3Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Drake802
  • 1 Beitrag von MichaelG
  • 1 Beitrag von Drake802
  1. #1
    Autor
    Avatar von AntonioFunes
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    180

    Jetzt ist Deine Meinung zu Notebooks: HP und Asus stellen Ausdauer-Notebooks vor gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Notebooks: HP und Asus stellen Ausdauer-Notebooks vor

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.04.2005
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    163
    Ohne x86 CPU sind das aber keine Notebooks mehr sondern Tablets mit angebauter Tastatur.
    Sieht für mich eher danach aus als wenn Microsoft einen neuen Versuch starten würde ihr gescheitertes Windows RT an den Mann oder die frau zu bringen.
    Wird warscheinlich wieder genug unwissende geben die glauben sie könnten normale Programme darauf installieren.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    19.749
    Naja als besserer Tablet-Ersatz ist das keine schlechte Wahl. Man darf da halt nur von der Leistung dieser Notebooks nicht allzu viel verlangen. Diese Geräte langen für Serven, Emails und einfache Officeaufgaben aus. Aber für viel mehr werden die leistungsseitig nicht langen.

    Aber viele Leute im Außendienst o.ä. brauchen auch nicht mehr, freuen sich aber da über die ziemlich lange Akkulaufzeit.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.04.2005
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Naja als besserer Tablet-Ersatz ist das keine schlechte Wahl. Man darf da halt nur von der Leistung dieser Notebooks nicht allzu viel verlangen. Diese Geräte langen für Serven, Emails und einfache Officeaufgaben aus. Aber für viel mehr werden die leistungsseitig nicht langen.

    Aber viele Leute im Außendienst o.ä. brauchen auch nicht mehr, freuen sich aber da über die ziemlich lange Akkulaufzeit.
    Meine Kritik ging auch eher an die Bezeichnung. Notebook klingt nach vollwertigem x86 system. Ein Atom ist ja auch eine x86 CPU die nicht sehr Leistungsfähig ist. Trozdem lässt sich darauf theoretisch aber ein vollwertiges Windwos 10 oder Linux System samt umfangreichen Programm Portfolio betreiben. Auf einer ARM Architektur ist man da deutlich eingeschrenkter. Für mich ist ein ARM System einfach kein Notebook.

    Das die Geräte ihren Nutzen haben zweifel ich gar nicht an.
    Mir geht es nur darum, das auch Kommuniziert wird das es sich dabei eben nicht um ein vollwertiges Notebook handelt.
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    19.749
    Sehe ich ähnlich. Ich konnte mit den Netbooks (ist vielleicht eine bessere Bezeichnung für diese Gattung) noch nie was anfangen. Die waren schon immer zu schwachbrüstig. Das Windows gerade mit ach und krach darauf lief aber schleppend.

    Von daher greife ich lieber zu einem richtigen Notebook, was mich dann aber leider halt in der Akkulaufzeit einschränkt. Ich hoffe ja inständig daß irgendwann einmal der Super-Akku gefunden wird, daß ein leistungsfähiges Notebook mal locker 15-20 h durchläuft ohne im Energiesparmodus/Standby hindümpeln zu müssen.
    Drake802 hat "Gefällt mir" geklickt.

  6. #6
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    71.959
    Zitat Zitat von Drake802 Beitrag anzeigen
    Meine Kritik ging auch eher an die Bezeichnung. Notebook klingt nach vollwertigem x86 system. Ein Atom ist ja auch eine x86 CPU die nicht sehr Leistungsfähig ist. Trozdem lässt sich darauf theoretisch aber ein vollwertiges Windwos 10 oder Linux System samt umfangreichen Programm Portfolio betreiben. Auf einer ARM Architektur ist man da deutlich eingeschrenkter. Für mich ist ein ARM System einfach kein Notebook.

    Das die Geräte ihren Nutzen haben zweifel ich gar nicht an.
    Mir geht es nur darum, das auch Kommuniziert wird das es sich dabei eben nicht um ein vollwertiges Notebook handelt.
    es soll ja eben mehr als nur so was wie "Windows Mobile" sein, auch wenn es nicht zu 100% ein echtes Win 10 ist. Schwer zu sagen, wo man nun die Grenze ziehen soll. Zielgruppe sind halt sicher Nutzer, die damit einfach nur surfen wollen, ein paar Office-Dinge und Termine usw. erledigen wollen und dabei viel Akkulaufzeit brauchen.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  7. #7
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.04.2005
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Sehe ich ähnlich. Ich konnte mit den Netbooks (ist vielleicht eine bessere Bezeichnung für diese Gattung) noch nie was anfangen. Die waren schon immer zu schwachbrüstig. Das Windows gerade mit ach und krach darauf lief aber schleppend.

    Von daher greife ich lieber zu einem richtigen Notebook, was mich dann aber leider halt in der Akkulaufzeit einschränkt. Ich hoffe ja inständig daß irgendwann einmal der Super-Akku gefunden wird, daß ein
    leistungsfähiges Notebook mal locker 15-20 h durchläuft ohne im Energiesparmodus/Standby hindümpeln zu müssen.
    Warscheinlich nennen sie es auch genau deswegen nicht Netbook. Der Bezeichnung haftet eben der Ruf an das sie elendig Lahm sind. Allerdings nur mit Windows ein passendes Linux System soll deutlich performanter darauf gelaufen sein.

    Ansätze für "Super Akkus" gibt es einige. Da wäre zum Beispiel der Li-Ion ableger der eine so hohe Energie Dichte hat das er ein Smartphon für 5 Jahre ohne aufladen mit Strom versorgen kann.
    Oder der "Gold Akku" der noch mal mehr energie speichern kann.
    Es hat nur keiner davon die Serienreife erlangt.



    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    es soll ja eben mehr als nur so was wie "Windows Mobile" sein, auch wenn es nicht zu 100% ein echtes Win 10 ist.
    Man kann ein Windows 10 so abspecken das es Akkufreundlicher ist aber wie aus einem Windows RT mehr werden soll würde mich da schon interessieren. Mit einem Android Smartphone kann man mittlerweile auch einen Desktop darstellen. Deswegen wird es aber nicht zu einem vollwertigen Linux System.

    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Schwer zu sagen, wo man nun die Grenze ziehen soll.
    So schwer finde ich das eigentlich nicht. Alles was bisher als Notebook oder Laptop vermarktet wurde war ein vollwertiges x86 System. Auch wenn beide Begriffe nicht zwingend dafür stehen das ein Laptop/Notebook unbedingt ein (funktionaler) PC-Ersatz sein müssen, werden die Begriffe von den Kunden aber genau als das definiert. Nicht umsonst hat man Geräte nicht als Notebook/Laptop bezeichnen wenn sie kein vollwertiges x86 System waren.

    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Zielgruppe sind halt sicher Nutzer, die damit einfach nur surfen wollen, ein paar Office-Dinge und Termine usw. erledigen wollen und dabei viel Akkulaufzeit brauchen.
    Wie weiter oben schon geschrieben zweifle ich den nutzen der Geräte nicht im geringsten an. Für jemanden der viel Unterwegs ist, wird ein solches Gerät ein Segen sein wenn er damit nur die Grundaufgaben erledigen muss.
    Mich stört nur das die Bezeichnung Notebook suggeriert das man damit das selbe machen kann wie mir einem "echten" Notebook.
    Niemand würde auf die Idee kommen ein MS Surface (Pro) oder ein Tablet mit Tastatur ein Notebook zu nennen. Die hier vorgestellten Geräte sind im grunde aber nichts anderres.

    Für mich und warscheinlich auch dich wäre es kein Problem auf den ersten Blick zu erkennen das es sich dabei nicht um ein "handelsübliches" Natebook handelt. Das Problem sehe ich eher darin das die meisten davon aber wenig oder gar keine ahnung haben und sich durch die Bezeichnung und die lange Akku laufzeit blenden lassen.
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •