1. #1
    Neuer Benutzer
    Avatar von Zelada
    Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    4

    Jetzt ist Deine Meinung zu Intel: Probleme auf alten Chips durch Meltdown-/Spectre-Patch gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Intel: Probleme auf alten Chips durch Meltdown-/Spectre-Patch

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.09.2013
    Beiträge
    2.056
    Die Probleme sollen sich jedoch nicht auf Endverbraucher beziehen
    Da habe ich von Endverbrauchern aber anderes gehört. die mögen spontane Neustarts (Euphemismus für Abstürze) nämlich auch nicht. Laut Computerbase sorgen die Updates bei älteren Sandy-Brige Prozessoren (Core-i-2xxx) unter Windows für eine um bis zu 11% reduzierte Spieleleistung (https://www.computerbase.de/2018-01/...el-benchmarks/). Dies dürfte immer noch eine sehr weitverbreitete Konfiguration für Spielerechner sein. Ich nehme von sämtlichen Updates jedenfalls erst einmal Abstand.

  3. #3

    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    1
    Es ist schon traurig, dass die Presseabteilung von Intel noch nicht einmal in der Lage ist Ihre eigenen Testergebnisse fehlerfrei veröffentlichen zu können.

    Oder kennt Ihr die Auflösung 1900x1200 oder eine Zeile tiefer 190x1200 !!!

    Und da wundert man sich, dass nach dem Patch nicht alles funktioniert!

    Allerbeste Grüße bingo

  4. #4
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    14.01.2018
    Beiträge
    1
    Zitat Zitat von Bingodebongo Beitrag anzeigen
    Es ist schon traurig, dass die Presseabteilung von Intel noch nicht einmal in der Lage ist Ihre eigenen Testergebnisse fehlerfrei veröffentlichen zu können.
    Immerhin war Intel aber schlau genug, nur Benchmarks für "Skylake" und neuere CPUs zu veröffentlichen, denn die Ergebnisse für ältere Prozessoren dürften wohl für Diskussionsbedarf bei den Kunden sorgen...

    Es grüßt
    Der Landfranke

  5. #5
    Benutzer

    Registriert seit
    02.09.2005
    Beiträge
    74
    Was ich noch nicht so ganz verstehe. Das Problem war seit Monaten bekannt., wenn man diversen Artikeln vertrauen darf. Und erst jetzt wird angefangen zu testen . Und ab wann wird es Prozessoren von Intel und AMD geben, welche nicht mehr anfällig gegen Meltdown und Co sind. Ich meine neue Prozessoren. Zurzeit scheinen ja nur einige alte Prozessoren imun zu sein.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    4.060
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von Feynmann Beitrag anzeigen
    Was ich noch nicht so ganz verstehe. Das Problem war seit Monaten bekannt., wenn man diversen Artikeln vertrauen darf. Und erst jetzt wird angefangen zu testen . Und ab wann wird es Prozessoren von Intel und AMD geben, welche nicht mehr anfällig gegen Meltdown und Co sind. Ich meine neue Prozessoren. Zurzeit scheinen ja nur einige alte Prozessoren imun zu sein.
    So lange ist das gar nicht her, ca. Oktober / November 2017 wenn ich das richtig in Erinnerung habe. In der Zeit muss halt geschaut werden, wie man das Problem lösen kann, dann muss die Lösung programmiert und verteilt werden. Das dauert natürlich.

    Desweiteren ist ja nichts zu heiß wie es gekocht wird, es handelt sich ja nur um mögliche Sicherheitslücken, die in der Praxis noch gar nicht ausgenutzt wurden, von daher besteht jetzt auch nicht so der arge Bedarf.

    Ab wann es Prozessoren gibt die von Haus aus nicht anfällig sind, nun, da wirst du mind. zwei, drei Jahre warten müssen. Prozessoren werden jahrelang entwickelt und dann dauert es noch mal einige Monate bis die Produktion überhaupt starten kann. D.h. selbst wenn sie bei den Prozessoren die sie aktuell entwickeln dort jetzt alles umschmeißen und die korrigieren, wird es noch Jahre dauern, bis die im Handel sind. Mind. die nächste Prozessorgeneration wird den Fehler wohl noch haben.
    Mein Blog über Rollenspiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Mein neuer und ergänzender Medien-Blog für Artworks, Fanart, Spiele-Cover, Screenshots und vieles mehr: https://spiritoger.tumblr.com/

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •