Seite 1 von 2 12
29Gefällt mir
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    8

    Jetzt ist Deine Meinung zu Star Wars Battlefront 2: EA will Mikrotransaktionen zurückbringen gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Star Wars Battlefront 2: EA will Mikrotransaktionen zurückbringen

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    21.715
    EA, lernresistent wie immer.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xaan
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    402
    Electronic Arts ist der Meinung, dass Mikrotransaktionen, wenn sie fair sind, die Spielerfahrung unterstützen
    Ich hoffe EA hat verstanden, dass das Problem nur am Rande die eigentlichen Mikrotransaktionen sind. Das eigentliche Hauptproblem ist, dass das gesamte Progressionssystem durch die Ausrichtung auf Selbige einfach mal komplett unspassig ist.
    Es macht keinen Spaß, stundenlang einen Charakter zu spielen und dann Starcards für völlig andere Klassen zu ziehen.
    Es macht keinen Spaß, Duplikate aus Lootboxen zu ziehen, die man dann nicht mal direkt in gewünschte Items eintauschen kann, sondern nur in eine lächerliche Summe Spielgeld mit der man sich eine neue Zufallschance kaufen kann.
    Es. Macht. Keinen. Spaß.

    Zu überlegen wie Lootboxen fair sein können ist das Rennen bevor man Laufen kann. Die ganze Diskussion über Fariness ist komplett irrelevant, solange die gesamte Ingame-Ökonomie die Spielerfahrung objektiv verschlechtert. DAS muss zuerst gefixt werden. Es muss für sich allein stehend Spaß machen. DANN kann man über Fairness von Mikrotransaktionen nachdenken.

    Wie oben geschrieben: ich hoffe EA hat das verstanden.
    Die Chance darauf halte ich für genauso hoch wie beim ersten Versuch ein Legendary aus ner Lootbox zu ziehen.
    MichaelG, gutenmorgen1, Chroom und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    Glory to Arstotzka

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von riesenwiesel
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    334
    Youtube
    https://www.youtube.com/user/riesenwiesel/
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    EA, lernresistent wie immer.
    Die ganze Branche ist lernresistent... oder wir sind einfach zu stur um zu akzeptieren, dass der Mist leider schlicht und einfach funktioniert.
    LOX-TT, Spiritogre and gutenmorgen1 haben "Gefällt mir" geklickt.

  5. #5
    Benutzer

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    84
    Naja solange es (Glücks)-Spielsüchtige gibt die den Mist kaufen, wird EA auch daran nichts ändern!
    Warum auch? Die machen haufenweise Kohle damit!!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Tariguz
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    297
    Es gibt auch Systeme bei denen Lootboxen Spaß machen. Uncharted 4 ist so ein Fall. Also mir zumindest^^
    Das System gibt einem nie einen Gegenstand doppelt. Zwar gibt es Gegenstand X in fünf Farben aber es ist trotzdem motivierend. So macht sammeln halt echt Spaß. Falls man doch keine Geduld hat kann man die einzelnen Gegenstände für Münzen kaufen, die wiederum kann man für € kaufen. Das ist doch fair, oder?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    06.03.2015
    Beiträge
    170
    Hatte immer überlegt es nach dem misslungenen Start noch zu kaufen. Da es ja jetzt doch so umgesetzt wird wie urspünglich geplant, nehme ich davon dann mal Abstand. Habe schon die Starcards im ersten Teil gehasst und die haben mich noch nicht mal Geld gekostet.

  8. #8
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    6.416
    mir egal, solange man es sich mit Credits auch weiterhin erspielen kann. Echtgeld geb ich nicht aus.




  9. #9
    Benutzer

    Registriert seit
    08.01.2009
    Beiträge
    36
    Quelle surprise!

    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    EA, lernresistent wie immer.
    Wenn sich ein Spiel, dass wie so heftig wie kaum ein anderes zuvor für seine Mikrotransaktionspraktiken kritisiert wird, es damit sogar in die Mainstream-Medien und die Politik schafft, trotzdem innerhalb von zwei Monaten sieben Millionen mal verkauft und damit sein ursprüngliches Verkaufs-Target nur um eine Millonen verpasst, darf man wohl behaupten, die Lernresistenz liegt eher aufseiten der Kunden...

    €dit
    Obige Zahlen kamen von PCGH, nach PCG liegen sie sogar bei 9 Millionen tatsächliche / 10 Millionen erwartete Verkäufe?!
    Geändert von fdl-ananas (31.01.2018 um 12:43 Uhr)
    Schredder und TobiWan82 haben "Gefällt mir" geklickt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    04.12.2017
    Beiträge
    292
    Electronic Arts ist der Meinung, dass Mikrotransaktionen, wenn sie fair sind, die Spielerfahrung unterstützen
    Na aber sichi. Wie oft saß ich schon vor einem Spiel und hab mir gedacht: "Eigentlich ganz cool, aber könnte ich Items - statt an passender Stelle platziert oder durch mein Skill verdiente Währung gekauft - mit Echtgeld aus einem Zufallsgenerator ziehen, dann wäre das viel besser. "
    und dazu beitragen können, dass man mehr Geld einnehmen kann.
    Das wird wohl eher der Motivator seitens EA sein.
    Das Unternehmen hat aus Star Wars: Battlefront 2 gelernt und ist froh, über eine Community zu verfügen, die den Entwicklern sagt, wenn etwas schief läuft.
    So kann man den größten Shitstorm seit es Reddit gibt natürlich auch bezeichnen.
    EA hat erkannt, dass ein eigentlich gutes Spiel unter den Mikrotransaktionen gelitten hat. Daher wurden sie temporär aus dem Spiel entfernt, um sie zu überarbeiten.
    Die hatten noch ein Spiel, das hingegen zu Cash Wars: Betafront 2, gut war bei dem die Mikrotransaktionen gestört haben?
    Laut Andrew Wilson war es nie die Absicht von Electronic Arts, eine Spielerfahrung zu bieten, die als unfair erachtet werden kann. Daher arbeitet das Unternehmen an Updates für Star Wars: Battlefront 2, welche in den kommenden Monaten erscheinen.
    Wie sollte man nur darauf kommen, dass es evtl Spieler stört und als Unfair empfunden wird wenn Argumente fallen wie "Der eine hat mehr Geld als Zeit und das wollen wir ausgleichen" Man stelle sich mal ein Marathon vor und da wird dann gesagt "Manche haben mehr Geld als Kondition, daher können sie Kilometer kaufen die sie dann nicht laufen müssen."
    Auch die Rückkehr der Mikrotransaktionen ist geplant.
    Man tastet ja schon mal vorsichtig in die Presse um zu gucken ob genug Gras darüber gewachsen ist.
    Wann das der Fall sein wird und wie diese dann aussehen, das ließ Wilson noch offen.
    Wenn man meint, dass genug Gras darüber gewachsen ist und dann mit der gewohnten Gier in neuem Korsett. ^^
    Allerdings zeigen die Einnahmen, die EA durch Mikrotransaktionen in Spielen generieren kann, wie wichtig diese für das Unternehmen sind. Im vergangenen Quartal konnten durch Live-Services 787 Millionen US-Dollar eingenommen werden, was eine Steigerung von 39 Prozent gegenüber dem Quartal davor darstellt.
    Das schöne an diesen Sätzen ist, dass sie nicht mal von Notwendigkeit der Einnahmen sprechen, sondern davon, dass sie darauf einfach nicht mehr verzichten wollen.
    Laut Andrew Wilson blieb Star Wars: Battlefront 2 zwar anfangs hinter den Erwartungen von EA zurück, doch das würde sich mittlerweile ändern. Die Spieler würden inzwischen doppelt so viel Zeit im Spiel verbringen, als das bei Start der Fall war
    Ich höre das Gras wachsen,
    und auch die DLCs kommen sehr gut an.
    Wenn man ein "gratis" DLC raus haut, dass fast die Länge des eigentlichen Hauptspiels hat, ja dann beeindruckt das die, die es bereits gekauft haben. Spannender ist doch dann aber was sie bringen, wenn sie nicht mehr im Zentrum des Sch...e-Sturms stehen.
    Daher glaubt er, dass Star Wars: Battlefront 2 mit der Zeit zu einer Spielerfahrung wird, welche die Fans langfristig fantastisch finden werden.
    Glaube ist für manche Menschen echt wichtig, daher soll er ruhig daran festhalten.
    MichaelG und Schredder haben "Gefällt mir" geklickt.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von suggysug
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Wendelstein
    Beiträge
    911
    "Faire Microtransaktionen"
    Genau... in einem Multiplayer.

    Star Wars Battlefront 2: EA will Mikrotransaktionen zurückbringen-e19e8dadf6d21b07f846fdec9f3cb6fe.png

    Microsoft hurry up please.. . krallt euch EA egal was es kostet.
    Spiritogre, Orzhov and TobiWan82 haben "Gefällt mir" geklickt.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.588
    Zitat Zitat von suggysug Beitrag anzeigen
    "Faire Microtransaktionen"
    Genau... in einem Multiplayer.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	e19e8dadf6d21b07f846fdec9f3cb6fe.png
Hits:	39
Größe:	151,9 KB
ID:	15310

    Microsoft hurry up please.. . krallt euch EA egal was es kostet.
    Windows muss neu gestartet werden. Sie können jetzt eine Stunde bis zum Neustart warten, oder für 4,99€ einen einmaligen Premiumpass erwerben um Windows neu zu starten.

    Willst du das wirklich?
    McDrake, MichaelG, gutenmorgen1 und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    17.035
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von suggysug Beitrag anzeigen
    "Faire Microtransaktionen"
    Genau... in einem Multiplayer.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	e19e8dadf6d21b07f846fdec9f3cb6fe.png
Hits:	39
Größe:	151,9 KB
ID:	15310

    Microsoft hurry up please.. . krallt euch EA egal was es kostet.
    Und dann wird MS kritisiert, weil ein Game ein automatisches Gratis-Update bekommt.
    Negative Kommentare kann man für jede (Gross-)Firma finden
    Enisra und suggysug haben "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von suggysug
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Wendelstein
    Beiträge
    911
    Zitat Zitat von Orzhov Beitrag anzeigen
    Windows muss neu gestartet werden. Sie können jetzt eine Stunde bis zum Neustart warten, oder für 4,99€ einen einmaligen Premiumpass erwerben um Windows neu zu starten.

    Willst du das wirklich?

    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Und dann wird MS kritisiert, weil ein Game ein automatisches Gratis-Update bekommt.
    Negative Kommentare kann man für jede (Gross-)Firma finden

    Nun schlechter kann es nicht werden ^^.

    Ernsthaft? Man bekommt finde ich heutzutage bei Microsoftspielen mehr fürs Geld als wie bei EA.

    Ein Studio wie Bioware bei Microsoft? Könnte für uns alle genial sein. (OK bis auf die Playstationzocker, aber irgendwo muss ja der offensichtliche Hacken sein .

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von stevem
    Registriert seit
    05.08.2015
    Ort
    Mortheim
    Beiträge
    1.442
    War so klar, EA ist sowas von scheisse, ich für meinen Teil kaufe nie mehr wieder irgendwelche Produkte von EA da ich so eine Firma nicht unterstützen will!
    Fuck, bin beim AIDS Test durchgefallen, hat jemand Tipps ?

    Oliver Kalkofe

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    34.215
    Blog-Einträge
    10
    Man wartet also bis es etwas ruhig ist, um sie dann wieder einzuführen.
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    30.847
    Zitat Zitat von suggysug Beitrag anzeigen
    Ernsthaft? Man bekommt finde ich heutzutage bei Microsoftspielen mehr fürs Geld als wie bei EA.
    bei EA gibts die ganzen DLCs umsonst und ja, wahrscheinlich hätte MS Bioware schon längst geschlossen
    suggysug hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von suggysug
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Wendelstein
    Beiträge
    911
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    bei EA gibts die ganzen DLCs umsonst und ja, wahrscheinlich hätte MS Bioware schon längst geschlossen
    Das ist die andere Sichtweise ^^.
    Aber wieviel DLCs braucht es fürs Need for Speed um an Forza Horizon Horizon 3 zu kommen. (In der Kategorie Funracer)

    Was Bioware angeht so glaub ich es nicht. Aber da hat vermutlich jeder seine eigene Überzeugung.

    Ich kritisiere EA nicht weil ich dennen einen mitgeben will!
    Nein, wenn ich bedenke das ich sehr viele Fifa Teile habe (auch das 18ner), Battlefront Classic 1-2, Battlefront 1 (und 2 angespielt), jedes Sims mit vermutlich fast allen Addons, jedes Mass Effect samt Addons, jedes Dragon Age samt Addons, Star Wars The Old Republic wo ich auch 2 jahre mit aktiven Accound gespielt habe, jedes Crysis, Mirrors Edge 1-2, jedes Need for Speed, eine 4 Battlefield Teile sammt Addons jedes Command & Conquer und noch viele Spiele mehr.
    Ich war von Anfang an dabei, hatte viel Spass mit Spielen aus dem Haus EA und bin vermutlich Teil des Problems (Geldgier) weil mir Zusatzpacks in Spielen nichts ausmachen. Aber seit dem sie immer mehr auf diese Microtransaktionen gehen ist auch bei mir das Maß voll.
    Wie weit soll es gehen? Bis Spiele so wie auf den Handy sind und man sich "Zeit" erkaufen muss mit Mikrotransaktionen?

    Praktiziert EA das alleine? Nein! Aber wenn man etablierte Titel so umändern muss um die Praktiken zu gewährleisten ist das einfach pervers.
    Deswegen ist der Aufruhr bei EA, unter allen Firmen, am lautesten.

    Und deshalb bin ich schon seit Monaten für einen Strategiewechsel. Ist Microsoft die richtige Adresse? Ich weiß es nicht. Aber ich glaube mit dem Druck im Hinterkopf das sie bisher wenige Haustitel auf den Markt haben steht die Xbox One X praktisch nackt da. Würden sie EA kaufen werden sie einen Teufel tun und Studios wie Bioware schließen sondern alles daran setzten die Xbox auch mit Spielen interessant zu machen.
    (Und dank Playanyware profitieren auch PC Spieler davon - PS Spieler hingegen würden leer ausgehen.)

    Das ist meine persönliche Meinung zur Lage. Das die nichts ändert ist klar. Aber hoffen darf man ^^.
    Wobei ich vermute (um einen anderes Topic anzuschneiden) das sie sich PUBG Krallen werden.

    PS:
    Ich wünsche mir einfach einen ehrlichen Umgang mit dem Fan/Kunden und da ist (für mich) aktuell EA, unter allen Firmen, Schlusslicht.
    Geändert von suggysug (31.01.2018 um 21:51 Uhr)
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    23.11.2015
    Beiträge
    386
    GTA V zeigt eindrucksvoll das man auch ohne Microtransaktionen brillant gute Zahlen vorlegen kann- Qualität ist weitaus wichtiger- aber das geht in Electronic Arts verschissenen Schädel nicht rein. Ich bin auch gierig, aber habe Respekt vor den Menschen und ethischen Grundsätzen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #20
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    6.416
    Zitat Zitat von THEDICEFAN Beitrag anzeigen
    GTA V zeigt eindrucksvoll das man auch ohne Microtransaktionen brillant gute Zahlen vorlegen kann
    GTA Online ist ein schlechtes Beispiel (und der SP hatte keine DLCs)
    MichaelG, SGDrDeath, Enisra und 2 andere haben "Gefällt mir" geklickt.




Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •