Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Administrator

    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    14.394

    News - Peter Molyneux: Das sind die fünf revolutionärsten Spiele der letzten 20 Jahre

    Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

    Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,698043

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    178
    der typ ist auch ein schwätzer. ein revolutionärer spieleentwickler zu seiner zeit, aber heute nur ein schwätzer. ich erinnere nur an die überhypten Black&White 1,2 und das damals als neues strategiewunder angekündigte conquest earth

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    30.003

    AW:

    naja
    Halo . . .

    Wenn dann wohl eher Half Life
    Es gibt Shooter vor und nach Half Life und in denen davor ist man ja eigentlich nur die Räume und hat Gegner darin abgeschossen, erst bei Half Life hat das geändert

    Aber was war den jetzt an Halo so Revolutionär?
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Hazard
    Registriert seit
    24.08.2004
    Beiträge
    244

    AW:

    Zitat Zitat von Gebbo08 Beitrag anzeigen
    der typ ist auch ein schwätzer. ein revolutionärer spieleentwickler zu seiner zeit, aber heute nur ein schwätzer. ich erinnere nur an die überhypten Black&White 1,2 und das damals als neues strategiewunder angekündigte conquest earth
    Wie kommst du auf die eigenartige Idee Peter Molyneux hätte irgendwas mit Conquest Earth zu tun gehabt?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    07.08.2008
    Beiträge
    2.208

    AW:

    ich geh mal davon aus das er meint,die besagten games haben ihre jeweiligen genres nachhaltig beinflusst und sind so zu sagen als trendsetter anzusehn
    "Irre explodieren nicht, wenn das Sonnenlicht sie trifft! Ganz egal wie irre sie sind!"

  6. #6
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    24.10.2007
    Beiträge
    1.342

    AW:

    Zitat Zitat von Gebbo08 Beitrag anzeigen
    der typ ist auch ein schwätzer. ein revolutionärer spieleentwickler zu seiner zeit, aber heute nur ein schwätzer. ich erinnere nur an die überhypten Black&White 1,2 und das damals als neues strategiewunder angekündigte conquest earth
    Der "Typ" ist kein Schwätzer, er hatte lediglich Dinge im Sinn die sich mit dem Geld und der Zeit die ihm letztendlich für die Spiele blieb nicht umsetzen ließen, klar das sich dann Millionen von Spielern verarscht fühlen, aber wenn man ehrlich ist war, z.B. Black&White, trotz des großen Abstands zu den Versprechungen, dennoch einer der ideenreichsten Titel die, zumindest ich, jemals gespielt habe.
    Und übrigens wäre es mal nett wenn du dir nach den vielen Jahren deines Schullebens endlich eine Groß- und Kleinschreibung angewöhnen könntest!

  7. #7
    Benutzer

    Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    55

    AW:

    Gran Turismo war damals revolutionär,Sim City und Serious Sam.Genauso Manhunt.Jedes Spiel auf eine ganz eigene Weise.Das revolutionärste aber überhaupt,bleibt Ping Pong.Es hat immerhin die Revolution gestartet.Mir fallen viele Spiele ein die hier reinpassen würden.Aber so eine "Liste" sieht bei jedem anders aus...Und das ist auch gut so.Wenn jeder die gleiche Meinung hätte würde es keine neuen Ideen mehr geben.
    Black&White war zu seiner Zeit ein riesen Sprung in die Zukunft.Mir persönlich hat es keinen Spaß gemacht,aber ich muss zugeben das auch ich es stundenlang gespielt habe weil es einfach etwas komplett neues war.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von looser111
    Registriert seit
    04.12.2004
    Ort
    Unna
    Beiträge
    216

    AW:

    was ist mit z.B. der gta serie mit der die ära der open world games begonnen hat. oder counterstrike

  9. #9
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.10.2000
    Beiträge
    13.778

    AW:

    Zitat Zitat von Mentor501 Beitrag anzeigen
    er hatte lediglich Dinge im Sinn die sich mit dem Geld und der Zeit die ihm letztendlich für die Spiele blieb nicht umsetzen ließen,
    Also das stimmt ja nun nicht wirklich. Die Ideen / Dinge müssten lediglich einfach bis zum Ende designt werden.
    Was man bekommt sind lauter Beta-Umsetzung, wo durchaus ein interessanter Ansatz vorhanden ist, der Rest aber dann im PR/Marketing untergegangen ist.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    06.10.2005
    Beiträge
    667

    AW:

    Little Big Planet fehlt imho auch. Habe selten so ein kreatives Spiel gesehen.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    04.08.2009
    Beiträge
    156

    AW:

    Die Liste von Peter Molyneux halte ich für
    unglaubwürdig.

    Hier ist meine Liste

    1. Tetris
    2. Wing Commander
    3. Doom
    4. Diablo
    5. Maple Story
    http://uppix.com/f-pcg_avatar4b617e7300029a90.png
    Powered by the Dedicated Servers and
    Cloud Computing of Rackspace Hosting

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    30.003

    AW:

    Zitat Zitat von looser111 Beitrag anzeigen
    was ist mit z.B. der gta serie mit der die ära der open world games begonnen hat. oder counterstrike
    najaaa
    so wirklich Revolutionär war CS jetzt auch wieder nicht, nur besonder Erfolgreich
    Und Erfunden hat GTA die Sandbox auch nicht
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  13. #13
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    20.04.2002
    Beiträge
    3.520

    AW:

    Zitat Zitat von JonnySpliff Beitrag anzeigen
    Das revolutionärste aber überhaupt,bleibt Ping Pong.Es hat immerhin die Revolution gestartet.
    Ping Pong *klugscheiß*
    Spare Wasser, dusche mit einem Freund!

  14. #14
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    178

    AW:

    Zitat Zitat von Mentor501 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Gebbo08 Beitrag anzeigen
    der typ ist auch ein schwätzer. ein revolutionärer spieleentwickler zu seiner zeit, aber heute nur ein schwätzer. ich erinnere nur an die überhypten Black&White 1,2 und das damals als neues strategiewunder angekündigte conquest earth
    Der "Typ" ist kein Schwätzer, er hatte lediglich Dinge im Sinn die sich mit dem Geld und der Zeit die ihm letztendlich für die Spiele blieb nicht umsetzen ließen, klar das sich dann Millionen von Spielern verarscht fühlen, aber wenn man ehrlich ist war, z.B. Black&White, trotz des großen Abstands zu den Versprechungen, dennoch einer der ideenreichsten Titel die, zumindest ich, jemals gespielt habe.
    Und übrigens wäre es mal nett wenn du dir nach den vielen Jahren deines Schullebens endlich eine Groß- und Kleinschreibung angewöhnen könntest!
    wenn dich meine verkürzte und vereinfachte schreibweise stört bist du in einem online forum falsch. dann müsstest du dich genauso über alle lols, rofls, *g*, wtf! aufregen. davon findest du in jedem artikel und dem post-annex genügend.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    190

    AW:

    Zitat Zitat von Tiefseetaucher Beitrag anzeigen
    Die Liste von Peter Molyneux halte ich für
    unglaubwürdig.

    Hier ist meine Liste

    1. Tetris
    2. Wing Commander
    3. Doom
    4. Diablo
    5. Maple Story
    Doom, Tetris und Diablo hätte ich auch genannt.

    Wow gehört aber auf jeden Fall auch dazu, weil es das erste Spiel ist, dass MMORPGs so richtig populär gemacht hat.
    Und Dune2 als erstes RTS muss auch genannt werden...

    Weitere nennenswerte Titel wären noch:

    - Pacman
    - Wolfenstein Enemy Territory
    - Counterstrike
    - Elite
    - Ultima
    - Dungeon Master

  16. #16
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    06.08.2009
    Beiträge
    7

    AW:

    Hier meine Favs.

    1.Elite
    2.Eye of the Beholder
    3.Wing Commander
    4.The Elder Scrolls Reihe.
    5.Mario 64

    Das Elite fehlt geht ja wohl garnicht....
    Molyneux ist Kreatives Opfer der Marktwirtschaft,
    genauso wie z.B. Bill Roper.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    30.693

    AW: News - Peter Molyneux: Das sind die fünf revolutionärsten Spiele der letzten 20 Jahre

    darum nennt er übrigens gerade diese titel (kotaku/ vgblog):

    -Dune 2: The game took players away from twitch play to a cerebral approach.

    -Super Mario 64: The true precursor to the likes of GTAIV as it ushered in free roaming in an open environment.

    -Tomb Raider: The game featured an iconic heroine instead of a muscle-bound man.

    -Halo: The title brought FPS games to consoles.

    -World of Warcraft: The use of "carrot dangling" to drive players to keep playing

    und wenn man jetzt danach geht, welche titel, der letzen von mir aus 20 jahre, den gewaltigsten "impact", wie man so schön neudeutsch sagt, hatten, dann könnte man ihm schon -teilweise zumindest- recht geben.

    ich, für meinen teil, bin ja schon fast überrascht, dass er nicht 5 titel aus dem eigenen portfolio genannt hat.

    Das Elite fehlt geht ja wohl garnicht..
    elite wurde bekanntlich gerade ein vierteljahrhundert alt, ist also älter - ebenso wie einige andere der hier genannten title (dungeon master, tetris, pong)

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von tommy301077
    Registriert seit
    19.03.2008
    Beiträge
    884

    AW:

    Ich kann mich eigentlich nur mit einem Game wirklich identifizieren...Dune 2! Das war das erste Game, welches ich wirklich mit voller Überzeugung durchgezockt habe, und das nicht nur einmal. Es war so fesselnd, dass mir meine Eltern damals hin und wieder die Stromzufuhr kappen mussten, damit ich auch nur ansatzweise am Familienleben teilnahm. Halo war für seine damalige Zeit auch ein Meilenstein und das Original liegt heute noch bei mir im Schrank. Allerdings hat mir die ewige Verzögerung für den PC (war ja ursprünglich dafür entwickelt worden) die Vorfreude etwas verhagelt und bei Erscheinen war es lediglich noch ein sehr gutes Spiel, aber nicht revolutionär.
    Wenn wir bedenken, daß wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rakyr
    Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    524

    AW:

    Also erstmal, ihr solltet nicht alles direkt so auf Molyneux zurückführen, zitiert oder direkt beim Wort ergriffen wird von all dem was in diesem Artikel, in der Quelle und in der Quelle der Quelle steht nämlich garnichts

    Aber gut, zur Liste an sich. Wirklich revolutionär war mMn keines dieser Spiele... aber wenn man genau hinschaut, schon!
    Auch wenn ich die Liste mangels nicht-so-weit-zurückreichender-Erfahrung nicht einschätzen kann, macht das was er da sagt, für mich durchaus Sinn: http://www.thatvideogameblog.com/2009/10/22/molyneux-picks-his-top-5-most-innovative-games/
    Never back down.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #20
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    20.04.2002
    Beiträge
    3.520

    AW:

    Zitat Zitat von GpaP Beitrag anzeigen
    Das Elite fehlt geht ja wohl garnicht....
    Molyneux ist Kreatives Opfer der Marktwirtschaft,
    genauso wie z.B. Bill Roper.
    Seine Liste umfasst ja nur Spiele der letzten 20 Jahre. Elite ist älter.

    Aber in einem all-time ranking hätte sich Elite aber sicher einen Platz verdient, weil es damals in mehrerlei Hinsicht innovativ war. Open World, Vektorgrafik, Weltraumaction + Handel,...
    Spare Wasser, dusche mit einem Freund!

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •