Seite 2 von 3 123
59Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von USA911
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    2.452
    Warum haben die betroffenen nicht Anzeige erstattet? Waren alle zu dem Zeitpunkt schon volljährig!

    Wenn mir das Managment, meine zustehenden Rechte verwehrt, dann bestreitet man den Rechtsweg, da sich das Managment nichts rechtskonform verhalten hat und da hilft dann auch nicht "Angst um die Stelle" da das Arbeitsverhältnis eh schon zerüttet ist. Ansonsten nimmt man es stillschweigend hin und darf sich dann aber auch nicht hinterher beschweren!

    Hört sich hart an, aber man muss auch dann selber aktiv werden und Jahre später hilft es auch keinem...
    Ein Steak am Morgen und man ist ohne Kummer und Sorgen

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    15.433
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von USA911 Beitrag anzeigen
    Warum haben die betroffenen nicht Anzeige erstattet? Waren alle zu dem Zeitpunkt schon volljährig!

    Wenn mir das Managment, meine zustehenden Rechte verwehrt, dann bestreitet man den Rechtsweg, da sich das Managment nichts rechtskonform verhalten hat und da hilft dann auch nicht "Angst um die Stelle" da das Arbeitsverhältnis eh schon zerüttet ist. Ansonsten nimmt man es stillschweigend hin und darf sich dann aber auch nicht hinterher beschweren!

    Hört sich hart an, aber man muss auch dann selber aktiv werden und Jahre später hilft es auch keinem...
    Du bist halt der Obertolle, der sich nix gefallen lässt.
    Als Mann ists natürlich nochmals einfacher das einfach so zu erzählen.
    Frauen habens noch immer schwieriger in gewissen Branchen akzeptiert zu werden und das Selbstvertrauen ist manchmal zu wenig ausgeprägt.
    Das kommt bekommt man dank solchen Kampagnen schön zu sehen:Gemeinsam ist man stark.

    Ähnlich wie mit einem Outing. Wenn mal einer (Promi) anfängt, dann trauen sich auch andere.
    Und auf einmal is das Thema akzeptiert,bzw es wird aufgenommen und darum gesprochen.

    Heute können auch jugendlich sich offen (mehr oder weniger) als Homosexuell "outen" und gut ist.
    Das war aber vor ein paar Jahren noch ganz anders.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  3. #23
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    5.601
    Zitat Zitat von USA911 Beitrag anzeigen
    Wenn mir das Managment, meine zustehenden Rechte verwehrt, dann bestreitet man den Rechtsweg, da sich das Managment nichts rechtskonform verhalten hat und da hilft dann auch nicht "Angst um die Stelle" da das Arbeitsverhältnis eh schon zerüttet ist. Ansonsten nimmt man es stillschweigend hin und darf sich dann aber auch nicht hinterher beschweren!
    Die Damen wurden doch aktiv. Sie gingen zu Human Resources, dass auch genau für solche Fälle da ist. Sein sollte. Offensichtlich hatte es versagt.
    Nicht jede Belästigung ist strafrechtlich relevant (*). Und selbst wenn nicht, ist HR dafür verantwortlich für ein gutes Arbeitsklima zu sorgen.

    Damit genau sowas nicht passiert: dass eine der Frauen die Konsequenzen zog und den Job wechselte.

    (*) und es vor Gericht zu bringen ist nochmal ein anderes Kaliber.

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von suggysug
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Wendelstein
    Beiträge
    465
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Du bist halt der Obertolle, der sich nix gefallen lässt.
    Als Mann ists natürlich nochmals einfacher das einfach so zu erzählen.
    Frauen habens noch immer schwieriger in gewissen Branchen akzeptiert zu werden und das Selbstvertrauen ist manchmal zu wenig ausgeprägt.
    Das kommt bekommt man dank solchen Kampagnen schön zu sehen:Gemeinsam ist man stark.
    Und das ist das Problem, manche "Opfer" wissen das und nutzen das auf Schaden anderer (echter) Geschädigter aus ich hatte selber in meiner Firma die Erfahrung machen dürfen wie geistreich das ganze gehen kann und vor allem ist das nicht so selten wie man es glauben mag. Auch ist es kein geschlechterspezifisches Problem.
    Es ist halt traurig das die richtigen Geschädigten Dank mancher Betrüger umso mehr zu leiden haben. Aber was ist nun fake? Was ist echt? Es ist einfach heikel....

    (das hier soll nichts runterspielen da ich ein großer Fürsprecher für Gleichberechtigung in der gesammten Menschheit bin aber in anbetracht mancher Kommentare sollte man sich das auch vor Augen führen das jede Medallie 2 Seiten, bevor man über jemanden vorschnell urteilt.)
    Geändert von suggysug (14.11.2017 um 17:16 Uhr)
    Spiritogre, Frullo and Orzhov haben "Gefällt mir" geklickt.
    Nur der Weise weiß das er nicht weise ist.

  5. #25
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.09.2013
    Beiträge
    1.965
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Ich bin mal gespannt ob die, jetzt überall aufflammende Debatte, das Thema wirklich voranbringt. Oder ob eine Übersättigung stattfindet und es wieder in der Versenkung verschwindet, wenn ein neues Thema daherkommt.
    Ich kanns ehrlich gesagt schon jetzt nicht mehr hören. Was interessiert es mich, ob irgendjemand in inrgendeiner Firma irgendwann einmal belästigt wurde? Hat irgendwie die Qualität von: "schon wieder wurde jemand rechts überholt, diesmal auf der A5". Tja, passiert. Ist nicht schön, aber was geht mich das an?
    Geändert von Wut-Gamer (14.11.2017 um 18:48 Uhr)

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    3.093
    Zitat Zitat von PeterBathge Beitrag anzeigen
    Nein, daran ist leider nichts neu. Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz gibt es schon lange, in allen Branchen. Jetzt aber wird das Ganze Gott sei Dank endlich mal auf breiter Front publik gemacht.
    Mir macht eher die krasse Lynchmobmentalität Sorgen die das scheinbar in einigen Leuten hervorbringt.
    Vordack, Spiritogre, Frullo und 2 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  7. #27
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    06.06.2016
    Beiträge
    301
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Die Damen wurden doch aktiv. Sie gingen zu Human Resources, dass auch genau für solche Fälle da ist. Sein sollte. Offensichtlich hatte es versagt.
    Human Resources ist die Personalabteilung und nicht die Mobbing-/Diskriminierungsbeauftragten, auch wenn manche Firmen das so einrichten.
    Je nachdem wie ein Betrieb gestrickt ist, kann das der maximal falsche Anlaufpunkt sein.
    Ein Gewerkschaftsvertreter als Gesprächszeuge ist dabei sehr hilfreich !

    Dumm nur in Branchen die so etwas "nicht nötig" haben.

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wynn
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Buffed
    Beiträge
    6.627
    Till Schweiger ist jetzt auch vor Gericht wegen belästigung auf facebook

    https://www.stern.de/lifestyle/leute...t-7698286.html

  9. #29
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    06.06.2016
    Beiträge
    301
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Die Damen wurden doch aktiv. Sie gingen zu Human Resources, dass auch genau für solche Fälle da ist. Sein sollte. Offensichtlich hatte es versagt.
    Human Resources ist die Personalabteilung und nicht die Mobbing-/Diskriminierungsbeauftragten, auch wenn manche Firmen das so einrichten.
    Je nachdem wie ein Betrieb gestrickt ist, kann das der maximal falsche Anlaufpunkt sein.
    Ein Gewerkschaftsvertreter als Gesprächszeuge ist dabei sehr hilfreich !

    Dumm nur in Branchen die so etwas "nicht nötig" haben.


    Problematisch ist neben der Ausnutzung von Machtpositionen aber auch die Macht der ungerechtfertigen Denuziation.

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    15.433
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von suggysug Beitrag anzeigen
    Es ist halt traurig das die richtigen Geschädigten Dank mancher Betrüger umso mehr zu leiden haben. Aber was ist nun fake? Was ist echt? Es ist einfach heikel....
    Das Gegenteil behauptet auch niemand.

    Es ging darum, dass man(n) halt so toll ist und gleich Anzeige erstattet. Man ist ja stark und hat alles im Griff...
    Ich war auch schon Opfer eines Überfalls mit Messer. Danach war ich so fertig, dass ich am liebsten einfach nach Hause gegangen wäre um das Ganze hinter mir zu lassen.
    Meine damalige Freundin (jetzt Frau), war aber so Geistesgegenwärtig, dass sie uns zum nächsten Polizeiposten geführt und gleich alles geschildert hat.
    Sie war dafür danach komplett neben den Schuhen und ich war wieder klar im Kopf.
    So unterschiedlich reagiert man bei Stresssituiationen.
    Enisra, Spiritogre, Frullo und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von suggysug
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Wendelstein
    Beiträge
    465
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Das Gegenteil behauptet auch niemand.

    Es ging darum, dass man(n) halt so toll ist und gleich Anzeige erstattet. Man ist ja stark und hat alles im Griff...
    Ich war auch schon Opfer eines Überfalls mit Messer. Danach war ich so fertig, dass ich am liebsten einfach nach Hause gegangen wäre um das Ganze hinter mir zu lassen.
    Meine damalige Freundin (jetzt Frau), war aber so Geistesgegenwärtig, dass sie uns zum nächsten Polizeiposten geführt und gleich alles geschildert hat.
    Sie war dafür danach komplett neben den Schuhen und ich war wieder klar im Kopf.
    So unterschiedlich reagiert man bei Stresssituiationen.
    Klar ich hab das nun auch nicht komplett auf deinen Text bezogen, sondern auf Allgemein wie in Foren mit solch delikaten Themen umgegangen wird.

    @Erfahrung: Nicht jedes Paar übersteht sowas gut.
    Daher hochachtungvoll mein Respekt !
    Nur der Weise weiß das er nicht weise ist.

  12. #32
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    15.433
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von suggysug Beitrag anzeigen
    Klar ich hab das nun auch nicht komplett auf deinen Text bezogen, sondern auf Allgemein wie in Foren mit solch delikaten Themen umgegangen wird.
    ist halt schwierig.
    Jene, die einfach wegen der Aufmerksamkeit so ein Delikt anzeigen sollten bestraft werden, was ja auch geschieht.
    Es gibt immer irgendwelche Trittbrettfahrer.
    Aber die Sensibilisierung muss halt irgendwo anfangen.
    Es ist seit den letzten Tagen (leider erst) klar geworden, dass man sich solche Angriffe als, nur Weil man Macht hat, nicht erlauben kann und auch kein Kavaliersdelikt ist.

    @Erfahrung: Nicht jedes Paar übersteht sowas gut.
    Daher hochachtungvoll mein Respekt !
    Danke
    Aber da haben wir inzwischen, nach über 20 Jahren, schon einiges anderes gesehen.
    Beim zweiten Überfall reagiert man dann schon ein wenig abgeklärter
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  13. #33
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    5.601
    Zitat Zitat von Wynn Beitrag anzeigen
    Till Schweiger ist jetzt auch vor Gericht wegen belästigung auf facebook

    https://www.stern.de/lifestyle/leute...t-7698286.html
    Das ist aber ein komplett anderer Fall und hat nichts mit dem Thema hier zu tun.

    Er ist wegen möglicher Verletzung von Persönlichkeitsrechten vor Gericht, weil er die Facebook Mitteilungen einer Frau ungefragt veröffentlichte. Seine Antwort an sie war zwar wenig charmant, aber darum geht es nicht.

  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von suggysug
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Wendelstein
    Beiträge
    465
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Das ist aber ein komplett anderer Fall und hat nichts mit dem Thema hier zu tun.

    Er ist wegen möglicher Verletzung von Persönlichkeitsrechten vor Gericht, weil er die Facebook Mitteilungen einer Frau ungefragt veröffentlichte. Seine Antwort an sie war zwar wenig charmant, aber darum geht es nicht.
    @ Schweiger und vor allem diese Frau:
    Wer austeilt muss auch einstecken können.
    Einfach lächerlich mit was sich unsere Gerichte befassen.
    Nur der Weise weiß das er nicht weise ist.

  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    32.792
    Blog-Einträge
    10
    Till Schweiger belästigt einen ja schon durch sein nuscheln
    MichaelG, Spiritogre and suggysug haben "Gefällt mir" geklickt.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  16. #36
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    19.299
    Zitat Zitat von Shadow_Man Beitrag anzeigen
    Till Schweiger belästigt einen ja schon durch sein nuscheln
    ROOOFL*

  17. #37
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Promego
    Registriert seit
    11.02.2017
    Beiträge
    213
    Wow. Wir leben in einer Zeit wo ein orangefarbener Vollidiot Präsident der USA ist, und offenkundig mit Slogans wie ‘grab them by the pussy’ umsich wirft, und eure einzige Sorge zu dem Thema ist dass es falsch Anschuldigungen gibt?

  18. #38
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von suggysug
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Wendelstein
    Beiträge
    465
    Zitat Zitat von Promego Beitrag anzeigen
    Wow. Wir leben in einer Zeit wo ein orangefarbener Vollidiot Präsident der USA ist, und offenkundig mit Slogans wie ‘grab them by the pussy’ umsich wirft, und eure einzige Sorge zu dem Thema ist dass es falsch Anschuldigungen gibt?
    Also ich glaube weniger das sich jemand um dieses Thema sich sorgt. Eher diskutiert.
    Ich denke jedem ist die aktuelle Situation in der Welt bewusst und da machen mir die Verrückten aus dem Orient und dem fernen Osten mehr "Sorgen" als Trump. Den mittlerweile kaum einer noch ernst nimmt. (was auch eine beachtliche Leistung ist als Präsident der vereinigten Staaten....)
    Nur der Weise weiß das er nicht weise ist.

  19. #39
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    19.299
    Trump ist einfach nur ein Typ der undiplomatisch ist, wie ein Elefant im Porzellanladen. Er ist zudem unberechenbar und in Verbindung mit Gegnern wie Kim Jong Un ergibt diese Konstellation quasi ein extremes Pulverfaß.

    Daher ist es zwar richtig, ihn nicht für Voll zu nehmen auf der anderen Seite hingegen ist er genauso wie der Nordkoreaner irre und es besteht die Gefahr, daß unter der Konstellation die Kriegsgefahr extrem erhöht ist. Und er ist Präsident einer Weltmacht mit der Hand am roten Knopf. Das darf man nicht vergessen.

    Wobei ich bezweifle, daß er den Schritt gehen würde. Da habe ich eher Angst vor Kim Jong Un. Der wäre der Typ dazu. Aber Trumps Auftreten könnte ihn dazu bewegen, diesen Schritt zu gehen, wo wahre Diplomaten zwar auch auf der Messerklinge lavieren (den Kim Jong Un bekommst Du nicht eingenordet). Aber die Gefahr, daß der Konflikt eskaliert wäre erheblich geringer (meiner Meinung nach).

    Das beste wäre wenn Trump so schnell wie möglich abtritt (unwahrscheinlich) oder zumindestens die 2. Amtsperiode nicht schafft (das wäre zu hoffen). Da sollen die Republikaner Bernie Sanders nehmen. Der wäre mein persönlicher Favorit was die Republikaner betrifft.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #40
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    30.290
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Da sollen die Republikaner Bernie Sanders nehmen.
    absurde vorstellung.

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •