Seite 1 von 7 123 ...
  1. #1
    Redakteur
    Avatar von FelixSchuetz
    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    2.095

    Jetzt ist Deine Meinung zu Endless Space 2: Gewinnspiel zum Release - jetzt mitmachen! gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Endless Space 2: Gewinnspiel zum Release - jetzt mitmachen!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    10.03.2017
    Beiträge
    2
    Ich weis leider nicht mit welcher Rasse ich starten würde denn ich bin noch garnicht vertraut mit dem Spiel. Dennoch würde ich gerne die Galaxie erobern Also hiermit mach ich gern mit beim Gewinnspiel Hoffe das gilt auch für die Teilnahme.

  3. #3
    Benutzer

    Registriert seit
    14.10.2002
    Beiträge
    80
    Die Sophons natürlich. Wie die Asgaard aus Stargate, kleine Genies die man nicht unterschätzen sollte
    Hab die auch schon im ersten Teil mit Begeisterung gespielt.
    Konnte den zweiten Teil schon bei einem Freund im Early-Access testen.
    Mit den ganzen Neuerungen werden die Sohphons sicher sehr interessant zu spielen sein.

  4. #4
    Redakteur
    Themenstarter
    Avatar von FelixSchuetz
    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    2.095
    Zitat Zitat von ScroogeMcDuck Beitrag anzeigen
    Ich weis leider nicht mit welcher Rasse ich starten würde denn ich bin noch garnicht vertraut mit dem Spiel. Dennoch würde ich gerne die Galaxie erobern Also hiermit mach ich gern mit beim Gewinnspiel Hoffe das gilt auch für die Teilnahme.
    Leider nein, Rasse ist Pflicht. Du findest ja Infos zu den acht Völkern unter den Links.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Verganon
    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    272
    Homepage
    myspace.com/...
    Sophons sind wohl das beste Mittel der Wahl, wenn es um Endless Space geht. Warum? Zum Warm werden ist so ein Wissenschafts-Rush quer durch den Tec-Tree das einfachste Mittel zum Sieg :p Ich will mich doch nicht sofort bei Spielstart demotivieren. Die Herausfordernderen Rassen kommen später dran

    (Lumeris wird dann wohl Run Nummer 2, die Riftborn könnten der Ersatz für die "Harmony" werden aus Teil 1... Schade, dass die Automatons nicht mehr mit an Bord sind... vorerst )

    So... ich hoffe das war genug Überzeugungsarbeit, um diese hübsche Box demnächst in meiner frisch eingerichteten "PC-Ecke" auszustellen... ich hab da noch ein Plätzchen

    Alle anderen natürlich: glhf :p

  6. #6

    Registriert seit
    19.05.2017
    Beiträge
    2
    Auf jeden Fall die Ungefallenen. Wer will schon fallen? Es sei denn die Release Version steht nur in Englisch bereit. Dann wäre natürlich zu Ehren Shakesperes Horatio die Wahl der Stunde

  7. #7
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    10.03.2017
    Beiträge
    2
    Schade. Dann nicht. Ich kann keine Rasse nennen wenn ich die nicht kenne. Am Ende nehm ich Slytherin und muss gegen meinen Willen gegen Harry und Hagrid kämpfen. Das geht ja mal garnicht
    Aber wenns denn unbedingt sein muss dann nehm ich Dobby. Oder ich nehm einfach das vereinigte Imperium.

  8. #8

    Registriert seit
    12.07.2014
    Beiträge
    3
    Die Vodyani. Andere Leute essen und dabei Style haben ? Schafft sonst nur Hannibal.

  9. #9
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    28.11.2003
    Beiträge
    5
    Die Sophons. Tech und Wissenschaft ist super .

  10. #10

    Registriert seit
    15.02.2013
    Beiträge
    1
    Ganz klar die Lumeris. Knete machen geht immer!

  11. #11

    Registriert seit
    19.05.2017
    Beiträge
    1
    Für die ersten 200 Spielstunden das Vereinigte Imperium. Was denn sonst

  12. #12

    Registriert seit
    03.09.2004
    Beiträge
    1
    Lumeris

  13. #13
    Benutzer
    Avatar von MrNooP
    Registriert seit
    19.03.2012
    Beiträge
    65
    Vodyani - Wer wohnt nicht gerne auf einer Arche?

    Quod erat demonstrandum.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TheBobnextDoor
    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    1.970
    Cravers. Ganz einfach, weil man Rundenstrategie erst einmal militärisch auf Herz und Nieren testen sollte. Da eignet sich eine Fraktion, die keinen Handel und Diplomatie betreibt und neue Welten restlos ausbeutet am besten.
    Auch wenn man Gefahr läuft den ersten Spieldurchgang nicht erfolgreich abzuschließen.
    The following post of game commentary is true. And by true, I mean false. It's all lies. But they're entertaining lies. And in the end, isn't that the real truth? The answer is: No.

  15. #15

    Registriert seit
    19.05.2017
    Beiträge
    1
    auf alle Fälle starte ich mit "The Unfallen"
    Community ist alles

  16. #16

    Registriert seit
    11.02.2017
    Beiträge
    1
    Also einerseits find ich ja die Sophos sehr spannend mit ihrer fast schon fanatischen Jagd nach Technologie und Wissen, allerdings gefallen mir auch Riftborn mit ihren Zeitkontrollfähigkeiten und die Horatio mit ihrer Assimilationsfähigkeit

  17. #17

    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    1
    Mit Horatio, die haben was von den Borg aus StarTreck "das wir" , Klonen bis zum Umfallen.

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bertie17
    Registriert seit
    21.02.2017
    Beiträge
    101
    Ich würde mich für die "Sophons" entscheiden. Ich finde die wissbegierige Einstellung sehr sympathisch und kann mich mit dieser am ehesten identifizieren. Hier steht weder Konsum noch Macht im Vordergrund, sondern der stete Wunsch nach Weiterentwicklung. Das gefällt mir gut. Als Alternative würde ich daher wohl die "Unfallen" wählen, die mich mit ihrem heren Ziel nach Frieden überzeugen können, in ihrer Herangehensweise aber offenbar stärker philosophisch als pragmatisch sind. Die "Riftborn" klingen zwar interessant, sind mir aber zu abstrakt. Die Vorstellung, einem verrückten Milliardär wie "Horatio" zu Folgen, widerstrebt mir völlig (und lässt mich unweigerlich an Trump denken ). Die Prämisse des "United Empire", die sich der Begrenztheit der Ressourcen bewusst ist, finde ich zwar lobenswert, aber ihre Schlussfolgerung deutet für mich eher daraufhin, dass sie sich insbesondere militärisch um Nachschub kümmern wollen. Die Vodyani dagegen scheinen sich dieser Knappheit nicht bewusst gewesen zu sein und sind daher fast ausgestorben - nicht sehr vorausschauend und somit für mich nicht sonderlich interessant. Während die Cravers sich in meinen Augen durch ihre rein militärische Identifkation disqualifizieren, sind mir die Lumeris zu kapitalistisch orientiert. Dem Profit alles unterzuordnen ist für mich nicht erstrebenswert. Daher also, wie eingangs erwähnt, sind es die Sophons, die mich von allen eigentlich am ehesten überzeugen konnten

  19. #19
    Benutzer
    Avatar von Wubaron
    Registriert seit
    26.04.2017
    Beiträge
    66
    Das Vereinigte Imperium. Einfach mal auf die kacke hauen und alles platt machen. Und sie schauen cool aus.
    Immer positiv denken!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #20
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    31
    Die Sophonen - ganz klar. Bin immer der neugierige Forscher und in Civilization auch ständig auf Forschung bedacht. Denn: Wissen ist Macht!
    "Ich werde so lange über euch wachen, bis eines Tages ein gewaltiger Hammer auf euch niederfährt..."

Seite 1 von 7 123 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •