Seite 2 von 2 12
15Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    15.398
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von PeterBathge Beitrag anzeigen
    Jackson? Nein, danke. Nach den letzten zwei Hobbit-Filmen hat der bei mir jede Sympathie verspielt, ...
    Hab mir von Hobbit bis jetzt nur den ersten Teil gegeben und fands nix für meinen Geschmack.
    Teil zwei liegt immer noch verpackt im Regal.

    King Kong fand ich ganz unterhaltsam )
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Honigpumpe
    Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    1.515
    Und noch ein Prequel. Gähn. Wird sich aber bestimmt verkaufen wie geschnitten Brot. Mit diesem Projekt geht Amazon kein Risiko ein.

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Honigpumpe
    Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    1.515
    Zitat Zitat von Weissbier242 Beitrag anzeigen
    Musste mich schon wegen der Frau durch die erste Staffel Qäulen, was ein dummer scheiss und sowas von miese Pseudocoole Dialoge zum fremdschämen.
    Hoffe die zweite Staffel ist etwas erträglicher, die hat die Frau leider gestern auch entdeckt
    Die ist halt Fan von Twighlight, Panem und co
    Oje. Da sag ich nur: Don't marry, be happy! Trotzdem Grüße an die Frau.
    sauerlandboy79 hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    17.073
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Honigpumpe Beitrag anzeigen
    Und noch ein Prequel. Gähn.
    Wobei das in diesem Fall nur logisch ist.

    Tolkien hat ja für Mittelerde ganze drei Zeitalter mit mehr oder weniger ausführlichen Geschichten gefüllt - der Herr der Ringe ist im ingame Universum allerdings die letzte große Geschichte des dritten Zeitalter. Auch der Hobbit spielt im dritten Zeitalter.

    dh: Es gibt noch zwei Zeitalter des Mittelerde Universums, die noch niemals verfilmt wurden. (Bis auf das 7-Minuten Intro von HdR: Die Gefährten, in dem ua. die letzten Ereignisse des zweiten Zeitalters gezeigt werden ("das letzte Bündnis" zwischen Menschen und Elfen und der Kampf gegen Sauron in seiner Rüstung).

  5. #25
    Community Officer Online-Abonnent
    Avatar von Exar-K
    Registriert seit
    24.08.2004
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    7.809
    Bislang nicht erzählte Geschichten aus Mittelerde? Wieso nicht?
    Stoff abseits des Ringkriegs gibt es da genügend.

  6. #26
    Neuer Benutzer
    Avatar von Maverick-wsv
    Registriert seit
    13.03.2008
    Ort
    Seestadt auf dem Berge
    Beiträge
    18
    Das hört sich ja mal richtig genial an.
    Alleine schon die fiesen Monster aus dem 1. und 2. ZA lassen Kankra und Smaug aussehen wie zahme Haustierchen .
    Meine Lieblingsgeschichte aus dem Silmarillion ist die von Tuor und der Fall von Gondolin. Die versteckte Elbenstadt im Gebirge.
    Wann wird die Serie gesendet?
    Ach, die müssen je erst noch drehen

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    21.682
    Scheiss die Wand an, datt wird teuer...

    http://www.filmstarts.de/nachrichten/18515626.html

    Gesendet von meinem 6070K mit Tapatalk
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    19.194
    Das holen die locker wieder rein. Denke ich mal. Das wäre ein Zugpferd für den Amazon Streamingdienst und eine Killer-App gegenüber Netflix.

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    21.682
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Das holen die locker wieder rein. Denke ich mal. Das wäre ein Zugpferd für den Amazon Streamingdienst und eine Killer-App gegenüber Netflix.
    Trotzdem, Film-Budgets haben ja heutzutage ein geradezu perverses Niveau erreicht, nun folgen Serien dem gleichen Trend. Na ob das auf Dauer gut geht...

    Gesendet von meinem 6070K mit Tapatalk
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    19.194
    Denke mal schon. Denke nur mal an die Kosten einer Serie wie Game of Thrones. Nur mal so als Beispiel in den Raum geworfen. TWD ist sicher auch nicht wirklich billig. Oder selbst Kleinserien wie Band of Brothers oder The Pacific oder andere HBO-Serienblockbuster.

    Top Serien sind schon seit einiger Zeit preislich (Kostenseite) auf dem gleichen Weg wie Kinoblockbuster unterwegs. Auch was die Gagen betrifft, Kosten für Special Effects. Was nicht verwunderlich ist (eher umgedreht, da die abgedrehten Staffeln in der Regel wesentlich länger sind als ein Kinofilm von mal eben "nur" 2 h).

    Und hier kommt halt noch der Faktor Lizenzkosten hinzu. Bei Filmen käme das Thema in einigen Konstellationen ebenfalls zum Tragen. Disney hat für die Lizenz von Star Wars (incl. Merchandising und Co.) bzw. incl. Lucas Films mal eben ca. 4 Milliarden! EURO bezahlt. Und davon gibts bislang "nur" 3 Kinofilme. Und dazu kommen ja auch noch die eigentlichen Produktionskosten. Der 4. und 5. Film sind aktuell in der Produktion (denke ich mal).

    Das wurde als Irrsinn angesehen war aber im Nachgang betrachtet für Disney eine Goldgrube. Die 4 Milliarden hat Disney jetzt schon wieder locker rein! Das mit 3 Filmen und bei den Kosten.

    Pervers ist die Situation so oder so. Keine Frage.
    Geändert von MichaelG (14.11.2017 um 19:30 Uhr)

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von stevem
    Registriert seit
    05.08.2015
    Ort
    Mortheim
    Beiträge
    1.030
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Ähm .... dir ist schon klar, daß "Produzent", "Buchautor der Vorlage" und "Drehbuchautor" völlig verschiedene Positionen sind ...?

    Und bei Tolkien gibt es ja definitiv jede Menge "Prequel" Inhalte zum Hobbit/Herrn der Ringe - allein das Silmarillion bietet ja genug Grundlage für mehrere Staffeln.
    Vertan sprach der Hahn und stieg von der Ente, JA meinte ja eigendlich auch Peter Jackson habe mich mit dem Namen vertan
    Fuck, bin beim AIDS Test durchgefallen, hat jemand Tipps ?

    Oliver Kalkofe

  12. #32
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von nigra
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    1.220
    Bei den Kosten kann man sich immerhin sicher sein, dass sie an der Umsetzung nicht sparen werden. Ich bin mir sicher, da kommt großes auf uns zu. In ca. 2 Jahren werden wir mit erstklassigen Fantasy-Serien nur so zugeschüttet. Da wäre das GoT-SpinOff von HBO, die Witcher Serie von Netflix, die HdR-Serie von Amazon und die Königsmörder Chroniken von 20th Century Fox. Uiuiui

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •