Seite 1 von 2 12
17Gefällt mir
  1. #1
    Redakteurin
    Avatar von Katharina-Reuss
    Registriert seit
    24.10.2007
    Beiträge
    21

    Jetzt ist Deine Meinung zu Judgment: Verkaufsstopp in Japan nach Verhaftung gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Judgment: Verkaufsstopp in Japan nach Verhaftung

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Tariguz
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    320
    Ja, eh.... warte mal..... ja und? Was zum Henker^^ Das macht doch gar keinen Sinn. Ein Spiel in dem man Yakuza spielt... ah komm, ich glaub ich muss meine Verwirrung nicht erklären.
    MichaelG, Xivanon, Kalumet und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Cobar
    Registriert seit
    19.10.2016
    Beiträge
    103
    Vielleicht war es Sony nicht genug, dass ein Yakuza aus ihrem Spiel im echten Leben nur Kokain nimmt bzw. bei sich hat...
    War denen nicht hart genug und so... ;D
    "I'm not a leader of men, since I prefer to follow!"

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.855
    Blog-Einträge
    3
    Achtung, Eilmeldung!
    Lieder von Amy Winehouse werden von Spotify verschwinden, weil den Betreibern jetzt eingefallen ist, daß sie mal Drogen genommen hat.

    Außerdem verschwinden sämtliche Filme von Johnny Depp aus den Streaming angeboten, da dieser ebenfalls mal Drogen genommen hat.

    Dies ist nur der Anfang einer großen Säuberungsaktion. Zu Weihnachten rechnen Fachleute mit einem Hoch von Produkten von Freizeitrockern, für die "Born to be wild" bedeutet, sich einen eigenen Bausparvertrag zu sichern.
    MichaelG, LouisLoiselle, Kalumet und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    Yesterday's faded
    Nothing can change it
    Life's what you make it

  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    156
    Offensichtlich ist das in Japan eine grössere Sache als es bei uns wäre, aber die Reaktion finde ich trotzdem übertrieben. Wegen eines Darstellers, so wie ich das verstehe nicht mal die Hauptfigur, wird das ganze Spiel auf Eis gelegt. Bei einem Kapitalverbrechen wie Mord oder Vergewaltigung, oder wenn er mit Drogen gehandelt hätte, würde ich es noch eher verstehen, aber Drogenkonsum?

  6. #6
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.065
    Andere Länder, andere Sitten. Es ist wohl ein Unterschied, ob man mit dem Verbrechen spielt, oder im echten Leben damit in Verbindung gebracht wird.

    Ich erinnere mich, dass die Banken in Japan vor Jahren ein Riesenproblem bekamen, weil es verboten wurde mit organisierter Kriminalität in irgendeiner Geschäftsbeziehung zu stehen. Plötzlich konnten Mitglieder der Yakuza kein Auto mehr mieten, Handyvertrag abschließen oder ein Bankkonto eröffnen.

    Ich könnte mir vorstellen, dass das von Sega wirklich erstmal nur eine Vorsichtsmaßnahme ist. Auch wenn es über vier Ecken geht, könnte die Verbindung Sega -> Schauspieler -> Drogendealer -> Mafia ein Problem sein.
    Über Japans Nulltoleranz zu Drogen kenne ich mich nicht aus.
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Xivanon
    Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    475
    Zitat Zitat von Tariguz Beitrag anzeigen
    Ja, eh.... warte mal..... ja und? Was zum Henker^^ Das macht doch gar keinen Sinn. Ein Spiel in dem man Yakuza spielt... ah komm, ich glaub ich muss meine Verwirrung nicht erklären.
    Scheinbar hat sich der Synchronsprecher zu sehr in seine Rolle vertieft.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.09.2013
    Beiträge
    2.786
    Ich reagiere mit größtmöglichem Unverständnis.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Xivanon
    Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    475
    Zitat Zitat von HandsomeLoris Beitrag anzeigen
    Offensichtlich ist das in Japan eine grössere Sache als es bei uns wäre, aber die Reaktion finde ich trotzdem übertrieben. Wegen eines Darstellers, so wie ich das verstehe nicht mal die Hauptfigur, wird das ganze Spiel auf Eis gelegt. Bei einem Kapitalverbrechen wie Mord oder Vergewaltigung, oder wenn er mit Drogen gehandelt hätte, würde ich es noch eher verstehen, aber Drogenkonsum?
    Das es aus unserer europäischen Sicht übertrieben ist, sehe ich auch so. Allerdings ist die japanische Kultur in einigen Punkten komplett anders im Vergleich zur unseren. Und aus japanischer Sicht wundert es mich nicht all zu sehr.

  10. #10
    Benutzer

    Registriert seit
    15.01.2009
    Beiträge
    71
    Leichte Überreaktion seitens Sega.

  11. #11
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.065
    Zitat Zitat von Phrixotrichus Beitrag anzeigen
    Leichte Überreaktion seitens Sega.
    Wenn sie auch den weltweiten Vertrieb einstampfen, dann ja. Ansonsten wohl eher nein.

    Als eine beliebte japanische Schauspielerin mit Cannabis erwischt wurde, nahmen die TV-Sender sofort alles von ihr aus dem Programm. Ein Rugbyspieler der Nationalmannschaft erhielt lebenslanges Spielverbot und seine Heimmannschaft verlor ihren Sponsor Toshiba. Drogen sind in Japan anscheinend wirklich kein Witz.

    "To be associated with cannabis in Japan is to be destroyed."

    Vielleicht ist der Fall für Sega nicht direkt gefährlich. Aber das Spiel können sie wohl abschreiben. Oder die Figur austauschen.
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    6.792
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Ja, Japan als auch etwa Korea sind bei solchen "Skandalen" immer sehr rigoros, das kann man einfach nicht mit unserer Kultur vergleichen. Drogen oder "Sexskandale" werden dort als äußerst schlimm empfunden, derjenige kann seine Karriere an den Nagel hängen. Mit Glück kann die Person dann ein paar Jahre später allerdings ein Comeback versuchen.

    Aktueller Fall aus Korea bzgl. einer ungewünschten Beziehung war z.B. HyunA (4 Minute), die mit E'Dawn (Pentagon) heimlich zusammen war und beide dann gefeuert wurden. Nun ist sie aber kein 18- bis 20-jähriges Idol mehr sondern inzwischen auch 27 und seit zwölf Jahren im Geschäft, da noch die Regel: Keine Beziehung führen wegen Teenager-Fans anzuwenden war einfach albern. Die beiden hatten dann aber Glück und wurden von Psy eingestellt, als der seine neue Firma aufmachte (HyunA kennt Psy scheinbar schon lange, beide sind in Videos des jeweils anderen als Gast aufgetreten, wer mit KPop nichts anfangen kann, Psy ist der, der mit Gangnam Style vor ein paar Jahren weltweit durch die Decke ging, in dem Video ist sie auch zu sehen). So gesehen hatten die in dem Fall Glück, aber es zeigt wie krass die Medienindustrie in Ost-Asien drauf ist bzgl. des "Rufes" der Stars.

    Ein anderer bekannter Fall ist die Sängerin Baek Ji-Young, die wurde beim Sex mit ihrem Manager heimlich von dem gefilmt. Als sie ihn feuern wollte hat er sie damit erpresst und das Video veröffentlicht. Damit war ihre Karriere erst mal beendet. Nach fünf Jahren gelang ihr dann allerdings tatsächlich ein Comeback, wahrscheinlich auch, weil sie doch als Opfer gesehen wurde. Besagter Manager sitzt übrigens inzwischen in den USA im Gefängnis wegen Sex mit einer Minderjährigen.
    Loosa und suggysug haben "Gefällt mir" geklickt.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von solidus246
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    1.384
    Und ich dachte, Deutschland wäre primitiv im Umgang mit Drogen. Meine Güte. Soll er doch Koksen wie er will, mein Gott, ist doch nichts dran.

    Ist doch jedem selbst überlassen, wie er sein Leben bereichern mag, oder gegen die Wand fahren wird, ohne es zu merken.

    0 Toleranz, das trifft es ganz gut.

  14. #14
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.065
    Ach stimmt ja. Korea hat ja auch ein sehr eigenes Verständnis von Verhaltensregeln. Also im Vergleich zum Westlichen.
    Mit K-Pop habe ich aber nichts am Hut, da geht das eher an mir vorbei.

    Korean Englishman habe ich ein Zeitlang aber sehr gerne auf Youtube geguckt. Ok, da geht es bissi zu oft um Engländer die keine Gewürze vertragen (ganz was Neues). Aber bissi Kultur war schon auch dabei.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    6.792
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Ach stimmt ja. Korea hat ja auch ein sehr eigenes Verständnis von Verhaltensregeln. Also im Vergleich zum Westlichen.
    Mit K-Pop habe ich aber nichts am Hut, da geht das eher an mir vorbei.

    Korean Englishman habe ich ein Zeitlang aber sehr gerne auf Youtube geguckt. Ok, da geht es bissi zu oft um Engländer die keine Gewürze vertragen (ganz was Neues). Aber bissi Kultur war schon auch dabei.
    Ja, ich kenne noch den Fall von irgend so einem japanischen Boygroup Mitglied, der wurde auch dabei erwischt, dass er heimlich ein Freundin hat was zur sofortigen Kündigung führte. Diese Idol Stars müssen schließlich Single sein, damit die vornehmlich aus Teenagern bestehenden Fans des jeweils anderen Geschlechts besser von dem "Träumen" können. Ich weiß aber nicht mehr, wer das war, ich kenne mich mit JPop nicht so aus.

    Bei Korea kann ich immerhin das Kino bzw. TV Dramen empfehlen, hatte ich hier im Serienthread auch schon getan, interessiert nur irgendwie keinen, dabei machen die teils fantastische Serien wie eben Memories of the Alhambra, das spielt in Granada, Spanien und dreht sich um ein Augmented Reality MMORPG, das außer Kontrolle gerät. Gerade für Zocker wäre die Serie (16 einstündige Folgen) sicher äußerst interessant. Und ich fand, die haben das mit den Looten und Leveln ziemlich nett hingekriegt, ist eben genau wie in richtigen Spielen.

    Oder auch sehr genial, der Vorgänger "W", wo eine Ärztin in eine Comicwelt gezogen wird und die Comicfiguren durch ihre Anwesenheit dann nach und nach begreifen, dass sie nicht echt sind. Problematisch wird das Ganze, als der Killer des Comics in die echte Welt entkommen kann und dann Jagd auf seinen Schöpfer macht.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.855
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Oder auch sehr genial, der Vorgänger "W", wo eine Ärztin in eine Comicwelt gezogen wird und die Comicfiguren durch ihre Anwesenheit dann nach und nach begreifen, dass sie nicht echt sind. Problematisch wird das Ganze, als der Killer des Comics in die echte Welt entkommen kann und dann Jagd auf seinen Schöpfer macht.
    Da hat wohl jemand Welt am Draht bzw The 13th Floor gesehen ...
    Yesterday's faded
    Nothing can change it
    Life's what you make it

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    6.792
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Da hat wohl jemand Welt am Draht bzw The 13th Floor gesehen ...
    Würde ich nicht mal sagen, kann natürlich sein. Aber die Serie ist schon sehr anders und Mystery Serien mit Zeitreisen, Geistern etc. pp. gibt es in Korea wie Sand am Meer.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.855
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Würde ich nicht mal sagen, kann natürlich sein. Aber die Serie ist schon sehr anders und Mystery Serien mit Zeitreisen, Geistern etc. pp. gibt es in Korea wie Sand am Meer.
    Spoiler:
    In Welt am Draht / The 13th Floor (quasi inhaltsgleich) hat Mensch eine Matrixwelt geschaffen und der Projektleiter ist regelmäßig in dieser Welt unterwegs gewesen. Ein KI-Bewohner der Matrix begreift, daß er nur in einer Matrix lebt und schafft es, in die Realität zu kommen, wo er dann gebändigt und gefangen werden muß.

    Sind beides 2-3h-Filme, daher kommen da keine weiteren Handlungsstränge wie Geister oder Zeitreisen drin vor.
    Yesterday's faded
    Nothing can change it
    Life's what you make it

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    6.792
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Spoiler:
    In Welt am Draht / The 13th Floor (quasi inhaltsgleich) hat Mensch eine Matrixwelt geschaffen und der Projektleiter ist regelmäßig in dieser Welt unterwegs gewesen. Ein KI-Bewohner der Matrix begreift, daß er nur in einer Matrix lebt und schafft es, in die Realität zu kommen, wo er dann gebändigt und gefangen werden muß.

    Sind beides 2-3h-Filme, daher kommen da keine weiteren Handlungsstränge wie Geister oder Zeitreisen drin vor.
    Das mit den Geistern oder Zeitreisen gibt es bei W natürlich auch nicht, ich meinte damit, dass es sehr viele Serien mit "übernatürlichen" Dingen, also fantastischen Elementen gibt.

    Ich kenne die genannten Filme, 13th Floor habe ich sogar selbst auf DVD. Ich meinte nur, dass die Idee in der heutigen Zeit nicht so abwegig ist, in Japan gibt es sogar eine eigene Genrebezeichnung dafür, nennt sich "Isekai", jemand aus unserer Welt gelangt in eine Parallelwelt (oder andersrum). Das ist übrigens auch in der westlichen Fantasy- und Sci-Fi Literatur schon vor Jahrzehnten ein Thema gewesen, siehe etwa den Gor Film von 1986 (basierend auf der Buchreihe, wo es allerdings ein wenig anders war).

    Auch das Sega Spiel Comix Zone hatte das schon 1995. Oder der Schwarzenegger Streifen Last Action Hero 1993.

    Die Serie "W" https://www.imdb.com/title/tt5797194/?ref_=fn_al_tt_1 ist aber inhaltlich komplett eigenständig und hat mit 13th Floor etc. absolut nichts zu tun. Wie die meisten koreanischen Serien ist es halt eine Mischung aus Romantik, Drama, Comedy und Action bzw. Thriller. Die Serie hat halt viele coole Ideen, der Weltenwechsel erfolgt (zunächst) über so ein Wacom(?) Zeichentablet (hinter dem dann plötzlich viele Leute her sind), was immer die Hauptrolle in der anderen Welt macht können ihre Kollegen im Comic nachlesen, weil sie dort plötzlich drin auftaucht und all solche Späße.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #20
    Benutzer
    Avatar von sealofdarkness
    Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    64
    Coole PR Aktion

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •