Seite 6 von 6 ... 456
100Gefällt mir
  1. #101
    Benutzer

    Registriert seit
    04.12.2017
    Beiträge
    73
    Es ist ja die Konstellation aus allem.

    Sehr kurzer Singleplayer,
    schlechte Story bzw nicht Nachvollziehbar,
    oft als unnötig oder grotesk titulierte Heldenmissionen,
    P2W Mechanik im Multiplayer,
    unzureichend motivierendes Progressionssystem,
    kein Balancing unter den Spielern,
    schlecht durchdachtes Belohnungssystem (Gummiband idle),
    Kaum Langzeitmotivation (wobei das extrem subjektiv ist)

    Selbst wenn ich sage das Spiel ist technisch einwandfrei und gebe ihn eine 100 und ziehe für jedes Manko 5% ab, bleiben gerade mal 60% über. Klar ein paar Sachen wiegen schwerer als andere, aber manche Punkte finde ich hauen da auch richtig rein.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #102
    Benutzer

    Registriert seit
    04.12.2017
    Beiträge
    73
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Das ist doch Quatsch, 30%, da müsste das Spiel massive Macken haben, Abstürze im Massen und Bug verseucht. Davon ist nichts der Fall. Viel kürzer als die SP-Storys mancher Call of Dutys und Battlefields ist sie auch nicht. Das Imperium-Story Setting mag etwas geflunkert gewesen sein, denoch ist die Kampagne solide und hat auch keine (größeren) Gameplay-Macken.
    MichaelG sagt ja auch mit keinem Wort, dass eine CoD Kampagne besser bewertet werden sollte. Ganz Unrecht hat er damit eigentlich nicht. Wenn ein Spiel sagt es hat ein Singleplayer sind Spielzeit, Story und Immersion wichtige Kritikpunkte. Da ein Bewertungssystem nicht funktioniert in dem ich für jedes Spiel ein anderes Maß verwende, muss sich der Singleplayer sich auch mit einem Witcher, Elder Scrolls, Warcraft 3 oder sonstwas messen und da wären nicht viele % übrig für SW BF 2. Technisch hohes Niveau, aber alles andere....

    Ich meine damit nicht das ich von einem Shooter 100 Stunden Story erwarte, das wäre unbezahlbar für den Publisher, aber zumindest 20-30 Stunden und eine nachvollziehbare und erinnerungswürdige Geschichte damit ich im Bereich von 80% mitspielen kann.
    Drake802 hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #103
    Benutzer

    Registriert seit
    23.02.2016
    Beiträge
    46
    Ich kann die Begeisterung für obigen Artikel leider nicht teilen. Er wirkt für mich so, als ob zuerst eine These aufgestellt wurde ("Lootboxen: Eine Lotterie, die Spiele schlechter macht") und dann krampfhaft sehr viel Text erzeugt wurde, um diese These zu beweisen.

    Natürlich gibt es Spieler, die auf Pay2Win hereinfallen und zu viel Geld für ein Spiel ausgeben. Aber diese Leute haben ein allgemeines Problem und werden auch in anderen Bereichen in Gefahr sein, ihr Geld zu verschleudern. Die Mehrheit der Spieler ist mündig und in der Lage, für sich zu entscheiden, ob ein Stück Content, sei es nun ein DLC oder eine Lootbox oder ein item, den Preis wert ist. Wer nur für eine Chance auf einen seltenen Gegenstand Geld ausgibt, muß einen Verlust einkalkulieren, das ist bei der Fernseh-Lotterie oder Panini-Bildchen auch nicht anders. Das muß jeder mit Blick auf sein Budget für sich selber ausmachen, wieviel er da mit gutem Gewissen / Gefühl ausgeben möchte. Ich selber spiele zB prinzipiell keine Glücksspiele gegen Geld.

    Ich kenne Lootboxen zB aus WoW und Tom Clancy's The Division. In beiden Spielen sind die Boxen eine Belohnung für überschüssige Erfahrungspunkte bzw. Ruf oder das Erledigen von bestimmten Quests bzw. Herausforderungen. Mit einer bestimmten Chance bekommt der Spieler ein hochwertiges Item aus den Boxen. Je höher die Qualität der Spielerausrüstung bereits ist, desto geringer ist die Chance für den Spieler, sich über die Boxen noch weiter zu verbessern, so daß ihre Bedeutung im weiteren Spielverlauf abnehmend ist. Neben Bosskämpfen, Worlddrops, Handwerk oder Händlern sind die Boxen in diesen Spielen eben auch nur eine weitere Item-Quelle neben vielen anderen.

  4. #104
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    4.777
    Wieso sollte sich ein Schlauch-Shooter mit einem Open-World RPG messen lassen können? Das sind 2 völlig unterschiedliche Genres.

    Ist ein Äpfel mit Birnen Vergleich
    Orzhov hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #105
    Benutzer

    Registriert seit
    04.12.2017
    Beiträge
    73
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Wieso sollte sich ein Schlauch-Shooter mit einem Open-World RPG messen lassen können? Das sind 2 völlig unterschiedliche Genres.

    Ist ein Äpfel mit Birnen Vergleich
    Hatte nochmal editiert um es zu veranschaulichen was ich meinte, leider hattest du da bereits schon deine Antwort geschrieben.

    Und man kann Äpfel mit Birnen vergleichen. Denn beides ist Obst, hat einen Preis, einen Nährwert und einen Geschmack.

    Um in der Analogie zu bleiben, wenn ich Bock auf ein Apfel hab, hilft mir eine Birne nicht weiter und kommt mir in dem Moment nicht lecker vor.
    Klar ist der Birnengeschmack des Apfels nicht so doll, guck ich mir aber ein Apfel und eine Birne an kann ich aber dennoch sagen, was die faulen Stellen bei beiden sind und welches Obst frischer und appetitlicher ist.
    Drake802 hat "Gefällt mir" geklickt.

  6. #106
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.04.2005
    Beiträge
    156
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Wieso sollte sich ein Schlauch-Shooter mit einem Open-World RPG messen lassen können? Das sind 2 völlig unterschiedliche Genres.

    Ist ein Äpfel mit Birnen Vergleich
    Du hast recht, allerdings mit der Konsequenz das man von einem Schlauch-Shooter eine beserre Storie erwarten kann weil keine gigantische Map befüllt werden muss.

    Es gibt aber auch zahlreiche Schlauch-Shooter die eine wirklich gute Story haben. Dann vergleich die Story von z.B. Half-Life 2 mit SWBF2. Mehr als 30% sind dann trozdem nicht drin.
    Nur weil ein Spiel eine gute Grafik hat und außnamsweise mal nicht Bugverseucht ist verdient es noch lange keine 70er Wertung!

    Wenn die PCGames damit anfängt wird sie die Wertung vieler Spiele auf über 100 steigern müssen. <- IRONIE!

    Man kann es nun mal nicht weg Disskutieren das SWBF2 zum verkauf der Lootboxen geschaffen wurde und diese nicht nur optional sind. Schlimmer noch es ist Pay to Win! Bei einem F2P Spiel ist P2W ärgerlich aber man muss deswegen nicht gleich das ganze Spiel in Grund und Boden Werten. Bei einem Hochpreis-Titel ist P2W aber ganz besonders perfide und muss dementsprechend hart bewertet werden.
    Oder willst du in Zukunft für ein Spiel 60€ zahlen das von heutigen F2P nicht zu unterscheiden ist? Denn genau das werden wir in den nächsten 5-10 Jahren bekommen wenn wir jetzt nichts dagegen tun!

    Wenn man Wertungen trennen kann dann nur zwischen Free to Play und Pay to Play.
    TobiWan82 hat "Gefällt mir" geklickt.

  7. #107
    Benutzer

    Registriert seit
    04.12.2017
    Beiträge
    73
    Man sollte sich auch mal vor Augen führen, dass man, warum auch immer, bei PC Spielen offensichtlich ein anderen Maßstab anlegt als in allen anderen Formen der Unterhaltung und Kunst. Denn beides wollen die Spiele letztlich sein.

    Zum Beispiel muss sich ein "Transformers" auch an einem "Schindlers Liste" messen, auch wenn es definitiv nicht in die selbe Kerbe schlägt. Da würde fast jeder es absurd finden, wenn jemand um die Ecke kommt und sagt, dass es unfair wäre ein Kriegsdrama mit einem Sci-Fi Action Film zu vergleichen. Das gilt nicht nur für Film und Fernsehen, sondern auch für Musik, Gemälde, etc...

    Persönliche Präferenzen spielen halt bei objektiver Bewertung keine Rolle. Die Bilder meiner Tochter gefallen mit persönlich besser als Picasso, aber ein objektiver Kritiker sieht es wahrscheinlich anders und mit ihren Frühwerken wird unsere Familie wohl nicht in überschwänglichen Wohlstand leben können.

  8. #108
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    32.932
    Blog-Einträge
    10
    Wenn das hier stimmen sollte, dann braucht man sich über all das nicht mehr wundern -.- :Electronic Arts: Ultimate Team als Goldgrube: Die Hälfte der Ultimate-Team-Nutzer gibt zusätzlich Geld aus - 4Players.de

    Bei EA Sportspielen sollen 70-75% der Spieler den Ultimate Modus spielen und die Hälfte gibt dort Echtgeld aus
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  9. #109
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    30.408
    Zitat Zitat von Shadow_Man Beitrag anzeigen
    Wenn das hier stimmen sollte, dann braucht man sich über all das nicht mehr wundern -.- :
    wer wundert sich denn?
    natürlich bauen ea und co. derartige mechaniken ein, weil sie genutzt werden. was dachtest du denn?
    gerade bei fut sehe ich auch das problem überhaupt nicht: der modus ist quasi ein zusatz, den es früher überhaupt nicht gab.
    auf das "normale" (fußball-) spiel hat fut nicht den geringsten einfluss. bei den anderen ea-sports-spielen dürfte es genauso sein.

    Bei EA Sportspielen sollen 70-75% der Spieler den Ultimate Modus spielen und die Hälfte gibt dort Echtgeld aus
    ...was andererseits bedeutet, dass knapp 2/3 keinerlei gebrauch davon machen.

  10. #110
    Benutzer

    Registriert seit
    04.12.2017
    Beiträge
    73
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    wer wundert sich denn?
    natürlich bauen ea und co. derartige mechaniken ein, weil sie genutzt werden. was dachtest du denn?
    gerade bei fut sehe ich auch das problem überhaupt nicht: der modus ist quasi ein zusatz, den es früher überhaupt nicht gab.
    auf das "normale" (fußball-) spiel hat fut nicht den geringsten einfluss. bei den anderen ea-sports-spielen dürfte es genauso sein.
    Den Modus gibts seit 2009 und hieß damals halt noch UT und war nicht in FIFA sondern UEFA. Jetzt darfst du raten wer damals das Go dafür gegeben hat und wer jetzt gerade der CEO von EA ist. Siehst du nicht das es vielleicht cooler gewesen wäre, wenn es eine Pseudowährung im Spiel gegeben hätte die nur erspielt werden kann? Zu der Zeit als es nämlich eingeführt wurde, waren P2W Lootboxen (was anderes ist es nun mal bei FUT nicht) in Vollpreis spielen kein bekanntes Phänomen. Der F2P Markt war damals auch noch überschaubar.

    Das Problem was ich da sehe, dass der nette Herr, der ja immer auf die Spieler hört, das jetzt ausweiten will und EA schon angekündigt hat, dass es für UFC demnächst nicht nur Kämpfer in den Lootboxen gibt, sondern auch Buffs und natürlich Nonsens den keiner will. Da muss man kein Hellseher sein um zu erahnen wie es dann demnächst in den anderen Sportspielen aussehen wird.

    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    ...was andererseits bedeutet, dass knapp 2/3 keinerlei gebrauch davon machen.
    Was wiederum bedeutet, dass sie nicht mehr die Zielgruppe von EA sind. Schau dir die Gewinnverteilung von EA an. Mittlerweile sind sie bei ca 50/50 zwischen Spiele und MTA´s, Trend rapide steigend. Ich weiß nicht ob du ein FIFA Spieler bist, aber wenn es so weiter geht, viel Erfolg bei der Suche nach einem Ersatz, spätestens 2022.

  11. #111
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    30.408
    Zitat Zitat von TobiWan82 Beitrag anzeigen
    Siehst du nicht das es vielleicht cooler gewesen wäre, wenn es eine Pseudowährung im Spiel gegeben hätte die nur erspielt werden kann?
    nö.
    ist mir persönlich völlig wurst. mich interessiert fut nicht die bohne, nie gestartet.

  12. #112
    Benutzer

    Registriert seit
    04.12.2017
    Beiträge
    73
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    nö.
    ist mir persönlich völlig wurst. mich interessiert fut nicht die bohne, nie gestartet.
    Ok, da muss ich nochmal nachfragen. Ist es dir Wurst weil du es FIFA nicht spielst, oder weil du FIFA spielst aber eben FUT nicht.
    Denn im letzteren Fall wäre die spannende Folgefrage warum spielst du es nicht.

  13. #113
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    30.408
    Zitat Zitat von TobiWan82 Beitrag anzeigen
    Denn im letzteren Fall wäre die spannende Folgefrage warum spielst du es nicht.
    weil es mich nicht interessiert. sagte ich doch bereits.

  14. #114
    Benutzer

    Registriert seit
    04.12.2017
    Beiträge
    73
    Auf die Gefahr hin mich zu wiederholen und das wir uns jetzt im Kreis drehen.

    Warum?

    Kein Bock auf Multiplayer? Kein Bock auf Multiplayer gegen Fremde? Kein Bock auf Sammelkartenspiel innerhalb einer Fussballsimulation?....

  15. #115
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    30.408
    Zitat Zitat von TobiWan82 Beitrag anzeigen
    Warum?
    aus demselben grund, weshalb mich hallenhalma und unzählige weitere dinge nicht interessieren: es interessiert mich einfach nicht.
    was erwartest du darauf für 'ne antwort?

  16. #116
    Benutzer

    Registriert seit
    04.12.2017
    Beiträge
    73
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    aus demselben grund, weshalb mich hallenhalma und unzählige weitere dinge nicht interessieren: es interessiert mich einfach nicht.
    was erwartest du darauf für 'ne antwort?
    Punkt 1: Du unterschätzt da aber extremst Hallenhalma und seine krasse Szene.

    Punkt 2: Ich mag kein Wettstricken und kann dir sagen wieso. Ich Stricke nicht (ich spiele kein FIFA) und zusätzlich fehlt mir da der Wettbewerbsgeist gegen Fremde meinerseits (Kein Bock auf Multiplayer gegen Fremde).

Seite 6 von 6 ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •