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    das ist auch so richtig unsinnig, ich meine da werden ja keine Symbole übertragen und die Dummen 12 Jährigen Idioten die sich so "Lustige" Namen wie Obersturmbannfuehrer John Smith nennen hat man eh überall
    Mir ist sogar mal ein "Hittler" in WoW über den Weg gelaufen ...
    Sozial-libertarischer Demokrat der neuzeitlichen Ära, Befürworter der Staatstheorie von Locke & Montesquieu und der Illumination des Geistes nach der Lehre von Spock.

  10. #50
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    30.558
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Mir ist sogar mal ein "Hittler" in WoW über den Weg gelaufen ...
    ja gut, ich habe auch schon einen "Hitlerdidnothingwrong" auf Twitch gebannt und gemeldet
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  11. #51
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    73.746
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    ja gut, ich habe auch schon einen "Hitlerdidnothingwrong" auf Twitch gebannt und gemeldet
    Ich hab bei CoD WWII (Xbox-Version) im Laufe der Zeit bereits ca 8-9 Leute gemeldet, die sich als Emblem ein Hakenkreuzflagge erstellt hatten, also wirklich klassisch mit schwarzem Kreuz auf weißem Grund und der Rest Rot. Man kann ja gern martialisch sein mit seinen Self-Made-Emblemen, aber so was ist einfach nur dumm und asozial, auch wenn es vlt rechtlich je nach Herkunftsland nicht verboten ist.

    Und bevor irgendwelche Rechten hier rummeckern, das doch ok sein und jedem selbst überlassen ein sollte, sollten die sich mal überlegen, ob die auch ok finden würden, wenn es sich um eine IS-Flagge als Emblem handeln würde...

    Einen habe ich auch gemeldet, weil zusätzlich einen unfassbar ekelhaften menschenverachtenden Nickname hatte - ich weiß es nicht mehr genau, aber es war so was wie "A.Hitler KD-Ratio 1:7Mio"

    Was ich leider nicht weiß ist, ob das Melden in den Fällen überhaupt was gebracht hat.
    Worrel hat "Gefällt mir" geklickt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  12. #52
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    06.05.2003
    Beiträge
    4
    Natürlich Mr. Trump. Einfach mal davon ablenken was für ein Sch**** man selbst Anfang 2017 begangen hat indem man Leuten mit selbst schweren geistigen Störungen wieder das kaufen von Waffen erlaubt hat.
    Zudem sollte man sich einfach mal fragen ob es richtig ist sich von der NRA so benutzen zu lassen. Einen Revolver oder eine Pistole kann man in Amerika erst mit 21 Jahren, einer Personenüberprüfung (Background-Check) und einer mindestens 3 tägigen Wartezeit kaufen, eine AR-15 (Assault Rifle 15) kann man allerdings schon mit 18 ohne Personenüberprüfung kaufen. Die so genannten Bump-Stocks (https://de.wikipedia.org/wiki/Bump_Stock) sind ebenso jederzeit an jedermann verkäuflich.
    Aber die amerikanischen Waffengesetze haben natürlich nichts damit zu tun das Amerika in sämtlichen Erhebungen wegen Schusswaffengebrauch und Schusswaffenmissbrauch immer alleine die ersten 10 Plätze belegt und dann erst mit enormen Abstand andere Länder. Es sind natürliche immer zuerst andere Einflüsse durch z.B. Spiele, Filme und Musik, erst dann fängt man so langsam an die übriggebliebene Synapse zu bemühen und einen Gedanken daran zu verschwenden, dass es möglicherweise doch an dem liegen könnte was die eigene Partei immer und immer wieder zu gunsten der NRA durchzusetzen.
    Donald tue uns allen bitte einen riesigen Gefallen und schmeiß einfach hin. Du hast einfach keine Ahnung von dem was du tust geschweige denn von Politik allgemein.

  13. #53
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    30.558
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Was ich leider nicht weiß ist, ob das Melden überhaupt was gebracht hat.
    ich weiß nicht, ich hab's mal gemacht, kommt eh selten vor
    das beste war nur, dass der nur am Lurken war und mir nicht gleich aufgefallen ist als der was geschrieben hat als der Chat Riot gegangen ist
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  14. #54
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    10.347
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Mir ist sogar mal ein "Hittler" in WoW über den Weg gelaufen ...
    Ja nun, ohne "tt" wäre/hätte er den Nick Namen auch nicht durch die Blizzard Zenzur durch bekommen. Idioten gibt es Überall.
    Ich bezweifel allerdings ob er mit diesem Nick im Spiel irgendeine Gilde gefunden hat bzw. irgendwo mal mitgenommen wurde im Raid zumindest. So einen hätte ich dann auch gemeldet, denn das muss wirklich nicht sein.

    ......und die Dummen 12 Jährigen Idioten die sich so "Lustige" Namen wie Obersturmbannfuehrer John Smith nennen hat man eh überall
    Das hat nicht unbedingt was mit Dumm zu tun, sondern eher mit Unaufgeklärtheit. Aber soweit denken ja einige nicht wenn da Kinder kommen und sich solche Namen ausdenken. Aber ist immer ein Gutes Argument um wirklich dumme Menschen einen Anstoß zu geben um so etwas dann zu Polarisieren.

  15. #55
    Benutzer

    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    62
    Zitat Zitat von Shotay3 Beitrag anzeigen
    " "[...]. Vielleicht müssen wir ein Rating-System dafür aufsetzen", sagt Trump. "

    Immerhin eine Sache hat er vielleicht richtig erkannt, Fakt ist, Gewaltspiele wie auch Filme werden von vielen Kindern dort drüben konsumiert. Die Ewig vielen Aufnahmen von beliebigen Call of Duty Titeln auf Konsole auf amerikanischen Servern sollten Beweis genug sein, ich will nicht Wissen wie viele Kids sich da gleichzeitig anschreien.

    Also knapp daneben Donald, Thema und Problemlösung leicht verfehlt Aber schaden tuts nicht.
    Gerade das irritiert mich an dieser News: die USA haben bereits abgestufte Altersfreigaben für Filme und Spiele, bei den Spielen gibt es mit "Adults only" (Ao; 21+) sogar ein Pendant zum deutschen "keine Freigabe", das sogar die gleiche Wirkung hat. Wenn man mal den Vergleich macht, kriegen viele Spiele, die in Europa ab 18 sind auch in Amerika ein M (17+), es ist also nicht so, dass Gewalt einfach durchgewunken wird.
    Es lässt sich nicht bestreiten, dass viele Kinder und Jugendliche Spiele spielen, für die sie zu jung sind, aber daran würden auch schärfere Altersfreigaben nichts ändern, wenn niemand sie konsequent durchsetzt.

  16. #56
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    10.347
    Zitat Zitat von HandsomeLoris Beitrag anzeigen
    Es lässt sich nicht bestreiten, dass viele Kinder und Jugendliche Spiele spielen, für die sie zu jung sind, aber daran würden auch schärfere Altersfreigaben nichts ändern, wenn niemand sie konsequent durchsetzt.
    Da stimme ich dir zu.
    Aber wer soll es denn durchsetzen, oder sagen wir mal Ausführen. der Staat kann zwar Gesetze erlassen, aber bei solchen Fällen ist immer noch das Elternhaus der wichtigste Part. Und wenn von da nichts kommt ist man Machtlos.
    Die Eltern sind da erstmal in der Pflicht. Und natürlich spielt die Umgebung eine sehr wichtige Rolle.

  17. #57
    Benutzer

    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    62
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Da stimme ich dir zu.
    Aber wer soll es denn durchsetzen, oder sagen wir mal Ausführen. der Staat kann zwar Gesetze erlassen, aber bei solchen Fällen ist immer noch das Elternhaus der wichtigste Part. Und wenn von da nichts kommt ist man Machtlos.
    Die Eltern sind da erstmal in der Pflicht. Und natürlich spielt die Umgebung eine sehr wichtige Rolle.
    Auf staatlicher Ebene kann man höchstens versuchen, die Eltern für das Thema zu sensibilisieren, damit sie sich genauer mit dem Medienkonsum ihrer Kinder auseinandersetzen.
    Noch wichtiger fände ich es aber, sich allgemein mehr miteinander zu beschäftigen, damit man vielleicht auch eher merken würde, wenn etwas im Argen liegt und so im Idealfall schlimmeres verhindert werden kann. Gerade solche Amokläufe geschehen nicht einfach aus heiterhellem Himmel, sondern sie haben eine Vorgeschichte: die beiden Attentäter von Columbine z.B. waren nicht einfach durchgeknallte Einzelgänger, sie wurden von ihrem Umfeld ausgegrenzt und dadurch isoliert.
    Da dies aber der steinige Weg ist, konzentriert man sich lieber auf einfach zu fassende Sündenböcke wie Spiele und Filme, aber auch Schusswaffen, die letztlich auch nur ein Teil des Problems sind.
    Shotay3 hat "Gefällt mir" geklickt.

  18. #58
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    396
    Youtube
    UC7YOOx0O6HlWlzHn2zZDjDA
    Kanaltypen
    Kurzfilme
    Zitat Zitat von HandsomeLoris Beitrag anzeigen
    Gerade das irritiert mich an dieser News: die USA haben bereits abgestufte Altersfreigaben für Filme und Spiele, bei den Spielen gibt es mit "Adults only" (Ao; 21+) sogar ein Pendant zum deutschen "keine Freigabe", das sogar die gleiche Wirkung hat. Wenn man mal den Vergleich macht, kriegen viele Spiele, die in Europa ab 18 sind auch in Amerika ein M (17+), es ist also nicht so, dass Gewalt einfach durchgewunken wird.
    Es lässt sich nicht bestreiten, dass viele Kinder und Jugendliche Spiele spielen, für die sie zu jung sind, aber daran würden auch schärfere Altersfreigaben nichts ändern, wenn niemand sie konsequent durchsetzt.
    Korrekt, aber angenommen es wäre ein vernünftiger Präsident, der ab und an ans Volk spricht, wäre die Message ja schon mal nicht verkehrt. Im Endeffekt, richtig, es liegt komplett am Elternhaus und deren Verantwortung wie mit dem Thema umgegangen wird. Aber ich glaube tatsächlich, das Amerikaner ab und an auf die Nachrichten ihrer Präsidenten hören und deren Message ein wenig verfolgen, gibt ja wenige solche Videos wo sich der Präsident ans Volk wendet. Gut, Trump ist momentan der wohl schlechteste Mann für diesen Job, wenn der was veröffentlicht wird es zurecht sehr kritisch beachtet. Aber es wäre mal was halbwegs vernünftiges was das Kerlchen von sich gibt. Die Schuld vollends auf Spiele und Filme zu schieben wäre natürlich fatal...
    Wie du schon richtig beschrieben hast sind es soziale Phänomene, also eher Vernachlässigung, Mobbing, schlechtes Umfeld, schlechtes Elternhaus, was so eine Situation überhaupt erst zu lässt. Ich denke jeder gesunde Mensch der aus einer gefestigten Familie kommt, ist allein aufgrund dessen, zu solchen Taten "quasi" nicht in der Lage.

  19. #59
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.645
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Ja nun, ohne "tt" wäre/hätte er den Nick Namen auch nicht durch die Blizzard Zenzur durch bekommen.
    "Zensur"?
    Die Blizzard Nutzungsrichtlinien untersagen nun mal diverse Namensgebungen, da sind die einfachen Varianten von "Hitler", "Papst", "Professor", "Beyonce", "Legolas", ... schlicht "schon vergeben".

    "Zensur" hingegen ist, wenn es von staatlicher Seite aus Inhalte verboten werden - wie zB die Holocaust Leugnung.

    Wenn eine x-beliebige Firma keinen Bock hat, deinen Brägenmüll in den Äther zu verbreiten, ist das hingegen keine Zensur. Du kannst das ja jederzeit woanders entsorgen.

    Ich bezweifel allerdings ob er mit diesem Nick im Spiel irgendeine Gilde gefunden hat bzw. irgendwo mal mitgenommen wurde im Raid zumindest. So einen hätte ich dann auch gemeldet, denn das muss wirklich nicht sein.
    Nun ja, das war im Gnom/Zwergen Startgebiet - ich glaub kaum, daß der es bis über Lvl 10 geschafft hat, bevor er gesperrt wurde.
    Sozial-libertarischer Demokrat der neuzeitlichen Ära, Befürworter der Staatstheorie von Locke & Montesquieu und der Illumination des Geistes nach der Lehre von Spock.

  20. #60
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    5.854
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Das hat nicht unbedingt was mit Dumm zu tun, sondern eher mit Unaufgeklärtheit. Aber soweit denken ja einige nicht wenn da Kinder kommen und sich solche Namen ausdenken. Aber ist immer ein Gutes Argument um wirklich dumme Menschen einen Anstoß zu geben um so etwas dann zu Polarisieren.
    Kinder haben in einem CoD eigentlich eh nix verloren



Seite 3 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •