3Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Loosa
  • 2 Beitrag von GTAEXTREMFAN
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Avatar von Zelada
    Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    4

    Jetzt ist Deine Meinung zu Neue Details im Fall Jess Cliffe gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Neue Details im Fall Jess Cliffe

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    3.579
    Das Mädel prostituiert sich und gibt vor volljährig zu sein. So ganz genau scheint sie es mit der Wahrheit also nicht zu nehmen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von OdesaLeeJames
    Registriert seit
    20.03.2008
    Beiträge
    178
    Zu 80% sicher? War sie auf Droge? Das würde das mit der nicht so genauen Wahrheit erklären.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von 1xok
    Registriert seit
    05.06.2016
    Beiträge
    354
    Der Miterfinder von Counter-Strike, Jess Cliffe, befindet sich aktuell in Gewahrsam, da der Verdacht auf sexuellen Missbrauch eines Kindes besteht.
    Kind bedeutet bis 14. Zumindest in Deutschland. Danach greift das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung. Früher war es normal, dass Frauen mit 16 heirateten. Nicht selten Männer, die bereits Mitte 20 waren. Das ist sicher nicht mehr zeitgemäß. Ich denke, dass auch eine Jugendliche des besonderen Schutzes bedarf. Gleichzeitig halte ich aber nichts davon alles als Kindesmissbrauch zu bezeichnen, weil man dadurch Kindesmissbrauch letztlich bagatellisiert.

  5. #5
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    5.843
    Zitat Zitat von Orzhov Beitrag anzeigen
    Das Mädel prostituiert sich und gibt vor volljährig zu sein. So ganz genau scheint sie es mit der Wahrheit also nicht zu nehmen.
    Kann man so sehen. Aber tut halt nix zur Sache.
    Je nach US Staat liegt das Mindestalter für einvernehmlichen Geschlechtsverkehr bei 16, 17 oder 18 Jahren. Wenn sie jetzt 16 ist dürfte es in jedem Fall auf Kindesmissbrauch hinauslaufen, weil das Gesetz sie als unmündiges Opfer und ihn als Täter sieht.

    Es sind auch schon Fälle vor Gericht gelandet wo der Freund 18 war und die Freundin erst 17. Nur wenn beide drüber (oder drunter) sind hat man Narrenfreiheit. Wobei... es gab da in manchen Staaten noch alte Gesetze nach denen bestimmte Stellungen verboten sind.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    3.579
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Kann man so sehen. Aber tut halt nix zur Sache.
    Je nach US Staat liegt das Mindestalter für einvernehmlichen Geschlechtsverkehr bei 16, 17 oder 18 Jahren. Wenn sie jetzt 16 ist dürfte es in jedem Fall auf Kindesmissbrauch hinauslaufen, weil das Gesetz sie als unmündiges Opfer und ihn als Täter sieht.

    Es sind auch schon Fälle vor Gericht gelandet wo der Freund 18 war und die Freundin erst 17. Nur wenn beide drüber (oder drunter) sind hat man Narrenfreiheit. Wobei... es gab da in manchen Staaten noch alte Gesetze nach denen bestimmte Stellungen verboten sind.
    Ich nehme mal an das keiner von uns besonders bewandert mit dem amerikanischen Recht in Bezug auf Sexualstraftaten ist. Falls doch lass es mich wissen.

    Uneinvernehmlicher Geschlechtsverkehr ist in jeder möglichen Kombination nicht akzeptabel. Ich denke da sind wir der gleichen Meinung.

    Was mir jedoch zu denken gibt ist nunmal die Tatsache das diese "Dame" bei ihrem Alter gelogen hat um mit ihrem Körper Geld zu verdienen. Denn um nichts anderes geht es bei diesen "Sugardaddy/Mommy" Spielchen. Es könnte nun also sein das sie auch noch einen Schritt weiter geht und weiter lügt für mehr Geld/Status. Das ist dann wichtig wenn es um folgendes kleines Detail geht.

    Als die Polizei ihr im Zuge der Ermittlungen ein Foto von Cliffe zeigte, soll sie gesagt haben, sie sei zu 80 Prozent sicher, dass dies der Mann sei, der sie für Sex bezahlt hatte.

  7. #7
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    5.843
    Naja, ich war einige Jahre in USA, auch wenn mich das nicht zu einem Rechtswissenschaftler macht. Aber man schnappt manche Skurrilität auf.

    Wenn sie zu dem Zeitpunkt unter 16 war (oder 17, 18, je nach Staat) zählt das als Kindesmissbrauch. Punkt. Völlig egal was sie sagte, machte oder er dachte. Im rechtlichen Sinn ist sie unmündig. Da kann sie unter 16 diese Entscheidung überhaupt nicht treffen.
    Kann gut sein, dass er mit einem blauen Auge davon kommt. Aber Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Seinen Job dürfte er auf jeden Fall los sein.
    Orzhov hat "Gefällt mir" geklickt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    3.579
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Naja, ich war einige Jahre in USA, auch wenn mich das nicht zu einem Rechtswissenschaftler macht. Aber man schnappt manche Skurrilität auf.

    Wenn sie zu dem Zeitpunkt unter 16 war (oder 17, 18, je nach Staat) zählt das als Kindesmissbrauch. Punkt. Völlig egal was sie sagte, machte oder er dachte. Im rechtlichen Sinn ist sie unmündig. Da kann sie unter 16 diese Entscheidung überhaupt nicht treffen.
    Kann gut sein, dass er mit einem blauen Auge davon kommt. Aber Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Seinen Job dürfte er auf jeden Fall los sein.
    Es wäre zumindest eine ziemliche Diskrepanz zwischen Recht und Gerechtigkeit wenn er bestraft wird und die "Dame" einfach so davon kommt.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von GTAEXTREMFAN
    Registriert seit
    20.01.2009
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    1.697
    Kann man ihm nicht noch was "Rechtradikales" anhängen ? Dann hätten hier schon mehr Köter gekläfft
    OdesaLeeJames und Orzhov haben "Gefällt mir" geklickt.

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Avatar von freezing-rain
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    12
    Warum ist sowas nicht im Sinne seiner Privatsphäre geschützt? Ist doch Rufmord. Warum muss man sowas im Internet breittreten? Ist doch wohl seine Sache, mit wem der gute Herr Verkehr hat und ein Missbrauch scheint ja hier auch nicht stattgefunden zu haben. Ist ja wie im Mittelalter. Öffentliche Hinrichtung. Ekelhaft.

  11. #11
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    5.843
    Zitat Zitat von freezing-rain Beitrag anzeigen
    Warum ist sowas nicht im Sinne seiner Privatsphäre geschützt? Ist doch Rufmord. Warum muss man sowas im Internet breittreten? Ist doch wohl seine Sache, mit wem der gute Herr Verkehr hat und ein Missbrauch scheint ja hier auch nicht stattgefunden zu haben. Ist ja wie im Mittelalter. Öffentliche Hinrichtung. Ekelhaft.
    Rufmord ist es nur, wenn es unwahr wäre.
    Und wenn er Sex mit einem (juristisch) Kind hatte dann ist das Missbrauch.

    Von wegen öffentlich breittreten stimme ich dir aber zu. Privatsphäre gibt es in USA recht wenig. Bei Verdächtigen wird, anders als bei uns, der volle Name gebracht. Es gibt sogar Magazine die sich nur auf Mugshots spezialisieren. Wer das Pech hat als Verdächtiger(!) auf Polizeifotos zu kommen wird gedruckt. Dafür reicht schon eine Lappalie.

    Deswegen gibt es so viele Fotos von Promis die zum Beispiel mal betrunken am Steuer erwischt wurden. Aber auch als Normalbürger wird man in seiner Gemeinde dadurch sofort an den Pranger gestellt.

  12. #12
    Neuer Benutzer
    Avatar von freezing-rain
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Rufmord ist es nur, wenn es unwahr wäre.
    Und wenn er Sex mit einem (juristisch) Kind hatte dann ist das Missbrauch.
    Stimmt nicht, solange sie über 14 war, wovon ich aufgrund bisheriger Infos ausgehe. Ab 14 ist zumindest in Deutschland (USA bin ich mir gerade nicht ganz sicher) der einvernehmliche Sex legal. Und von einem juristischen Kind kann da dann auch keine Rede mehr sein. Das ist einfach nur Rufmord, um schön von Kindesmissbrauch reden zu können und die öffentliche Hinrichtung anzufeuern. Einfach nur abartig.

    Aber selbst wenn sie 13 war, sollte der Fall trotz allem in Anbetracht des Schutzes der Persönlichkeitsrechte und der Privatspähre aller Beteiligten im Privaten abgehandelt werden. Alles andere sollte gegen die Persönlichkeitsrechte aller Beteiligten verstoßen und demnach sollten mMn alle Berichterstatter zur Strafe ein ordentliches Sümmchen blechen.
    Und angemeldet wird sie sich auf der Seite ja wohl auch eigenmächtig haben, wahrscheinlich auch mit falscher Altersangabe (18 ist in aller Regel Mindestalter für solche Seiten).
    Geändert von freezing-rain (06.02.2018 um 23:04 Uhr)

  13. #13
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    5.843
    Zitat Zitat von freezing-rain Beitrag anzeigen
    Stimmt nicht, solange sie über 14 war, wovon ich aufgrund bisheriger Infos ausgehe.
    Stimmt. In Deutschland wäre das dann kein Kindes- sondern nur Jugendmissbrauch.
    Sex gegen Geld mit unter 18-jährigen ist bei uns auch eine Straftat...

    Tut aber eigentlich nichts zur Sache. Der Fall geschah in USA. Und, siehe oben, dort sind die Altersgrenzen 16, 17 oder 18. Wenn sie „mittlerweile“ 16 ist, war es dort in jedem Fall Kindesmissbrauch. Gesetzlich kann es dann keinen einvernehmlichen GV geben, egal wie sehr sie mitspielte.

    Und, siehe oben, mit der Privatsphäre sieht es dort halt auch anders aus als hier.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    4.175
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Hierzulande kann jeder ab 16 GV haben, aber mit 14 und 15 ist es zwar legal möglich benötigt jedoch die Einverständnis der Eltern, zumindest wenn der Partner 18 oder älter ist, wenn ich nicht irre.

    In den USA kommt ja noch hinzu, dass in allen Bundesstaaten außer Nevada Prostitution illegal ist. Deswegen kennt man ja auch aus vielen Filmen diese Lapdance-Nummer, weil das eben gerade noch so zulässig ist. Da sind die Freier also so oder so dran (auch wenn es in der Regel wohl bei einer Geldstrafe bleibt).
    Mein Blog über Rollenspiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Mein neuer und ergänzender Medien-Blog für Artworks, Fanart, Spiele-Cover, Screenshots und vieles mehr: https://spiritoger.tumblr.com/

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •