Seite 2 von 2 12
7Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    822
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Mich persönlich stört die Abwesenheit einer Pausefunktion.
    Planet Coaster hat das doch auch, oder?
    Hatte mich auch gewundert. Genauso wie das man nicht vorspulen kann. Ungewöhnlich für ein Aufbauspiel.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    24.10.2016
    Beiträge
    37
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Mich persönlich stört die Abwesenheit einer Pausefunktion.
    Das Fehlen einer Pausenfunktion ist ja aber beabsichtigt, weil man auf diese Weise ein bisschen den Stresslevel des Spielers hochtreiben möchte, wenn auf der einen Seite des Parks gerade Fleischfresser ausbrechen, während an einer anderen Ecke ein Sturm tobt und die Stromversorgung auszufallen droht. Dann wirds halt schon mal hektisch.
    Das Einzige, das mich im Moment stört, ist der Preis. 10€ weniger wären auch okay gewesen.

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    16.851
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Inkontinenzia Beitrag anzeigen
    Das Fehlen einer Pausenfunktion ist ja aber beabsichtigt, weil man auf diese Weise ein bisschen den Stresslevel des Spielers hochtreiben möchte, wenn auf der einen Seite des Parks gerade Fleischfresser ausbrechen, während an einer anderen Ecke ein Sturm tobt und die Stromversorgung auszufallen droht. Dann wirds halt schon mal hektisch.
    Das Einzige, das mich im Moment stört, ist der Preis. 10€ weniger wären auch okay gewesen.
    Das habe ich auch gelesen.
    Dann MUSS man den ja nicht benutzen, wenn einem das reale Leben zu wenig Hektik bietet.
    Optional wäre da sicher was gegeangen.
    Erinnert mich ein wenig an den Schnaps in Kingdom Come
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  4. #24
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    6.944
    Homepage
    louisloisell...
    Zitat Zitat von lars9401 Beitrag anzeigen
    Haben die Filmcharaktere auch ihre originalen Synchronsprecher ?
    Ja, haben sie. Owen Grady, Henry Wu und Ian Malcolm haben alle ihre deutschen Stimmen wie in Jurassic World 1+2.
    "Das ist keine Meinung, sondern Wissenschaft. Und Wissenschaft ist ein kaltherziges Biest mit einem Stahldildo zum Umschnallen" Vincent Masuka

  5. #25
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    24.10.2016
    Beiträge
    37
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Das habe ich auch gelesen.
    Dann MUSS man den ja nicht benutzen, wenn einem das reale Leben zu wenig Hektik bietet.
    Optional wäre da sicher was gegeangen.
    Erinnert mich ein wenig an den Schnaps in Kingdom Come
    Zweifellos wäre da was gegangen, aber ich denke, das ist nunmal das Konzept des Spiels. Der Aufbaupart ist etwas zurückgefahren, damit der Spieler ausreichend Zeit hat, sich auf andere Weise um den Park zu kümmern, also Katastrophenmanagement. Die Entwickler wollen eben, dass man das so spielt, bzw. haben das Spiel in diese Richtung konzipiert. Eben eine andere Art Aufbauspiel, weniger gemütlich, weniger auf perfekt ineinandergreifende Mechaniken ausgelegt, mehr in Richtung Action.

    Ich kann Dich ja gut verstehen, aber die fehlende Pausenfunktion finde ich nicht schlimm.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von lars9401
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    636
    Zitat Zitat von LouisLoiselle Beitrag anzeigen
    Ja, haben sie. Owen Grady, Henry Wu und Ian Malcolm haben alle ihre deutschen Stimmen wie in Jurassic World 1+2.
    Danke.

  7. #27
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    74.018
    Zitat Zitat von Inkontinenzia Beitrag anzeigen
    Ich kann Dich ja gut verstehen, aber die fehlende Pausenfunktion finde ich nicht schlimm.
    Ich persönlich würde es nur dann störend finden, wenn man wirklich sehr lange mit dem Bau EINER Sache beschäftigt wäre und dann wichtige Dinge aus dem Auge verlieren kann. zB wenn man bei einem Freizeitpark-Spiel eine Achterbahn baut, kann das halt schon mal eine Weile dauern, weil man immer wieder aufs Neue merkt, dass etwas doch nicht hinhaut und man einen Teil erneut ansetzen muss. So was gibt es ja bei JP:E nicht, oder? ^^
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    14.316
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Ich persönlich würde es nur dann störend finden, wenn man wirklich sehr lange mit dem Bau EINER Sache beschäftigt wäre und dann wichtige Dinge aus dem Auge verlieren kann. zB wenn man bei einem Freizeitpark-Spiel eine Achterbahn baut, kann das halt schon mal eine Weile dauern, weil man immer wieder aufs Neue merkt, dass etwas doch nicht hinhaut und man einen Teil erneut ansetzen muss. So was gibt es ja bei JP:E nicht, oder? ^^
    Es gibt eine Magnetschwebebahn, deren Schienen manuell verlegt werden müssen. Ebenso legt man für die aus den neuen Filmen bekannten "Gyrospheres", siehe hier:

    Jurassic World Evolution im Test: Zeitfresser und Fleischfresser-jurassicworld-superbowl-trailer-02.jpg

    entsprechende "Tracks" durch die Gehege an. Das ist aber in keinster Weise mit der Komplexität der Achterbahnen vergleichbar, zumal beide Attraktionen nur eine feste Höhe haben, die Sphären halt auf dem Boden und die Magnetschwebebahn ist ebenso höhenfixiert.

    Das Spiel lässt aber m. E. nur in den wenigstens Fällen echte Hektik aufkommen. Die Tiere brechen nur dann aus, wenn sie a) unzufrieden sind, oder b) es sich um eine gescriptete Mission handelt. A) lässt sich meistens sehr einfach verhindern, wenn man die Gehege von vornherein so gestaltet, dass sich die Tiere optimal wohlfühlen. Grundsätzlich gilt, Gehege eher zu groß als zu klein dimensionieren und auf die Zusammensetzung der Bewohner achten.

    Während sich die meisten Pflanzenfresser problemlos vergesellschaften lassen - ja, das sogar explizit möchten und eher rebellieren, wenn sie zu einsam sind - gilt für Fleischfresser in den meisten Fällen das Gegenteil. Gerade die großen Tiere bevorzugen Einzelhaltung, manche Fleischfresser (z. B. Raptoren) brauchen ein Rudel, aber das war es auch schon - alles andere wird gnadenlos attackiert. Ich habe z. B. versucht, die prinzipiell ja doch recht ähnlichen Arten "Velociraptor" und "Deinonychus" in einem Gehege zu halten; das kann man vergessen, die massakrieren sich gegenseitig.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  9. #29
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    74.018
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    Ich habe z. B. versucht, die prinzipiell ja doch recht ähnlichen Arten "Velociraptor" und "Deinonychus" in einem Gehege zu halten; das kann man vergessen, die massakrieren sich gegenseitig.
    Das kennt man ja auch von politischen oder religiösen "Raubtieren"...
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  10. #30
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    6.019
    bei mir bricht immer dieser eine Pachy-Saurier aus (Dragorex oder so) sogar bei Elektrozaun oder stärkeren Stahlzäunen. Brauch ich für den Beton-Mauern?



  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    14.316
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    bei mir bricht immer dieser eine Pachy-Saurier aus (Dragorex oder so) sogar bei Elektrozaun oder stärkeren Stahlzäunen. Brauch ich für den Beton-Mauern?
    Ich weiß zwar noch nicht, ob die Beton-Mauern zumindest für kleine Saurier unzerstörbar sind, aber ehrlich gesagt, glaube ich das nicht. Sämtliche Zäune können von Sauriern durchbrochen werden, nur bieten die besten eben am längsten Widerstand (oder überhaupt welchen, was die großen Saurier betrifft).

    Der springende Punkt ist, wenn Dein Dracorex immer ausbüchst, dann hat er - aus seiner Sicht- einen guten Grund dafür. Du musst Dir genau seine Werte anschauen:

    Jurassic World Evolution im Test: Zeitfresser und Fleischfresser-jurassic-world-evolution-tips-guide-1.jpg

    "Gesundheit" ist selbsterklärend, wenn sie auf Null sinkt, stirbt das Tier. "Comfort", oder deutsch "Geborgenheit" ist dagegen der Wert, wie wohl sich der Dino in seinem Gehege fühlt. Ist dort einer der einzelnen Werte im roten Bereich, sinkt der Gesamtwert beständig, bis er irgendwann die Schwelle zum roten Bereich überschreitet. Und sobald das passiert, fängt das Vieh an, zu randalieren. Das ist von Dino zu Dino sehr unterschiedlich, Velociraptoren sind sehr anspruchsvoll und drehen sofort durch, wenn etwas nicht passt. Afaik ist der Dracorex ebenfalls eher ein wenig "divenhaft".

    Ich schätze einmal, Du hast den Fehler gemacht und den Dracorex mit zu vielen anderen Tieren in einem Gehege gehalten. Obwohl er sich grundsätzlich problemlos mit allen anderen Pflanzenfressern gut verträgt, mag dieser Saurier nicht *zuviel* Gesellschaft (das gleiche gilt übrigens für sämtliche Ankylosaurierarten).

    Sollten aber alle Werte im grünen (bzw. blauen) Bereich sein, dann ist es entweder gescriptet (Mission), oder aber Du spielst gerade auf der Insel, die ständig von heftigen Stürmen heimgesucht wird. Diese Stürme haben ebenfalls einen negativen Einfluss auf den "Comfort"-Wert, insofern ist es vielleicht schlau, dort eher Exemplare zu halten, die eine relativ hohe Toleranzschwelle besitzen (ich hatte dort ein Raptor-Gehege - nach jedem Sturm rannten die dann frei im Park rum )

    Übrigens, Tipp, der T-Rex ist eigentlich erstaunlich pflegeleicht UND verträgt sich sogar mit anderen kleinen Fleischfressern - T-Rex und Dilophosaurier können z. B. problemlos in einem Gehege gehalten werden. Übrigens sehr gut gemacht; T-Rex und Dilo knurren sich an, T-Rex brüllt, Dlio gerät in Panik und geht danach dem T-Rex komplett aus dem Weg - und der kümmert sich nicht weiter um seine Mitbewohner.
    Man sollte aber trotzdem darauf achten, dass das Gehege groß genug ist, damit die kleinen Saurier nicht ständig vor dem Großen fliehen. Futterstellen sollten ausreichend vorhanden sein und weit genug entfernt voneinander sein, ebenso mehrere Wasserstellen. Sonst kann es wohl passieren, dass die kleinen Tiere verhungern/verdursten, weil sie sich nicht mehr in die Nähe trauen.
    McDrake hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  12. #32
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    6.019
    ja das anknurren finde ich schön gemacht, auf Isla Nublar kann man das schön ausprobieren, hab dort mal meine 3 bisherigen Fleischfresser mal auf Tuchfühlung gehen lassen (Ceratosaurus, Dilophosaurus und Velociraptor)

    die Sturminsel macht mir aber finanziell große Probleme, weswegen ich da dauernd nur mit einem Gehege mit ner Hand voll Strutiomimus und 2 Edmontos rumdümpel und nur dank Fast-Food, Merchandise und paar Fossilienverkäufen mit Ach und Krach die Insel halten kann. Hab zwar noch ein Gehege gebaut incl. Besucherturm und Brutstation, komm aber nicht dazu was reinzupacken.



  13. #33
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    14.316
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    ja das anknurren finde ich schön gemacht, auf Isla Nublar kann man das schön ausprobieren, hab dort mal meine 3 bisherigen Fleischfresser mal auf Tuchfühlung gehen lassen (Ceratosaurus, Dilophosaurus und Velociraptor)

    die Sturminsel macht mir aber finanziell große Probleme, weswegen ich da dauernd nur mit einem Gehege mit ner Hand voll Strutiomimus und 2 Edmontos rumdümpel und nur dank Fast-Food, Merchandise und paar Fossilienverkäufen mit Ach und Krach die Insel halten kann. Hab zwar noch ein Gehege gebaut incl. Besucherturm und Brutstation, komm aber nicht dazu was reinzupacken.
    Eigentlich reicht bereits immer ein Sauriergehege, um zumindest einen kleinen positiven Cashflow zu erzeugen. Wenn Du Miese machst, musst Du unbedingt identifizieren, welche Gebäude dafür verantwortlich sind - bspw. zu Beginn überdimensionierte Energieversorgung; es können aber auch falsch platzierte "Attraktionen" (sprich "Shops" sein). Lässt sich ganz gut über die "Management-View" erkennen, Shops immer dort platzieren, wo eine hohe Nachfrage herrscht.

    Ansonsten gilt das alte JW-Motto, "Mo' teeth...we need more teeth!"; ein Gehege mit nur EINEM Spitzenprädator zieht die Massen an, da können ein Struthi und zwei Eds nicht dagegen anstinken.

    Tipp: Immer auf die Dino-Wertung achten. Gerade, wenn man nicht viel Geld hat, sollte man lieber in einen einzelnen Fleischfresser investieren. Ich weiß jetzt nicht, wie viele Sterne ein Ceratosaurus hat, aber er schlägt mit Sicherheit Struthiomimus und Edmontosaurus.

    EDIT: Extra nachgesehen, mein Ceratosaurus kommt auf ein Rating von 160, der Struthiomimus auf 12, der Edmontosaurus auf 27. Alle drei sind von mir schon heftigst genetisch modifiziert worden. Der Ceratosaurus kostet knapp 1,1 Mio. in der "Produktion", Struthi ist dagegen für billige 60k zu haben und der Edmonto schlägt mit etwa 300k zu Buche.

    Obwohl der Cerato also knapp doppelt so teuer ist, wie die drei anderen Dinos zusammen, hat er auch über einhundert Punkte mehr an Attraktivität. Und afaik fällt die "Punkteausbeute" pro gleichem Saurier mit jedem weiteren Exemplar geringer aus, d. h. zwei Edmontosaurier würden nicht mit 54 Punkten gewertet, sondern weniger.
    Geändert von Spassbremse (14.06.2018 um 10:21 Uhr)
    McDrake hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    16.851
    Blog-Einträge
    3
    Hier liest man ja gute Tipps. Danke!
    Spassbremse hat "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  15. #35
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    74.018
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Hier liest man ja gute Tipps. Danke!
    Als Foren-Dinosaurier weiß er halt, was seinesgleichen alles braucht Spaßbremse gehört zur Gattung der Gaudiofrenumforenscribosaurier
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  16. #36
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    6.944
    Homepage
    louisloisell...
    Kann man eigentlich das Interface ausblenden bzw. gibt es einen Foto-Modus?
    "Das ist keine Meinung, sondern Wissenschaft. Und Wissenschaft ist ein kaltherziges Biest mit einem Stahldildo zum Umschnallen" Vincent Masuka

  17. #37
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    14.316
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Als Foren-Dinosaurier weiß er halt, was seinesgleichen alles braucht Spaßbremse gehört zur Gattung der Gaudiofrenumforenscribosaurier
    Fun Fact:

    Zu Schulzeiten war mein Spitzname "T-Rex", erstens, weil mein Kürzel bei der Schülerzeitung "tre" war und zweitens, weil ich vermutlich zu häufig mit einem "Jurassic Park"-T-Shirt in der Schule rumgerannt bin.

    EDIT: @LL: Afaik gibt's noch keinen richtigen Fotomodus, kann mir aber gut vorstellen, dass FDev den baldigst nachliefert.
    McDrake hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  18. #38
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    6.019
    Auf den Foto-Modus oder wenigstens das ausblenden des Interface hoffe ich auch noch.



  19. #39
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    16.851
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Auf den Foto-Modus oder wenigstens das ausblenden des Interface hoffe ich auch noch.
    Ich denke mir, dass Frontier die "Waffe" der Screenshots erkannt hat. Zumindest bei Elite ist diese Funktion sehr weit entwickelt.
    Ähnlich wie bei NVidias "Ansel", kann man da, relativ frei, sehr schöne Screenshots erstellen.
    Und da die Engine die selbe ist (?), dürfte das funktionieren.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  20. #40
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    16.02.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    210
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    bei mir bricht immer dieser eine Pachy-Saurier aus (Dragorex oder so) sogar bei Elektrozaun oder stärkeren Stahlzäunen. Brauch ich für den Beton-Mauern?
    Der mag nicht mit allzuviel anderen Tieren (v.a. Anderer Spezies) zusammenleben und braucht 2-3 Kameraden der eigenen Spezies,sonst büchst der immer aus.

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •